Außen sowas von pfui!

Innen aber echt wat Feines - p2 'Cheeky'

Mittlerweile habe ich die p2 SUN CITY Sommerkollektion auch zweimal vor Ort gesehen. Ich grüble immer, wie ich darauf reagieren würde, würde ich die Vorschauen nicht kennen, nicht bloggen, mich damit überhaupt nicht beschäftigen. Der Anblick des Displays ist alles andere als attraktiv.

Ich habe wie auch viele andere ein standardisiertes Blogger-Päckchen bekommen und mir trotzdem etwas dazugekauft. Ich bin immernoch etwas verunsichert, ob das so weise war. Unter den mir zugesandten Produkten ist der Lipstick aber mein Favorit – zumindest auf den Lippen.

Wenn man für schöne Verpackungen schwärmt, würde das Ignorieren einer übelst hässlichen Verpackung irgendwie nicht in meine Logik passen. Es ist ja nicht so, als würde es nur 3 Marken geben und jede biete nur 3 Lippenstiftfarben an oder dass man sich zwischen schöner Verpackung und solider Qualität entscheiden müsse. Es dürfte doch belegt sein, dass ein Low-Budget-Produkt nicht zwangsläufig ramschig verpackt sein muss. Wie kann also so etwas passieren?

p2'Cheeky' Lipstick - Sun City p2'Cheeky' Lipstick - Sun City

Ich habe selten so ein hässliches Stück Plastik gesehen. Da hat ja MILANI noch mehr Charme. Das ist so ein Teil, wo selbst ich mich schämen würde es aus der Tasche zu wühlen. Es ist so hässlich, dass es wieder cool ist und noch einmal rum – wieder zu hässlich. Und besonders schlimm, weil der Inhalt toller ist, als der erste Eindruck vermittelt.

Eine gleitende Textur, die super-glossy Lippen hinterlässt – einerseits durch die Textur, andererseits durch einen gewissen Glanzanteil. Die Farbe ist einmal was Anderes und schmeichelt. Geschmack ist neutral. Die Lippen trocknen nicht aus, aber man hat durchaus ein leicht beschwerendes Tragegefühl.

p2'Cheeky' Lipstick - Sun City (3)

p2'Cheeky' Lipstick - Sun City (4)

Was mir weniger gefällt:

  • leicht wachsiges Finish, wenn man die Lippen aneinander reibt – klebt sogar ein wenig
  • Duft ist fruchtig süß, tendiert aber zu einem synthetischem Touch – insbesondere direkt nach dem Auftrag
  • hinterlässt Schimmerpartikel nach dem abschmieren
p2'Cheeky' Lipstick - Sun City (5)
p2'Cheeky' Lipstick - Sun City (6)
p2'Cheeky' Lipstick - Sun City (8)

Es gibt den 2,95€ teuren Lipstick den Sommer hinweg auch in 2 weiteren Nuancen: einem Apricot und einem Braun in vergleichbarer Textur.

Wer völlig schmerzfrei ist, was die Verpackung betrifft, und vom Typ „Sommer“ ist, dem empfehle ich ihn einmal zu testen. Ich muss sagen, ich hätte ihn wohl nicht gekauft und ja, einzig und allein wegen des Plastiks nicht. Irgendwie finde ich, ich verdiene etwas Schöneres als das.

Habt ihr euch einen der Lipsticks zugelegt? Wie findet ihr sie? Was glaubt ihr, wie kommen solche Verpackungen zu Stande? Ist das Produkt-Design oder nimmt man, was man (billig) kriegen kann?


Alle zeigen Sehr hilfreich Höchste Wertung Niedrigste Bewertung Kommentieren
  1. Was für eine potthässliche Verpackung :no: & auch wenn er ansich ganz hübsch ausschaut .. ich werde ihn mir nicht kaufen! Da teile ich deine Meinung zu 100%. Pfui! :sick:

  2. Also… entweder ich bin wirklich extrem schmerzfrei oder ich finde die Verpackung garnicht sooo häßlich. Also klar, braun ist nicht mein Ding und es ist halt Plastik aber… joa, mehr ist’s irgendwie auch nicht. Also ich glaube, da hab ich schon schlimmeres gesehen. Sehr viel schlimmeres 😀
    Ansonsten: brr, ich find die Farbe ja toll, aber diese komischen Schimmies machen wieder alles kaputt. Auch das Finish ist nicht so meins – er würde letztendlich in einer Schublade rumliegen und das war’s. Schade drum.
    Aber gut, die Lidschatten gefallen mir umso besser, auch wenn sie einfach nur gut aussehen und vielleicht nicht mal sonderlich gut taugen…

