Produkte

Aufgebraucht – im April

Hallo,

auch im April habe ich einige Produkte geleert – und jetzt, wo ich sie so vor mir liegen sehe, merke ich, dass irgendwie recht wenig pflegende Kosmetik dabei war. Seltsam irgendwie, aber so unterschiedlich kann es sein. Insgesamt war es ein wirklich guter Monat mit guten Produkten. Ich bitte um Nachsicht für die noch-schlechteren-Bilder als sonst, aber ich habe es in letzter Zeit ehrlich nicht bei Tageslicht geschafft, die Fotos zu machen.

Ausreichend – meine Erwartungen wurden nicht wirklich erfüllt, aber das Produkt ist auch keine Katastrophe

Aufgebraucht_4L’Occitane – Mango Flower Lip Balm

Ich gestehe, ich habe diesen Lippenbalsam nicht komplett aufgebraucht, da war mein Quälenlassenwollen nicht groß genug. Ich habe das Gefühl, dass meine Lippen eher ausgetrocknet wurden, ich mag den Duft wirklich überhaupt nicht – und er läuft jetzt auch im Mai ab, also kommt er schweren Herzens weg, schade um das Geld.

Annemarie Börlind – Precision & Care Mascara (habe ich kosten- und bedingungslos erhalten)

Ich wollte schon jubeln nach dem Auftrag – gerade für eine Naturkosmetik-Wimperntusche war ich von dem Ergebnis zunächst wirklich beeindruckt. Meine Wimpern wirkten wirklich sichtbar verlängert, schwarz und auch durchaus ein bisschen (nicht umwerfend) voluminöser. Jedoch: Nach wenigen Stunden und zunehmend im Laufe des Tages bröckelte die Tusche und das habe ich vielleicht in den 90er Jahren akzeptiert, aber nicht mehr heute, vor allem, weil mir ganz kleine „Bröckchen“ ins Auge fielen. Wer weiß, vielleichtliegt es an meinen anderen verwendeten Produkten, aber für mich funktioniert die Mascara nicht.

Befriedigend – meine Erwartungen wurden zwar erfüllt, aber kein Nachkauf

Aufgebraucht_3Alverde – Lippenbalsam

Tja, da das Produkt eher verspricht, erfrischend zu sein und nicht, die größte Pflegewirkung der Welt zu haben, was das Produkt okay. Ich persönlich mag ja Lippenpflege mit Pfefferminzöl/Menthol etc., insofern fand ich diesen Balsam, der wirklich frisch auf den Lippen lag, diese zum Glänzen brachte, okay – glaube aber nicht, dass ich ihn nachkaufe – Burt’s Bees Lippenpflege z.B. pflegt nämlich noch besser zusätzlich zu dem kühlenden Effekt.

Bourjois Paris – Volume glamour max definition

Das Ding macht Volumen, ja, eindeutig – wenn man aber nicht sehr hinterher ist, macht es auch sehr verklebte Wimpern. Dies wurde mit zunehmendem „Alter“ der Tusche nicht besser, ich hatte eher den Eindruck, dass die Konsistenz von einem Tag auf den anderen sich änderte in „zu trocken“. Seltsam. Also, wenn man ganz sorgfältig mehrere Schichten aufträgt (und auch durchaus mal mit einem sauberen Bürsten die Wimpern von dem Überschuss befreite und etwas voneinander trennte), bekam ich zumindest einen sehr guten Effekt (tiefschwarze, dichte, leicht verlängerte Wimpern). Ist mir aber zu viel Arbeit für den Alltag und insofern würde ich das Produkt nicht nachkaufen.

Essence – 24 h hand protection balm Banana dark chocolate

Vorneweg: Einen merkbaren Effekt gibt es nach dem Auftrag nicht wirklich lange – erwarte ich aber auch nicht mehr von diesen essence-Handcremes. Was ich erwarte, bekam ich bei dieser Creme: Eine relativ leicht einziehende Textur, wenig bis mittel Pflege und vor allem natürlich quietschig-künstliche Düfte. Bekam ich alles. Würde ich mir normalerweise nicht nachkaufen, aber Magi hat mir noch eine Tube vererbt. :o)

Gut – meine Erwartungen wurden erfüllt, Nachkauf könnte sein

Aufgebraucht_2Catrice – Mineral Soft Powder Rouge 130 Light Burgundy

Dies war ein wirklich solides Rouge für jeden Tag: Alltagstaugliche Farbe, nicht allzu viel Geglitzer, ausdauernde Haltbarkeit, leichter Auftrag ohne zu hohe Gefahr des Überdosierens. Nun sind nur noch wenige Krümel übrig – es ist also nicht ganz leer, aber ich habe keinen Nerv mehr, diese noch weiter zu verkleinern und eine große Sauerei zu veranstalten.

Urban Decay – 24 h Glide-on Pencil Bourbon

Diesen braunen Eyeliner mochte ich doch schon sehr, der Auftrag gestaltet sich einfach. Der Lidstrich hält den ganzen Tag – mich störte nur leicht das mühselige Entfernen des Glitzers beim Abschminken. Könnte man grundsätzlich noch einmal kaufen, doch.

Rival de Loop – Clean & Care Augen Make-up Entferner

Anscheinend everybody’s darling – und auch ich mag diesen Entferner auch recht gerne, weil er wasserfestes Make-up entfernt. Ohne einen allzu öligen Film zu hinterlassen. Ich habe einfach die Hoffnung, dass es da draußen einen Entferner gibt, der noch ein wenig gründlicher ist, der schneller funktioniert etc. Aber so lange werde ich ihn wohl wieder nachkaufen, weil ich doch eigentlich recht zufrieden bin.

