KIKO ‘Gold Plum’ Makeup & Eindrücke zur Palette

Wie kompromissbereit seid ihr bei Lidschatten?

Heute trage ich nun endlich ein Augen Makeup mit der KIKO ‘Gold Plum’ Color Fever Eyeshadow Palette aus der CHIC CHALET Kollektion. Ich habe die für mich offensichtlichste Anordnung gewählt und:

  1. den gold-changierenden Ton auf dem inneren 1/3 und im Winkel herum appliziert
  2. den oliv-schimmernden Ton auf dem Rest des beweglichen Lides
  3. als das matte Violett sich auf dem unteren Lid als beinahe schwarz erwies, habe ich es auch oben in der Lidfalte und, wie man sieht, deutlich drüber aufgetragen
  4. das matte Schwarz im äußersten Winkel zum Abdunkeln
  5. mit einem “externen” Beige-Ton die Kanten ausgebessert

Ich hatte so meine Schwierigkeiten. Alles dauerte für diese simple Anordnung sehr lang und ich musste viel ausbessern. Die beiden matten Töne stauben – da ist so eine Brille praktisch, weil man diese “Schatten”, die entstehen, für die Schatten der Fassung hält. Aber auch das sonst schon im Schlaf von mir beherrschte Schattieren der Lidfalte war unberechenbar.

Es lag vielleicht auch am ungünstigen Licht, aber ich wischte und wischte – es wirkte so harmlos – und kaum schaute ich es im Bad an, sah ich furchtbar aus. Viel zu viel, zu weit nach oben, zu viel zur Seite und vor allem unheimlich unsymmetrisch. Dazu war die Intensität auch schnell verblasst. Man fegt viel der trockenen Eyeshadow-Ttextur hinweg. Feucht bieten sie vielleicht bessere Performance, aber das ist nicht mein Metier.

Es ist Meckern auf hohem Niveau – übel oder unerträglich ist es bei Weitem nicht, aber man gewöhnt sich ja an gewisse Standards und entwickelt Vorlieben, an die man die Praxis anpasst und ungekehrt. Hier müsste ich umdenken, vorsichtig sein, ggf. nur noch im Bad schminken, damit ich das Resultat besser einschätzen kann. Dafür bin ich zu verwöhnt und weiß zu gut, was ich will.

KIKO Luxurious Gold Plum Color Fever Eyeshadow Palette Chic Chalet Makeup (9) KIKO Luxurious Gold Plum Color Fever Eyeshadow Palette Chic Chalet Makeup (10)

KIKO Luxurious Gold Plum Color Fever Eyeshadow Palette Chic Chalet Makeup (7) KIKO Luxurious Gold Plum Color Fever Eyeshadow Palette Chic Chalet Makeup (3)

zum Vergrößern anklicken | Bild 4: mit Blitz

Die schimmernd-changierenden Farben sind schön und intensiv, doch hier vermisste ich ein wenig, dass sie sich mehr voneinander absetzen. Vielleicht etwas zu verwandt die beiden, denn das Grün wirkte am Lid doch eher wie ein Schatten des Goldtons. Und wenn ich mir die Bilder so ansehe, würde man wohl nicht auf die Idee kommen, dass es sich hier um 4 Farben handelt oder?

Alles in allem sind die Texturen trockener als erwartet – die Farben einander zu ähnlich. Das Trockene mag ich prinzipiell schon, aber dann bitte bei sehr feinfühliger Abstufung der Deckkraft. Hier wird es eher einheitlich und zumindest trocken nicht deckend. Damit wird es aber auch einfacher für Frauen zu handhaben, die eben nicht so auf’s Detail achten und eine schöne Palette für Smokey Eyes suchen. Ich glaube, dafür ist sie super und macht sich gewiss auch toll als Geschenk… Die Farben sind sonst genau mein Ding und wer’s mag, nutzt sie sicher auch vorteilhaft mit angefeuchtetem Pinsel.

Ich denke, mit einer der anderen Paletten, die nur die Perlglanztexturen enthält, wäre ich besser gefahren. In Kombination mit besseren matten Lidschatten böte so eine bunte Palette eine schöne Auswahl an Farbtupfern, die sich auch auf anderen Eyeshadows entfahlten.

