PICK COLOR

BEAUTY BLOG: Makeup, Pflege, News & Shopping

Menü

Und schonwieder…

EDIT 21Uhr: VIDEO ERGÄNZT

Unterwegs und total happy ohne Tusche. Ich habe gerade in Eile ein Video zu dem Thema gedreht und hoffe, es wird brauchbar sein.

So ergeben sich leider nicht so viele Erfahrungen, die ich mit euch teilen könnte. Aber solche Phasen sind bereichernd, wie ich finde. Ich hoffe, ihr habt einen schönen Abend – ich gehe jetzt Sushi futtern…

Mother of Pearl, Shimmer & Magimania
graublau | ∫∫∫ braun & fein | Ω sehr hell & gelblich | Sommertyp | leichte Mischhaut | Haardesaster

115 Kommentare
  1. Reply
    georg.ina 4. Mai 2011 at 17:52

    Hast du etwa vor nen Trend zu setzen?! Der neue Nude-Look? *gg*

    • Reply
      Magi 4. Mai 2011 at 20:52

      Ich glaube, sowas kann ich gar nicht – wenn ich nächste Woche wie ein Paradiesvogel rumlaufe, dann wäre ja meine Autenthizität dahin :rotfl:

  2. Reply
    Lisa 4. Mai 2011 at 18:35

    Wenn ich mich schminke und bereits Foundation, Rouge etc aufgetragen habe, jedoch noch kein Augen-MakeUp, gefalle ich mir in letzer zeit auch immer öffter ziemlich gut. Das Gesicht hat iwie ein ganz anderen (ungewohnten) Ausdruck, der mir aber irgendwie gut gefällt. Aus purer Gewohnheit trage ich dann aber meistens trotzdem Mascara auf. Dein Eintrag ermutigt mich, das nächste Mal vielleicht einfach mal die Mascara weg zu lassen…. :yes: :-)

    Liebe Grüße und viel Spaß beim Sushi essen :-))

    • Reply
      Magi 4. Mai 2011 at 20:53

      Jo, genau. Ich mache die Augen auch meist zuletzt. So ungeschminkt würde ich es nicht bewusst machen – aber einzig weglassen gefällt.

      Die Gewohnheit macht hier gewiss den größten Batzen aus. Und ich mag es gern da auszubrechen. Warum ich es auch nicht leben könnte nur 3 Lidschatten zu ahben :)

  3. Reply
    Marie 4. Mai 2011 at 18:51

    Ich halte mein Amu in letzter auch ziemlich reduziert.
    Manchmal auch nur Kajalstift, der muss sein :-) ohne den fühle ich mich nicht wohl ^^
    LG

  4. Reply
    Rhonduin 4. Mai 2011 at 18:55

    Ach, solche Phase kenn ich auch :D
    Aber dann macht es nach einiger Zeit gleich doppelt so viel Spaß, sich wieder anzumalen :)

    Guten Hunger und Liebe Grüße!

    • Reply
      Magi 4. Mai 2011 at 20:54

      Ja genau. Auf sowas hoffe ich auch. Also ich bin auch wer, der sich über schlechte Lebensphasen freut, weil die schönen umso toller sind :)

  5. Reply
    Debby 4. Mai 2011 at 19:32

    Ich fühl mich geschminkt aber ganz ohne Mascara nicht wohl..
    Ich bin blond und hab dementsprechend sehr helle Wimpern, ohne Mascara aber mit Rouge und allem drumherum sehe ich einfach total panne aus :rotfl:

    • Reply
      Magi 4. Mai 2011 at 20:55

      Aber panne kann ja auch mal abwechslung sein oder?

    • Reply
      Julie 4. Mai 2011 at 19:40

      ohhhhhh, das kenne ich!!! :)

  6. Reply
    Celilander 4. Mai 2011 at 19:45

    Ich sag doch…
    Akzente reichen genügt an sich völlig…zumindest meiner Meinung nach.
    Viel Spaß beim rumsushen…
    Henrik

    • Reply
      Magi 4. Mai 2011 at 20:56

      Naja, was heißt „genügen“. Ich vermute, das ist ja auch immer absolut relativ. Ich würde mich weder auf das eine noch auf das andere versteifen wollen.

      • Reply
        Celilander 4. Mai 2011 at 21:06

        Kommt ja auch auf den Anlaß an und wie man sich wohlfühlt..so in etwas kannste dir ja denken wie ich das meine :)
        LG Henrik

  7. Reply
    Roxy 4. Mai 2011 at 19:47

    Ich glaube, das probier ich auch mal aus :-)

    • Reply
      Magi 4. Mai 2011 at 20:57

      Jaaaa

  8. Reply
    Viva 4. Mai 2011 at 19:57

    Ich fand mich auch immer ziemlich nacktmullartig ohne Mascara. Irgendwann bin ich auf den Trichter gekommen – so großartig fällt das nicht auf. Die Brauen, DIE sind es, die den Rahmen geben und das „farblos-bleich-transparente“ in ein „ungeschminktes“ Mädchen verwandeln. Dann noch ein bisschen Carmex, vielleicht ein Hauch Rouge, und ich fühl mich gut.

    • Reply
      Magi 4. Mai 2011 at 20:59

      Also Brauen halte ich eh für das A&O. Ich finde das so wesentlich und selbstverständlich, dass ich das gar nicht mehr anspreche. Lieber nackt als mit ungemachten brauen :)

      • Reply
        Viva 5. Mai 2011 at 13:47

        Im Arbeitsalltag überwiegen bei mir einfach die _komplett_ ungeschminkten Tage – selbst „low make up“ gibts nur bei gutgelaunten Spätschichten. Sollte ich also zu einem dieser gutgelaunten Zeitpunkte aus plötzlichen Gründen aus dem Haus rennen müssen und hätte nur Zeit für einen Punkt – definitiv Brauen statt Mascara.

      • Reply
        frau kirschvogel 5. Mai 2011 at 10:22

        Wobei das ja auch auf das Ausgangsmaterial ankommt, oder? Wenn ich z.B. meine Brauen auffülle oder nachziehe fühle ich mich wie ein Zirkusclown. Schon die winzigste Menge Puder scheint mir irgendwie too much zu sein. Kann natürlich auch ein Statement sein und dann finde ich es auch cool. Aber so im Alltag zu einem „normalen“ Makeup lasse ich lieber die Finger davon.

        Meistens belasse ich es daher beim regelmäßigen zupfen und benutze ein farbloses Brauengel.

        • Magi 5. Mai 2011 at 19:10

          Das stimmt, aber „gemacht“ heißt ja nicht gleich „gemacht“ – zupfen, kämmen, ggf. was Klares – ein bisschen Kontrast – sowohl physisch als auch von der Farbe. Ausgemalt mag ich aber auch nicht so gern.

