KIKO Onlinestore Einkauf

+ Schnappschuss

Kürzlich wies ich darauf hin, dass endlich ein KIKO Online Store seine Pforten eröffnet hat. Wermutstropfen: verschickt wird aus Italien, wo die Marke ihre Wurzeln hat. Das zieht einige kleine Nachteile nach sich:

  • etwas höheres Porto als gewohnt von 5,90€
  • ein Mindestbestellwert von 25,00€
  • keine Bestellung auf Rechnung oder per Lastschrift möglich
  • die Übersetzung der Seite hinkt ein wenig – ggf. gibt es auch Service-Tücken

Für viele ein Klacks – für die Zielgruppe unter Umständen doch etwas ärgerlich. Dennoch gibt es auch gute Aspekte:

  • ab 50,00€ Bestellwert kommt die Sendung portofrei (Sammelbestellung?)
  • wenn man sich auf der Seite registriert, kann man 15 Tage lang portofrei bestellen unabhängig vom Bestellwert (MBW: bleibt aber!)
  • Paypal wird neben Kreditkarte und Nachnahme akzeptiert

Warum online bestellen?

  • KIKO gibt es noch nicht in jeder Stadt, daher ist es oft bequemer und doch günstiger als eine Zugfahrt
  • man kann die regelmäßigen Rabattaktionen, wie aktuell die 3€ pro Lidschatten, sowie die Sale-Produkte zeitnah bestellen

und das bewegte mich neben der Neugier auch einfach einmal auszuprobieren und zu berichten. Die LIGHT IMPULSE Winterkollektion wurde reduziert angeboten und für den reduzierten Preis waren es mir einige Produkte wert gekauft zu werden.

Die Abwicklung im Shop war unkompliziert – man sparte nicht an Email-Bestätigungen für jeden Schritt. Versandt wurde mit UPS – eine Tracking-Nummer kam ebenfalls ins Postfach. Ich hatte am 30.12. bestellt und gestern kam die Sendung an – 3 Werktage sind spitze!

>> KIKO Online Store

Habt ihr es schon gewagt? Bei euch auch alles OK abgelaufen? Kauft ihr KIKO regelmäßig oder auch eher nur Sale-Produkte?

Autor

Mother of Pearl, Shimmer & Magimania
graublau | ∫∫∫ braun & fein | Ω sehr hell & gelblich | Sommertyp | leichte Mischhaut | Haardesaster

  1. Bei uns in der Stadt gibt es leider kein Kiko. 🙁

    • ich wohne ja in der Nähe von Köln, bin auch hin und wieder dort (lässt sich kaum vermeiden, komme aus Köln), aber ich war noch nie im Store. Warum? Keine Ahnung. Bisher war es immer so voll da und mit Kind und Kegel will ich da nicht rein. Den Mann und die Kids draussen warten lassen finde ich auch immer blöd, also hat es sich noch nicht ergeben.
      Deshalb schaue ich mir jetzt mal den Online Shop an 🙂

  2. da bin ich ja regelrecht froh das ich hier in berlin gut versorgt bin mit kiko. ich kauf eigentlich nur was wenn ich zufällig dran vorbei laufe und mich irgendwas anlacht oder wenn ich auf diversen blogs was gesehen habe 😀

  3. “KIKO gibt es noch nicht in jeder Stadt, daher ist es oft bequemer und doch günstiger als eine Zugfahrt”
    wer macht denn sowas? :laugh:

    • ich mache soetwas. aber das geht auch nur, da ich ein semesterticket für die DB habe.

      Rein in den Zug, knapp ne Stunde fahren und schon hab ich viele Läden, die es in meiner Stadt nicht gibt 🙂

      Hätte ich das Semesterticket nicht, würde ich es auch nicht oft machen 😉

  4. Also die Double Glamliner finde ich bombig!

    Nur auf der Wasserlinie nich so doll leider :/

    • bei mir klappt beides wunderbar, aber ich muss gestehen es selten zu machen. ich hab ja bisher nur den 05

      • Echt? Also bei mir warte ich immer drauf, dass der ansatzweise antrocknet oder so, sich zumindest ein wenig festigt. Aber nach einer Viertelstunde sieht man dann mittig nur noch den Farbschleier und außen den ganzen Glitter. Finde ich ärgerlich, als normaler Lidstrich sitzts, wackelts und hat Luft aber da – leider nicht :/

        Ich hab übrigens auch die 05, irgendwie fand ich die anderen Kombos aus dieser LE auch eher unspannend… Ein richtig sattes Lila und Türkis wollte ich schon lange haben.