Wie detailverliebt seid ihr? Geht ihr schnell Kompromisse ein und macht das Beste aus einem Lidschatten oder resigniert  ihr schnell, wenn eure Ansprüche nicht erfüllt werden? Wieviele 2. Chancen gebt ihr?

>> Swatches, Bilder & Details zur KIKO ‘Gold Plum’ Color Fever Eyeshadow Palette

KIKO Luxurious Gold Plum Color Fever Eyeshadow Palette Chic Chalet Makeup (1) KIKO Luxurious Gold Plum Color Fever Eyeshadow Palette Chic Chalet Makeup (5)

KIKO Luxurious Gold Plum Color Fever Eyeshadow Palette Chic Chalet Makeup (2)

KIKO Luxurious Gold Plum Color Fever Eyeshadow Palette Chic Chalet Makeup (3)

KIKO Luxurious Gold Plum Color Fever Eyeshadow Palette Chic Chalet Makeup (5)

KIKO Luxurious Gold Plum Color Fever Eyeshadow Palette Chic Chalet Makeup (7)

KIKO Luxurious Gold Plum Color Fever Eyeshadow Palette Chic Chalet Makeup (9)
Bild 1, 4 & 5 mit Blitz

Kette ist, wenn ich mich recht erinnere, von ASOS aber schon älter

Autor

Mother of Pearl, Shimmer & Magimania
graublau | ∫∫∫ braun & fein | Ω sehr hell & gelblich | Sommertyp | leichte Mischhaut | Haardesaster

  1. Abgesehen von deiner Kritik…die ich selbst nicht beurteilen kann, weil ich nur einen der wunderschönen Hightlighter aus der Kollektion gekauft habe 😀 – finde ich das Amu sieht einfach wahnsinnig toll an dir aus!!! :rotfl:
    Es war auf jeden Fall die Mühe wert…obwohl es natürlich angenehm ist, wenn man nicht so vorsichtig arbeiten muss…und auf gewohnte Qualität verzichten muss! :yes:

    Aber das Resultat ist hinreißend! :inlove:

    Liebste Grüße

    Anna :heart:

    • Danke Anna… Also es ist halt schwierig. Irgendwann erreicht man ja so einen Zustand, da hat man alles, was gefällt, die Texturen werden nicht besser – am Ende entscheiden so nebensächliche Faktoren. Es gibt kaum noch unbrauchbare Lidschatten auf dem Markt – muss man ja sagen. Dann wird es echt schwer zu differenzieren.

      Alles in allem ist sie ja ncht übel, aber es geht besser. Und der schöne goldene – den kriegt man woanders auch solo…

  2. mal abgesehen davon das das ergebnis sehr schön ist, ich mir die farben etwas kräftiger vorgestellt habe und gerade deine kritik (vollkommen nachvollziehbar) gelesehn habe… versuche ich mich immer noch auf die palette zu freuen…. 😮

  3. wieder mal ein wundervollles AMU :yes:

    Bin gerade echt froh, dass ich mir das Quad nicht geholt habe.. hatte es heute noch in den Fingern und habs geswatched. Die Lidschatten in den Testern waren super… täuscht wahrscheinlich, weil schon jeder mit den Fingern dran war! 😮

    • Die sind ja auch nicht übel, aber doch eher so Einsteigermaterial, wie ich finde. So bissi wie Fast Food – macht satt, kann auch mal gut aussehen, ist sogar irgendwie gut – aber Hausmannskost ist dann doch ne andere Klasse 😛

  4. Tolle Kombi! :heart:

    Ich liebe deine AMU’s, du solltest viel öfter welche online stellen 😉

  5. Niemand verblendet sooo schön wie du und die Brille ist einfach PERFEKT für dich! Thumbs up!

  6. Das Ergebnis muss stimmen, dann arrangiere ich mich auch mit Problemkindern in der Palette. Ich hab so meine Lieblinge die auch im Halbschlaf tadellos funktionieren und dann die Kategorie “dauert länger”. Nur wenn ich echt Zeit und Lust dazu hab, gehe ich an die ran. Allerdings stelle ich dann meist fest, die Mühe hat sich doch nicht gelohnt. Um so eher greife ich wieder zu den Lieblingen… Dein Ergebnis schaut super aus!

