Chanel | NARS | Gucci | MAC | Tarte | Armani | Dolce & Gabbana etc.

Beauty Radar Weekly #13

Plumes Précieuses de Chanel

heißt die Weihnachtskollektion 2014 und lässt nicht nur die Herzen der CHANEL-Anhänger höher schlagen. Der kühle Highlighter trifft einmal wieder ins Schwarze! Die Textur ist für ihre Feinheit und luxuriösen Schimmer bekannt und wir es einem schwer machen es der Optik wegen nicht zu benutzen… In seinem Glanze verblassen ein wenig die anderen Produkte, wie die neue Les 5 Ombres de Chanel Oiseaux de Nuit – also die Lidschattenpalette mit 5 kühlen, rauchigen Tönen und einer obligatorischen Metall-Nuance. Chic, chic und erfreulicherweise schon mehrfach im Detail im Netz zu finden, z.B. bei BeautyGeeks, bei Specktra, im Ganzen bei Biteki und Voce.


NARS Velvet Lip Liner 2014

NARS Velvet Lip Liner

noch sind die neuen NARS Audacious Lipsticks noch gar nicht raus hier, schon gibt es eine weitere Neuigkeit für den Herbst: die passenden Lipliner in einer neuen Textur. Die Darbietung erinnert an die Larger than Life Eye Pencils, ist aber hoffentlich etwas weicher bei gleicher Haltbarkeit. Das Ambient zu diesem Launch ist so ästhetisch, dass ich es einfach berücksichtigen muss. 12 Farben, die permanent verbleiben werden. Der Preis in Euros ist noch unbekannt, dürfte sich aber im 20er-Bereich bewegen. Launch US ist September, sodass wir wohl ca. im Oktober damit rechnen können, z.B. bei Look Fantastic »


GUCCI Beauty Line

kommt – ab September ist es soweit und die 200 Produkte mit dem typischen Logo werden in den USA lanciert. Hier dürfte es so bald nicht soweit sein, aber wir können ja nun auf Sephora hoffen. Sollte es etwas exklusiver sein, so liefern auch viele Luxuswarenhäuser nach Deutschland, jedoch zu entsprechenden Konditionen. Die passende Handtasche, die man natürlich mitbestellt, muss schließlich gut versichert sein… Auch hier ist einmal Pat McGrath zu Gange, die auch bei den Produkten von MAX FACTOR und DOLCE & GABBANA mitwirkt. Parallelen sind also nicht ausgeschlossen…

GUCCI Makeup Beauty Line 2014

MAC Artificially Wild Collection 2014

MAC Artificially Wild

ist eine der MAC Herbstkollektionen und ich poste bewusst das Produkt-Ambient statt dem Model zur Camo-LE, denn das ist irgendwie – hmmm – abturnend. Dabei hat die Kollektion durchaus etwas. Als Gesamtheit irgendwie “urgsig”, aber bei Näherem Hinsehen sieht man die dreckigen, moosigen Matschtöne, die unheimlich spannend zu kombinieren sind. Definitiv ein Lückenschließer nebst all den 08/15-LEs, die sich immer und immer wieder wiederholen… Gleichzeitig mein erster Gedanke: endlich eine Nude Collection für dunkle Typen! Laut Beautyscene ab Ende September in den Niederlanden also wohl auch im diesen Dreh hier bei uns, vermutlich u.a. bei Douglas »

Apropos: MAC Studio Sculpt Defining Powder

erinnern in der Pressung leider an den Flop der kürzlich erhälichen Trios. Bei einem Puder kann eine harte Pressung aber durchaus Vorzüge haben. Mal schauen… Bin doch eher ein Fan von transparenten Pudern.


TARTE Amazonian Clay Eyeshadow Palette V2

Nude-Paletten sind immer noch in und TARTE nun Dank SEPHORA-Shipping nach Deutschland auch kein Tabu mehr, sodass ich diese besondere Interpretation der “Braunletten” nicht unter den Fellteppich kehren möchte… Sehr warm, sehr intensiv, sehr metallisch. Mittlerweile sind Papp-Paletten für mich eher ein Hindernis, aber das Quadratische der TARTE-Eyeshadows hat seinen Charm. Zu deren Textur kann ich an der Stelle nix sagen, weil ich nie einen berühren durfte… Bereits für $38.00 bei SEPHORA erhältlich »