        • Das sind so Farben, die ich selten innen benutze. Aber es stimmt: bei den Glide-Pencils wandert gern einmal etwas.

          Und na klar sieht es nie so prall aus wie auf der Haut, aber so als Gesamtbild finde ich es dennoch gut. Das Fleischige ist weg und der Übergung zum unteren Lid ist OK: Aber ich werde noc einmal genauer checken. Lang ist’s her…

  5. Ich hab letztens auch gesehen, dass es jetzt endlich einen Online Shop gibt und habe mich sehr gefreut. Hab mich nur noch nicht getraut zu bestellen, da ich erstmal andere Erfahrungen abwarten sollte. Aber 3 Tage sind ja mal mega schnell =) Ich glaub ich werd auch bald mal zuschlagen =)
    Liebe Grüße
    Marie

  6. Ich hab auch vor Kurzem mal eine “Testbestellung” bei Kiko gemacht und lief alles gut ab. Auch wenn es Kiko in München gibt, muss man da von mir aus auch 30 Minuten mit den Öffentlichen fahren, ist also schon ne ganz schöne Strecke. Ich finde Bestellen generell so schön bequem!

  7. Ich habe einen KIKO in der Nähe und muss deshalb nicht online bestellen. Aber drei Tage sind echt ne stramme Leistung, meine Bestellung von The Body Shop aus England hat ne Ewigkeit gebraucht.
    Bei
    KIKO kauf ich auch meist die reduzierten Sachen. Hab erst neulich bei den Lidschatten zugeschlagen.
    LG, dee

  8. Hey,

    Ich war vor ca einem Jahr bei Kiko im Centro Oberhausen. Recht gute Produkt Qualität und es war ein super toller Einkauf. Denke das nächste Gehalt also ein teil davon geht für eine Bestellung drauf 🙂

    Bitte stell uns die Produkte noch ausführlich vor ja? *Jammer*

    Lg T

    • Ich weiß noch nicht. Die Stifte hab ich ja schon – die anderen Produkte sind limitiert und daher dürfte das nicht wirklich Sinn machen.

      • Magi, auch wenn die Sachen teils limitiert waren, stell´sie doch bitte vor.
        Zwar kann ich diese Sachen dann im speziellen nicht nachkaufen, aber ich lerne die Marke besser kennen und die Qualität wird bei den anderen Produkten doch weitesgehend ähnlich sein.

        Und außerdem lese ich ja auch Deine Beiträge zu all den anderen tollen Produkten, auch wenn ich sie mir nicht unbedingt leisten kann (zumindest nicht alles).

        Und ich würde mal mutmaßen, dass noch mehrere diesen Wunsch haben 🙂

        • Das Problem ist, dass oft aktuelle Produkte einfach Vorrang haben. Ich benutze die Produkte shcon, aber ich widme ihnen nicht so viel Aufmerksamkeit, benutze sie sporadisch und nicht explizit paar Tage hintereinander. Die “Arbeit” mache ich mir doch lieber bei besonders tollen Produkten oder welchen, die gerade limitiert erhältlich sind o.ä.

          Ich schließe ja eine Review nicht aus, aber eben nur, wenn die Produkte auffällig gut sind. Wenn Produkte nicht mehr erwähnt werden, geht es damit einher, dass sie sich einfach nicht in meine Routine einschleichen konnten und das ist ja auch schon eine Wertung.

  9. Nachdem ich im Store schon bei der Reduzierung zugeschlagen haben, aber nicht mehr alles da war was ich wollte habe ich auch noch bestellt =) alles war super!

  10. Ich bin Kiko Süchtig. Da ich 2 Stores in der Nähe habe, bin ich gott sei dank nicht auf den onlineshop anewiesen 🙂 und ich kaufe regelmäßig ein 🙂

  11. Bin nicht so der Kiko Freak, kann auch ohne diese Marke leben! 🙂

  12. Hach, KIKO… als die diesen Sommer Sale bei den Nagellacken hatten, habe ich massenhaft gekauft (hattest du ja bei einem meiner Blog-Posts gesehen *g*). Ich mag sie sehr gerne, die Effekte sind schön.
    Lippenstifte habe ich auch einige, benutze sie aber selten – bei ihnen braucht man doch etwas Aufwand, weil sie sehr deckend und ziemlich trocken sind, momentan geht das nicht mit meinen Lippen.

    Ich gebe aber zu: ich gehe gerne zu KIKO, kaufe aber im Endeffekt nur was, wenn’s grad reduziert ist. Meistens haben mir die Sachen auch zuviel Glitzer.