    • Ich bin zumindest auch immer so, wenn ich eine Palette aus welchen Gründen auch immer total gern man, wie z.B. die KAT VON D gebe ich sonst ungeliebten Exemplaren auch ihre Chancen. Aber wenn es so ein Nutzobjekt ist ohne emotionale Bindung, dann ist Sense. Ich hoffe, da muss man kein schlechtes Gewissen haben 😛

  7. Wenn man mit nicht ganz perfekten Lidschatten so ein tolles Ergebnis erzielen kann, wie in diesem Fall, dann haben sie trotzdem ihren Platz in meiner Schminksammlung.
    Für mich kommt es ganz drauf an, ob ich Alternativen habe. Besitze ich nur einen roten Lippenstift und der zickt ein bisschen, wird er wahrscheinlich trotzdem getragen. Aber ich stelle immer wieder fest, dass ich bei einer gewissen Auswahl die unpraktischeren Produkte gnadenlos links liegen lasse. In meiner Routine setzt sich das Praktische immer durch (z.B. getönter Lippenbalsam über Gloss, weil er gleich mit pflegt) – ich bin eigentlich recht faul, was Kosmetik angeht 😛

  8. Also ich finde das Endergebnis an dir durchaus gelungen, aber ich verstehe was du meinst. Ich hatte das ‘Problem’ mit der Sleek Bad Girl Palette. Die Farben finde ich toll, aber die Textur. So viel Fall Out hatte ich noch nie gehabt. Ich habe ewig gebraucht für ein Ergebnis, dass ich mit anderen Lidschatten viel schneller erreicht hätte und mir fast nen Tennisarm geholt beim verblenden. Und hatte ich schon den Fall Out erwähnt? Gerade bei so dunklen Lidschatten macht der gar keinen Spass. Sleek bekommt von mir keine zweite Chance.

  9. oooh, so toll wie du mit Pinseln umgehen kannst, könntest du auch nur Asche nehmen und du würdest es so toll hinkriegen!!

  10. Hallo Magi,

    ich hab zwei der Paletten.
    Unexpected Rosy Taupe & Hyperreal Green Wood.
    Ich hatte große Probleme mit dem Auftrag. Fall-Out hatte ich auch und zwar stark. Meine Lidfalte und die Lidschatten wurden keine Freunde 🙁 Ich verzweifelte manchmal. So gut wie du ist es mir nicht gelungen. Ganz und gar nicht.
    Finde ich sehr schade, weil mir die Farben gut gefielen, aber von den Paletten bekomme ich graue Haare. Aber der Grünton in Hyperreal Green Wood ist sooo toll.

    Liebe Grüße
    Feena

    :heart:

  11. Ich denke bei Fallout immer noch an atomaren Niederschlag… :shame:
    However, ich finde auch, daß Krümel ein echtes Problem darstellen, weil sie einem das ganze Makeup ruinieren können.
    Die Farbkombi finde ich übrigens großartig und das AMU sieht auch toll aus. Mit besser unterscheidbaren Farben wäre es aber sicher noch toller geworden…

  12. Ich will auf keinen Fall schleimen, aber ich finde du siehst unglaublich hübsch aus auf den Fotos!
    Mir gefällt dein AMU damit sehr gut und bei mir selber konnte ich diese Mängel nicht so fest stellen, als ich mein AMU damit schminkte war ich eigentlich ganz zufrieden, aber ich bin dafür glaube ich noch nicht lange genug dabei und nicht mit so vielen sehr viel besseren Texturen vertraut würde ich sagen. Das Lila hätte ich mir allerdings auch ein wenig mehr lila gewünscht ^^

  13. Hallo Magi,
    ich finde, dass das absolut wunderschön aussieht. Richtig perfekt geschminkt, sauber und herrlich verblendet. Magisches Herbst-AMU. ;D

  14. Hach, ein Augenschmaus!

    Ich denke nicht, daß es schlimm ist pingelig zu sein bzw. genau zu wissen was einem taugt und was nicht. Eine gewisse Qualität geht in meinen Augen mit Komfort einher und Komfort wiederum bringt Spaß mit sich. Wenn ich Ewigkeiten rumpinseln muß um nachher wie zerschlagen auszusehen, dann mag die Farbe noch so schön sein, ich werde keine Freude daran haben.

    Ich will beides: Schönheit und usability. Deswegen fristen die “zickigeren” Produkte bei mir meist auch ein trauriges Schattendasein. 🙁

  15. Eine wahrscheinlich untypische Frage aber, woher ist deine Brille?
    Die ist cool. 😀

    Liebe Grüße.

