Chanel | Dior | Estee Lauder | Smashbox | Clinique etc.

Beauty Radar Weekly #5

CHANEL États Poétiques
Herbst 2014

haben wir zwar schon letzte Woche als Sneak gesehen, nun aber gibt es die komplette Preview bei Chic Profile zu sehen. Ein weiterer Beleg dafür, dass “Oxblood” und dunkle Rottöne noch lange nicht vom Tisch sind. Zuletzt eher in der Mode, auf Nägeln und Lippen – 2014 vor allem im Herbst auch auf den Augen.

Chanel Fall 2014 Etats Poetiques

© Chanel

DIOR 5 Couleurs 2014

und noch einmal Dunkelrot! Auch Dior stellt die Farbe in einem der neuen Quints in den Mittelpunkt. Laut Chic Profile wird es 12 neue Paletten geben. Ob sie bestehende Kombos dauerhaft ersetzen, erfahren wir hoffentlich auch bald von der deutschen PR. Am Design scheint sich aber offenbar nichts zu ändern. Tolle Farbzusammenstellungen…

DIOR 5 Couleurs 2014

© Dior / LVMH


 

ESTEE LAUDER Crystal Baby

na, wird das Pure Color Illuminating Powder Gelee der Sommerkollektion genau so gehypt wie das ‘Tease’ im letzten Jahr? Ich freue mich, dass es nicht wieder eine “Braun”-Nuance ist…

Zugegeben blicke ich gerade nicht durch, welche die offizielle Sommerkollektion ist und ob Chrystal Baby hier erhältlich sein wird, denn erst kürzlich erschienen die Bronze Goddess Produkte »

ESTEE LAUDER Crystal Baby Pure Color Illuminating Powder Gelee

© Estee Lauder


NYX Macaron

© NYX Cosmetics

NYX Macaron Lippies

sind kürzlich erschienen und waren mir bis eben entgangen. Die Swatches bei Vampy sind zwar jetzt nicht aller erste Sahne, aber immerhin traut man sich auch jenseits von LimeCrime etwas Buntes auf die Lippen aufzulegen – und das gleich in so vielen lustigen Nuancen.

Ich zweifle daran, dass die Kollektion bei Douglas reinflattern wird. z.B. bei Cherry Culture sind die interessantesten Nuancen schon weg, sodass man sein Glück bei eBay.com versuchen muss. Bei rund $6 wird man dabei nicht einmal arm. Passt zu den NYX Primal Color Eyeshadows…


 

CLINIQUE Sonic System
Purifying Cleansing Brush

habe ich bei BBB gesichtet und bin ganz hellhörig. Es ist schon spannend, dass die Kosmetikmarken sich in die Elektronik vorwagen. Es muss sich lohnen… Und das Stück von CLINIQUE sieht nicht übel aus. Die große Fläche wirkt sehr einladend oder?

In Europa soll die Gesichtsreinigungsbürste ab September erhältlich sein und sie wird um 80 – 90€ kosten. Vorher jedoch wird sie bereits auf dem asiatischen Markt erscheinen.

CLINIQUE Sonic BRush

© Clinique / Estee Lauder Companies


Lauduree

© Laduree

 

LES MERVEILLEUSES DE LADUREE
Herbst 2013

OMG, ich  bin verschossen. Und das ist nur eines der Produkte der kommenden Kollektion, wie ihr bei Rouge Deluxe betrachten könnt. Das Case ist nicht nur bezaubernd, sondern gleich zwei helle Nuancen machen mir den Mund wässrig. Hoffentlich dann auch bei SEPHORA.fr erhältlich…


 

SMASHBOX Telephoto Face Brush

ist ein herausdrehbarer Pinsel, dessen Borstenlänge man variieren und somit auch die Art der Anwendung wechseln kann. Je nachdem wie kurz die Haare eingestellt sind, ist der Pinsel dichter oder großflächiger. Bei Sephora kostet er stolze $39, ist als EL-Marke aber nicht nach D bestellbar. Ich halte Ausschau, ob er auch hier ankommen wird, aber nützlich finde ich es auf den ersten Blick nicht…


MAYBELLINE The Nudes! Palette

wird ab Juli in den USA erhältlich sein. Bei Emily könnt ihr sie im Detail sehen und euch ein Bild machen, ob man es sich in die deutschen Regale herbeiwünschen sollte. Was sagt ihr?

Die 8er Paletten sind meines Wissens nach bisher auch nicht erhältlich, sodass ich im Falle der 12er-Palette doch meine Zweifel habe, auch wenn Erfolgspotenzial da ist. Aber braucht man noch eine?


  • GUERLAIN La Petit Robe Noire Palette
  • LANCOME x Jason Wu
  • MAC Looks in Books
  • GIVENCHY Le Rouge Genuine Leather – WOW
Autor

Mother of Pearl, Shimmer & Magimania
graublau | ∫∫∫ braun & fein | Ω sehr hell & gelblich | Sommertyp | leichte Mischhaut | Haardesaster

  1. Wow.. tolle Sachen.. die Bilder sind sehr inspirierend..
    LG zuzu

  2. Ich hoffe ja, dass Crystal Baby auch hier erhältlich sein wird, aber ich denke ja schon. Vor ein paar Monaten habe ich auf einem amerikanischen Blog gelesen, dass die Estée Lauder dort sehr auf die Aerin Lauder Marke konzentriert und wohl vor der Sommerkollektion länger keine neue Kollektion heraus gebracht hatte. Ich kann jetzt gar nicht genau sagen, wie das hier war, da es die Aerin Lauder Produkte in Deutschland ja hier nicht gibt. Aber irgendwie hätte Estée Lauder mehr daraus machen können, dass sie ja die ersten waren, die uns die Gelpuderprodukte gebracht haben. Aber bis auf fast schon Einzelteile wurde es wohl an MAC weitergereicht. Oder zumindest der Hype..

