Aufgeschoben ist nicht aufgehoben: Lieblingspuder

Tag 27 - 31 Days of Makeup Challenge

Die Frage kam schneller, als mir eigentlich lieb ist:

Welches ist dein Lieblingspuder?

Obwohl oder vielleicht sogar auch, weil ich keine ölige Haut habe, ist es mir eine Herzensangelegenheit und ich teste gern Puder aus.

Ihr hört mich oft genug die talc-freie Leier predigen und dabei bleibe ich auch, obwohl sich auf dem Markt meiner Meinung nach endlich etwas getan hat. Die Hersteller können es sich einfach nicht mehr erlauben so viel Schrott für viel Geld zu verkaufen. Mittlerweile gibt es ein paar wenige Puder mit Talkum, die ich mag, wo er aber eine untergeordnete Rolle spielt. Der Grundstoff hat ja absolut Daseinsberechtigung, wurde aber aufgrund seines billigen Preises und seines sichtbaren Effektes einfach zu arg ausgereizt meiner Meinung nach.

Es ist heikel, weil Puder so harmlos aussieht. Eines gleicht optisch dem anderen und es wirkt, als sei es einfach nur eine Komponente, die da überhaupt etwas tut. Meine Erfahrung ist, dass die Spanne sehr groß ist und das ist gut so: die Bedürfnisse sind ja auch unterschiedlich. Aber man ist in der Versuchung eines wie alle abzustempeln und das endet gern im letzten Thema des Kümmerkastens: cakey Compexion.

Ich teste aktuell mehrere neue Puder und bin mir sicher, dass mein bisheriger Favorit: MAC Prep+Prime Transparent Finishing Powder eine Ablösung vom Tron erleben wird. Damit möchte ich die Frage zwar beantworten aber auch wieder nicht…

Kommentare

26 Kommentare
Alle zeigen Sehr hilfreich Höchste Wertung Niedrigste Bewertung Kommentieren
  1. wirklich?? hmm, also so gut finde ich es gar nicht.. aber Geschmäcker sind ja verschieden! Glg

  2. Seit Jahren, bestimmt schon über 10, nehme ich das Compact Puder von The Body Shop.
    Das Mineral Puder von Cartice fand ich auch gut, aber das wurde ja leider raus genommen.
    LG, dee

  3. ich mag das alverde-mineralpuder sehr gerne aber gebe auch zu, in sachen puder ziemlich unerfahren zu sein. das mineralize skinfinish haut mich nicht wirklich um, da gefällt mir das von alverde besser.

    ich glaube ich würde mir dieses berühmte chanelpuder kaufen, weil soviel gutes darüber gesagt wurde. hast du das probiert?

    bin schon gespannt, was du mit deinem letzten satz uns sagen wolltest 😀

  4. Ich puder nur noch gaaaanz selten und im Winter wahrscheinlich so gut wie gar nicht mehr. Dafür trage lieber eine gute Foundation und tolles Creme Rouge (aber diese Phases kann sich im Frühling auch wieder ändern). Jeden Falls hatte ich heute doch mal wieder gepudert (einfach so weil ich lust hatte) und jetzt spriessen gleich wieder die Pickelchen… obwohl es Talkfrei war 🙁 also ich schliesse mich dir an..puder ist eine heikele sache und will gut getestet sein bevor man sich da auf lieblinge festlegt 😉 lg liv

  5. Puder gehört für mich zur Make Up Routine dazu und da verlass ich mich mittlerweile seit 1 1/2 Jahren auf das „Hello Flawless“ von Benefit 🙂 Hat zwar seinen Preis, aber das ist es mir wert :heart:

  6. Małgorzata, wie kannst Du uns so unmenschlich auf die Folter spannen?! Jetzt harre ich voller Ungeduld der Lösung nach der Frage des WIRKLICH besten Puders… :devil:

  7. magi – ich bin voll und ganz deiner meinung: mac prep&prime transparent finishing powder ist das bester was mir jemals auf die haut gekommen ist.