  16. Ohne aufgesetzt wirken zu wollen, du siehst auf den Bildern bezaubernd hübsch aus Magi!
    Das AMU ist toll, unabhängig von deinen Mühen damit. Insgesamt wirkt der ganze Look stimmig, die Kette finde ich auch sehr schön dazu. 🙂

    Kiko haben wir in Österreich leider nicht. Aber ich lese immer gerne Reviews über deren Produkte.

  17. WOW – diese Brille :inlove:

  18. Sieht super aus 🙂 Toll geschminkt!

  19. Ich finde das AMU auch wirklich super toll.. Deine Augen kommen total gut zu Geltung. Ich finde nur, dass der Plum-Ton noch etwas mehr ins lilane gehen könnte, das erkennt man auf den Augen fast nicht. Aber die Farbkombi ist toll!
    Liebste Grüße,
    M E L O D Y

  20. Witzig, gerade heute erging es mir so mit dem essence “hypnotic blue” eyeshadow. Irgendwie kam die Farbe gar nicht an das Versprechen im Pfännchen ran (trotz Base) und nun überlege ich mir schon, ob ich ihn in die ewigen Jagdgründe beförde. War ein Schnäppchen zu 0,95 Euro – dennoch zuviel. So kritisch wäre ich bis vor kurzem nicht gewesen, aber wenn man besseres kennt, warum dann rumärgern? Aber ja, eine zweite Chance bekommt er noch!

  21. Ich mache nicht so schnell Kompromisse. Wenn mich ein Produkt enttäuscht und seine Versprechungen nicht hält, wird es zurück gebracht. Ich versuche, meine Sammlung klein und sinnvoll zu halten und kann daher mit schlechten Produkten nichts anfangen. Wenn ich ein Produkt aber aus irgendeinem Grund behalten muss, versuche ich, einen anderen Verwendungszweck zu finden. Manchmal lasse ich es auch eine Weile liegen und versuche es dann neu, das hat mir schon einige schöne Überraschungen gebracht.

  22. Das sieht mal wieder wahnsinnig toll aus, Magi. Hut ab! :inlove:

    Da ich keine Lidschatten aus dem High-End-Bereich habe, kann ich mich mit den Problemchen, die Sleek, Zoeva und Co. bereiten, wohl recht gut arrangieren. Ich kenn’s ja nicht anders. 😉
    Ja, ich hab des öfteren Mühe beim Verblenden, aber trotzdem hatte ich bisher nicht das Bedürfnis, mich nach was Besserem umzusehen. Finde das bei Hautpflege- und Teintprodukten einfach wesentlich wichtiger als bei “Anmalzeugs”, das ich häufiger mal so eben im Affekt kaufe. 😀

  23. Zuerst einmal: Trotz der kritikwürdigen Lidschatten siehst du mal wieder wunderbar aus und das Amu auch! Die Kette find ich übrigens auch ganz toll, ich mag so ziemlich alles mit Schleifen… :heart:
    So eine Palette hatte ich mir vor zu kaufen, wurde aber von meiner lieben Mama gebremst (“Du hast doch schon so viel, usw.”). Jetzt bin ich schon froh darüber. Ich denke, Mädels, die sich nicht so intensiv mit Kosmetik auseinandersetzen, würden die Palette relativ edel und toll finden. Das Design ist auf luxuriös gemacht (nicht mein Fall) und die Farben als Swatches sahen superschön aus. Wenn man Lidschatten auch krümelfrei kennt, dann empfinde ich das Bröseln aber schon als (Luxus)Problem. Ich finde es einfach extrem nervig, wenn dunkler Staub überall dorthin am Auge fliegt, wohin er nicht soll. Gerade heute hat so ein Exemplar mir mein Lila-Pinkes Amu, das ich in der Lidfalte dunkel abtönen wollte, beinahe in ein aufgemaltes Veilchen verwandelt :beatup: Das Ausbessern hätte mit einem anderen Lidschatten nicht sein brauchen.
    Mein persönliches Krümelmonster ist die Zoeva Ultra Shimmer Palette, die ich aber gratis bekommen habe. Da schmerzt es dann nicht ganz so. Ich habe dann übrigens bei Kiko doch nen Monolidschatten gekauft, aber der gibt irgendwie kaum Farbe ab. Auch mit Base eher nicht sichtbar. Der Tester war ganz anders (bestimmt manipuliert, *g*). Kurzum: Das ganze Krümelproblem sieht bei jeder Schminkerin anders aus, finde ich, je nach “Nerdigkeit” und Kenntnisstand. Ich persönlich lasse mich noch öfters verlocken, aber werde dann eines besseren belehrt und das unperfekte Produkt wandert in die tiefste Ecke des Schmikkästchens und ich ärger mich, keine bessere Investition gemacht zu haben.