    • Bunte Geschmäcker machen uns ja letztendlich aus. Irgendjemandem ist das Design ja auch eingefallen…

  3. Vermutlich wollte man den cube-Look von den Pigmentdöschen aufgreifen mit diesen Klötzchen…finde ich auch eher unschön, dass der Lippi aufgetragen aber so viel hermacht, hätte ich nicht erwartet. Würde ich keine Blogs lesen hätte ich ihn keines Blickes gewürdigt, jetzt wird er wenigstens mal genauer angesehen.

  4. Haha ich stand genauso da vor dem Aufsteller. Die Eyeshadows sind ja noch ganz nett Verpackt, aber der Rest geht wirklich gar nicht. Habe trotzdem was mitgenommen aber keinen der Lippenstifte weil ich wußte das mich die Schimmerpartikel stören würden.

  5. Ich finde die Hülse sieht aus wie so ein Mini-Duschgel einese Hotelbadezimmers aus den 70er-Jahren. Also abscheulich. Und sooo überzeugst scheinst du ja vom Inhalt auch nicht zu sein, also ich für meinen Teil kann ein wachsiges Gefühl und, O Graus, kleben bleibende Schimmerpartikel auf den Lippen nicht ertragen.

    Sagen wir’s mal so, die Konkurrenz bietet einfach viel mehr, auch im günstigen Preissegment. Und ich frage mich wirklich, wie man allein auf die Idee kommen kann, so eine unattraktive Verpackung auf den Markt zu werfen. Da war wohl ein Verpackungslegastheniker am Werk. Oder sie haben echt einfach genommen, was da war. Für eine LE, die mehrere Monate erhältlich sein wird, ist das in meinen Augen keine gute Wahl.

    • Ja, stimmt. Überzeugt ist anders. Wobei ich ihn schutz toll finde und die negativen Punkte für mich verzeihbar sind. Aber mit dem Plastik kippt die Waagschale.

  6. coconut210379 7. April 2011 in 11:47

    Meiner Meinung ist das wirklich billig billig von außen. Aber ich versteh nicht, wenn man sich eh keine mühe machen möchte, warum lässt mans nicht so wie bei mny und macht nur n A vor die Farbbezeichnung :). den lippie leg ich mir wahrscheinlich heute noch zu, aber den rouge find ich fast noch netter.

  7. Diese hässliche Verpackung ist mir ja noch gar nicht aufgefallen. Hatte bisher aber auch nur nach den Rouges Ausschau gehalten und dort nur den Tester vorgefunden.

    Dass p2 hübsche Verpackungen zaubern kann, beweisen sie aktuell ja gerade bei der Home Sweet Home.

    • Ja, allemal besser. Aber ehrlichgesagt finde ich Pappe durchgekaut. Das muss schon richtig Stil haben, ne coole Note. Aber wird sicher wird es weggehen wie warme Semmeln

  8. Betisa Cosmetics 7. April 2011 in 11:52

    Mit „Design“ hat die Verpackung des Lippenstifts und auch die ganze restliche LE wirklich nichts zu tun. Ich finde es wirklich schade, dass die Produkte der Sun City LE keine schöne Verpackung haben, da das Blush und das loose Powder z.B. wirklich tolle Produkte sind. Vielleicht sollte p2 und auch einige andere Marken etwas weniger LEs rausbringen, denn eine LE soll ja etwas besonderes sein, so auch die Verpackung der einzelnen Produkte, weil man ja letztendlich auch dafür mehr als ein Teil aus dem Standard Sortiment zahlt.
    LG, Bea

  9. Heisst das Ding BE PLASTIC?!

  10. Oh nein! Da ist es ja direkt peinlich so einen Lippenstift in der Öffentlichkeit zu benutzen! Ich würde vom Designer noch Geld verlangen! 😛 Ich vermute (hoffe), dass man einfach etwas billiges gesucht und gefunden hat.
    Ich lasse mich ja schon sehr von der Verpackung verzaubern oder wie in diesen Fall eher entzaubern, abschrecken, in die Flucht treiben… :-))