        • frau kirschvogel 6. Mai 2011 at 18:24

          Ah, okay. Verstehe :D

          Ich glaub ich hab einfach echt ein bissi Glück mit meinen Brauen, weil sie doch recht markant, dunkel und pflegeleicht sind.

        • frau kirschvogel 6. Mai 2011 at 18:23

          Ah, okay. Verstehe :D

  9. Reply
    SchminkElfe 4. Mai 2011 at 20:05

    Das passt ja. Ich hatte heute auch eine nlow Make up Tag.
    Hatte heute früh aber noch sehr viel Zeit und woltle mich noch etwas zurecht machen, da gab auch nur ganz Leicht Puder als Concealer ( mach ich imemr so), aber den heute auch nur sehr sparsam benutzt, dann noch minimal Rouge, da ich mei nRouge im Moment total liebe.
    Und Mascara war bei mir heute auch nicht drin. Ich mochte heute meine schönen weichen Wimpern, mit Mascara ist das ja immer anders.
    Solange man sich dabei wohlfühlt und es einem gefällt finde ich sowas auch sehr gut, wie man sieht mach ich es auch immre öfters so. Ich meine man schminkt sich eigentlich für sich und nicht für seine Mitmenschen. Einem selber muss es doch gefallen =) :-D

  10. Reply
    Sophie 4. Mai 2011 at 20:17

    Ich bin oft ohne Mascara unterwegs, allerdings färbe ich meine Wimpern regelmaessig schwarz. Lang und geschwungen sind sie zum Glück sowieso :)
    Gerade wenn ich um 8 Uhr schon einen Kurs an der Uni habe, halte ich mich mit dem schminken sehr zurück. Ein bisschen Concealer in der gesichtsperipherie (also nichts um die Augen, das ist sehr ungemütlich für mich wenn ichmüde bin) muss reichen.

    Ich finde, wenn man sich eine Zeit lang nicht oder kaum schminkt, findet man sich ohne Make-up plötzlich wieder huebscher als wenn man sich regelmaessig schminkt und dann einen Tag darauf verzichtet. Das ist alles eine Frage der Gewohnheit.

    • Reply
      Magi 4. Mai 2011 at 21:02

      Also bei mir kommt das nicht ganz hin. Ich sehe mich mal kaka mal supa – unabhängig davon, wie häufig ich mich zuvor geschminkt hatte. Aber ich schminke mich auch seltener üppig, als man hier auf dem Blog vermuten würde.

      Also zur Schule habe ich mich nie geschminkt und auch zur Uni, wenn ich Scheißfächer hatte nie. Das empfinde ich auch stets auch als eine etwas andere Situation.

  11. Reply
    Franzi 4. Mai 2011 at 20:24

    So Phasen sind ganz normal und müssen manchmal auch sein. Ich habe gerade eine Phase, in der ich nur Wimperntusche und ein bisschen Bronzer benutze. Hatte aber auch schon welche, in denen ich nur Rouge oder sowas aufgetragen habe :)
    Liebste Grüße ♥

  12. Reply
    silence 4. Mai 2011 at 20:31

    Ohne Tusche gehe ich wirklich nie aus dem Haus. Mein Gesicht sieht mit getuschten Wimpern einfach viel freundlicher und wacher aus, als ohne.

    In letzter Zeit bin ich meist nur mit Mascara, Rouge und Highlighter aus dem Haus.^^
    Normal sowas. ;-)

    • Reply
      Magi 4. Mai 2011 at 21:03

      Also besser aussehen ist eigentlich nicht wirklich die Frage. Ich glaube, das gilt für 99,9999% aller Frauen. Daher wundere ich mich, dass Lippenstift das angeblich populärere Kosmetikum ist. Aber eben dieses bewusste Anti… DAs reizt mich persönlich so

  13. Reply
    Klaine 4. Mai 2011 at 20:33

    Ich finde es toll, dass du dich auch ohne Mascara zeigst!
    Ehrlich gesagt bin ich auch froh, dass ich momentan eine No Make Up Phase habe (wobei es mich in den Fingern juckt – aber ich habe erst einen Weisheitszahn rausbekommen und dann ist das praktischer ohne das ganze Abschminken und so). Ich empfinde es nämlich total befremdlich, wenn Leute nur noch (komplett) geschminkt rausgehen. Erst letztens habe ich wieder bemerkt, dass es mir auch so geht und ich mich dann unwohl fühle und direkt da kommt dann wieder mein Radar, der mir sagt: nein, so geht das nicht. Das geht zu weit. Make up macht mir Spaß, aber es sollte definitiv kein Muss sein. Und wenn man sich ohne nicht mehr rausgeht, dann hat sich sein Selbstbild verschoben, in eine Richtung in die ich nicht will.
    Deshalb: Daumen hoch!
    LG

    • Reply
      Magi 4. Mai 2011 at 21:03

      Gute „Besserung“ bzw. schnelle Heilung :)

  14. Reply
    Anika 4. Mai 2011 at 20:42

    Gefällt mir super,merkwürdigerweise werden die Augen gerade auf diesem Bild zu einem Blickfang,da die Lippen geschminkt sind und du einen schönen dezenten Hauch von Rouge trägst.Für den Alltag finde ich das richtig super und möchte ich auch mal ausprobieren,wobei es für mich ungewohnt ist den Fokus mal nicht auf die Augen zu setzen.
    Ich gehe auch ab und zu komplett ungeschminkt aus dem Haus und fühle mich nicht unbedingt unwohl dabei.

  15. Reply
    Fairy 4. Mai 2011 at 20:43

    ich mag mich auch manchmal ohne tusche. das liegt aber auch nur daran, dass ich eh schwarze wimpern habe :D und das bei blonden haaren

  16. Reply
    Lotta 4. Mai 2011 at 20:52

    Da ich im Moment keine Schule mehr habe, schminke ich mich ja nur noch selten und langsam finde ich mich ungeschminkt immer hübscher ;D.
    Ich glaube man sollte auch öfter in der Öffentlichkeit ungeschminkt sein, denn natürliche Schönheit ist was Tolles, wird jedoch viel zu wenig geschätzt.

    Liebe Grüße Lotta

  17. Reply
    frau kirschvogel 4. Mai 2011 at 20:59

    Ich finde geschminktes Gesicht ohne Mascara – das hat etwas Editorial-mäßiges. Trage ich auch ab und zu gerne.

    Guten Appetit!

