EL ‚Bronze Goddess Soleil‘ – Swatches & Eindrücke

ESTEE LAUDER ist nun keine Marke, die besonders prominent auf diesem Blog war bisher, aber ich muss sagen, seit der Umstellung auf die Quints ist sie in mein Visier geraten und nach dem Posten der Details zur BRONZE GODDESS SOLEIL Kollektion habe ich Ausschau nach den Produkten gehalten. Nun wurde ich endlich fündig am Counter bei Karstadt – in Parfümerien habe ich sie nicht ausfindig machen können. Nun darf ich gestehen mich doch ein wenig „angefixt“ zu haben.

Was mir bei EL nicht gefällt, ist der übersüße Duft der Lippenprodukte. Ich habe noch ältere Vinyl-Lacke, die ich ungern trage, weil sie so intensiv duften, und so auch die Produkte der Kollektion. Sie sind mit einem eher transparentem, natürlichem Lippie und 3 Glossen doch überschaubar. Keine der Farben erscheint so einzigartig, dass man hinterherweinen müsste.

„]oben Glosse – unten Lipstick – links je mit Blitz – rechts im Schatten

Das erledigen leider sämtliche anderen Produkte, die mir super gut gefallen. Wer bereits die MAC ‚Bronze Everyday‘ Bronzer anvisiert hat – aus Bedarf – sollte vor einem Einkauf ESTEE LAUDER gegenchecken. Das sind nämlich Texturen, die selbst ich als Bronzer-Phobiker hochinteressant finde. Unheimlich dezent pigmentiert und die Farben alle durchweg natürlich – matt – seidig und hart gepresst. Es gibt zwei klassische Bronzer und 2 Duos. Ich habe nicht alle geswatcht, aber besonders das kühle Einzelprodukt erscheint mir eine tolle Konturenfarbe zu sein. Den werde ich mir gewiss noch einmal ansehen.

„]Swatch 1+2 Mono-Bronzer – 3. Seesternpuder | links Blitz – rechts Schatten

Herzstück ist das Puder mit dem Seestern, der über ein weinrotes Glitter-Overspray verfügt. Das verschwindet natürlich. Der Stern hat dabei eine Rose-Nuance und das Puder selbst wie ein heller Bronzer. Durchzogen ist das Ganze mit feinem Schimmer und ebenfalls einem Overspray, das nach einer Anwendung den Anblick einer Glitzerkugel ablegt. Beide Farben gemischt ergeben ein schönes Blush. Peach-mit-Gold – das Zauberwort. Gefällt mir sehr, doch bei über 40€ passe ich dann auch, zumal die Dose aus braunem Plastik ist und somit nur innen hui ist

„]links gemischt – rechts je einzeln | linkes Bild mit Blitz

Alle Blicke lenkt natürlich die Palette auf sich, die mir besser gefiel als erwartet – nicht zuletzt, weil sie einen Schwachpunkt-Lidschatten enthält: Off-Black mit Goldschimmer. Aber auch die anderen Farben sehen in der Kombination einfach sehr verlockend aus. Man muss wohl abchecken, ob man solche Farben nicht schon besitzt, aber die schlichte Anordnung ist für mich definitiv ein Pluspunkt. Die Swatches alle mit Fingerkuppe ohne Base auf dem Handrücken.

Objekt der Begierde ist aber die Türkis-Rose-Kombi der doppelseitigen Lidschattenstifte. Die trocknen doch tatsächlich an und erinnern an die Texturen von Stiften wie den UD 24/7-Glide-ons. Super cremig und werden wischfest. Im Moment stehe ich auf Creme-Lidschatten und bin für so etwas zu begeistern.

Das Bronzing Fluid kann man aber getrost überspringen. Wirkt mir ehrlich gesagt ein wenig zu kompliziert.

Fix anvisiert: Lidschattenstift-Duo

Wunschzettel: Lidschattenpalette und kühler Mono-Bronzer

Wenn ich könnte, wie ich wollte: Seesternchen

Lässt mich kalt: Fluid & Lippenprodukte sowie der Nagellack, den ich nicht geswatcht habe.

Habt ihr die Kollektion schon gesehen und vielleicht etwas ins Visier genommen oder gar gekauft? Ist das etwas, was euch anspricht?

Autor

Mother of Pearl, Shimmer & Magimania
graublau | ∫∫∫ braun & fein | Ω sehr hell & gelblich | Sommertyp | leichte Mischhaut | Haardesaster

  1. Nicht speziell aus dieser LE, aber seit einiger Zeit interessieren mich die Estée Lauder Lipglosse und Lippenstifte. Sind etwas günstiger als CHANEL, können aber in puncto Glitzer durchaus mithalten.

  2. ist das der Schmu der dir die Hand sauber macht?!:)) *süß*!

  3. Estee Lauder-Produkte sind erst wieder in meinen Fokus gerückt, nachdem MAC immer mehr in die Nähe davon kam 😉 Der kühle Bronzer interessiert mich für den Sommer, den muss ich mir mal angucken. Danke für den Hinweis, dass es die Kollektion schon gibt, ist an mir vorbeigegegangen.