  24. sobald du die augen schwarz umrandest ist mir die farbe bei dir eigentlich fast eh wumpe (obwohl das gold schön ist weils bei mir auf dem moni rellativ kalt aussieht) anbetungswürdig.
    ich würd morden dafür schwarzen kajal tragen zu können…

  25. Also die Farben sehen zusammen und in Kombi mit Deiner Augenfarbe echt genial aus. Der etwas zickige Auftrag ernüchtert das Ergebnis jedoch. Ich persönlich mache da keine Kompromisse mehr, außer bei sehr außergewöhnlichen Farben. Aber alles in allem bin ich da wohl verwöhnt oder lege eben Wert auf eher stressfreies Schminken. Ich mag mich nicht mit einem Lidschatten rumärgern müssen. Tendenziell wird das Produkt dann auch eher links liegen gelassen.

    • Man spart im Endeffekt am falschen Ende – insofern man bewusst wegen des Preises dazu greift. Fehlkäufe sind ja dann doch leider preisübergreifend…

  26. Um meine MAKE UP STORE Lidschatten heute mal auszuführen habe ich heute eine ähnliche Farbkombi geschminkt. Wirklich schön jetzt im Herbst.

    Wenn ich deine Kritik zur Palette so lese, bin ich froh, dass ich die erstmal nicht gekauft habe.

  27. Ich bin schon sehr detailverliebt. Wie viele Chancen ein Lidschatten bei mir bekommt, hängt aber primär von der Farbe ab, nicht von der Textur. Wenn ich wahnsinnig verliebt bin in eine bestimmte Farbe, dann nehme ich es im Zweifelsfall auch hin, wenn die Anwendung, der Aufwand den man treiben muß, um den Lidschatten gleichmäßig und präzise auszuarbeiten, ein ziemliches Gefitzel ist. Bei ist mir der totale Lidschatten-Liebeskiller, wenn die Farbe im Pfännchen super ist, und am Auge nichts davon rüber kommt. Leider ist das gerade bei meinen geliebten aschigen Mauvetönen relativ häufig der Fall; da sieht man gerade von der wie auch immer ausgeprägten Lilakomponente, die ja gerade das reizvolle an solchen Nuancen ist, am Auge oftmals wenig bis gar nichts, und es wirkt irgendwie nur bräunlich oder gräulich. Kommt natürlich aber auch bei anderen Farbtönen vor, das hat sicher Jeder schon des öfteren erlebt. Das tötet irgendwie jede Begeisterung über einen Lidschatten bei mir; selbst wenn die Textur traumhaft sein sollte. Denn eigentlich ist halt schon die Farbe der ausschlaggebende Grund, aus dem man einen Lidschatten kauft, und nicht daß man einfach irgendwas kauft, das sich super ausarbeiten läßt, ungeachtet dessen, wie das dann aussieht. Und ich muß ganz ehrlich sagen, ich probier in solchen Fällen dann vielleicht ein oder zwei Mal mit irgenwelchen farbigen Grundierungen rum, aber wenns dann nicht klappt (was leider meistens der Fall ist), dann ist die Wahrscheinlichkeit sehr, sehr groß, daß der Lidschatten unbeachtet und ungeliebt irgendwo versauert. Leider! Aber wenn die Farbe einfach nicht stimmt, dann kann man den Lidschatten für sein eigentliches Anwendungsziel ja auch gar nicht verwenden.

  28. Hab gerade auf der Suche nach einem passenden Augenmakeup für heute Abend die Weiten des Internets durchstreift und bin zufällig bei deinem Blog gelandet.
    Ich muss echt sagen, dass das alles richtig toll aussieht 🙂

    Hatte schon eine gewisse Vorstellung mit plum und gold was zu machen, aber deine Bilder haben mich echt inspiriert! Jetzt muss nur noch das passende Outfit her.

    Vielen Dank und mach weiter so!!

MAGIMANIA Beauty Blog