    • Reply
      Magi 4. Mai 2011 at 21:06

      Jo, genau…

  18. Reply
    karina 4. Mai 2011 at 21:14

    Ohne Tusche aber der Rest mit Make Up und das mit Absicht hab ich bis jetz noch nicht gemacht. Mir ist es schon passiert, dass ich ohne Mascara aus dem Haus bin zur Arbeit, aber mir es dann negativ aufgefallen „Irgendwas fehlt!“ und das geht für mich dann einfach nicht. Allerdings geh ich auch schon mal ganz ungeschminkt aus dem Haus, ohne schlechtes Gewissen, je nach persönlichem Bedarf. Allerdings nur im Privatleben, zum Supermarkt etc.
    Fazit: Ohne Tusche mit Make Up find ich für mich nicht vorstellbar.
    Am 7.Mai bin ich auf der Arbeit, vlt. trau ich mich ja (bzw. vergess es nicht);)

    • Reply
      karina 4. Mai 2011 at 21:16

      Edit: bin auch kurzsichtig und trag ne Brille, daher is Mascara schon so essentiell für mich

  19. Reply
    Maira 4. Mai 2011 at 21:18

    also ich finde es mutig!!! ich glaube nicht, dass ich es mich trauen würde…mascara ist mir dann doch schon lieber als lippi, aber einen versuch wäre es wert.
    Danke für die inspiration :-)
    LG

  20. Reply
    gourmandesse 4. Mai 2011 at 21:25

    um ehrlich zu sein mach ich dass ja öfter. nur rouge und lipgloss in der früh drauf und ab in die uni. oder nochn bisschen concealer wenn die nacht allzu kurz war. aber selten irgendwas an den augen. bin ja froh wenn ich die überhaupt aufbekomme morgens um 7.
    aber diese „rouge&fertig-geschichte“ macht dann auch noch immer diesen „ich bin grade erst aufgestanden und seh trotzdem traumhaft frisch aus“-look. und für unter tags reicht mir das völlig, denn die entfaltung meiner vollkommenen schönheit bleibt dann für ganz besondere leute =)

  21. Reply
    MelEyre 4. Mai 2011 at 21:27

    Dein Video hat mir sehr sehr gut gefallen!

    Ich finde es lustig, ich mach das auch wie du, und betone ab und zu meine Augen absichtlich nicht… auch keine Mascara.
    Aber dazu muss ich noch hinzufügen, in meiner Stadt (Wien) sieht man wenige Leute die geschminkt sind… die meisten tragen einfach keine Mascara,…

    ich fühle mich eig schon sehr wohl ohne Tusche (: Aber ganz ungeschminkt verlasse ich selten das Haus, ohne Teint-Produkte fühle ich mich unwohl,…

    ich werde versuchen am 7. mai ein foto zu machen^^

  22. Reply
    Katharina 4. Mai 2011 at 21:30

    Das war bis vor kurzer Zeit ständig mein Look! :)
    Bis vor ein paar Monaten habe ich teint-mäßig immer gern das volle Programm auf das Gesicht geklatscht (bis auf Foundation), meine Wimpern aber nur mit klaren Gel durchgekämmt, damit sie nicht mehr so schrecklich nach Bett aussehen.

    Ich mochte daran gerne, dass es etwas un-ausbalanciert :yes: aussah. Dazu muss ich aber sagen, dass ich keine blonden Wimpern habe, sondern braune, die in den Längen blond sind (wenn du verstehst).

    Mittlerweile arbeite ich aber am Aufbrauchen meiner Mascaras, deshalb nutze ich sie jeden Tag.

  23. Reply
    Nachtkind 4. Mai 2011 at 21:31

    Nienienieeemals würde ich ohne Augen-Make-Up das Haus verlassen.

    Blonde kurze Wimpern sind doof!

    • Reply
      Kirschblüte 4. Mai 2011 at 21:42

      so gehts mir auch^^ daas sieht so aus, als ob ich keine wimpern hätte :/

      • Reply
        Anajana 4. Mai 2011 at 23:32

        Ich kann auf alles verzichten, aber definitiv nicht auf Wimperntusche. Sehe mit meinen blonden Wimpern einfach krank aus ohne Wimperntusche. Nee. Nie.

  24. Reply
    Marie 4. Mai 2011 at 21:33

    Witzig, das habe ich in letzter Zeit auch häufiger gemacht, aber einzig und allein, weil ich Mascara abschminken hasse. Wenn ich nur kurz rauswollte und mein Hautbild nicht so toll war, habe ich dann auch nur Concealer, Puder, Rouge und Lippenstift benutzt. Das Erscheinungsbild fand ich ziemlich interessant, klassisch schön ist es wohl nicht; vor allem wenn man Blondine ist..

  25. Reply
    Nina 4. Mai 2011 at 21:36

    Ich verzichte in letzter Zeit immer öfter auf Mascara. Ich schminke mein Gesicht, Foundation, Concealer und Blush, und bin fertig. Gerade während der letzten Wochenenden, als so schönes Wetter war, habe ich auf Augenmakeup verzichtet und einfach die Sonne genossen. Mir ist es irgendwie wichtiger ein reines Gesicht zu haben, natürlich mit MakeUp, als meine Augen immerzu zu betonen. Gerade im Sommer mag ich es eher leichter. Natürlich, wenn ich weggehe auf Partys und so weiter, liebe ich es meine Augen zu betonen, keine Frage! Also ich find dein „Projekt“ super und bin gern dabei! :-) Und jaaaa, Flashmob – bin dabei! :-D

  26. Reply
    coconut210379 4. Mai 2011 at 21:41

    ich verzichte oft auf mascara, aber das hat wirklich einen anderen grund, ich habe lange dichte wimpern und kann drauf verzichten.

    ich bin ja eher das faule stück unter den schminkis, am wochenende dann wieder eher. zu einem date würde ich jetzt nicht unbedingt gehen, weil man ja doch seine schokoladenseite betonen will. aber ich bin zu 60% nicht geschminkt, also von dem her bin ich oft mit meinem nackten gesicht unterwegs ;)

    senf senf senf, 07.mai ist gebongt

  27. Reply
    Ragrunzel 4. Mai 2011 at 21:49

    Ich würd nich ohne Mascara rausgehen (außer, wenn ich sowieso schon nich geschminkt bin wenn ich einkaufen gehe oder so.. was aber auch selten is). Meine Wimpern sind schon so recht dunkel, stehen aber steif nach UNTEN, sodass sie mir nen eher..traurigen Blick verleihen und meine AUgen optisch noch verkleinern xD und das find ich nich allzu schön.

  28. Reply
    addicted 4. Mai 2011 at 21:51

    Lustig- ich gehe nämlich gerade seit 3 wochen komplett blank in die Uni, ohne alles. und ich finde es auch sehr interessant! Ich muss sagen, ich fühle mich absolut nicht unwohl dabei. Sonst schminke ich mich sehr gerne…
    Jedoch wenn ich eine Shoppingtour plane oder ausgehe, dann gehört es auch für mich einfach dazu mich richtig schön auszulassen an meinen hübschen Teilchen. Das würde ohne deutlich weniger Spaß machen.

