glossybox Event – ein Tag in Puschen

Am vergangenen Samstag lud glossybox zu einem B(V)logger Event im luxuriösen REGENT Hotel (5*). In einem kleinen Saal stellten sich die Gastgeber und anwesenden Firmenvertreter vor, bevor es nach oben in eine prunkvolle 2-Zimmer-Suite mit Kamin ging. Dort hatten alle Marken eine Station aufgebaut,um sich uns in kleineren Gruppen vorzustellen.

Die glossybox war stets im Visier in Form von bunter Kartons – ansonsten ging es an dem Tag eher weniger um das Startup. Das holten wir am nächsten morgen in deren Büroräumen beim Bruch nach. Es wäre auch keine Zeit gewesen, denn die geplante gruppenweise Rotation war schnell dahin.

Anwesend waren die folgenden Marken

  • ROUGE BUNNY ROUGE vertreten von Nadin
  • KRYOLAN – vorgestellt von Dominik und am Stand präsentiert durch zwei Makeup Artists
  • KERASTASE – Star Friseur Wolfgang Zimmer mit 2 Team-Mitgliedern und PR-Vertretung im Bad
  • O.P.I. samt 2 Damen am Mani-Tisch
  • DERMALOGICA bot eine Beratung durch zwei Kosmetikerinnen an

Besonders die Frisierstube von KERASTASE wurde belagert. Die glückliche erste Gruppe kam in den Genuss eines Umstylings. Trotz absolutem Härtefall wurde mir leider eine solche aus Zeitgründen verwehrt. Dennoch hat Herr Zimmer sich für jeden Zeit genommen, um eine Pflegelinie zu empfehlen, die uns per Post zugeschickt wird, plus einige Tipps für den nächsten Friseurbesuch.

blank


Ich verbrachte die meiste Zeit bei ROUGE BUNNY ROUGE, da man die Marke leider nirgends mehr in natura bestaunen kann. Ich konnte mir die Gelegenheit also nicht nehmen lassen. So habe ich auch ein wenig Plauderstoff.

In einer gemütlichen Ecke waren die Produkte ausgebreitet – wir konnten nach Herzenslust testen und bekamen vorab jeder ein Pinselset der Marke, um bei Bedarf auch etwas zu kreieren. Ein großzügiges Goodie-Paket gab es zum Abschluss ebenfalls.

blank


Einige wenige trauten sich ihr fertiges Makeup einem neuen von KRYOLAN weichen zu lassen. Leider waren nicht alle damit glücklich. Eyeshadow-Base-Junkies keine unter ein cremiges Produkt zu packen, resultiert in Anblicken im Spiegel, die wir nicht gewohnt sind. Einzig bei Koko war so viel Pigment drauf, dass es brillant verblieb. Die Produkte waren mir bekannt, darum habe ich mich hier nicht viel aufgehalten. Ich habe aber viele Fragen gestellt. Ich hoffe, ich kann sie noch abrufen und ein wenig rezitieren.

blank blank


O.P.I. hatten leider mit einer organisatorischen Panne zu kämpfen – man packte ihnen einzig ein Display an Lacken an sowie einige Minis und Handpflege – das repräsentiert die gigantische Farbauswahl der Marke natürlich nicht annähernd. Ich habe diese Station mangels Interesse ausgelassen, daher kann ich hierzu gar nicht erzählen.


Nach einem leckeren Kuchen ließ ich mich bei DERMALOGICA beraten. Man konnte sich entweder abschminken und analysieren lassen mit anschließendem Produkttest oder wie in meinem Fall einfach über den Hautzustand sprechen und gleichzeitig natürlich wunderbar Fragen stellen. Ich denke, ich werde auch über DERMALOGICA einige Worte verlieren, aber erst teste ich wohl, was ich mitbekommen habe.


Nachdem das Event nach einem netten Abschied zu Ende war, gingen wir Mädels, bevor es ins nicht ganz so luxuriöse Budget-Hotel an der U-Bahn-Station ging, eine Runde Sushi essen. Ein abenteuerlicher Ausflug, der wohl manch Insider kreierte. Es war aber sehr schön sich mit den Mädels endlich in Ruhe zu unterhalten. Und wie erwähnt: der nächste Morgen wurde im glossybox-Büro verbracht, wo wir uns die glossybox Style-Designs anschauen konnten. Beauty habe ich jedoch nicht gesehen…

Alles in allem entsprach das Event meinem Geschmack. Dass die Veranstalter zunächst außen vor blieben und der Fokus auf verschiedene Marken gelenkt wurde, hat mir sehr gefallen. So konnte auch jeder seinen persönlichen Schwerpunkt etwas genauer unter die Lupe nehmen. Auch war die Atmosphäre unheimlich gemütlich ohne zu persönlich zu werden. Bis auf einige rhythmische Tücken war die Organisation gelungen und die Runde von Mädels absolut stimmig. Es hat mich sehr gefreut auch einige neue Gesichter zu sehen und bereits bekannte endlich life zu treffen. Ich hatte die Freude mir mit Ebru ein Zimmer zu teilen und das war wie immer sehr lustig.