  4. Ein professioneller Swatchenfernungsschmu… :laugh:
    Die Lidschattenstifte sehen wirklich toll aus!

  5. naja, spricht mich alles nicht an. Die Palette ist ganz net, aber jetzt nicht so mein ding. Hab die meisten Farben und brauch dann diese nicht noch als Palette. Die einzige Farbe, die mich anspricht, ist das blau. Aber ansonsten… 😕 Da freu ich mich lieber auf die MAC- Sommer-LE 😉

    LG :panda:

  6. Wie dick sind denn die Lidschattenstifte von der Mine her?Eher so wie die Shadesticks oder mehr wie Kajals?Ich suche wirklich noch Alternativen zu den Glide ons, ich habe nur den Meldew aber den finde ich wirklich wirklich toll. Oder kann jemand noch was anderes empfehlen?

    • Die Stifte sind dick, aber die Mine nicht so arg. Ich meine, es ist so wie der CATRICE Nude Sensation Duo Pencil oder der, der neulich bei der p2 Wild irgendwas war.

      • Dankeschön ich werde mal die Augen offen halten wenn ich mal wieder in Hannover bin…Hättest du denn noch eine Alternative zu den Glide ons, wo man ein bisschen besser rankommt und es sich evtl vor Ort anschauen kann?

  7. mjammm, aber nee nee, das geld bleibt im *wochenende nach usedom* topf.

    und magi 😉 das seesternpuder würde doch ganz sicher bei deinem seepferdchen wohnen und das schicksal der ewigen jungfrau erleiden, das kannste ihm nun wirklich nicht zumuten :rotfl: lg antje

    • Oh, das ist ein Missverständnis. Ich habe kein Seepferdchenpuder und keinerlei unberührte Produkte (bis auf Verlosungsgut natürlich). 🙂

      • dann haben mir meine grauen zellen getrübt (ü30 argument :D) mir war so, als ob du das mac-seepferdchen hattest und es einfach nicht „entjungfern“ konntest. hab das wohl im -mag nicht anbrechen- post durchn tüdel gebracht. anm. d. red. wir verweisen erneut auf den altersbonus *lach* danke und lg

  8. Ich habe bisher ein Produkt von Esteé Lauder und das ist der Lippie „Vanilla“. Der ist von Farbe und Auftrag okay, aber der Geschmack ist grausam. Somit ist die Marke in der Hinsicht bei mir durchgefallen :). Das Seesternpuder ist ganz nett, aber bei mir ist Estée Lauder einfach noch nicht so richtig angekommen. Ich sehe mich lieber nach anderen Marken um. Ich Markenjunkie *muhaha*.

  9. ?:-) also mich spricht da nicht wirklich etwas an… weiß auch nicht 😐 Die Firma interessiert mich aber auch nicht all zu sehr, hüpfe immer an solchen Countern vorbei :sweat:

  10. Bei uns ist der Lidschattenstift noch nicht erhältlich, liegt nur als Tester da. Die Frau am Counter war damit geschminkt, hat mir ganz gut gefallen bei ihr. Für mich find ich die Farbe zu kräftig.
    Für mich wäre wohl nur der kühle Broncer interessant. Den hab ich übersehen, weil so viele glänzende Produkte dabei waren, dass ich es mir nicht genauer angesehen habe.

  11. Die Lidschattenpalette sieht echt toll aus. Kann ich verstehen, dass die auf deinem Wunschzettel gelandet ist. Von Estee Lauder habe ich nur einen Lidschatten, schon seit Ewigkeiten, den mag ich sehr gern. Ansonsten laufe ich an der Marke oft vorbei, sollte mal wieder mehr drauf achten.
    Lg, Alencia

  12. Die Lidschatten sehen schon seeeeehr hübsch aus *-* Nur soche Farben besitze ich schon und brauche sie auch nicht ein zweites Mal 😀 Und teuer sind die Sachen bestimmt auch 😮

  13. ich habe die stifte auch. beide. bin schwer begeister.
    habe die heute den ganzen tag getragen. das erste mal, dass mir etwas cremiges nicht „davon geschwommen“ ist :yes:

  14. Ich habe schon fleißig geshoppt!

    Die Lidschattenpalette, Duo-Shadesticks und der Nagellack durften mit. Ist alles auf meinem Blog zu finden.

    Die Stifte sind super! Kann ich nur empfehlen. Als Liner oder als Base ist alles schön und hält bombig.

    Sandra

  15. Ich mag Estée Lauder sehr, ich finde da hat man fast eine Garantie qualitativ nicht baden zu gehen, trotzdem ist diese Kollektion hier eher nicht so mein Ding. Es sind schon einige schöne Sachen dabei, aber nichts, was ich unbedingt würde haben wollen, keine Farben oder Effekte, die ich – sofern sie mir überhaupt stehen und/oder gefallen – so oder sehr ähnlich nicht schon hätte. Einzig das Puder mit dem Seestern drauf stellt eine gewisse Verlockung dar… Aber das finde ich so schön, daß ich es auf jeden Fall würde erhalten wollen, und es also unbenutzt lassen würde. Und das widerum bringe ich bei aller Liebe nicht über mich, mir ein Kosmetikprodukt zu kaufen, noch dazu aus dem eindeutig hochpreisigen Segment, das „nur“ schön, aber von mir für mich schier überhaupt nicht zur Benutzung vorgesehen ist…

MAGIMANIA Beauty Blog