  8. p.s. was hälst du vom loosen chanel puder? würde mich echt mal interessieren – ich habs noch nie gestestet….

  9. Jetzt machst Du ich aber richtig neugierig!! Meinen HG in Puder habe ich leider noch nicht gefunden, ich teste mich weiter fröhlich durch 😉 Ich mag losen Puder eigentlich lieber (da habe ich auch schon gute), aber für Reisen und die Handtasche finde ich ihn weniger geeignet.

  10. ich benutze ein farbloses, schwefelhaltiges puder aus der apotheke. fahre damit sehr gut. es deckt so gut wie nicht, setted aber super und macht die haut einen schönen matten teint.

    lg, kathi

  11. ich benutze seit Januar (!!!!) täglich mein Chanel poudre universelle libre- zugegeben, mich der enorme Preis erst abgeschreckt , da er aber seht ergiebig sein soll , habe ich zugeschlagen 😀
    wie gesagt er ist immer noch nicht leer- vielmehr ist gerade mal die Hälfte verbraucht :yes: :yes: :yes:

    hinzu kommt , dass er hervorragend ist – man sieht ihn nicht -man sieht weder paniert noch mehlig aus :yes: er mattiert , hält + hält , aber meine Haut sieht nicht stumpft aus-
    unterwegs verwende ich ab und an weiterhin mein Mac Blot Powder , damit war ich auch zufrieden – aber es hält bei weitem nicht so lange :beatup:

  12. Mein Puderfavourite war lange Zeit das MSF natural von MAC. Aber irgendwie stört mich der hohe Preis und dafür „tut“ es zu wenig.

    Mein Problem ist, dass ich sehr hell und sehr gelb bin, und fast alle Drogeriepuder einen Schweinchenrosa-Effekt haben, als hätte Blush im ganzen Gesicht verteilt :reallyangry:

    Bin jetzt auf der Suche nach einem ausreichend gelben Puder, der weniger kostet als das MSF – gucken ob ich das finde…

  13. Ich benutze derzeit ein Kompaktpuder von Kiko, dass allerdings auch Talk enthält. Ich suche derzeit nach einer talkfreien, tierversuchsfreien Alternative, aber das ist gar nicht so einfach.

  14. MUFE HD, benutze es seit 1 Jahr und da das Zeug soooo ergiebig ist, habe ich es wahrscheinlig noch die nächsten 4? Jahre.
    Grüsse aus HH

  15. Eigentlich wär ich auch mal interessiert daran, einen talkumfreien Puder auszuprobieren, aber da sich die Suche nach einem optimalen Puder mitunter ähnlich schwierig gestaltet, wie die nach einer optimalen Foundation, bin ich faul geworden, was das weitere Ausprobieren betrifft, denn ich hab einen Puder gefunden, mit dem ich super zurecht komm, nämlich Chanel Poudre Universelle in der hellsten Farbe. Da ist zwar, soweit ich weiß, schon Talkum drin, und in der Tat macht auch er ganz schnell die typische, sehr unschöne, zugespachtlelte Optik, wenn man zu viel aufträgt, dennoch komme ich, wie gesagt, sehr gut damit zurecht, denn wenn man das weiß, kann man ja darauf achten, daß man ihn nicht überdosiert. Und wenn er das nicht ist, gefällt er mir sehr gut auf meiner Haut. Ohne Foundation allerdings noch besser als mit. Auf der Foundation wäre ein transparenter Puder vielleicht besser. Kennst Du den Chanel Poudre Universelle zufällig, und falls ja, was hast Du für eine Meinung über ihn? Das würde mich interessiren, denn wie gesagt, finde ich persönlich ihn sehr gut, obwohl er Talkum enthält, und ich finde auch, daß er sich nicht unbedingt typisch Talkumpuder verhält.

  16. Maaaagiii, ich würde soooo gerne wissen, was Dein Lieblingspuder ist… Wann verrätst Du es?
    *quengel* O:-)

MAGIMANIA
Logo