Nude-ist: Rival de Loop “25″

Zu bunt oder dunkel bemalten Augen geht nichts über einen eher dezent getönten Mund. Zwar nennt man „nude“ eigentlich eher Lippenstift-Nuancen, die auch als „Your Lips But Better“ bezeichnet werden und verschiede, gedeckte Roseschattierungen umfasst. In unserer „Community“ hat sich der Begriff jedoch vor allem für Beigetöne durchgesetzt.

So oder so: ich liebe sie alle und betone eigentlich meine Lippen ungern. Durch dieses Beuteschema haben sich so einige „Nude-isten“ bei mir angesammelt, die ich euch gern zeigen würde.

Ich beginne mit einem Nude-Ton, von dem ich euch abraten möchte. Zwar sind die RIVAL DE LOOP Lippenstifte (Rossmann) sehr günstig, vor allem wenn einmal wieder das Sortiment mit 25% reduziert wird, doch ausgerechnet der schimmerfreie Allrounder hat bei mir völlig versagt.

Ich vermute, ihr seht das matte Finish. Auch bei schüppchenfreien Lippen ist das Tragegefühl äußerst unangenehm, wenn auch die Haltbarkeit dadurch profitiert. Leider war der Stick sogar so spröde, dass er mir inzwischen gebrochen ist.

RIVAL DE LOOP "25" Lipstick

Die Nude-Nuance hat einen rosigen Unterton. Ich finde, an meiner sehr heller Haut wirkt das ein wenig unvorteilhaft – gewiss auch durch den matten Look. Vor allen an meinen leicht ausgefransten Lippen ist der Kontrast zu dem Hautton nicht schön und der Rand wirkt etwas wie eine Schwellung.

Ich meine mitbekommen zu haben, dass nicht alle RdL-Lipsticks so trocken sind, aber gerade den „25“ kann ich solo nicht empfehlen. Ich befürchte aber auch, dass es mit Gloss keinen Daumen nach oben verdient.

Und da dies der Anfang ist, verratet uns doch eure MustHaves für Nackedeilippen. Oder mögt ihr diesen Trend zum Farblosen nicht?

RIVAL DE LOOP "25" Lipstick (5)

Autor

Mother of Pearl, Shimmer & Magimania
graublau | ∫∫∫ braun & fein | Ω sehr hell & gelblich | Sommertyp | leichte Mischhaut | Haardesaster

  1. Also ich habe mir vor einiger Zeit von RdL Nr. 02 gekauft und hatte gehofft es ist ein Nudetone. Leider schimmert er doch zu stark und ist viel zu trocken. Darüber hinaus verteilt er sich sehr, sehr ungleichmässig. Da ich eher ein dunklerer Hauttyp bin sieht er an mir zumindestens grauenvoll aus.

    Letzte Woche hab ich mir dann auch Nr. 25 von RdL gekauft und ich muss sagen im Gegensatz zu Nr. 2 wesentlich cremiger (wobei auch nicht mit bsp Rimmel, Agnes B. vergleichbar). Bei mir sieht er wirklich leicht nude auch, wenn auch er etwas ins rose/rötlicher sticht. Aufgrund meiner dunkleren Haut bemerkt man ihn erst beim zweiten Hinsehen und er ist durchaus tragbar für mich. Allerdings fehlt mir noch noch ein passendes Augenmake up.

  2. Ich bin ein großer Fan von nackigen Lippen und habe daher auch einige Lippenstifte in meiner Sammlung. Besonders gerne greife ich zu:

    Myth von MAC: Das satin-finish war anfangs gewöhnungsbedürftig, aber mit einer sehr dünnen Schicht Lippenbalsam darunter radiert er meine sehr kräftige Lippenfarbe zufriedenstellend aus und spendet dezenten Glanz

    Vanilla Truffel von Estee Lauder: unkompliziert im Auftrag, deckt gut und passt perfekt zu meiner gelbstichigen Haut

    Park Street von P2: mit bräunlichem Unterton, sehr dezent sehr angenehm zu tragen, gut, wenn man mal keine "toten" Lippen haben will

    Außerdem nutze ich gerne Creme de Nude und Peachstock (beides MAC). Häufig mische ich die verschiedenen Lippies um z.B. Textur und Deckkraft anzupassen.

  3. Ich bin auch mit Creme d'Nude total zufrieden =)

  4. Ich mag keine Leichenlippen ^^"
    deswegen ist und bleibt mein Favorit Gentle nude von Catrice, weil er wirklich für meine Lippen so eine "my lips but better"-Farbe ist =)

  5. so unterschiedlich können die geschmäcker sein: ich liebe die rdl lippenstifte. ich stehe total auf das "matt" finish.

  6. Mein liebster YLBB Lippenstift ist CHANELs Rouge Allure in "Incognito". Super Tragekomfort, erstklassige Haltbarkeit und nur leichter Glanz bzw. Schimmer. Trage ich von all meinem Lippies am häufigsten 🙂

  7. Ich mag meine Lippen auch eher nude da ich ein AMU-Junkie bin. Meine liebsten und regelmäßig benutzten Lippi´s sind alle von MAC, Hue, Hug me und Shy Girl. Mein YLBB ist Brave von MAC, genau meine Lippenfarbe.

  8. Ich mags. Aber ich kriegs nicht hin! Meine Lippenränder sind stärker pigmentiert als der Rest vom Mund, und ich weiß nicht. Vielleicht suche ich mir mal irgendwem, der mir das vormacht.

  9. Ich mag nude. Aber nicht total-nude, also so dass es wie die eigene Hautfarbe aussieht. Etwas rose oder braun muss da schson drin sein. Deswegen mag ich die Nudetöne von Maybelline Jade, Catrice und P2, die sind auch eher cremig. Der Rival de Loop ist wohl trocken und matt. Also nichts für mich. Ich sehe damit dann richtig leichig aus +.+

  10. Ich mag nude, wenn es nicht so hell ist wie die eigene Hautfarbe oder gar heller. Wenn es wirklich so aussieht als fehlt das Blut in den Lippen sieht es in meinen Augen eher kränklich aus.
    Dazu gehörden die von dir gezeigten Farben jedoch sicher nicht zu.

  11. Ich finde Catrice Lippenstifte fühlen sich toll an. Ich hab jetzt die Nr. 110 Gentle Beige.

  12. ich habe einen von Catrice, aber der ist irgendwie zu cremig, da sehen die Lippen nicht schön aus. Spiele mit dem Gedanken creme de nude oder myth zu kaufen, jetzt im Herbst hab ich (neben dunkelrot) richtig Lust auf nude! 🙂

  13. die farbe ist schön.. aber mir fehlt der glanz.. 🙁 kein glitzer.. aber etwas glanz.. schade.. farbe wäre schön gewesen.. der wäre mir genau so ein ärgernis wie myth von mac (echt schreckliche farbe )

  14. Eins meiner absoluten Nudelieblinge ist von Catrice der Lipstick 110 Gentle Beige*_*

  15. Mein liebster Nude Lippie ist der Gosh Darling! <3

  16. Wenn nude, dann richtig, also ist mein heiliger Gral der Myth von MAC – trotz der Textur (:

MAGIMANIA Beauty Blog