ALVERDE ‚Glamour Deluxe‘ Palette

My Perfect Day

So großzügig man mit Testern ist bei ALVERDE – auch bei dieser umfangreichen Kollektion MY PERFECT DAY – für die beiden Mix-Paletten gab es keine. Ich dachte, dann nehme ich einfach eine mit. Ich hörte, sie koste bei Budni 9,95€ – bei dm bezahlte ich „nur“ 6,95€.

Die andere Variante ist deutlich heller und natürlicher – hier hat man sich eher auf den Abend konzentriert, so vermute ich. Man kommt nicht umhin an BOBBI BROWN zu denken, die Regelmäßig in dieser Anordnung ähnliche Paletten herausgebracht haben. Irgendwie erscheint mir diese hier etwas größer – der integrierte Spiegel ist unheimlich groß und praktisch, macht das Stück aber sehr schwer.

Die Palette enthält ein satiniertes Blush in der mitte – großes Pfännchen – in einem dunklen Pfirsichton mit hohen Rotanteil. 2 schimmernde Lidschatten in weiß und weiß-grau – einen satinierten in Schwarz. Dazu noch drei Lippenfarben: Rot  – einmal mit Schimmer einmal ohne sowie Rotbraun. Desweiteres sind zwei Tools beigelegt: einen zweiseiteigen „Pinsel“ und einen Schwammapplikator – klassisch an einem Ende und schmal für Smokey Eyeliner am anderen.

Am besten gefiel mir der schimmernde Lippenstift und ich war sehr neugierig ihn auszuprobieren. Auf den Lippen bleibt nicht mehr so viel vom Schimmer übrig, aber es ist eine sehr schöne Farbe. Ich habe es mit einem Spatel entnommen und mit einem Lippenpinsel aufgetragen und habe ewig dafür gebraucht. Da ist ein Stift einfach besser – insbesondere, wenn einem Lippenkonturen fehlen wie bei mir.  Die Deckkraft ist aufbaubar und leicht transparent aber dennoch intensiv in der Farbe. Die Textur ist recht angenehm. Es trocknet etwas an den Lippen an und hält recht gut. Zwar lassen sich die Lippen nicht mehr gut aneinanderreiben, aber sie trocknen nicht aus. Ein schöner Kompromiss. Die beiden anderen habe ich noch nicht probiert.

Das Blush ist, soweit ich das einschätzen kann, ein sehr beliebter Ton. Durchaus intensiv und hat einen dezenten, feinen aber durchaus präsenten goldenen Schimmer. Die Textur ist recht hart und lässt sich leider schwer verarbeiten – großes Fleckenrisiko – und man braucht Geduld und / oder einem guten Pinsel. Aber der Anblick bei dem Preis entschädigt. Foto reiche ich heute Abend nach.

Der schwarze Lidschatten ist überraschend gut. Nicht ganz einfach zu verarbeiten, aber die Intensität lässt sich variieren.

Und nun mein erster Kritikpunkt: ALVERDE ist vorbildlich, was die Kundenkommunikation angeht: wie kann es sein, dass man immernoch nicht die eigenen Lidschatten einschätzen kann, und dass ein Hellgrau in ALVERDE-Textur sind am Lid nicht von einem Weiß unterscheiden wird. Auf dem Bild habe ich beide nebeneinander verwendet und sah keinen Unterschied. Wenigstens verschiedene Texturen hätte man doch nehmen können. Darum keine Tester?

Und der zweite Kritikpunkt: ich erwarte von einer Naturkosmetikmarke ein Gespür für Nachhaltigkeit. Dass ich das in letzter Zeit bei all der Euphorie um ALVERDE vermisse, habe ich schon durchblicken lassen. In diesem Fall meine ich konkret die „Pinsel“. Sind sie nur zum Blenden gedacht? Die Borsten, die ganz offensichtlich kein Plastik sind, stehen in alle Himmelsrichtungen ab und bieten keinerlei Widerstand. Klar, man kann damit irgendwie irgendwas machen, aber es ist einfach nur unnötig. Diese Pinsel dürften bei jeder zweiten Frau im Mülleimer landen und das nenne ich nicht nachhaltig. Man hat einen Pinsel im Sortiment und könnte diesen zusätzlich anbieten. Dass der Verpackungshersteller nun einmal vorgefertigte Sets mit Mulden in der Palette anbietet, ist für mich keine Entschuldigung.