  29. Reply
    Katharina 4. Mai 2011 at 21:51

    Ohne Mascara? :pain: Nein, höchstens kurze Strecken, dass heißt früh am Morgen auf dem Weg zum Job, aber dann schminke ich mich dort oder wenn ich per Auto (Beifahrer) oder Zug unterwegs bin, nutzte ich die Zeit zum Schminken während der Fahrt. Aber ungeschminkt, speziell ohne Mascara, in die Uni, zum Einkaufen oder sonstige Aktivitäten? Ungern, daher eigentlich die Tendenz zu niemals.
    Obwohl ich nie sehr auffällig geschminkt bin, passierte es schon, dass Leute mich morgens, ungeschminkt, nicht erkannten oder erschrocken fragten, ob es mir nicht gut ginge … :rotfl:
    So sieht man mich nur zu Hause oder in der Sauna „oben ohne“.

  30. Reply
    pseudoerbse 4. Mai 2011 at 21:55

    Ich gebe zu seit Jahren nicht mehr ohne Mascara draußen gewesen zu sein. Für mich ist das schon ein bisschen wie so eine Art Schutz. Ohne ein bisschen Make Up fühle ich mich wirklich schutzlos. ^^
    Am Samstag habe ich einen Frauenarzttermin. Mal sehen ob ich mich traue. Ich werde berichten. :) Wäre schön, wenn ich mich an „mich“ gewöhnen könnte.

    LG

  31. Reply
    dasMel 4. Mai 2011 at 22:05

    Ich kann auf alles andere verzichten, aber nicht auf meine Mascara! Habe ganz furchtbar störrische Wimpern, deshalb muss ich sie biegen, aber ohne Mascara sehe ich ganz mackt aus und habe sooooo kleine Äuglein!

  32. Reply
    Sally 4. Mai 2011 at 22:13

    Süßes Video :) Habs mir grad auf Youtube angeschaut! Also ich gehe auch komplett ungeschminkt nach draußen. Habe bisher aber noch nie den Versuch gewagt die Augen zu schminken, aber dann ohne Mascara. Ich habe sehr helle Wimpern, daher würde das direkt auffallen! Ich schau mal, ob ich Samstag mitmache :)

  33. Reply
    Sabrina 4. Mai 2011 at 22:27

    7.Mai ist gebongt :yes:

    In letzer Zeit geh ich auch öfters „oben ohne“ aus dem Haus- auch gewollt.
    Dabei achte ich jedoch darauf, dass das Gesicht komplett geschminkt ist (Foundation, Bronzer, Blush) und auch die Augenbrauen sind ein Muss, da ich unsichtbar blonde Augenbrauen besitze :-P
    Bei starken Rötungen oder Kater wird ein wenig Painterly Paintpot aufgetragen, auf die Lippen Cindy, und ab an die Uni! Sieht zwar irgendwie edgy aus, gefällt mir aber momentan gut…

    • Reply
      Magi 5. Mai 2011 at 10:17

      Ich freue mich auf die Ergebnisse

  34. Reply
    schaukelfee 4. Mai 2011 at 23:13

    oh.nein.oh.nein.oh.nein. – das geht gar nicht. Mascara gibt einen weiblichen Touch und ich finde, dass du mit einem Augen-Make-Up auch besser aussiehst *sorry* v.a. in Verbindung mit der Lederjacke und dem kurzen Pony wirkst du auf dem Bild so burschikos (kann aber auch dein Konzept sein). Ich selber bin besser beraten, wenn ich meine Augenbrauen und Wimpern einfärbe – blonde- :pig2: -Borsten-Alarm. Nach der Sauna und ohne MU auf dem heimweg trage ich diesen :pig2: -Look jedoch auch mal spazieren – mit keinem guten Gefühl

    • Reply
      Magi 5. Mai 2011 at 10:12

      Ja eben, es ist Absicht. Und ich finde es total schade, dass gilt, Weiblichkeit habe etwas mit Geschminktsein zu tun. Ich verstehe, dass man auch daran gewohnt ist, aber meine Brüste und Hüften dürften genügen, um mich nicht zu verwechseln. Und auch wenn: die Motivation hinter dem Gedanken gefällt mir nicht – es klingt unterwürfig und minderwertig. Ich bin eben mehr als nur Frau und meine Schönheit mehr als Makeup. Das Aussehen möchte ich nicht als alleinige Miotivation hinter dem Schminken sehen. Das hat etwas von Abhängigkeit, Unmündigkeit. sich stets vorteilhaft und trendgemäß bzw in der Art und Menge gründlich anerkannt, ist für mich nicht erstrebenswert. Daher ist deine Beurteilung eher motivierend und bestärkt mich.

      • Reply
        Chrisi 6. Mai 2011 at 07:26

        *Unterschreib*

      • Reply
        Kaddi 5. Mai 2011 at 18:54

        Magi, ich finde deinen no-mascara beitrag so inspirierend! dieses sich unterordnen unter ein gängiges ideal, auch mal damit zu brechen und trotzdem schön zu sein. eine freundin von mir schminkt sich im alltag nicht, nur zum weggehen und dann eher nicht um sich hübsch zu machen sondern als zitat „kriegsbemalung“ um selbstbewusster auftreten zu können. find ich irgendwie cool. ich finde übrigens gar nicht, dass du auf den bildern burschikos aussiehst sondern eher weicher, jünger, mädchenhafter. ich sehe auch so viele only-mascara mädels auf de straße und finde diesen look gar nicht mal so toll. wirkt oft etwas hart.

        • Magi 5. Mai 2011 at 19:12

          Ich finde es sowieso irgendwie faszinierend, wenn ich darüber nachdenke, welche Stellung Mascara heutzutage hat. Es ist so selbstverständlich und wie man sieh unheimlich einschüchternd. Kein Wunder, dass so viele im jahr released werden…

      • Reply
        Magi 5. Mai 2011 at 10:16

        Ich kann es am Handy nicht editieren – ich meine gesellschaftlich anerkannt nicht gründlich. Ulkte Handy-Worterkennung

  35. Reply
    Helena 4. Mai 2011 at 23:27

    Ich habe es vor einiger Zeit mal unbewusst geschfft ohne Mascara rauszugehen. Hatte mich komplett geschminckt und Lippenstift, Rouge und Eyeliner waren auch schon aufgetragen irgndwas muss mich dann aber abgelnkt haben denn als ich später in den Spiegel schaute fiel es mir erst auf und ich fand es garnicht mal schlecht. Seitdem passiert öfters mal nicht mehr als abdecken, Lippenstift und Rouge auf meinem Gesicht und ich mags und nun ist es auch absichtlich so.