Tarte Amazonian Clay Eyeshadow Palette

Giorgio Armani Eye Brow Maestro for Fall 2014

GIORGIO ARMANI Eye & Brow Maestro

widmet der Augenbrauen eine ganze Kollektion mit zahlreichen Tönen an getönter Pomade – Applaus, Applaus! Das Thema ist mir sehr lieb, aber vor allem haben es mir die Ambient-Bilder angetan… Big love! Ein paar Swatches gibt es schon bei BBB » Ob alle Nuancen ab September auch in Deutschland erscheinen werden, erfahren wir hoffentlich bald. Sie werden um 30€ kosten und u.a. bei Douglas bestellbar sein »

Giorgio Armani Eye Brow Maestro Fall 2014

DOLCE GABBANA Fall Collection 2014

DOLCE & GABBANA Fall Collection 2014

ist Herbst pur. Die typischen Farben neben der plakativen Gold-Verpackung (die Maria übrigens kürzlich kritisierte – leider kein Metall wie bei anderen Marken dieser Preiskategorie). Wenn auch keine Innovation so ist es mindestens schön anzuschauen… D&G Beauty ist in Deutschland nicht erhältlich, kann aber online, z.B. bei SEPHORA bestellt werden »


BENEFIT Majorette

die zigste, denn schon mehrfach habe ich das neue Creme Rouge in vorerst einer Nuance angekündigt. Dabei habe ich DAS aber nicht geahnt: das ist Ding ist gigantisch! In ihrem letzten Video hat BBB Jane das Ding in die Linse gehalten und ich war erst einmal sprachlos. Ich dachte, das sei ein Dösschen in Lip Balm Größe. Ich bin beeindruckt… Für Sammler sicherlich nix, aber Cream Blush ist super für Frauen mit kleinem “Sortiment” und daher sicher ein Schmuckstück auf dem Frisiertisch… Es gibt noch keine offiziellen Infos hierzulande, aber um die 30€ sollten wir schon einkalkulieren.

Außerdem


LIMITED EDITION PREVIEWS DER LETZTEN WOCHE AUF MAGIMANIA

Autor

Mother of Pearl, Shimmer & Magimania
graublau | ∫∫∫ braun & fein | Ω sehr hell & gelblich | Sommertyp | leichte Mischhaut | Haardesaster

  1. “urgsig” ist genau das richtige Wort für den ersten Eindruck bei der Artificially Wild. Das Promofoto mit dem Model, das du rausgelassen hast, finde ich auch irgendwie creepy (wie eine Schaufensterpuppe) und spannend zugleich. Irgendwie kommen viele der Farben für meinen Typ nicht infrage, aber 2,3 Lidschatten mag ich wohl oder die dunkleren Blushes könnten vielleicht zum Konturieren schön sein. Generell befürworte ich aber diese Matschfarben und das unkonventionelle Werbemodelfoto, weil ich gern Sachen mag, an denen sich die Geister scheiden 🙂

    Der Chanel Highlighter wird sicherlich weggehen wie geschnitten Brot. Aber wie ist das überhaupt – ich meine, die Weihnachtskollektionen sind immer so verflucht exklusiv und nur in den Luxuskaufhäusern erhältlich? Hast du da genauere Infos schon bekommen?

  2. Hui, das ist mal wieder echt spannend! Der Chanel Highlighter ist in der Tat sehr schön, aber ich bin eigentlich ganz froh sagen zu können daß die Chanel Holiday Kollektion für mich schon mal ausfällt – ich bin highlightermäßig sowas von bestens bedient derzeit, und sooo schön, daß ich ihn haben “müßte”, obwohl ich mit Highlightern im Moment eigentlich eh wunschlos glücklich bin, gefällt er mir dann auch wieder nicht. Mal schauen, ob sich das auch beim Anblick in natura so bestätigen und halten wird…

    SEHR, SEHR gespannt bin ich auf das Gucci Makeup! Zumal das als verwandt zu erwartende Dolce & Gabbana mir ja ziemlich gut gefällt! Allerdings bin ich etwas skeptisch wenn ich höre, sie wollen aus dem Stand mit 200 Produkten startent; klingt das nur viel, oder ist es das tatsächlich? Grundsätzlich finde ich es halt immer etwas vertrauenserweckender, wenn eine neue Marke erst mal nur mit “dem nötigsten”, oder auch einer Sparte (s. Louboutin) den Markt betritt. Ok, bei den Leuten, die hinter dem Gucci Makeup stehen, erübrigen sich Bedenken bzgl. Qualität und Durchdachtheit zwar vielleicht (vielleicht aber auch nicht…), dann finde ich ein langsameres Launchen jedoch definitiv immer noch sympathischer, als wenn da plötzlich mit riesen Tamtam ein neuer Player zur Tür hereinwalzt und sich groß auf die Fahnen schreibt “Schbin da Dickste”…