blank

Dennoch ist diese Palette sehr, sehr schön und kann sie Budget-Shoppern auf jeden Fall empfehlen, sollte sie noch verfügbar sein und euch das Fehlen eines Testers abgeschreckt haben. Ich ahne aber schon, dass übriggebliebene Paletten schon befummelt wurden.

PRO:

  • schöne Farbzusammenstellung
  • solide Produkte
  • gute Verpackung
  • Naturkosmetik
  • Preis
  • wenn man wollte, würde diese Palette in der Tat genügen, z.B. auf Reisen

Kontra:

  • zwei Lidschatten sind verwechselbar ähnlich
  • keine helle Lippenfarbe enthalten
  • beigelegte Pinsel
  • keine Tester / limitiert
  • verschiedene Preise bei Budni & dm
  • ALVERDE als Marke für mich aktuell wegen INCI ja – im Rahmen eines ökologischen Lebensstils nein (nicht nur wegen des Pinsels natürlich)

Habt ihr euch etwas aus der Kollektion gekauft? Zufällig auch Paletten? Könnt ihr mit Lippie-Puder-Mix-Paletten leben, wenn sie so erschwinglich sind? Wäre das ein Set explizit für Reisen für euch oder für den Alltag, obwohl viele gängige Produkte enthalten sind?

Kommentare

36 Kommentare
Alle zeigen Sehr hilfreich Höchste Wertung Niedrigste Bewertung Kommentieren
  1. Die Palette an sich gefällt mir ziemlich gut. Vorallem für Unterwegs ist sie ein schönes Schmuckstückchen 🙂

    Ich werde sie mir auf jeden Fall mal anschauen.

    Das Amu das du damit gezaubert hast, ist wirklich schön.

    Liebe Grüße,
    Jenny

  2. Ich weiß nicht wieso, aber ich benutze Paletten die mehrere Produktgruppen enthalten total ungern, gerade Lippenprodukte in Paletten hasse ich für gewöhnlich :sick:

    Im Endeffekt benutze ich dann immer nur ein Teil und der Rest trollt in der Gegend , daher kauf ich einfach keine mehr !

    Tut jetzt zwar nix zum eigentlichen Post aber Hauptsache ich hab was gelabert, ne 😛

  3. Ich habe mir nur die Schimmerperlen aus der LE geholt. Die gibt es zwar auch im festen neuen Sortiment, allerdings sind sie da 50 Cent teurer. Die anderen Sachen waren mir alle zu ähnlich was meine bereits erbeuteten Sachen angeht die daheim im Schrank liegen. Bei den beiden großen Paletten sind mir die Farben alle zu ähnlich und ich bin allgemein kein Fan dieser gemischte Produkte Paletten. Entweder Lidschatten oder Blush oder Lippenstift. Und Lippenstift bzw. Gloss bitte in Stift bzw. Tubenform. Die Lidschattenquattros waren mir auch zu einheitlich und irgendwie mit der Farbwahl auch nichts besonderes. Nur wegen den verschiedenen Finishes brauche ich die nicht. Und der Rest war auch nicht meins. Vielleicht wieder beim nächsten Mal :).

  4. Die Lippenfarbe, die du aufgetragen hast ist ja wirklich wunderschön, ich bin aber wirklich kein fan von feste Lippenfarben…Bei der Zauberwald habe ich mir eine gekauft und bis heute nicht ernsthaft benutzt, einfach weil die Handhabung so blöd ist…Die Idee einer Palette für alles unterwegs finde ich gut, nur blush und Lidschatten würden es für mich aber auch tun, eine Lippi hat man ja oftmals in der Tasche.
    Im Bezug auf die Applikatoren und Pinsel glaube ich, dass sehr sehr viele Frauen Applikatoren verwenden und man somit vielleicht einfach zwei reinpacken könnte, wer eh Pisel benutzt würde ja vermutlich eh u seinen Schätzchen greifen als die mitgelieferte Miniatur zu benutzen.