    Habe auch kurz überlegt, online zu bestellen, bis ich bei Tine gehört hab, dass ihre Sachen angetatscht waren. Seitdem – nein danke… O_O sowas geht garnicht und da ich einen Store um die Ecke habe, geht’s wohl auch so…

    • Oh, nein. Ich verstehe die Leute nicht, die so etwas machen. :reallyangry:
      Kiko hat doch eigentlich für alles Tester.
      So viel kaufe ich bei Kiko nicht, eigentlich nur regelmäßig den Full Coverage Concealer, wenn man es denn so nennen kann, schließlich reicht er fasst ein Jahr. Früher auch die Nagellacke, aber nachdem sie um die 4€ kosten nicht mehr, so toll ist die Qualität nun auch nicht.
      Ab und an dann mal einen Lippenstift oder Gloss.
      Da hatte ich zum Glück nur unangetastete Produkte.

    • Iiih bah, das war bei mir Gott sei Dank noch nicht…

  13. Oha das mit dem Versand ist aber fies, da oben neben dem Warenkorb die ganze Zeit der Satz
    “Bei einem Bestellwert bis 49€ versandkostenfrei”
    steht. Das ist aber wirklich tückisch, hätt da letztens fast wieder bestellt ohne es zu merken :O

  14. als die Winter LE im Online shop verfügbar war, habe ich voreilig zugeschlagen 😉 Porto gespart wegen Neuanmeldung und ein paar Schnäppchen gemacht.
    Trotzdem voreilig…denn jetzt gibt es ja sogar auf die Glamliner 30% ! Und ich hatte schon alles, was ich wollte, zum regulären Preis bestellt 🙁
    Naja, ich tröste mich mit der “Ausrede”, dass ich die Produkte dafür schon ein paar Wochen benutzen konnte…

    • Siehs positiv, du hast alles gekriegt was du wolltest 🙂 Ich hatte im Store (fast) Pech. Habe den letzten Double Glam Eyeliner gekriegt, den ich wollte, und auch das nur weil mein Freund besser Zahlen von einander unterscheiden kann, als ich. :rotfl: Ja, so eine 06 gleicht einer 09 schon gewaltig. 😀

  15. Bin mal gespannt was du zu den Produkten sagst :), denn es sind so viele Blogger von der Marke begeistert.

    Ich habe im Sommer in Venedig ein wenig bei Kiko gestöbert und einiges mit nachhause genommen. Sind schöne Sachen dabei aber irgendwie nichts was mich im Übermaß beeindruckt. Deshalb traue ich mich nicht die Sachen online zu bestellen.

    Aber vllt hab ich auch nur zu den falschen Produkten gegriffen 😀

    lg Charlotte

    • Ich bin ja eher zwiegespalten. Das ist bei Standardpreisen so ein Segement, bei dem ich lieber paar Euros drauflege und das ganze Paket bekomme aus Qualität UND bissi Luxus, schicker Verpackung etc. Da bin ich einfach nicht pragmatisch genug. Und bisher hatte ich genauso viele Flops wie Tops. Und vieles dazwischen.

  16. Ich hab da auch Ende letzten Monats ziemlich viele reduzierte Lidschatten (eine Palette aus einer LE, einige einzelne und vor allem mal welche von den Sticks und zwei von den Water Eyeshadows), einige reduzierte Blushes (einen aus einer LE, einige aus dem SS), zwei der Metal Light Liner (einen hatte ich schon und fand ihn ziemlich gut) einen Double Liner und zwei Lacke bestellt. Gestern angekommen, alles heil, nichts angetatscht, alles fein ♥

    Einen großen Teil der Sachen (vor allem die LE-Teilchen) wollte ich im Shop kaufen, aber da waren sie aus, weshalb man mich auf den Online-Shop verwies; fand ich ziemlich kompetent.
    Aber ich mag die Damen, die in “meinem” Kiko-Store arbeiten sowieso fast alle recht gern.
    Die können schminken 😮 Und so nett und kompetent und offen für andere Styles. Doch, ich mag die Marke.

    • Meine Kiko-Store-Erfahrungen sind bisher eher bescheiden. Wo liegt denn “dein” Store?