Anwesend waren:

sowie 2 Journalistinnen. Ich hoffe, niemanden vergessen zu haben.

Und wer glossybox nicht kennen sollte: im März wurden sie als Pendant zur US-Birchbox gegründet und sind in Windeseile wohl zur aktuell meistabonnierten 10€-Proben-Box Deutschlands gewachsen und mittlerweile in vielen anderen Ländern erfolgreich. Das Prinzip basiert darauf für 10€ monatlich eine Box zu abonnieren, die jeder Zeit kündbar ist, in der sich laut Aussage Luxusproben und auch Produkte voller Größe befinden, um so neue Marken zu entdecken und solche. In der Kritik steht glossybox aktuell wegen der der irreführeden Bezeichnung der Luxusproben, die oft eher im günstigen Bereich angesiedelt sind.

Die gleiche Version gibt es für Männer im Quartals-Abo für 15€ sowie die glossybox Style, die jedoch einem ganz anderen Prinzip folgt. Dazu vielleicht ein anderes mal mehr.

Herzlichen Dank für die Einladung!

Einige Bilder habe ich mitgebracht, jedoch weder so viele, wie ich gern gemacht hätte, noch besonders schicke, da die Lichtbedingungen echt mies waren. Stimmungslicht – igitt. Aber die anderen Mädels haben auch viele Bilder parat und zeigen sie euch hoffentlich – von glossybox folgt auch noch etwas.

Schnacken beim Warten auf Einlass

blank

blank

Bestaunen der Suite

blank

blank

blank

bei Rouge bunny Rouge

blank

blank

bei Kryolan

blank

blank

blank

blank

blank

 

blank

bei Kerastase

blank

blank

am nächsten Tag im glossybox Büro

blank

blank

blank

blank

blank

blank

40 Kommentare
Alle zeigen Sehr hilfreich Höchste Wertung Niedrigste Bewertung Kommentieren
  1. toller post!! =) das event war wirklich gelungen. hat mich gefreut euch alle mal live zu sehen. 😀

    lg

  2. Ein wirklich toller Post und tolle Impressionen 🙂 Bin gespannt auf die Post von den anderen Bloggern 🙂

  3. toller Bericht, vielen Dank. Sehr informativ. Wer ist denn die Dunkelhaarige neben Ebru? ?:-)

  4. Trotz der Länge des Beitrags ist das ja mehr ein Teaser… Jetzt muß ich hier rumhibbeln und abwarten, was du noch so erzählst von deinen neuen Erkenntnisse und den Antworten auf die gestellten Fragen… *auf und ab hüpf*
    (Ich sollte nicht so viel Espresso trinken…)

    Nebenbei fällt mir mal wieder auf, was für ein toller Ersatzkonsum Bloglesen sein kann… ich fühlte mich direkt in die puschelige Puschenwelt mit Kaminfeuer entführt. :beauty:

  5. hui, das Event sieht echt gelungen aus 🙂

  6. Schöner Bericht mit tollen Bildern! War bestimmt ein interessantes Event… :beauty:

  7. ein video von dir und ebru zusammen war echt saugeil 😀

  8. tolle Fotos! Finde auch besonders Rouge Bunny Rouge interessant =)

  9. Die Idee mit den verschiedenen Stationen finde ich sehr spannend. Sieht nach einem schönen Event aus, auch wenn nicht immer alles überzeugen kann. Bei der RBR Station wäre ich wohl auch eine ganze Weile geblieben. Vor allem um die liebe Nadin mal persönlich kennenzulernen. Der Email-Kontakt ist immer so nett! :yes:

    • Das mit den Stationen war klasse. Aber prinzipiell, dass eben trotz allem glossybox nicht so im Vordergrund stand. Denn bei anderen Marken, wenn man mittendrin merkt, dass es irgendwie nicht umhaut, wird’s schnell etwas doof…

  10. is das eigentlich zufall, dass du so gut wie nie auf solchen fotos selbst zu sehn bist und wenn , dann meist irgednwie versteckt in reihe 10?