    Liebe Grüße, Lisi

    • Ich denke auch, dass Applikatoren ihre Daseinsberechtigung haben – aber die Pinsel…

      Aber so fest sind für Lippenfarben gar nicht. Wie sehr weicher Lippenstift

  5. nix gekauft, ich mag auch keine Kombo-Paletten. Ich habe mir die 4er-Paletten angeschaut aus dieser LE, aber spinn ich oder sind da jeweils 4 fast identische Farben drin?! Grau bzw. schwarz und ich konnte keinen Unterschied feststellen. Ich finde diese LE irgendwie blass…

    • Die haben alle verschiedene Finishes – die Idee finde ich genial, aber nicht mit Alverde-Texturen. Da muss ich sagen, hat man sich bzw die Qualität maßlos überschätzt.

  6. Huch, noch eine Lisi… Ich bin generell eher nicht son Fan von fertigen Paletten – irgendwas ist immer schlecht von der Qualität oder gefällt überhaupt nicht. Das Argument „für Reisen“ oder „zum Mitnehmen“ ist bei mir mittlerweile auch ausgereizt – es bringt ja auch nichts 10 verschiedene Basic-Reisepaletten zu haben, die dann im Schrank verstauben, weil man ja aus Platzgründen immer nur eine mitnimmt 🙂

  7. Mich ziehen Paletten schon an 🙂 , weil ich es einfach praktisch finde. Allerdings ist es ziemlich schwierig, eine zu finden, bei der ich mindestens 3/4 aller Produkte darin wirklich verwende. Das würde mich zum Beispiel von dem Kauf dieser Palette abhalten, weil ich dann doch wieder zusätzliche Schminksachen mitnehmen würde.
    Ich habe das mit den Lidschatten schon befürchet, über sowas ärgere ich mich auch bei Alverde. Die Lippenfarben sind nun mal in Paletten nicht anders zu verpacken, wenn mir die Farben gefallen, habe ich nichts gegen das Format.

    • Gibt ja genug Marken oder Leerpalettenanbieter, die suien individuelle Palette theoretisch möglich machen.

      • ich finds auch besser sich seine eigenen paletten zu machen..deine idee mit den lippenleichen hab ich auch direkt in die tat umgesetzt..lg dési

  8. Also ich habe da eine kleine Macke; wenn bei so einem Set auch nur eine Farbe ist, von der ich weiß, dass ich sie nie benutzen werde, kaufe ich es nicht.
    Auch wenn der Rest wunderschön ist, ich kann mich einfach nicht überwinden.

    Die dunkelste Lippenfarbe wäre mir zu dunkel und das Blush sieht sehr 08/15 aus…

    Diese Applikatoren und Pinselchen sind wirklich extrem nervig :reallyangry:

    Aber das AMu, das du da geschminkt hast ist echt schön ♥

    • Das ist keine Macke – das ist Vernunft. Ich bin da inzwischen auch sehr wählerisch. Wieviele Paletten ich schon wieder wegen Nichtbeachtung verkauft habe… Ich wollte mich als Testet opfern

  9. ich fand diese ganze le sehr uninteressant, aber dafür freue ich mich um so mehr auf das neue sortiment!
    finde es gut, dass du grade als große bloggerin das thema mit den pinselchen & nachhaltigkeit ansprichst!
    lg =)

  10. ich fand die blushfarben so toll.. aber 7 euro für einen blush? alle anderen farben (lidschatten, lippies) habe ich irgendwie schon so. schade, dass nicht alle lidschatten von alverde die gleiche tolle textur haben… aus dieser le habe ich mir rein gar nichts gekauft. schade für mich und gut für den geldbeutel.