      Ganz schöne Ausbeute. Die Water-Eyeshadows fand ich interessant. v.a. das Braun aus der Sommer-Le – da schlich ich ewig herum und blieb vernünftig…

      • Hamburg.
        Ich geh da immer schön vormittags an freien Tagen hin und bis jetzt wurde sich da jedes Mal richtig viel Zeit für mich genommen und ich wurde wirklich beraten, obwohl ich eigentlich fast nur reduzierte Sachen kaufe :laugh:

        Die Water Eyeshadows finde ich im Endeffekt gar nicht sooo toll, wie ich dachte. Also sie sind ganz nett so vom Tragegefühl, irgendwie weich-fast cremig, aber damit hat es sich dann auch schon; bei mir verfliegt das cremige leider recht schnell…

        • Dann bin ich ja beruhigt. Ich denke, der wäre nach einigen euphorischen Einsätzen am Ende doch eher ein Schubladenhüter geworden 🙁

  17. Ich habe bisher auch nur auf Blog`s von KIKO gelesen und kenne die Marke aber nicht. Dank Deines Post`s, bin ich auf Frau Shoppings Seite gelandet und hab gesehen, dass es auch in meiner Stadt (etwas außerhalb) KIKO gibt. Da werd ich es mir mal ansehen. Wenn viel Glitzersachen dabei sind, bin ich wohl eher nicht die Zielgruppe.
    Beim Beautyshoppen gefällt mir auch das Ansehen und Probieren, so dass ich online wirklich nur das bestelle, was ich offline nicht bekommen kann und/oder was schon erprobt ist und ich irgendwelche Vorteile durch eine online-Bestellung habe.

    • Wer viel Wert auf ein bestimmtes Shopping-Erlebnis legt und auch bereit ist für etwas Ruhe, ein schlichtes Design mehr zu zahlen, der ist bei KIKO defintiv falsch. Es sieht alles so bunt, glitzrig aus – wie ein Kinderschminke-Shop. Aber dahinter verbergen sich trotzdem auch viele “tragbare” Sachen, so ist es nicht. Aber sie gehen definitiv neben Regenbogenglitzer unter. Die Filialen in den Großstädten sind kaum zu ertragen. Aber an Testern geizt man nicht. Trotz großem Andrang sehen sie auch stets verhältnismäßig sauber aus…

  18. Ich habe bereits zweimal im Online-Shop bestellt und war beide Male sehr zufrieden mit der Abwicklung. E-Mail-Bestätigungen, Tracking-Nummern, schneller Versand. Ich habe die 2. Lieferung an meine Eltern schicken lassen, damit ich mir die Versandkosten wieder sparen kann. Bei der nächsten Bestellung werde ich an meine Schwester liefern lassen 😀
    Ich hoffe, dass sich das irgendwann noch ändern wird mit dem Mindestbestellwert und dass auch die Versandkosten günstiger werden. Ich denke, dass sich der Online-Shop erstmal etablieren muss und das dauert halt sicher ne Weile :-/

  19. Ich bin auch ziemlich großer Kiko-Fan. Letztes Jahr im Venedig-Urlaub habe ich mir einen matten, roten Lippenstift zugelegt und seitdem trage ich nur noch diesen wenn ich Lust auf Farbe habe. :heart: :rose:

  20. Ich hab auch bestellt und hatte dooferweise Fingerpatscher in 2 Produkten! Auf Nachfrage beim Kundenservice wurde mir dann gesagt sie würden nur einwandfreie Ware verschicken und auch meine mitgemailten Fotos waren ihnen nicht “offensichtlich” genug.
    Man wollte das Ganze an die Qualitätssicherung weitergeben aber bisher hab ich keinerlei Antwort bekommen. Zudem steht nirgendwo was über nen Rückversand…toll!
    Auf Twitter hat sich übrigens noch jemnd gemeldet dessen Blush Fingerpatscher enthielt, ich bin also offenbar kein Einzelfall!
    Ich bin jedenfalls gespannt was da noch kommen wird!

    • Hat hier ja schon jemand erwähnt. Krass… Sympathiepunkte hat KIKO bei mir ja eh nicht und solche Stories machen das noch einmal fix.

      Da der Shop ja in Italien sitzt, ist das Widerrufsrecht ja so ne Sache. Ich meine mal gelesen zu haben, dass man sich an die Gesetze des Ziellandes halten muss, aber letztendlich akzeptiert man die AGBs und im Falle eines Rechtsstreits müsste man international agieren (mal weit hergeholt). Selbst also, wenn man dieses Recht also haben müsste, wie will man es erwirken? In D gibt es sofort ne Abmahnung für nen Shop, aber im Ausland?