    • Ist die Frage ernst gemeint? Nein, das ist kein Zufall: wenn ich fotografiere, stehe ich natürlich hinter der Kamera – ein so weitwinkliges Objektiv gibt es nicht :-))

      • na klar war das ernst gemeint… man kann die kamera ja mal aus der hand geben ^^…fiel mir nur auf, weil andere blogger sich ja auch selbst auf den fotos „präsentieren“..man war ja immerhin dabei….beim event ….

        • Halte ich persönlich für Zeitverschwendung, wo man doch auf zig anderen Fotos anderer Blogger auftaucht. Das wäre ja ein Gewusel, wenn jeder mit jedem mit der eigenen Kamera fotografieren wollen würde. Ich dürfte, insofern sie es veröffentlicht, auf auf den Özi-Bildern drauf sein. Ich habe aber das Gefühl, dass aufgrund der Lichtbedingungen eh wenig fotografiert würde.

  11. scheint ein wirklich gelungenes Event gewesen zu sein! mich hätte am meisten kryolan und dermalogica interessiert!

  12. Super schöne Fotos! :heart:

  13. Danke schön für den Einblick. Interessant wie so etwas abläuft.
    Vielen Dank auch dafür, dass du da mit nüchterndem Blick rangehst und dich nicht mit Herzchen in den Augen blenden lässt.

    Liebe Grüße
    Kathrin

    • Hm, tu ich das? In dem Fall vielleicht ja – woanders wieder nein. Aber ich glaube, da sind wir alle alt genug, um die Euphorie von der Sachlichkeit zu trennen. Und wenn man gebeistert ist, dann vielleich tzurecht 🙂

  14. gecreast hat es wie die Sau, ist aber dann anscheinend nicht aufgefallen =)

    • Ahhhh, danke für die Aufklärung. So hatte ich dies e Dinger nämlich auch eingeschätzt und war sehr verwundert, als der MUA Gegenteiliges behauptete :-))

  15. Total interessant, bin gespannt auf die weiteren News und deine Einschätzungen! lg innocence

  16. ich find das so witzig, wei Blogger und Youtuber mit ihren Kameras regelrecht verschmolzen sind 🙂
    sieht nach einem tollen Tag aus!

  17. Ein sehr interessanter blogpost! Ich guck so gern hinter die Kulissen, von daher war dieses Event schon allein durch die Fotos ein echtes Highlight.
    Ne neue Frisur hätte ich auch brauchen können. Oder überhaupt mal eine Frisur. 😕

  18. Schöner Beitrag 🙂

    Hast du die Glossybox eigentlich auch abonniert?

  19. Ich bin auf einen Bericht von DERMALOGICA gespannt! Ich habe schon viel gutes darüber gehört, aber das ist ja immer so eine Sache mit der Mundpropaganda… :-/

  20. Das sieht nach einem Gemütlichen nicht so überladenen Event aus! :drink:

  21. Klingt echt nach einem informativen Event und nach einem schönen Wochenende! Und es klingt auch durchaus nach einer ziemlich guten Behandlung, die man Euch hat zuteil werden lassen. Das find ich auch wirklich angebracht, wenn man bedenkt, wie sehr Herausgeber und Redakteure von diversen Beauty-Magazinen von den Firmen hofiert werden; und die haben mitunter auch nicht mehr, oder jedenfalls nicht nenenswert mehr Leser, als manche Beauty-Blogger. Ich finds so ingesamt halt höhst angebracht in jeder Hinsicht, diese Szene ernst zu nehmen, und auch wenns da, so bissl ich das halt beurteilen kann, durchaus schon Fortschritte gibt, so bestehen dennoch nach wie vor ein erhebliches Aufmerksamkeitsdefizit seitens der Kosmetikindustrie, sowie auch eine etwas verzerrte Wahrnehmung dieser ganzen online-Comunity, und ihrer Bedeutung für viele unserer Kaufentscheidungen.

  22. Bin zwar etwas spät dran, aber danke für den Bericht von dem Event! Die Puschen sind ja der Knaller :giggle:

  23. ach..und das fto mit paddy (und reni im spiegel!) find ich sowas von niedlich :inlove:

  24. Über Kryolan und Roge Bunny Rouge hätte ich mich auch gern informiert. ^^

Kommentare

MAGIMANIA
Logo