  11. Also ich stand schon 2x davor und fand sie der Hauschka Palette zum verwechseln ähnlich; sehr schön wenn man absolut keine Schminksachen hat *lol* fühlt sich hier jemand angesprochen?!
    Zehn Euro fand ich nicht viel, trotzdem hat es nicht ausgereicht um mich zum Kauf zu verführen.

  12. Ich hab die LE bisher garnicht erblickt, bin aber geneigt, allein schon wegen dem Mangel an Nachhaltigkeit einfach dran vorbei zu gehen. Seit der My Best Friend LE hat man dieses Ideal ja großzügig über den Haufen geworden, und wird mit allem möglichen Zeug bombardiert, wie z.B. Nagelpflege… (sorry, aber irgendwie geht mir das nicht in den Kopf rein, dass alverde plötzlich Nagelpflege anbietet. Wenn irgendwann Nagellack kommt, fall ich vom Glauben ab.)

    Was mich aber bei den Paletten besonders enttäuscht hat, war, dass es einfach keine Tester gibt. Keine Tester bei dem Preis?! Oh man. Ich glaube, das hat einige abgeschreckt.

    Aber gut, da ich mit solchen Lippenfarben eh nicht klar komme, die Lidschatten von alverde auch schon zu gut kenne (ist im Smokey Eye Quad auch so, da sieht man kaum Unterschied zwischen weiß und grau :D), und mir das Rouge auch nicht sonderlich zusagt, wird das mit den Paletten und mir eh nix.

    Die Quattros haben mich im Übrigen genauso enttäuscht – zu ähnliche Farben, als dass ich 5€ dafür hinlegen würde. Irgendwie haben diese Quattros für mich den „Sinn“ verfehlt – also eine Palette, um schnell und einfach einen Look zu schminken. Bin ich da die Einzige?

    • Stimmt, gerade vsbei dem Preis wäre es angemessen hessen.

      Vor einem Jahr sagte man mir, Nagellacke wurde es niemals geben, weil es unmöglich ist diese zertifizieren zu lassen. Ich wies zwar auf ne Make hin, die patentierte Lacke auf shellac-Basis hat, aber die sind in der Quasi nix für den massenmarkt

      • Also dass Alverde nun auch Nagelpflege anbietet, finde ich sehr positiv. Mich stören eher die unnötigen neuen Schminkprodukte. 🙂 Also die riesige Auswahl an Concealern, Pudern, Rouges, etc.

  13. mich hats jetzt überhaupt nicht angesprochen. ich hatte so n ding schon in der hand, habs aber wieder hin gestellt.

  14. „ALVERDE ist vorbildlich, was die Kundenkommunikation angeht: wie kann es sein, dass man immernoch nicht die eigenen Lidschatten einschätzen kann, und dass ein Hellgrau in ALVERDE-Textur sind am Lid nicht von einem Weiß unterscheiden wird.“

    genau das hab ich auch gedacht als die die beiden paletten im laden gesehen hab.
    so eine große palette und dann drei lidschatten zu drei lippenfarben?
    wo man sich auch noch denken kann, weil jeder hier weiß wie schwer es scheinbar ist im drogerie sigment helle ähnlich töne unterschiedlich raus zu bringen?

    bei der hellen palette war es für mich noch größerer humbug weil drei helle farben drinen waren.
    absolut totschuß und nicht kauf kriterium. setzen 6

  15. Die Paletten sind schön, Spechen mich aber nicht so an. Ich persönlich hätte mir eine Art Nude-Palette gewünscht. Natürliche Braun-, Beige und Cremetöne für das Auge, rosenholzfarbenen Blush und Lippenprodukte. Diese Palette wäre dann für mich perfekt für unterwegs.

  16. Habe die Palette gesehen, war aber nicht überzeugt davon. Dein Urteil bestätigt den Eindruck. LG, Alencia

  17. Ich habe mir beide Paletten und noch anderes Gedöns aus dieser LE gekauft und bin sehr zufrieden. Was ich allerdings nur unterschreiben kann, ist Dein Argument zu den Pinseln, die sind wirklich für die Tonne, auch, dass sich die 3 Lidschattenfarben in der Box mit den roten Lippenfarben auf dem Auge nicht wirklich unterscheiden bzw. gut trennen lassen, ist schade.