    • Reply
      Magi 5. Mai 2011 at 10:01

      Das ist mir auch schon passiert :laugh:

  36. Reply
    retrokitten 4. Mai 2011 at 23:36

    was bei vielen die mascara ist, ist bei mir der schwarze lidstrich :D ohne den kann ich nicht raus gehen. mascara lasse ich öfters mal weg, weil ich eh recht dunkle wimpern habe, und sie etwas schonen möchte… beim abschminken der mascara verliere ich immer so viele wimpern :(

  37. Reply
    MrsAlchemist 4. Mai 2011 at 23:36

    Gaah,gaaaah! Du hast mich total angesteckt!! Musste während deines Videos die ganze Zeit verschwörerisch grinsen. Obwohl ich auch Mascara-Verfechterin bin, reizt mich der Eigenversuch sehr! Wobei ich fast nicht glaube,dass es sooo bewusst jemandem auffällt. Aber das ist dann wie mit teuren Produkten, man selbst fühlt sich toll damit und strahlt das dann aus. Also bis zum 7., dem mascarafreien Tag (oder schon vorher, :-) ) :-D

    • Reply
      Magi 5. Mai 2011 at 09:59

      Ja, ich denke auch, dass msn auch hier sein strengster Kritiker ist – dabei aber der am wenigsten objektive. Gibt niemanden, der und so häufig anstrrt – bewusst auf dass Aussehen schaut, wie wir selbst. Das kann ja nicht genauso auf andere wirken.

  38. Reply
    beautyjagd 4. Mai 2011 at 23:47

    Für mich ist Mascara ja Makeup-Tool Nummer 1. Seltsamerweise gibt es aber manche Lippenstiftfarben, die besser wirken, wenn ich keine Mascara trage. Sehr seltsam. In diesen Fällen gehe ich dann tatsächlich auch ohne Mascara los :)

  39. Reply
    Andrea 5. Mai 2011 at 00:47

    Ich muss einfach mal sagen, dass ich deine Lippen total toll finde! :D

  40. Reply
    mydarkersidejewel 5. Mai 2011 at 06:57

    Hab den Look in der Art Lippenstift-Blush-oben ohne auch schonmal öfter getragen. :yes: Noch intensiver wird es wenn die Haare alle aus dem Gesicht sind.
    Werde am 7. mal ein Foto machen… (als Gothic wahrscheinlich aber außer Konkurrenz) :-D

  41. Reply
    Chrisi 5. Mai 2011 at 09:42

    Bin glaub doch spießiger bzw verbohrter als gedacht…
    für mich gibt’s nur 2 Arten aus dem Haus zu gehen (mit denen ich mich wohl fühle!):
    – komplett ungeschminkt
    oder
    – das volle Programm (Foundation,Rouge,tolles AMU,passende Lippen etc)

    wenn ich morgens merke, dass es für ersteres zeitlich nicht reicht, lass ich es meist ganz stecken. Ich hab mir sogar mal auf’m Weg zur Arbeit noch extra schnell ’ne Billigmascara gekauft weil mir die Zeit zum Wimpern tuschen zuhause nicht mehr gereicht hat. Hab mich so „unfertig“ gefühlt :eek: (Ok,zu nem 5 E/s-AMU gehört einfach Mascara)

    Unterm Strich: Ich hab echt ’n Schaden ! :-P

    • Reply
      Magi 5. Mai 2011 at 09:56

      Aber den Teilst du dir mit dem Großteil aller Frauen :)

      • Reply
        Chrisi 6. Mai 2011 at 07:58

        Dein Beitrag hat mich echt inspiriert, meine Schminkreihenfolge „Gesicht-Brauen-Augen-Mund“ mal umzudrehen, nach den Brauen gleich den Mund vorzunehmen & die Augen auf den Mund anzupassen und sei’s mit garnix.

        Sonst kann ich meine knalligeren Lippenstifte irgendwann völlig unbenutzt an meine Enkel vererben, weil die Augen immer zuerst & ausgiebig drankommen. Mut zur Lippe ! Mit 17 bin ich auch öfters so rumgelaufen, dunkler Lippenstift, sonst gar nix, fiel mir wieder ein. Hat Spaß gemacht!

        Mir fällt gerade auf, wie ich schon dieses „Vorzüge betonen – „Makel“ kaschieren-Optimieren nach Kindchenschema- Alles muss nach oben streben“ – Schminkdogma unbewusst verinnerlicht hab. Und halt dieses „Wenn schon denn schon“-Ding, entweder „richtig“ geschminkt, sonst kann ichs ganz lassen.
        Help, I’m Brainwashed und keiner hat’s gemerkt. :-P PFUI!

        Zitat: „…bei dem es immer darum geht seine Augen wie mit einem Push-up BH aufs extreme Schönheitsideal zu trimmen!“

        Dabei sind mir solche gesellschaftlich vorgegebenen Schminkregeln wie Anlass, Arbeit oder Party, Tag oder Abend, Jahreszeiten uws doch auch völlig wurscht (und zuwider)!

        Ok, ich halt es ab jetzt frei nach Iron (Mer)Maiden ;) : „Breaking the law“

    • Reply
      Chrisi 5. Mai 2011 at 09:43

      …meinte natürlcih: für zweiteres ;-)

  42. Reply
    Amy 5. Mai 2011 at 10:49

    Ich werde niemals niemals niemals auf Mascara verzichten. Ganz ganz selten tusche ich mich nciht kurz schnell, bevor die Postfrau mir ein Päckchen überreicht. Das liegt einfach daran, dass ich zwar rotes Haar habe, aber ansonsten alle Häärchen, Wimpern, Brauen usw. fast WEISS sind, das ist nichtmal mehr richtiges Blond. Vom weitem sehe ich aus, als hätte ich weder Wimpern, noch Augenbrauen – als käme ich gerade von der Chemo. Ich habe auch nciht immer den Nerv dazu, sie allein zu färben und SO fahre ich nicht zur Kosmetikerin :D

    Man sagt ja häufig, wer nicht umgeschminkt vor die Tür geht, sei zu eitel, aber ich will behaupten, dass das bei mir etwas anderes ist. Eine dunkelhaarige Frau, die sich gesund ernährt und sich die Brauen vernünftigt zupft kann meiner Meinung nach ruhig umgeschminkt durchs Leben schreiten. ich würde da keine Miene verziehen. Wenn ich aber jemanden sehe, der erst 20 Meter dichter kommen muss, damit ich sehe, dass sie sich die Brauen nicht abrasiert hat, ist das eine ganz andere rundvoraussetzung.

    Als ich noch ein Teenager war, nagte es an mir. Ich beschwer mich aber nicht mehr. SO bin ich numal und ich weiß damit umzugehen. Ich stehe GERN morgens früher auf, um dass was die Natur bei mir vernachlässigt hat, selbst in die Hand zu nehmen.

    • Reply
      Magi 5. Mai 2011 at 19:20

      Also ich denke schon, dass das Eitelkeit ist, aber vielleicht nicht mit diesem negativem Touch behaftet. Ein gewisses Maß an Eitelkeit hat wohl jeder – und sei es, dass er sich gar nicht zurechtmacht, um etwas zu repräsentieren.

      • Reply
        Amy 6. Mai 2011 at 11:13

        Da stimme ich dir zu. Jede wird wohl ein Verhältnis zu ihrem Aussehen haben und wie sie damit umgeht bleibt letztenendes ihr überlassen. Ich mag diese Diskussionen bei dir immer sehr. Macht richtig Spaß und ist spannend zu lesen, was andere schreiben und vor allem, wie sie es begründen.