  11. Hey 🙂
    Sieht bei dir aus wie’n you’re lips but better Lieppenstift. Nur mit Glanz und Glitzi xD
    Steht dir echt gut, find ich hübsch. Wäre doch eigentlich was für jeden Tag, sehr tragbar, wie ich finde.
    Liebe Grüße 🙂

  12. Er steht dir unglaublich gut.

  13. frau kirschvogel 7. April 2011 in 12:34

    Dieses ramschige Design zieht sich doch schon seit einer Weile durch alle P2 LEs, oder irre ich mich da? Irgendwie hat die Marke stark nachgelassen. Die letzte Sortimentsumstellung war ein Witz und ich bin immer noch ein bisschern angepieselt, wegen der Nagellacke… *ahem*. Aber andere Firmen haben auch schöne Söhne oder so…

    Ich verzichte also dankend und es fällt mir nicht schwer ;D

    • Ich fand auch schon immer die regulären Designs najaaaa. V.a. Die Multi-Lidschatten.

      Ich mag einen roten Faden durch LEs viel toller wie bei MAC und Catrice. Wahrscheinlich bin ich zu alt und bekomme halt kein Taschengeld, dass man mir aus der Tasche ziehen könnte

      • frau kirschvogel 7. April 2011 in 14:30

        Wobei Taschengeld ja nicht bedeutet, das man automatisch alle Details bis auf den Preis ausblendet. Gerade Catrice macht zudem vor, wie vergleichsweise günstigere Kosmetik stylish präsentiert werden kann.

        Natürlich muß auch der Inhalt stimmen. Aber so einen Kaugummieautomaten-Lippenstift könnte man mir echt auf den Bauch binden und ich würde ihn nicht anfassen wollen. Ein bisschen Stil muß auch sein.

        😮

  14. moin
    ohja, die hülle in welcher der schöne lippenstift steckt ist wirklich nicht schön.
    dafür steht der lippenstift inkl. farbe dir ausgezeichnet 🙂
    lg

  15. Das eine Blush gefiel mir, aber bei der Verpackung bin mir dir unabhängig einer Meinung, als ich mir das angeschaut habe: :beatup:
    Aber vielleicht erkenne ich ja die Schönheit nicht?

  16. Die Verpackung ist wirklich häßlich, erinnert mich total an umgekippte Lippenstifte aus den 70ern 😛
    Das ist auch der Grund weswegen ich das Display heute morgen im dm eiskalt links liegen gelassen habe, und jetzt bereu ich`s ! Ich glaub, ich muß nochmal zu dm. Die Farbe ist wirklich schön und da ich „Sommer“ bin, umso passender.

  17. Aber die Farbe ist toll :inlove:

  18. Sag mal, Magi, nur so als Frage, weil ich das jetzt schon öfter unter deinen Posts gelesen habe, wenn dir etwas zugeschickt wurde…

    Entgeltlich heißt doch, dass du bezahlt hast?! Müsstest du nicht unentgeltlich schreiben?
    Also ich hab‘ die Sachen aus der LE zumindest kostenfrei bekommen…

    Auf jeden Fall kann ich dir zustimmen: die Lippenstifte, insbesondere dieser Ton, sind sehr hübsch und die Verpackung, naja, nicht so top – aber ich denke, da hat einfach auch jeder einen anderen Geschmack, daher urteile ich da jetzt mal nicht. 😀

    Liebste Grüße,
    ♥ Lu

    • Ups, danke für den Hinweis. Hab ich mich echt schon häufiger vertippt? Hier lag es garantiert am Schlafmangel, aber dass mir das häufiger passiert wäre, ist gruselig. Ich blätter mal

  19. Auch nichts für mich .. erstens wegen der Verpackung und zweitens: ich hasse dass wenn man dann noch so Glitzerzeugs auf den Lippen nach dem abmachen hat

  20. Grausige Verpackung :sick: ich kaufe nichts wenn mir die Verpackung nicht gefällt und wenn ich dann noch lese wachsig-klebrig und grober Schimmer bestätigt mich das im nicht kaufen 😉 Die Produkte von P2 sprechen mich schon länger nicht mehr an…

  21. Ich hatte ihn gestern erst in der Hand, habe ihn dann aber doch wieder weggestellt, weil ich mich kenne und ihn wahrscheinlich eh nicht benutzen würde. An sich finde ich die Farbe aber ganz hübsch.