    • Intuitiv war mir auch so, als sei bei den Kollektionen ein wenig zurückgeschraubt worden. In Anbetracht der Tatsache, dass die direkte Konkurrenz da eher anschraubt… Hoffentlich ist es nur eine Phase.

      Auf AERIN war ich in London sehr gespannt und total enttäuscht, weil die irgendwie nur ein LE-Display im Selfridges stehen hatten. Ich hatte mich gar nicht so sehr vorher informiert, was die denn so haben…

  3. Der Blush in Form einer Brosche ist ja zu hübsch, benutzen tut man den dann aber wohl nicht.

    Ich schaue fast alle emily-Videos und denke nach ihrer Aussage, dass die Palette nicht so spannend ist. Allerdings gibt sie sich sichtlich Mühe irgendetwas gutes zu sagen;)

    Wer will blaue oder grüne Lippen?:)

  4. ich mag diese swatches von vampy hingegen sehr
    nur solche zeigen in meinen augen das produkt objektiv, so kann ich mir die eigenschaften und farben des produkts am besten vorstellen ohne es selbst vorher getestet zu haben

  5. Oh, das sind ja mal einige coole Produkte!!! Die Chanel Herbstkollektion gefällt mir nun auch insgesamt sehr, sehr gut! Ebenso das rote AMU auf dem Foto. Ob ich auch was davon kaufe, muß ich aber trotzdem erst mal noch schauen; die Farben selber sind sooo ungewöhnlich ja nun auch wieder nicht. Die ultimative, rötliche Lidschattenpalette ist und bleibt für mich so oder so jedoch wohl auch in Zukunft Burnished Amber von Tom Ford. Was für ein Frevel daß sie die ausgelistet haben!

    Auch die neuen Dior Fünferpaletten machen einen coolen Eindruck, und was meine Aufmerksamkeit SOFORT anzog, waren diese Givenchy Leder Lippenstifte! Auf Leder stehe ich zwar gar nicht so, aber zwei der drei Farben finde ich echt super! Werde mich gleich mal umsehen, ob ich die noch irgendwo ergattern kann, die sind offenbar ja aus aktueller Kollektion.

    Die Bürste interessiert mich nicht so, da ich mit meiner Clarisonic nach wie vor zufrieden bin. Die Nude Palette und das EL Blush bzw. den Highlighter finde ich beide irgendwie langweilig, die Ladurée Sachen ehrlich gesagt auch ein wenig, und die NYX Lippenstifte … Ok, aber NYX ist mir als Marke halt irgendwie unsympathisch.

    Mein persönliches, kosmetisches Thema der Woche ist natürlich mein Urlaub; erstes zwecks Shopping, und zweitens weil es, gerade in einer Metropole, für mich makeuptechnisch immer auch ein UrLab ist – also ein großes, quasi permanentes, teils recht gewagtes Experimentieren. Das macht riesen Spaß und geht auch immer mit einigen, interessanten Erkenntnissen fürs weitere “Real Life Schminken” einher!

  6. Oxblood ist vielleicht nichts neues, finde ich aber trz immer wieder toll. Egal ob auf Lippen, Augen oder Wangen (sehr toll auch als Kontur!). Von daher: Davon hab ich noch lange nicht genug! 😀 Ich hätte mal gerne ne Palette in allen möglichen Rottönen. Matt, schimmernd,dunkelrot, hellrot, blaustichig, orangestichig. Das wär was! n_n
    Die Macaron Lippies hatte ich schon vor ner Weile entdeckt, aber nirgendwo meien Wunschfarben. Ich arbeite dran. >:D

  7. Oh, oh, oh, hoffentlich wird es Crystal Baby hier geben! :inlove:
    Cool, dass du Emily erwähnst. Ich mag sie wirklich seeehr und habe immer den Eindruck, dass sie hier zulande kaum jemand kennt!
    Ach, und psst, zu meiner großen Freude, voll regelmäßig ey! 😉

    Liebe Grüße,
    Larissa

  8. Die NYX-Macaron-Lippenstifte finde ich sehr interessant, zumal ich schon beinahe zwei Nuancen bei Lime Crime bestellt hätte, ich dann aber doch zu geizig war. Zu Vampys Lippenswatches fällt mir nur ein, dass sie ihre Lippen vorher mit einem nicht austrocknenden Concealer entsättigen hätte sollen. So mache ich es immer. Dann kommen die Farben richtig stark raus.Ich würde ja glatt Pistachio tragen. Tolle Farbe. Aber auch wieder Achtung: Sieht nur bei vollen Lippen gut aus. Wenn schmallippige Frauen knallbunte Lippenstite auflegen, hat es was von angemalten Reißverschlüssen. Da würde ich eher zu sheeren Glossen raten, die mehr Volumen zaubern oder aber in einem dezenten Nude oder Rosé und dann mehr Augen und Wangen betonen. ;D

    VLG an dich Schminkmonster, Magi und danke für die inspirierenden Fotos. 😀

  9. Die Nyx-Lippis sind ganz interessant aber da mag ich meien mintfarbenen Lippenstift von Lime crime mehr <3

    Die Laduree-Blushes sind einfach nur Zucker :inlove:

    Steht eigentlich schon fest ob die Mac osbournes Collection auch in Deutschland rauskommt?

  10. Ich finde ja die Laduree Blushes optisch sooo klasse *anschmacht* :inlove:

MAGIMANIA Beauty Blog