        :heart:

    • Reply
      Kaddi 5. Mai 2011 at 19:04

      ich finde es sehr schade, dass du denkst, die natur habe dich vernachlässigt oder einen fehler bei dir gemacht. dein „axolotl“ look entspricht vll nicht dem gängigem zeitschriften-schönheitsideal, aber ich finde gerade dieses helle, transparente von rothaarigen sehr schön. ich finde auch gar nicht dass das nach chemo ausseiht sondern einfch sehr edel und elfenhaft. ich stell mit sehr zarte, transparente looks toll an dir vor.

      das soll jetzt keine kritik sein. ich finde es einfach nur schade wenn frauen denken sie wären irgendwie „falsch“ denn jeder körper ist schön :)

      • Reply
        Amy 6. Mai 2011 at 10:35

        Ich habe wohl das Sarkasmus-Schild nicht hochgehalten ^.^ Ich nehm’s mit Humor. Mein Selbstbewusstsein ist sehr gesund, keine Bange.
        Ich bin nunmal überhaupt kein gängiges Schönheitsideal, was meinen Typ an sich betrifft. Aber ich würde um Gottes Willen niemals eines Tages aufwachen wollen und Swedin, Spanierin, sonstwas sein. Ich habe mir bis vor ein paar Monaten 6 Jahre lang die Haare gefärbt, was keiner verstanden hat, weil ich meinen Typ zu langweilig fand. Mir standen mit meinen roten Haare keine rosa Kleider oder kunterbunte Shirts, vom knalligen Make Up ganz zu schweigen. Jetzt aber ist mir ziemlich egal, was in Magazinen steht, was ich zu tragen habe. Ich bin genau genommen ein Exot, egal in welches Land ich reise (lassen wir mal irland und schottland außen vor ^.^) und das kann mir keiner nehmen :)
        Dass ich mich jeden Tag sehr gern, manchmal sehr viel schminke, das ist meine Art, so war ich schon immer gern und das möchte ich auch beibehalten. Ab und zu gefällt mir auch etwas natürliches sehr gut – Alles bleibt blass, Wimpern und Brauen sind dunkler, ein schwarzer, dünner Lidstrich nach außen geschwungen und vielleicht noch richtig roter Lippi. Trage ich sehr gern, wenn’s schnell gehen muss.

        Ich find’s schön, wie viele sich an der Diskussion beteiligen. :heart:

        • Kaddi 6. Mai 2011 at 20:37

          danke für deine antwort! dein post hörte sich sehr negativ an, aber jetzt versteh ich deine einstellung besser :)
          und magis forumsdiskussionen rocken :heart:

  43. Reply
    Verena 5. Mai 2011 at 13:14

    Hey =)
    ich habe bis vor kurzem immer Mascare aufgetragen wenn ich vor die Tür gegangen bin. Das liegt hauptsächlich an meinen extrem hellen Wimpern, die eigentlich ohne gar nicht vorhanden sind. Ohne hab ich mich wirklich unwohl gefühlt. Doch das hat sich seit so ca. nem halben Jahr geändert. Trage immer noch fast jeden Tag Wimperntusche, aber ab und zu hab ich einfach das Bedürfnis die Mascara mal weg zu lassen. Alles andere, wie Abdecken, Puder, Rouge usw. mache ich natürlich trotzdem, aber ich finde es irgendwie „befreiend“ – oh man^^ – und überhaupt nicht unwohl. vllt lernt man einfach mit der Zeit sich wohler in seiner Haut zu fühlen und ist nicht mehr darauf angewiesen sich eine „Schutzmauer“ aus Make-up zu bauen. Womit ich auf keinen Fall sagen will, dass Schminke ist. Ich liebe es damit zu experimentieren, nur sollten die Beweggründe aus einem selbst kommen und nicht durch irgend nen Zwang der Gesellschaft… hört hört :lamp:

  44. Reply
    Tanja 5. Mai 2011 at 14:02

    Mascara gehört eigentlich automatisch für mich als Minimalprogramm dazu. Ich finde Dein „oben ohne“ aber so spannend, dass ich auf jeden Fall ausprobieren werde wie es wirkt.
    Danke für die Anregung!

    Liebe Grüsse

    Tanja

  45. Reply
    CocuriRuby 5. Mai 2011 at 15:56

    Sorry, wenn die Frage bereits gestellt wurde, aber ich habe noch eine Frage zu den ‚Spielregel‘.
    Geht es nur darum keine Mascara zu tragen oder komplett auf das Augenmake-up zu verzichten?
    Denn, wenn ich schon mitmache, dann richtig.
    Oh man, ich kriege jetzt schon Bauchweh, aber ich sympathisiere mit der Idee, die dahinter steckt. Also Augen zu und mitmachen, werde ja nicht alleine an am 7.Mai. ;3

  46. Reply
    Anna 5. Mai 2011 at 15:58

    also ich MUSS normalerweise mit mascara raus. ohne fühl ich mich echt nackt und…komisch. Aber im moment hab ich ne augenentzündung und kann keine tragen. und nur auf einem auge würds doof aussehen :)
    ABER: es ist garnicht so schlimm!! am ersten tag dachte ich noch jeder starrt mich an, aber man gewöhnt sich dran..
    ich freu mich aber trotzdem auf den tag an dem ich mich wieder bepinseln kann :-D

  47. Reply
    Ellie 5. Mai 2011 at 17:05

    Also ich fast nie mit Wimperntusche aus dem Haus. Einerseits – weil ich zu faul bin das ganze Abends wieder runter zu rubbeln, und anderererseits – weil ich mich oft zu künstlich finde damit.
    Aber ich trage trotzdem gerne rote oder andersfarbige Lippen und viel Rouge dazu. Und dann ein vollkommen „nacktes“ Auge, oder etwas Lidschatten zum konturieren. Meist jedoch ganz oben ohne.
    Ich denke es könnte auch daran liegen, dass ich noch keine optimale Mascara gefunden habe und mir meine Wimpern ohne fast besser gefallen, dann behalten sie nämlich den Schwung und man sieht die Löcher nicht so arg.
    Wenn man drüber nachdenkt irgendwie komisch. Sonst ist bei mir eigentlich viel Schminke im Gesicht :D

  48. Reply
    AnneI 5. Mai 2011 at 18:31

    I :heart: Blödscheiß!
    Ich laufe gerne mal ohne Wimperntusche rum.
    Ist mir wurscht ob es wem passt. KLar der Effect mit Mascara ist natürlich toll, aber will ich nicht immer!
    :poop: du bist super!