      Also ich gehe schon gar nicht von Retouren ins Ausland aus. Aber die schießen mit sowas total den Vogel ab. Das ist ja nicht einmal Kulanz – das ist Frechheit… Ich bleibe dann erstmal beim Live-Shopping 😛

      • Ich überlege nen Post zu schreiben aber man weiß ja wie das enden kann ne :beatup:

      • Ja, das ist wirklich ein Problem, wenn mal etwas reklamieren will. Ich bin froh, dass ich dieses Problem noch nicht hatte, meine Ware war immer einwandfrei. Ich habe auch keinen Kiko-Shop in der Nähe, somit kann ich leider nicht live-shoppen. Das wäre mir an sich auch viel lieber :-/

  21. Also, ich habe mich eben registriert und wollte was bestellen. Ich habe auf jeden Fall einen Mindestbestellwert von 25€, auch wenn das meine erste Bestellung ist und diese somit versandkostenfrei ist.
    Ich lag knapp unter 20€, da kommt beim Abschicken die Meldung “sie liegen unter dem Mindestbestellwert”.

    Das nur zur Info

    • Meine Bestellung ist heute angekommen. Die Ware wurde zwar am 06.01. verschickt und war 4 Tage unterwegs.
      Auf Anhieb sah alles unbenutzt aus. Das Rouge sieht super aus :inlove: . Beim Double Glam Eyelinerist leider eine Seite angebrochen. Das lege ich erst mal in den Kühlschrank, weil es sehr weich ist.
      Die Sachen gefallen mir auf den ersten Blick alle, bin gespannt wie sie sich auftragen lassen

    • Ach so, das kann natürlich sein. Dann korrigiere ich das einmal. Sorry…

  22. Hi,

    also ich finde das 5,90€ Versand aus Italien noch zu verkraften sind.
    Ich habe nun schon das zweite mal bei KIKO Online bestellt und bin wieder sehr zufrieden gewesen, war auch nichts angetatscht oder begrabelt oder sonst was.
    Und meine 25€ kriege ich auch immer voll.

    Ich habe Gestern auch noch meine Sachen erhalten. :heart:
    Habe auch bei den limitierten, reduzierten Sachen zu geschlagen. :inlove:

    PS: Ich würde gerne deine Meinung zu den Ultra Light Mat Lipsticks hören. Ich finde für 3,70€ sind sie eine nette spielerei, aber ich bin mit denen ein wenig auf Kriegsfuß, weil meine Lippen unheimlich trocken nach dem Auftrag aussehen und es sich so anfühlt, als hätte ich Schmierbelpapier auf den Lippen. Zu dem Originalpreis hätte ich sie mir nicht gekauft, da kann ich die 3,70€ verkraften.

    Mit nem Lippenpflegestift darunter geht es dann einigermaßen.

    Liebe Grüße :rose:

    • Also prinzipiell ist internationaler Versand mit 5,90€ echt fair – zumal ja auch schnell – aber in der Praxis tut es halt doch weh. Erst recht, wo mehr und mehr Shops das Marketing-Tool “Gratis Porto” für sich entdecken…

      Mir erscheinen die matten wie die von Manhattan. Und ich hoffe, sie sind nicht anders. Ich glaube, die kommen alle aus der gleichen Fabrik 😛 ALso jetzt nur spekulativ gesagt.

      Ich fand auch, dass sie für 3,70€ eine schöne Ergänzung sein könnten zu den erhältlichen Farben.

  23. Ich war erst vor ein paar Tagen im neuen Kiko von Nova Eventis, aber so begeistert war ich nicht. Ich habe 3 Nagellacke(342, 264, 275) mitgenommen, aber die Trockenzeit war mir zu lang (trotz Essie Good to Go nach 1h Macken!) und der Auftrag schwierig, da sehr dickflüssig. Der tolle LE Nagellack war ja schon weg. Lidschatten oder Blushes habe ich keine mitgenommen, war einfach reizüberflutet…
    Ich weiß ja nicht, ob es auch anderen so geht… Da kennt man eine Marke nur aus dem Netz und leckt sich die Finger nach allen möglichen und wenn man dann davor steht, ist man irgendwie ernüchtert.

