GIMME MORE: Gradient Blush

Der ESTEE LAUDER Konzern ist der ungekrönte Meister der Gradient Blushes: MAC, Clinique und Estee Lauder erfreuten uns bereits mit den Rouges mit Farbverlauf. Zur Freude des kleineren Budges ließ es sich aber auch Cosnova nicht nehmen das optische Meisterwerk bereits bei CATRICE und ESSENCE aufzugreifen…

Gradient Blush MAC Estee Lauder Clinique Catrice Essence

ESTEE LAUDER
‘Plush Petal’
Pure Color Blush

permanent im Ausland erhältlich
weitere Gradient-Nuance ‘Witty Peach’

Noch neu in meinem Besitz und muss sich noch erst bewähren. Der erste Eindruck ist gut, könnte aber noch ein wenig besser sein. Sehr fein, etwas pudrig und hat zur pinken Farben an sich noch einen leicht pinken Perlglanz.

ca. 30€, z.B. bei Selfridges »

die Blushes sind rund 10€ günstiger als hier und relativieren somit das Porto


CATRICE
‘Waterloo Sunrise’
Gradation Blush

Creme Fresh LIMITED EDITION

Ich konnte ihm nicht widerstehen, obwohl der Farbunterschied zum 1. CATRICE Gradient Blush nicht gigantisch ist, aber definitiv kühler herauskommt. Das Finish ist fast identisch mit dem ESTEE LAUDER, nur die Textur ist flüchtiger und krümeliger.

um 4€ – nicht mehr erhältlich

CATRICE
It Pieces
Gradiation Blush

It Pieces LIMITED EDITION

Wider Erwarten ist er keine Kopie des Revoltaire Blushes, weil ihm der Beige-Anteil fehlt.

um 4€  – nicht mehr erhältlich


MAC
‘Vintage Grape’
Blush Ombre

Spring Color Forecast LIMITED EDITION – wurde repromoted

Damit began die Hingabe: eine der besten Texturen in meinem Besitz und dann auch noch in der ungewöhnlichen Farbzusammenstellung, die sich herrlich als Kontur macht.

um 30€ – nicht mehr erhältlich

die beiden aus der letzten LE sollen nicht mehr diese hervorragende Textur aufgewiesen haben


ESSENCE
‘Heat Wave’
Blush up! Powder Blush

permanent in Drogerien erhältlich
in 2 Nuancen

Erschien ähnlich bereits limitiert, ist nun aber erfreulicher Weise dauerhaft zu bekommen. Ein Test steht noch aus, der 1. Eindruck ist aber nicht übel, wenn auch etwas oranger als gewünscht.

um 3,50€ in Drogieren oder z.B. bei Douglas online »

CLINIQUE
‘Black Honey’
Gradient Powder Blusher

Black Honey LIMITED EDITION

Der natürlichste Ton der Party und ganz neu bei mir, obwohl er schon vor fast 3 Jahren herauskam. Der erste Eindruck lässt hoffen, dass er zu den besten hier gehört und MAC sehr nahe kommt: super Textur mit leicht seidenmattem Finish.

um 30€ – nicht mehr erhältlich


CATRICE
‘Colour Bomb’
Revoltaire Powder Blush

Revoltaire LIMITED EDITION

Ein weiteres Exemplar, das meine Vermutung stärkt, dass für die Realisierung eines Gradient Blushes irgendwas zugesetzt wird, das auch die Textur deutlich verbessert. ‘Colour Bomb’ ist eines der besten Drogerie-Blushes meiner Sammlung, auch wenn das sehr glänzende Finish nicht jedem gefallen dürfte.

um 3€ – nicht mehr erhältlch


Schade, schade, so viele limitierte Exemplare, obwohl die Blushes in so vielen Punkten überzeugen: die meisten übertreffen die Qualität ihrer permanent erhältlichen “Geschwister” und bieten neben der tollen Optik einfach die Flexibilität den Rouge-Ton zu individualisieren. Die Finishes sind in der Regel sehr “gesund” und die Textur sehr, sehr fein und stark gepresst. Ich wünsche mir mehr mehr mehr…

Habt ihr welche? Wünscht ihr euch einen? Welcher Farbverlauf fehlt euch noch?

Autor

Mother of Pearl, Shimmer & Magimania
graublau | ∫∫∫ braun & fein | Ω sehr hell & gelblich | Sommertyp | leichte Mischhaut | Haardesaster

Hinterlasse einen Kommentar

19 Kommentare
  1. Ich habe glaube ich 3 Stück und liebe besonders den limitierten aus der Essence roller girl LE! Lg Lena

  2. Wie konnte mir diese Lücke in meiner Sammlung entgehen: Ich besitze keinen einzigen Gradient Blush, dabei sind die sooo schön. *-* Hart angefixt, ich muss mich wohl auf die Lauer legen. ;D

  3. Ohhhhh, was sehe ich denn da? Der Catrice Colour Bump entspricht ja genau meinem Beuteschema. Schade das er nicht mehr erhältlich ist ;-( Optisch sind alle “ombre” Blushes ein Traum. Ich steh ja auf eine schöne Optik *hihi*

  4. Das EL Blush hab ich ebenfalls! Hab ich mir damals als ich bei der IMATS war bei Harrods gekauft. Allerdings muß ich gestehen – ich habs noch kaum benutzt. Bin irgendwie unschlüssig, obs mir nicht ein wenig zu warm ist. Ich sollte ihm vielleicht mal eine etwas größere Chance geben… Wunderschön ist es in der Tat!

    Und was mich jetzt, da ich es hier im Beitrag sehe, TOTAL flasht, ist Vintage Grape! Wieso um Gottes Willen ist mir das bloß nicht aufgefallen als es erhältlich war??? Ich finde es wunderschön, und kann mir auch sehr gut vorstellen daß die Farbe zu mir paßt. Wenn es eines Tages erneut repromotet werden sollte, werde ich definitv versuchen zuzuschlagen!