  22. Ich habe und werde mir nichts aus dieser p2 LE kaufen. Mich interessierte zwar auch nichts besonders – aber DIESES BRAUNE 70 DESIGN törnt mich absolut ab.
    Tatsächlich die schlimmste Verpackung, die ich seit Ewigkeiten im Drogeriebereich begutachten konnte – zumindest vom optischen her.

  23. ich stand gerade heute morgen vor dem LE-aufsteller und dachte: „neeeeeeeeeeee!!“ xD

  24. Ich habe den “Dreamy“ also diesen “orangenen“ Ich mag den gar nicht. Die Farbe ist superschön und am Anfang ist das Lippengefühl auch super.. aber nach ner Stunde fängt der bei mir an rumzuflutschen und man hat das Gefühl als hätte man Schleim auf den Lippen. Auf jeden Fall find ich’s widerlich.
    Keine Ahnung warum das bei mir so ist.. aber kauf mir den nicht nochmal nur weil manche ihn toll finden 😀 Am Ende macht der andere das selbe.. und für den Preis… mhh.. da kann ich mir auch gleich einen wesentlich besseren von Catrice kaufen.. der Euro machts dann auch nicht aus 😀

  25. Billig von P2 eingekauft, ist meine Vermutung…

  26. Finde ich generell etwas schade das bei dieser LE (mal wieder) die Verpackung echt hässlich geraten ist. Den der Inhalt der LE ist durchaus toll, am wenigsten gefallen mir die Lippenstifte aber auch die Rouge Verpackungen sind wirklich nicht gelungen um es noch nett auszudrücken.
    Wenn ich keine Blogs lesen oder einfach mal über die Verpackung hinwegsehen würde, ich mich nicht mit dem doch viel interessanten Inhalt beschäftigen würde, dann wäre mir diese LE auf keinen fall Positv aufgefallen (verpackung ist doch irgendwie auch ein Kaufanreiz-zumindest bei mir 😉 ) und ich hätte die doch tollen Produkte im Laden stehen lassen.
    Hier handelt es sich eindeutig um einen Schwan der in einem Hässlichen Entlein stecht.

  27. Ich stand letztens im DM und habe auch die P2 Sun City Kollektion begutachtet. Jedoch muss ich sagen, dass ich diese LE furchtbar finde. Der Lippenstift sieht an sich nicht so schlecht aus, aber die Designs sind abartig. Allein die Packung dieses Lippenstiftes, dieses Kackebraun, dafür sollte man den Designer erschlagen…hauptsache günstig.

    Mich spricht diese LE irgendwie gar nicht an.

  28. Also auf den Tragebildern sieht er ja richtig schön aus! Als ich ihn auf meiner Hand geswatcht habe, war da nur Glitzer und daher habe ich ihn nicht mitgenommen.
    Das die Verpackung hässlich ist, darüber brauchen wir nicht diskutieren.
    LG

  29. Liebe Magi,

    da kann ich Dir nur einen Tip geben:

    1) einen aufgebrauchten Lippenstift mit hübscher Hülse nehmen und alle alten Lippenstiftreste entfernen
    2) Inhalt des P2-Sun-City-Lippenstift herausholen und in ein kleines Metallpfännchen reintun (ein Deckel einer Niveadose tut es auch)
    3) den Lippenstift in dem Metallpfännchen über einer Kerze vorsichtig anschmelzen
    4) den flüssigen Lippenstift vorsichtig in die leere hübsche Hülle gießen (natürlich geht das nur bis zur Oberkante…)
    5) abkühlen und wieder fest werden lassen
    6) benutzen! :o)

    Bei mir hats geklappt – und wenn was daneben geht, ist das ja bei den P2-Preise auch nicht soooo schlimm…

    • Für sowas ist mir meine Zeit zu wertvoll. Ne Überstunde schieben und man kann sich die Farbe in einer edlen Variante kaufen. Dann hat man einen unappetitlich aussehenden Klumpen, der wahrscheinlich auch noch aufgrund der Hitze die Textur verändert hat, weil wir alle wissen, dass je besser ein Fett, umso sensibler ist es.

      Also danke für den gut gemeinten Tipp – als alte Selbstrührerin ist sowas natürlich kein Geheimnis – aber sowas ist überhaupt keine Option.