    • Reizüberflutung ist ein gutes Stichwort im Zusammenhang mit KIKO (ich wollte schon KiK schreiben und muss zugeben, es umschleicht mich immer ein vergleichbares Feeling, wenn ich die Stores sehe)

  24. Oh, da muss ich auch mal schaun, ob die in die Schweiz schicken 🙂 Sonst komm ich einfach nicht ran an KIKO, was sehr schade ist, da sie ja doch das eine oder andere Goodie haben. Schöne Sachen hast Du da glaub ich bestellt 🙂

  25. Ich finde es vom Prinzip her auch total super, dass es nun einen Onlineshop gibt. Die Nachteile die Du nenst finde ich schlecht. Die Versandkosten sind echt hoch und 25 Euro ist auch nicht gerade wenig. Leider hab ich jetzt schon von 2 Fällen gehört wo die Produkte angedatscht waren, die im Onlineshop bezogen wurden. Das ist echt ne Sauerei. Bin gespannt was das noch ergibt. Hoffentlich bleiben dies Einzelfälle…
    LG

  26. Wir haben hier auch nen Kiko und ich würd in das EKZ auch nur 20 Minuten fahren, aber ich bin zu faul… :). In Berlin war ich öfters bei Kiko aber kam mir dezent Hilflos vor, so viele Sachen die einen interessieren. Jetzt gefallen mir dauernt Sachen aber bin zu faul… werd mal durch den Shop stöbern 🙂

  27. Ich hab einmal bei Kiko bestellt, eine etwas größere Bestellung sogar, und das war in jeder Hinsicht vollkommen unproblematisch. Es ging zwar nicht so schnell, wie man es vielleicht erwarten würde, in Anbetracht dessen, wie schnell mitunter manche Lieferung aus UK es zu uns her schafft, das war aber auch schon alles. Etwas störender fand ich da schon die komische Übersetzung, aber eigentlich ist das ja auch nur unkomfortabel, und nicht wirklich schlimm. Man kann sich in jedem Fall ohne große Gehirnakrobatik zusammenrheimen was gemeint ist. Viel scherwer wiegt für mich der positive Aspekt, nämlich daß Kiko auf diese Weise nun universell zugänglich und erhältlich geworden ist. Ich könnte mir beispielsweise nichts von Kiko kaufen wenn es diesen Shop nicht gäbe. Das ist für mich natürlich ein alle anderen Argumente ausstechendes Kriterium. Und ich find die Sachen echt gut! Sogar die gebackenen Lidschatten, auf die ich grundsätzlich ja nicht so stehe. Ich hab glaub ich 12 oder 13 Sachen bestellt damals, und genau zwei davon waren Reinfälle. Eigenartigerweise zwei Liner. Von allem Anderen bin ich sehr angetan und benutze die einzelnen Sachen auch rege und regelmäßig. Dafür, daß ich nichts von alledem zuvor jemals in natura getestet hab und auch die Marke noch nicht wirklich kannte, finde ich das eine ziemlich gute, und in diesem Preissegment auch verschmerzbare Bilanz.

    • Wenn ein Shop schlecht übersetzt ist, ziehe ich ja immer so automatisch Schlüsse, die sich eher negativ auswirken. Und wenn man dann so liest von angepatschten Sachen und miesem Kundenservice, bekommt man es dummerweise auch noch bestätigt.

      Es ist natürlich eine Kostenfrage, aber dann würde ich lieber englisch belassen als Google-Deutsch zu nehmen. Das zeigt einfach die Prioritäten auf…

      • Seh ich eigentlich auch so, aber mich persönlich störts wie gesagt nicht so sehr, denn es ist ja nicht so, daß das Menü unbedienbar wäre in dieser komischen Übersetzung; man kommt irgendwie schon klar damit. Und für mich ist letztlich halt einfach prioritär, daß ich bekommen kann, was ich haben will. Auch wenns natürlich, was die Kundenbetreuung betrifft, kein guter Stil ist.

  28. Ich hab bisher einmal bei Kiko online bestellt und bei mir ist alles gut gegangen. Gott sei Dank, bei dem,was ich sonst schon so gelesen habe mit Fingerabrduecken im Lidschatten und so… Alle Produkte, die ich bestellthabe (ein Lipgloss, ein Rouge, Pinselreiniger, Base und Fixing Spray) sahen unbenutzt aus… Aber ich denke nicht, dass ich nun staendig bei Kiko shoppen werde, denn die guten Produkte sind schon teuer. Dann kann ich mir gleich was von MAC holen oder so…

    • Man muss ja auch bedenken: motzen tut man viel schneller als loben. Angedatschtes ist ja auch eher die Ausnahme – eine unangenehme. Wenn alles gut war, erscheint es einem nicht immer notwendig diese Selbstverständlichkeit zu betonen. Wie man hier liest, überwiegen die normalen Lieferungen. Aber dass es gleich mehrere angepatschte Produkte gab, ist natürlich trotzdem eine Frechheit.