    Für mich ist besonders die Nude-Palette ein Highlight, da ich in der Regel kräftigere Farben bevorzuge und unbedingt mal etwas Schlichtes brauchte, preislich ist das somit absolut okay, die Haltbarkeit der Farben auf dem Auge soweit auch, allerdings sieht man auch bei der Nude-Palette kaum Unterschiede, da muss man schon genau gucken.

    Die unterschiedliche Preisgestaltung finde ich absolut daneben, ansonsten finde ich, ist diese LE von Alverde mal eine, die mir persönlich richtig gut gefällt, deswegen auch relativ viel daraus gekauft.

    Naturkosmetik ist zunehmend bei vielen Anwenderinnen ein großes Thema, aber ich denke, hier könnte noch einiges nachgearbeitet werden.

    LG
    Muddelchen

  18. Ich habe den Highlighter-Stift in Rose mitgenommen, ansonsten hat mich nichts angesprochen.
    Ich muss auch ehrlich sagen, dass ist eins der wenigen MUs die mir an dir überhaupt nicht gefallen. Nicht nur, dass die Applikation für mich misslungen wirkt, auch die Finishes der Produkte wirken total billig auf mich.

    • Es war eigentlich kein Amu – hab nur ein Auge für das Foto bemalt zur Demonstration. Aber so auffällig anders finde ich es nicht. Wobei der Schimmer meinen Geschmack sich nicht so trifft. Vielleicht ist es jaaa das Licht oder .blaue Tusche :-p

  19. ich habe mir die zwei zwei shiny duo lidschatten gehold in purple diamond und black diamond .. eigentlich wollte ich mir NIX kaufen .. ich hatte bei der vorstellung der LE die duolidschatten nichtmal wahrgenommen und als der aufsteller dann in meinem dm stand hab ich sie bemerkt ..
    und ohhhhh dieser schimmer ist … sooooooooooooooo toll ..
    ch habe wirklich NICHTS was glitzert in meinem schminkkästchen und das zeug hat mich wirklich fasziniert . also hab ich mir beide mitgenommen
    Auch wenn ich weiss,dass ich mit sicherheit nicht immer den glitzer verdenden werde. dieser cremige eyeshadow teil lässt sich mit sicherheit auch als base verwenden =D

  20. Ich habe und libe die palette, ich wollte damit morgen auch eine Tutorial abdrehen ^^
    Die Pinsel sind allerdings …. und statt den weiß hätte ich mich auch über ein mattes Beige als Highlighter/Blendefarbe gewünscht.
    Dennoch liebe ich den grauen Lidschatten und den Rouge über alles und sie ist total praktisch fürs Zugschminken … der riesige Spiegel = <3

  21. sieht irgendwie nach was für leute aus, die noch sehr wenig makeup haben…ansonsten ist man doch mit all den farben darin schon ausgestattet…vielleicht praktisch für unterwegs, aber ich schmink mir in der bahn ja kein abend-makeup…außerdem ist die verpackung so schrecklich hässlich, wei sie es bei alverede immer ist…dieses grün passt zwar zu natürkosmetik, aber die verpackungen von dr. hauschka z.b. finde ich deutlich ansprechender

  22. Also ich finde die Palette wunderbar. Führe eine Fernbeziehung und bin oft zu faul meine Schminksachen alle mitzuschleppen und meine Sachen dalassen kommt auch nicht in Frage. Jetzt habe ich die perfekte Palette dort. Die Lippenfarben finde ich super, stehe generell auf Rot zur Zeit und tupfe sie einfach mit einem Finger auf die Lippen. Den Rouge finde ich wunderschön und auch die Lidschatten sind ok. Zu roten Lippen steht mir ein schwarzer Lidstrich denke ich eh am Besten und man kann mit dem abgeschrägten Aplikator das schwarz gut am Wimpernkranz anbringen 🙂 ich bin happy.

MAGIMANIA
Logo