Weleda – Granatapfel Schönheitsdusche

Dieses Duschprodukt war ein Geschenk einer Freundin und ich mochte es recht gerne. Meine Haut war nicht ausgetrocknet danach, ich muss mich nicht eincremen. Dabei hält die Tube verhältnismäßig lange, doch, wirklich ein schönes Produkt. Für ein sehr gutes Produkt fehlt mir persönlich noch der letzte „Kick“: Ein für mich noch aufregenderer Duft, eine noch bessere Pflegewirkung…

Sehr gut – Topprodukt, Nachkauf sicher oder zumindest sehr wahrscheinlich

Aufgebraucht_1Alverde – Körpermilch Kakaobutter Hibiskus

Isch bin Fan – Duft, Pflegewirkung, Auftrag, Preis, Verfügbarkeit. Einzig nervig fand ich die Verpackung: Auch als noch richtig viel drin war in der Flasche, wurde die Entnahme schwierig – das war morgens dann immer ein Geklopfe und Gehaue auf den Packungsboden, damit auch der nächste „Blopp“ rauskommt. Vielleicht wäre für diese Konsistenz ein Tiegel besser gewesen? Aber es hat mich nicht von einem Nachkauf abgehalten.

Make up for ever – Face & Body Foundation

Es gibt ja Produkte, da ist man sehr, sehr traurig, wenn sie leer sind – aber bevor sie schlecht werden, müssen sie ja weg… So war es bei dieser Foundation. Ich glaube, dass sie schon sehr speziell ist, nur sehr leichte Deckkraft, eine pudding-gelartige Konsistenz – aber ich mochte sie sehr. Wenn alle meine anderen Make-ups leer sein sollten, kaufe ich diese Foundation nach – oder vielleicht auch früher…

Wolkenseifen – Edle Bademilch Dramaqueen

Für mich ein absoluter Traumduft, ich liebe ja auch das Körperöl davon – und so habe ich auch diesen Badezusatz geliebt. Süßlich-warm, fruchtig, Pfirsich. Auch die Pflegewirkung hat mich hier echt überrascht, insofern ist das insgesamt für mich ein ganz tolles Produkt, was bestimmt bei der nächsten Onlinebestellung in dem Shop dabei sein dürfte.

Manhattan – Soft Compact Powder Naturelle 1

Wer schon länger liest, was ich so mag, wird sich nicht wundern, dass dies eins der sehr guten Produkte für mich war. Seit bestimmt 16/17 Jahren kaufe ich es immer wieder nach. Für jemanden, der ein „dewy“, „glowiges“ Finish mag, ist es wahrlich nichts, aber ich in meiner Porzellan-Puppenteint-Sehnsucht mag die relativ gute Deckkraft und das matte Finish. Ich trage es solo oder über Foundation und werde es mir garantiert wieder zulegen.

Alverde – Lidschatten Mono Matt 20 Warm Vanilla

So ein Produkt ist bei mir immer vorne dabei: Relativ Matt, sehr hell, aber kein reines Weiß. Das dürfte vielleicht schon das dritte geleerte Pfännchen sein, ich habe auch schon das Nachfolge-Exemplar in Gebrauch. Doch, toller Lidschatten zum Verblenden, Aufhellen, was man so mag.

MAC – Slimshine Lipstick Think Tan

Auch ein Kandidat von „Besser jetzt nutzen, bevor es schlecht wird“ – und so habe ich diesen Lippenstift mit Freude aufgebraucht. Ich glaube, diese Art von Lippenstiften ist schon lange von MAC aus dem Sortiment genommen worden – insofern ergibt sich die Frage nach dem Nachkauf und ich schwärme auch nicht weiter. Ab damit in die Back 2 MAC-Kiste.

Ihr seht, ein wirklich guter Monat, weil nicht viele arge Flops dabei waren, jedoch einige sehr schöne Produkte. Mal sehen, wie sich der Mai noch weiter gestaltet.

Liebe Grüße

Eure zaz

Autor

Seit 2010 Teil der Samstagsschicht und eher die Otto-Normalverbraucherin hier. 1981 geboren; trockene, meist unkomplizierte Haut. Sehr heller Teint. Faible für duochromen Lidschatten, Eyeliner und nicht-dezente Mascara.

  1. Die Alverde Körpermilch habe ich auch und hatte das Gefühl sie dickt nach und nach ein!? Das kann ja noch lustig werden wenn es ums Leermachen geht :rotfl: Aber an sich mag ich sie wirklich sehr gerne! Vielleicht wäre es wirklich schlauer gewesen die im Tiegel zu verkaufen :nerd:

  2. Ich benutze den Respectissime Augen Make-Up Entferner von La Roche Posay. Das ist für mich der beste Entferner für wasserfestes Augen Make-Up. Zwar sind 13 € eine Hausnummer,aber er reinigt besser als alle anderen Enterner, die ich je hatte und ich vertrage ihn. Der von RdL brennt mir in den Augen, ist zu ölig und reinigt nicht so gründlich.

  3. Ich hatte auch den Augen Make-Up Entferner von RDL benutzt. Ich habe bei Lidl (war zunächst skeptisch) einen Augen Make-Up Entferner von Cien mit Lotus gekauft. Dieser entfernt auch wasserfestes Make-up und hinterlässt auch keinen Film, brennt nicht, ist leicht zu dosieren u. riecht angenehm. Ich habe empfindliche Augen und trage weiche Kontaktlinsen und vertrage den Entferner besser als andere Produkte

    Gruß
    Ria

MAGIMANIA Beauty Blog