  29. ich hab jetzt auch das erste mal bei kiko bestellt und war eigendlich mit dem gesamtem ablauf sehr zufrieden

  30. ich hab letzte woche bei kiko bestellt, auch wenn ich in berlin eigentlich gut versorgt bin fehlt mir die zeit und muse mit zwei kindern hinzufahren. interessiert haben mich die sachen aber denoch.
    meine sendung hat auch drei tage gedauert und ich bin mit den sachen echt zufrieden. grade diese bunte palette aus der winter-le ist echt wundervoll. zwar für mich eher für den sommer, aber der kommt ja bald 😀

  31. Ich habe zum Glück einen Kiko in der Nähe 😉 ich komme aus diesem Laden NIE ohne etwas raus. Die Angebote sind ber auch immer verlockend.
    Das mit dem onlineshop wußte ich gar nicht. Vielleicht ändert KIKO da noch etwas, damit die Bestellung attraktiver wird für den Kunden.

    • Ich bin ja echt niemand, der so ein KIKO-Fan ist. Ich denke mir jedes mal, dass ich gar nicht erst rein muss und wenn: nur schauen. Ja ja ja…

  32. Ich bleibe auch lieber beim gewohnten Kikoeinkauf im SHop, da es nach Hannover von mi aus ja nicht allzu weit ist.

  33. also wir haben seit Dezember auch einen Kiko in der Stadt und ich hab mir beim sale auch jede Menge geleistet 😀

  34. “mein” Kiko ist leider Gottes recht winzig, aber zum Glück nicht mehr so voll, wie an den ersten Tagen der Eröffnung
    aber das mit dem Glitzer ist mir auch aufgefallen, wenn ich da rausgehe funkeln immer meine Hände und die Jacke ab Ellenbogen abwärts 😮
    da die Lippenstifte aber so viele Farben haben, sind die recht interessant für mich, weiß noch nicht

  35. Ich bin ganz froh, dass ich Kiko bisher nicht kenne, denn sonst wäre ich sehr wahrscheinlich angefixt zu bestellen 😀 Aber auf gut Glück bestell ich Makeup nicht gerne, da ich als sehr blasser Typ lieber im Laden swatche etc 🙂 So selten wie ich mir was kaufe würde mich ein Fehlkauf dann doch ärgern. Aber Onlineshops sind immer was feines. Gut für alle, die keinen Kiko bei sich in der Nähe haben 🙂 Wozu ich im Übrigen auch gehöre 😀

  36. Ich hab ein Kiko bei mir in der Nähe und hab jetzt beim Sale etwas geshoppt, ich hab schon in meinem bLogpost geschrieben: das nächste mal gehen noch gaaanz viele von den Lidschattenstiften mit, die sind klasse! :blush:

  37. Für mich wäre die Onlinebestellung derzeit keine Option, da ich – wenn ich arbeiten bin – den KIKO fast vor der Tür habe.

    Ich habe neulich auch auf Twitter mitbekommen, dass Leute angegrabbelte Produkte erhalten haben. Ich bin mir nicht sicher, wie man den Italienern dann klar macht, dass man das nicht selber war, sondern dass es schon so ankam. :no:

    Deine Ausbeute sieht spannend und Eyeliner lastig aus. ich bin sehr gespannt!

    • Ich denke, das wird echt heikel. Aber schön,d ass es sich Dank Social Media herumspricht. Und wenn deren Service so bleibt, dann haben sie am Ende die Pokarte…

  38. Ich kaufe viele Dinge online…und vertraue meistens Erfahrungsberichten von YT oder aus Blogs…mhhh ?:-) …ich habe dabei noch nie schlechte Erfahrungen gamacht. Ein Kiko-Store (Berlin) ist nicht weit von mir entfernt, aber online ist einfach bequemer und so teuer sind die Sachen ja nicht, vor allem, wenn’s im Ausverkauf ist.

  39. Dank deines Tweets über die Reduzierung der Kollektion hab ich dann doch noch die Silver Drops gekauft…totaler “Habenwollen-Drang” :beauty: Ein Blush durfte auch mit..

    Bin nach wie vor erstaunt wie gut mir die Sachen gefallen.

    In München schiessen die Läden wohl wie Pilze aus dem Boden, es gibt also Hoffnung das da noch viiiiiel mehr dazu kommen. Bin gespannt wann die in der Hamburger Innenstadt aufmachen.