    Ganz allgemein muß ich allerdings sagen, daß ich auf diese Gradient-Sachen nicht sooo abfahre. Schön zum Anschauen finde ich sie zwar schon, aber sie haben für mein Empfinden so bissl was von einem gemischt farbigen Stein – was ich in seiner klassischen Form ja absolut überhaupt nicht mag. Nun ist das hier zwar bissl was Anderes, und wie gesagt, schön ist es definitiv, aber es muß schon wirklich sowohl einzeln als auch gemischt echt MEINE Farbe sein, damit ich da in Versuchung gerate. Außer dem EL Blush, das ich eben eh schon habe, und Vintage Grape macht mich von den hier gezeigten dann auch keines so an, daß ich es ernsthaft würde haben wollen.

  5. Wie konnte ich meinen Vintage Grape nur vernachlässigen?! Irgendwie benutze ich solche Farben im Moment kaum, weil ich sie irgendwie “herbstlich” finde, aber was für ein Quatsch eigentlich…manchmal brauche ich halt ein wenig Input von außen. Als Kontur habe ich ihn noch nie benutzt, dabei stell ich mir das grad sehr schön zu allen möglichen Pink- und Rosatönen vor. :inlove: Zum Glück ist ordentlich viel Inhalt in dem Döschen und durch die harte Pressung nutzt sich kaum was ab, so dass sich die Aufbrauchängste zurückhalten 🙂 Das Modell von Estee Lauder sagt mir auch sehr zu; mal gucken, wann ich da mal rankomme.

  6. Die Gradientblushes überzeugen mich oft am meisten, weil’s optisch einfach sehr gut aussieht. Ich finde es aber auch sehr schade, dass die meisten dieser Blushes nur limitiert verfügbar sind.

  7. Oh weh!

    Ich besitze keinen einzigen Gradient Blush und empfinde dies nach diesem Post als unverzeihliches Manko.
    Ich glaube, du bist meine Anfixerin No.1 😀

    Lieben Gruß,
    ulli ks

  8. Ich habe bisher noch keines, aber irgendwie reizen sie mich auch gar nicht. Kann mir nicht mal erklären wieso. ^^

  9. määh den Catrice habe ich damals verpasst.
    Ich bin ganz zufrieden mit den beiden Essence-Versionen, nur muss man bei diesen Krümelhaufen aufpassen dass man nicht zuviel Farbe ins Gesicht dätscht. Konnte mir nun mit dem Blush-Pinsel von Koko recht Abhilfe schaffen, da er nicht zuviel Produkt aufnimmt.

    Sie sind sehr hübsch anzusehen. Nur muss ich mich ins A… klemmen dass ich mir nicht noch mehr Blushes zulege (ich hab etwa 6 Stück haha…) die Dinger krieg ich doch im Leben nie leer 😮 Ihr kriegt das einfach besser hin als ich :/

    • Schwieriges Thema – ich bin da natürlich erbamungslos und horte und horte… Die ESSENCE-Teile sind schon sehr krass. Das wäre auch so meine Kritik an denen: man muss so vorsichtig arbeiten. Die verzeihen halt auch eine “Überdosis” nicht so schnell. Aber ich glaube, Du wirst noch oft genug in Versuchung geführt werden. Blushes erfreuen sich ja bei den Herstellern ENDLICH einer würdigen Beliebtheit.

  10. Ach, sie sind so hübsch!! In meiner Sammlung sind Vintage Grape und Black Honey, ich mag sie zwar sehr gerne, aber irgendwie passen sie momentan überhaupt nicht zu mir (meine Haare sind viel heller und wärmer und mein Hautton auch, durch die Sommersprossen) und ich weiß nicht ob sich das in den nächsten Monaten ändern wird. Hab schon überlegt Vintage Grape (die “Originalversion”) am Beautyflohmarkt zu verkaufen, aber ich wette ich ärgere mich irgendwann drüber.

    • Kann ich mir gut vorstellen – der ist schon echt recht dunkel und Du bist jetzt auch nicht ganz so der krasso Typ :giggle: Ich glaube aber auch, dass Du es bereuen würdest. Bei dem rosa-flieder Ding tu ich es auch ein bisschen. Vielleicht einfach mal wieder bewusst benutzen… Ansonsten findest Du offenbar in Paphio eine interessierte Abnehmerin 😀

  11. Heute habe ich noch das essence Beach Cruisers-Blush (LE) bei dm bekommen- noch nicht ausprobiert- aber es hat von den Inhaltsstoffen die gleiche Zusammensetzung wie das Catrice It Pieces und Revoltaire Blush (bis auf den Duft). Die Farbe ist dem Revoltaire und It Pieces auch ziemlich ähnlich, vielleicht ein Tipp für diejenigen, die die beiden Catrice Blushes nicht bekommen haben. Ich habe auch das Waterloo Blush und bin von der Qualität ganz überzeugt.

    • Hab ich witziger Weise gestern auch und mich gewundert, dass die nicht geplündert sind. Ich glaube, selbst bei ähnlichen INCI ist der Revoltaire immer noch der mit mehr Schimmer und der scheint ihn einfach so gut in der Textur zu machen. Aber die funktionieren natürlich alle…

  12. WOW! Black Honey von Clinique! Wie hast du es ergatern können??? Ich könnt mich jetzt noch hauen, dass ich es damals versäumt habe, eines zu bekommen!!! 😀

  13. Als waschechter Blush-Suchti besitze ich einige der hier gezeigten Exemplare, sie sind so hübsch anzusehen =)

MAGIMANIA Beauty Blog