    Daß die D&G LE mir sehr gut gefällt, dürfte nicht überraschen; obwohl ich hoffe, daß sie vielleicht ein paar mehr Produkte, besonders auch für die Augen, umfassen wird, als bislang bekannt ist. Aber auch die MAC LE finde ich auf ihre Weise echt toll! Erstens weil es, wie Du schon sagst, eine dunkle nude Kollektion ist, aber zweitens auch weil Einiges davon mir selber sehr zusagt! Ich liebe gedeckte aber komplexe Nuancen ja TOTAL, gerade, wenn sie farblich u.a. so bissl ins Senf oder Moos gehen.

    Meine eigene Makeup-Woche war, parallel dazu, daß Du die ersten Pressemitteilungen zu Holiday-LEs bekommen hast, tatsächlich ebenfalls geprägt von Weihnachts-Looks! Da ich hier auf dem Blog auch diesen Advent wieder zwei pro Woche zeigen will, diesem Vorhaben letztes Jahr aber zeitlich permanent komplett hinterher gehechelt bin, hab ich mir vorgenommen, heuer vier oder fünf schon mal länger voraus zu schminken. Damit hab ich begonnen, und bei den mittlerweile ja herbstlich Anmutenden Temperaturen war das für mich wirklich eine große, große Wonne!

    Außerdem kann Sephora sich bei Goldiegrace für meine erste US-Bestellung bedanken… Und an eine weitere von einer Bekannten hab ich mich dann gleich noch mit dran gehängt, nachdem ich bei meiner ersten Bestellung vom Angebot und den Möglichkeiten so geflasht war, daß ich die Hälfte dessen, was mich interessiert hat, vergessen hab… Daß ich von dem Prozedere sehr angetan bin, kann ich nun auch aus eigener Erfahrung sagen, und sehne natürlich jetzt die Zustellung herbei!

    • GUCCI: Das klingt nur viel. Gerade bei Lippenstiften braucht man mit unter 20 Stück ja gar nicht erst anfangen. 10 Glosse, 25 Eyeshadows, 6 Duos, 3 Mascaras in je 3 Nuancen (Zahlen aus der Luft gegriffen), 10 Foundation Nuancen in 3 Versionen – und schon ist man bei 200.

  3. Phenix von Chanel ist toll -hoffentlich komme ich irgendwie an ihn ran! :can:
    Bis jetzt hat es immer irgendwie geklappt :inlove:

  4. Zwei Dinge verwirren mich:

    1. Cremeblush ist toll für Frauen mit einem kleinen Sortiment? Ich dachte immer der hätte ganz andere Vorteile. Oder bezieht sich das jetzt auf das geringere Haltbarkeitsdatum.

    2. Armani: Gold? Für die Brauen?

  5. Yummy!! das faellt mir ein wenn ich die Creme Rouge von Benefit sehe :hypnotized: ! ich werde mir die anschauen, obwohl die von essence oder catrice auch seher spannende farben rausbringen (leider!!!, glaube ich, nur als LE’s :weep: ).
    Ich habe eine Palette von Tart, naemlich die “Femme Naturale”, die auch ‘refillable’ ist. Also falls ein oder auch mehrere Liedschaten alle werden sollten, darf mann sich die nachkaufen. Qualitaet ist suuuuuper, ich habe die Palette fuer mein Hochzeits make up verwendert, und es hat spitzenmaessig gehalten!
    Jetzt versuche ich eher mein make up zu ‘kondensieren’, also sehr ueberlegt kaufen und viele Stuecke, die ich nicht oft/garnicht benutze an Freundinnen zu verschenken. Deswegen habe ich mich (erst jetzt!!!) entschieden die UD Naked Basics zu kaufen, benutze die seit einem Monat und bin sooooo was von froh, die zu besitzen! Die Naked 2 Basics werde ich mit sicherheit mir auch goennen (ich kann es nich erwarten bis die bei Douglas erhaeltlich ist!!!! :inlove: ). Ich glaube zwischen den den drei Paletten bin ich gut versorgt (one can hope!!!)
    Gruesse

  6. Auf Gucci bin ich sehr gespannt. Da muss ein Teilchen mit Sicherheit her, und wenn es nur wegen der tollen Verpackung ist :heart:

MAGIMANIA Beauty Blog