  40. Immer, wenn ich in einer Kiko-Stadt bin, kauf ich auch was :shame: das ist bestimmt dieses “einmalige Gelegenheit”-Denken, dass mich dazu bewegt.
    Leider fristen die Sachen, die ich besitze, eher ein trauriges Dasein in der Kosmetikbox, bis auf die Lacke. Z.B. die Lidschatten, die ich hab, waren im Tester der Knaller, meine Exemplare sind hingegen total blöd, kaum Farbabgabe und so. Auch die anderen Kikosachen hab ich irgendwie nicht sooo lieb wie die von anderen Marken.
    Ich bin generell nicht der Typ, Sachen, die einem individuell stehen müssen (Kosmetik, Kleidung) online zu kaufen. Dann warte ich lieber darauf, mal wieder irgendwo nen Store zu entdecken und verfalle dann wieder diesem etwas seltsamen Habenmuss-Flash :shame: 😀

    • Ja, das ist ganz schlimm bei Kiko. Bei uns ist auch keiner und ich verspüre immer den Drang etwas mitzunehmen – köööönnte es ja bereuen. Sobald die hier einen Store haben, werde ich sicherlich kaum noch etwas kaufen :rotfl:

      • Dann wäre der fiese Exklusivitätsschein weg. Bremen würde mir sogar schon reichen, um nix kaufen zu müssen :laugh: Trotz 1,5/2h Anreise.
        Dieser Hamsterdrang ist echt gemein.

        • …habs vergessen, reinzuschreiben: Ich hab irgendwo gelesen, Bremen soll 2012 nen Store bekommen ?:-) …
          dann wär mein Kikoproblem erledigt.

        • Ich meine auch, dass einer kommt. Weiß nun nicht, ob ich es gelesen habe oder es eine logische Schlussfolgerung war, aber ich rechne damit. Bin gespannt, ob es etwas ändert für mich…

  41. Kann man im Online Shop auch aus Österreich bestellen, weiß das zufällig jemand?

    LG Samantha

  42. Ich bin grad ein wenig enttäuscht ! Bin auf der KIKO Seite stöbern gewesen und wollte ein paar Kleinigkeiten bestellen, aber leider versenden die nicht nach Österreich. Also falls noch andere Beautys aus Österreich diesem Blog folgen…….leider nix für uns ! :-((

  43. Ich habe ebenfalls bereits bei dem Onlineshop bestellt und bin generell recht zufrieden. Ein einziges Manko fand ich jedoch sehr lästig: Ich hatte zu spät gesehen das mit UPS versendet wird und eine Paketstation angegeben. Nach vergebener Suche eine Telefonnummer zufinden und einigen Mails, wurde ich mir dann per Mail eine italienische Telefonnummer genannt. Ähhmm also sollte ich dann offensichtlich auch noch die Kosten eines Telefonats nach Italien tragen. Da ich dies nicht sofort begriffen hatte *lol*, hatte ich einmal versucht dort anzurufen.. GOTT SEI DANK funktionierte die Nummer nicht weil die zu dem Zeitpunkt nur von der anderen Seite (also Kiko konnte mich anrufen). Sehr schlau mir dann die Nummer zu geben. Leider konnte ich zu diesem Zeitpunkt meine Lieferadresse immer noch in keinster Weise ändern. Auf einmal bekam ich dann ein Anruf aus Italien auf mein Handy. Dort war dann eine nette Damen dran die mir sagte, dass ich die Adresse über UPS ändern könne sobald das Paket in Deutschland ist. Kiko kann da leider nix mehr machen. Es ist wohl so, dass eine 0180-Kundennummer noch im Aufbau ist. Man hat leider null Kontakte in Deutschland. Es war wirklich eine Odysee irgendwie einen persönlichen Kontakt aufzubauen. Kiko hat seitdem der Onlinshop auch für Deutschland online ist einige deutschsprechende Menschen im Kundenservice eingestellt, die derzeit eher den Mailkontakt händeln. Es sind Leute die entweder Deutsch als Muttersprache haben und in Mailand leben oder mindestens 2 Jahre in Deutschland gelebt haben.
    Das sind alles Punkte die ich als sehr anstrengend empfand. Aber ich bin sicher dass das mit der Zeit besser wird.
    Sorry für den Roman, aber ich hoffe ich konnte euch einige gute Infos weitergeben 😉

    LG Angie

    • Ist mir zwar nicht mit Kiko passiert, weiß auch nicht, ob es UPS war, aber bisher kam trotzdem alles an, weil die forschen, wer hinter der Packstation steckt… Aber so oder so: Ende gut, alles gut.

  44. Ich warte schon mehr als fünf Tage auf meine Bestellung von kiko weiß nicht wo sie bleibt schwer mit jemand in konakt zu kommen hab per Pay pall bezahlt

MAGIMANIA Beauty Blog