  49. Reply
    Sarah 5. Mai 2011 at 18:54

    Also bei mir ist es so ; ganz oder gar nicht geschminkt. Ich habe kein Problem damit ungeschminkt raus zu gehen fühle mich trotzdem wohl, wenn auch mein Blick vielleicht den ein oder anderen Spiegel umgehen will :P Aber wenn ich mich schminke, dann möchte ich grade meine Augen betonen. Aber Respekt an alle mädels da draußen die es sich trauen ((:

  50. Reply
    keimonish 5. Mai 2011 at 19:52

    Ich schminke mich ja erst seit letzten September regelmäßig. Davor war es mal mit mal ohne (Foundation aber immer). Da denk ich: wen interessiert das, ob ich mit Mascara oder ohne rumlaufe ? Wem fällt das denn auf ? Doch höchstens denen, die mich täglich sehen…..und nicht mal da……(kommt zumindest nie eine Reaktion)
    Ich selbst seh es ja auch nicht, wenn ich nicht dauernd in den Spiegel gucke.
    Es gibt doch auch andere Situationen wo ich mich NIE schminke (z.B. beim Sport, beim Schwimmen) Jedenfalls finde ich das nicht so als etwas Besonderes, ohne AMU rauszugehen :-). Ungepflegte, fettig Haare, fallen da m.M. nach schon eher auf und zwar negativ.

  51. Reply
    81Sumsum 5. Mai 2011 at 19:53

    Hallo Magi :)

    also ich arbeite in der Produktion und muss morgens immer um 04:30 aufstehen, um auf 06:00 überhaupt arbeiten zu können daher schminke ich mich nicht nur wen ich mal fit bin und lust habe dann trage ich wimperntusche und einen entweder schwarzen oder bunten Kajal auf nur um nich so tot zu wirken :) mehr nicht dafür nehme ich mir am wochenende die zeit und schminke mich auch zum einkaufen sonst habe ich keine probleme ohne schminke aus dem haus zu gehen meine wangen sind immer rot brauche nicht mal rouge :) praktisch die natur :) wollte auch meinen senf dazu geben und wünsche euch allen beim diskutieren noch viel spass…

    LG Sevgi

  52. Reply
    sally 5. Mai 2011 at 19:55

    Ich mach mit wenn ich dran denke :D
    Super Idee mit dem „Flash Mob“ ♥

    Ich werde schön ausgiebig mein Gesicht grundieren, schön blush , highlighten etc und dann was auf die lippen..aber KEINE mascara Yeeeh :D

    sonst nehm ich eigtl immer mascara. ich finde das verändert das ganze gesicht..was seltsam ist: ohne mascara habe ich echt kleine unscheinbare augen, mit mascara habe ich voll die rießen glubsch augen :DD

  53. Reply
    Suse 5. Mai 2011 at 20:15

    Magi, nimms mir nicht übel! Mascarafrei ist super! Aber was hast du denn da für Puder drauf? Sieht nicht sonderlich natürlich aus. Dein Gesicht wirkt richtig pudrig.

    Finde deine Videos super… sehr professionell!

    Liebe Grüße!
    Suse

    • Reply
      Magi 5. Mai 2011 at 20:42

      Was meinst du? Das Foto oder das Video? Wobei auch Pappe – steht eigentlich zu beginn des Videos als Anmerkung bei – ansonsten darunter wird es wohl BECCA sein, aber ich weiß es nicht mehr mit Sicherheit.

      Ich vermute aber, dass die Ursache eine andere ist – hab da gestern nämlich etwas Blödsinn beim Aufhellen gemacht. Aber das ist jetzt mal egal….

      • Reply
        Suse 5. Mai 2011 at 22:25

        meine das Foto… beim Video ist mir gar nix aufgefallen!

        • Magi 5. Mai 2011 at 22:38

          Das Foto entstand ca. 20 Minuten nach dem Video – nach dem Video kam nix mehr drauf. Wenn also im Video nix pudrig aussieht, wird es wohl einfach die Handykamera mit schlappen 1,3MP sein :-P

  54. Reply
    Mono 5. Mai 2011 at 20:56

    also wenn ich mich schminke, muss wimperntusche immer mit. egal was ich sonst benutze, auch wenns nur foundation ist. für mich ist mascara das allerwichtigste basic :)

  55. Reply
    andrea 5. Mai 2011 at 21:37

    ich nehm dich auch ungeschminkt zur messe …
    mit ;-)

  56. Reply
    weneedthat 5. Mai 2011 at 22:50

    Heute in der Pause stand im McDonalds eine hinter mir, die hab ich ganz verwirrt angeschaut, sie war nämlich geschminkt aber irgendwas hat nicht gepasst… nach ner weile anstarren ist es mir dann aufgefallen, sie hatte weder kajal noch mascara!
    Sah echt ungewohnt aus für mich und ich hoffe sie dachte nicht dass ich ne Irre wäre bei dem ganzen Gestarre ;)

  57. Reply
    Laurakorean 5. Mai 2011 at 23:09

    Ich habe schon lange genug von den null-acht-fünfzehn AMU, bei dem es immer darum geht seine Augen wie mit einem Bush-up BH aufs extreme Schönheitsideal zu trimmen! Man schaue sich mal alle Fotos von Kim Kardashian oder Eva Longoria der letzten 5 Jahre an. Immer Smokey eyes, face-lases damit die Augen riesengroß aussehen. DAS IST SOOO LANGWEILIG. Und ich habe es schon so satt, dass ich es als mittlerweile als billigen Look empfinde den doch jeder kann (leider auch einige „Gurus“ auf You-Tube, dessen Videos keine Inovation oder Kreativität haben und daher auch zeigen ob jemand Make-Up auf einem „höheren Niveau“ versteht als nur einen Bush-Up anzuziehen, das kann nämlich jeder)
    Genauso wie Marlene Dietrich im Dandy-look nicht männlich sonderns absolut hinreißend aussah und wahnsinnig interessant, so ist es auch unsere Freiheit mit einem perfekt geschminkten Teint der leicht scheinend, strahlend komplett ohne AMU aber vielleicht noch roten Lippen oder richtig understatement nude, auf die Straße zu gehen! Ist ein super Gefühl, kann ich nur empfehlen. Erst dann hebt man sich von denen ab deren Wimpern schon beim Blinzeln abbrechen weil sie 101 Schicht mit 3 Mascaras jeden morgen durchziehen aus Angst es fehle ihnen sonst an Ausdruckskraft (…vielleicht haben sie ja recht…).
    Bin bei dieser Sache voll bei Dir, Magi!

  58. Reply
    Tina 6. Mai 2011 at 14:00

    Ich habe es heute mal versucht ohne Wimperntusche und ein Bild davon gemacht. Komplett geschminkt nur ohne Wimperntusche, das geht.
    Allerdings komplett ohne alles mag ich nicht.
    Aber noch gehe ich nicht „oben ohne“ raus.