  30. Ich hab mir den Lippenstift gekauft und mag die Farbe und die Textur, ABER die Verpackung ist einfach unter aller Kanone.
    Zum Einen, wie Du schon angemerkt hast, ist das Braun potthässlich. Ich frage mich, warum man das Ding nicht in Gold gemacht hat, so wie die Kappen der Nagellacke.
    Zum Anderen ist die quadratische Form zu groß um in die Plexiglas-Lippenstifthalter zu passen, die DM anbietet.
    Für mich ist die Verpackung also in zweifacher Hinsicht der totale Flopp, wobei die Funktionalität (also auch die Aufbewahrungsmöglichkeit), die Ästethik noch überwiegt.

  31. Eine der hässlichsten p2 Verpackungen ecer, aber die Farbe sieht echt toll an dir aus. ich konnte leider mit keine der drei Farben was anfangen. ^^“

  32. wie war das…? die innere schönheit zählt… naja. manchmal muss man seine moralischen ansichten wohl über bord werfen. schade p2! den blush hab ich mir trotzdem geholt, da ich die farbe so toll fand. der aufsteller war voller pigmente – ein graus… habe mir den blush quasi rausgefischt!

    • Klar zählt die innere Schönheit – aber eben nicht NUR diie innere Schönheit.

      SChöne Verpackung – mieser Inhalt :no:
      Hässliche Verpackung – guter Inhalt 😐
      Hübsche Verpackung – zuverlässiger Inhalt :yes: :inlove: :heart: :poop:

  33. zimt-peppermint 8. April 2011 in 16:08

    Also die Verpackung is ja mal sowas von abgrundtief hässlich! Das ist für mich hier wirklich ein Nichtkaufen Grund.

  34. Ist die Verpackung oben etwa offen?:silly:
    Das sieht zumindest so aus…Ramschige Verpackungen halten mich generell vom Kauf ab, so z.B. oft bei essence… :no:

  35. ne, also nee.
    bei dieser kollektion und den lippenstift im speziellen kann ich einfach nicht schmerzfrei sein.
    nicht nur dieses kackbraun-plastik und die selten hässliche verpackungsgestaltung an sich sind gegenargumente. nein, auch die ummantelung durch den inhalt des bräunungspuder-zerstäuberdingens in allen 3 dms, die ich in letzter zeit besuchte, sprechen dagegen.
    somit komme ich gut damit zurecht, ein solides produkt nicht entsprechend gewürdigt zu haben.

  36. Die Verpackung ist wirklich nicht hübsch :no: :-(( ! Habe ir den Blush gekauft & :heart: ihn!

  37. Paphiopedilum 11. April 2011 in 1:09

    Sooo extrem häßlich find ich das Gefäß nun auch wieder nicht. Es ist halt alles andere als schön, aber unter auffallend häßlich stelle ich mir was Anderes vor. Es ist bei mir sogar eigentlich andersrum; mir blutet das Herz und ich ärgere mich fast ein bißchen, wenn bei irgendwas die Verpackung so schön ist, daß sie zu einem Kriterium bei meiner Kaufentscheidung wird… Aber das hier finde ich echt noch im Rahmen des erträglichen. Wenns irgendeine teuere LE von einer eh schon teueren Marke wäre, in der diese Verpackung erscheint, dann würde ich mich vielleicht auch darüber ärgern, aber so find ichs ok. Und zwar ungeachtet dessen, obs nun Billig-, Mittel- oder auch höheres Preissegment ist. Ich denk halt, die Verpackung sollte nicht unbedingt von der eigentlichen Hauptsache, dem Inhalt ablenken, weder positiv, noch negativ. Nun ist das natürlich immer auch eine Geschmacksfrage; wenn jemand diese Verpackung so kotzhäßlich findet, daß sie ihn das Produkt möglicherweise ignorieren läßt, ist das natürlich schlecht… Aber ich selber gehe eben einfach von Haus aus nicht sooo sehr auf Verpackungen. Allerdings glaube ich, wie gesagt, nicht, daß man es sich so einfach machen kann zu sagen niedriger Preis, häßliche Verpackung – hoher Preis, schöne Verpackung. Es gibt auch im hochpreisigen Segment Ausreißer, und es gibt auch im niedrigen Preissegment sowohl ganz normale, als auch besonders schöne Verpackungen; und eben auch weniger gelungene…

  38. Uaarg.Sowas ist bei mir echt ein Problem.
    Das Produkt an sich kann ganz toll sein, aber wenn die Verpackung dann so grässlich ist, kaufe ich es einfach nicht.

MAGIMANIA
Logo