  59. Reply
    Ria 6. Mai 2011 at 16:30

    Mir ist bei mir selbst in letzter Zeit aufgefallen, dass ich deutlich weniger Wert auf mein AMU lege. Meistens lege ich nur noch Puder auf und die Sache ist erledigt. Vor einem Monat wäre das für mich noch unvorstellbar gewesen, allein weil ich meine Haare dunkel gefärbt habe und helle Wimpern habe, das sieht ohne Tusche recht befremdlich aus. Jedoch sind meine Haare recht ausgeblichen, so dass es mittlerweile wieder passt.

    Beim Flash-Mob würde ich auch sofort mitmachen :)

  60. Reply
    Valerie 7. Mai 2011 at 01:04

    Ich bin dabei beim Flashmob! Ich hoffe ich vergesse es nicht und tusche aus Versehen! Das läuft ja doch gerne automatisch! :laugh:
    Ich freue mich aber schon, das wird spannend! Ich finde die Idee klasse! :yes:

  61. Reply
    frau kirschvogel 7. Mai 2011 at 12:05

    Ich mach mit. Hier mein „Beitrag“ :-D

    http://kirschvogel.blogspot.com/2011/05/oben-ohne-fur-magi.html

  62. Reply
    dasprinzessal 7. Mai 2011 at 12:54

    schön langes inhaltvolles redevideo.ich vermisse dein philomagi =( hör dir so gern zu ^^“

  63. Reply
    2espresso 7. Mai 2011 at 14:21

    Bei mir ist es so, wenn ich keinen Eyeshadow trage (ob jetzt dramatisch oder natürlich) trage ich gleich garnichts auf den Augen. ..denn nur Mascara sieht bei mir imo ziemlich scheußlich aus. Bei grauer Tusche ist es noch halbwegs ok (aber auch besser ohne), bei schwarzer einfach furchtbar hart und ich sehe aus wie ein übernaechtigtes Emokind o.O
    Also entweder ganzes Amu oder garkeins.

    Oben ohne und mit betonten Wangen oder Lippen gefaellt mir also echt gut.
    Ich finde es passt auch noch zu dem Renaissance/sonstwann früher halt Look, den ich auch generell bei mir gern in Frisuren, Accessoires und Oberteilen auffange, weil ich finde dass es einfach zu meinem Typ passt.. dann fügt sich dieses Make up eigentlich sogar gut ein finde ich.

  64. Reply
    kontrollmops 7. Mai 2011 at 15:27

    Ich finde die Idee sehr interessant und habe gerade den passenden Blogpost veröffentlicht. ;)

    http://kontrollmops.blogspot.com/2011/05/ich-mach-mich-obenrum-frei-fur-magi.html/

  65. Reply
    xxGreenwithPurplexx 7. Mai 2011 at 16:34

    Ich würde niemals ohne rausgehen und auch wenn ich einfach nur zu Hause bin, muss Maskara her! Mittlerweile glaube ich fast, dass gerade bei hellen Typen ein Verzicht auf Maskara eher selten vorkommt!? (also von den Leuten die sich eh schminken)
    Bei hellen Wimpern und dann auch noch hellen Augenbrauen, muss einfach Farbe her damit ich nicht tot aussehe -.-

  66. Reply
    Rookie 7. Mai 2011 at 16:36

    Hey, hey!

    Ich hab mitgemacht, und pinke Lippen gibts auch. ;)

    http://lalarookie.blogspot.com/2011/05/fotd23-digna.html

    Hat super Spaß gemacht! Ich bin für noch mehr Gemeinschaftstage. Irgendwie bringt einem das die anderen Blogger näher, weil sich im Prinzip alle ähnliche Gedanken gemacht haben und man gut nach vollziehen kann wie es der Bloggerin ging…

  67. Reply
    Eva 7. Mai 2011 at 20:54

    Ich habe heute mitgemacht und mein Eintrag auf meinem Blog steht schon: http://Germanistin.blog.de

    Danke für diese tolle Idee.

  68. Reply
    Sina 8. Mai 2011 at 15:37

    Liebe Magi,

    erstmal Kompliment an deine tolle, jahrelange Arbeit! Um die Schleimerei auf die Spitze zu treiben, auch ich finde deine Beiträge einfach nur klasse, weil sie etwas alternatives und nicht-standard-tussi-haftes haben (ich meine aber natürlich auch nicht, dass alle anderen automatisch so sind). Vielen Dank dafür, ich habe eine Menge bei dir gelernt! :*
    Und nun zur Mascara, ich persönlich ging noch nie gern nur mit Mascara auf die Straße. Ich schminke mir die Augen entweder komplett, oder gar nicht. Keine Anung warum genau, aber ich finde nur Mascara sieht nicht so schön aus. Deinen Look im Video und auf dem Foto hingegen finde ich total schön! Das werde ich auf jeden Fall öfter ausprobieren und wäre ich nicht schon tagelang im Bett und erkältet, hätte ich dir auch ein flash-mob Foto geschickt!
    Ich habe noch nicht alle Beiträge gelesen und hoffentlich nicht zum x-ten mal was zu wiederholen.
    Liebste Grüße aus HH, Sina

  69. Reply
    Mia 8. Mai 2011 at 16:42

    Ich habe es gestern auch einmal gewagt und muss ehrlich sagen, dass ich mich lediglich mit einer betonten Lippe viel schöner gefühlt habe. Um noch einen Schritte weiter zu gehen habe ich selbst Puder, Concealer und Brauen weggelassen – für mich ansonsten totale Basics. Ich könnte mir wirklich vorstellen, damit den Sommer zu rocken, wäre da nicht mein Freund, der so ungern Lippenstift küsst.
    Auf jeden Fall vielen Dank für diese Anregung: Ich werde kreativ

  70. Reply
    Mahiv123 10. September 2011 at 11:41

    hallo magi,

    ich finde den „ohne-mascara“ look super. ich mache das auch sehr häufig. dann benutze ich meistens ein wenig make-up, blush oder bronzer, manchmal aber auch ein wenig braunen kajal.

    • Reply
      Magi 10. September 2011 at 13:00

      Klingt gut :)

  71. Reply
    heartbeatnyali 15. Oktober 2012 at 00:35

    oben ohne…mag ich wenn ich weiß , daß ich Abends weggehe und ein aufwendiges Augen-Make up passend zum Kleid trage.Blush,Lippenstift..und raus.Finde ich gut. Wenn ich zur Arbeit gehe,ist Schminke völlig deplatziert.Ich finde das auch schön,einfach nur gepflegt ohne Schminke rumzulaufen,jedoch habe ich mit meinem Gesicht Glück,trotzdem.Das Gefühl,daß die Haut,und gerade die um die Augen herum, atmet, finde ich superschön.
    Ich würde Blush ohne Lippenstift an mir komisch finden,bei einer anderen Person völlig akzeptabel.
    Ich finde das so toll,daß du so authentisch bist,zu deinen eigenen Wandel stehst,du kannst oben ohne tragen!!!!
    Gruß Nyaliheartbeat

Hinterlasse einen Kommentar

bloglovin magimania