Magimania-Leser auf der Karte

Kürzlich musste ich in einem Gespräch feststellen, dass ich gar nicht weiß, wie viele Magimania-Leser eigentlich auch in Bremen leben. Dabei ist es gerade insofern spannend, dass Bremen als Stadtstaat ja recht einfach ermittelt und als kleinstes Bundesland im Vergleich zu den Größeren auch anschaulichverglichen werden kann.

Ich schaute endlich, nach 3 1/2 Jahren Blog, endlich einmal nach, wie die Verteilung der Besucher auf der Deutschlandkarte denn so aussieht und dachte, ich teile die Grafiken mit euch.

Dass NRW der Spitzenreiter sein würde, ist relativ klar, aber mit einem derartigem Vorsprung (etwas doppelt so viel wie Bayern auf Platz 2), ist es schon fast erschreckend. Insbesondere wenn man einmal östlich schaut und sieht, wie das Interesse in Brandenburg zu sein scheint (Schlusslicht mit 0,85%).

Schaut man genauer auf die Städte, so ist Berlin absoluter Spitzenreiter. Und um den Initiator noch einmal zu beäugen: Bremen als Stadt liegt auf dem 14. Platz. Entspricht zwar nicht exakt dem, was man in Relation zu Anzahl der Bewohner erwarten müsste (da ist Bremen laut Wikipedia auf dem 10. Platz, aber im Groben passt es).

Wenn man Bremen aber als Bundesland ins Ranking stellt, ist es unter den „Sonstigen“ (im Diagram unten Grau mit 6,99%) im Tortendiagramm auf Platz 1 und somit besuchertechnisch noch vor z.B. Thüringen und Brandenburg (Schlusslicht).

Immerhin sind fast 5% aller Besucher aus Österreich (knapp hinter Hamburg) und grob 2% aus der Schweiz. Dabei liegt Wien im Städtevergleich ungefähr gleich auf mit Franfurt a.M. auf Platz 5 / 6.

Gibt es eine technische Erklärung für das Loch aus Brandenburg oder ist es tatsächlich realistisch? Ich bin in Geografie so bewandert wie in Atomphysik.

Bemerken die jenigen unter euch, die vielleicht schon in mehreren Ecken Deutschlands lebten eine auffällige Verteilung von Beauty- und Internetaffinität?

blank

Bildrechte: Google Analytics für magi-mania.de – betrifft die letzten 30 Tage

98 Kommentare
Alle zeigen Sehr hilfreich Höchste Wertung Niedrigste Bewertung Kommentieren
  1. Ich bin aus Brandenburg und lese dich regelmäßig! Kenne hier aber tatsächlich sonst niemanden, der beautyaffin wäre. Die LEs sind trotzdem immer in Lichtgeschwindigkeit leergeraubt. Vielleicht liegt das dann aber an LE-Touristen aus Berlin…? ;D

    • Auch ich oute mich als Brandenburgerin 😉
      :poop: :poop: :poop:

    • HAHA, geil „LE-Tourismus“ :rotfl:

      • Klar, jedesmal wenn ick wat in Berlin nich finde, fahr ick janz weit rauß nach Brandenburg! 😀
        Aba Bandenburch is ja eh det DSL-Loch sondergleichen, wundert mich nich das da übahaupt keena dich liest.^^

        • Na nu gehts ja los 😀 Vielleicht liegt es einfach daran, dass Barndenburg nicht so sehr dicht besiedelt ist und nicht so arg viele junge Leute hier leben.
          Aber ja, ich lebe hier und ich mag es (aber wir waren eigentlich mal Sachsen, das wäre mir lieber XD) eigentlich ganz gern, auch wenn es, wie Sora schon sagte, irgendwie wenig beautyaffine Mädels gibt…

          Liebe Grüße
          JuJu

  2. Mich als Brandenburgerin überrascht es auch, dass wir Schlusslicht sind. Die meisten anderen Bloggerinnen, die ich persönlich kenne, kommen aber auch aus Sachsen.

    Liegt vielleicht daran, dass in Brandenburg der demographische Wandel stark zu spüren ist und hier überwiegend alte Menschen wohnen. :nerd:

    • Das wollte ich auch sagen, wenn man sich die demographische Entwicklung ist Ostdeutschland anschaut ist es sehr logisch. Die Jungen Leute ziehen oft weg, man sagt der Bildungsstand ist nicht der höchste (hui ich hoffe es fühlt sich keiner angesprochen, ich stelle fest das fast alle Blogger die ich lese überdurschnittlich gebildet und intelligent sind)

      • Ich sage nur:Sachsen hat das Zentralabitur. Das ist mehr wert als ein übliches Abitur in NRW :clap:

        • Das Abitur in NRW ist auch schön länger das Zentralabitur 😉 Damit durfte ich mich nämlich rumschlagen

        • Dann hast Du ja das Abitur erst 2007 oder danach gemacht.Denn NRW führte das Zentralabitur da erst mit als eines der letzten Länder ein. (nur Rheinland Pfalz hat noch keins, wenn ich richtig informiert bin) Ich kann mir nicht vorstellen, dass man Deine o.g. Aussage tatsächlich im Unterricht gebracht hat. Wenn doch, dann war der Lehrer nicht richtig informiert. Ausgedacht hast Du es Dir sicher nicht aber irgendwo kritiklos übernommen, nehme ich an ?!
          Wenn es Dich wirklich interessiert, kannst Du das Bildungsniveau bzw.die Bundesländer beim Bildungscheck der verschiedenen Jahrgänge im Netz ansehen. (betrifft alle Bildungsbereiche, nicht nur Abitur)
          Da belegen aktuell Sachsen und Thüringen die 1. zwei Plätze und NRW kommt auf Platz 12 noch nach Sachen-Anhalt (9) und Mecklenburg-Vorpommern (10) Es ist also kein Unterschied von Ost zu West sondern „schön“ verteilt.
          Die Zahlen, die in Deiner Abizeit aktuell waren (von 2004) sahen zwar etwas anders aus aber NRW war da auch hinter einigen ostdeutschen Ländern zu finden. Da gab es nur noch Sachsen Anhalt als einziges ostdeutsches Bundesland, welches hinter NRW lag. Da ging es also auch „bunt durcheinander“.

        • Haben nicht mittlerweile schon alle Länder Zentralabitur?

        • Öhm. Ehrlich gesagt wusste ich bis eben grade gar nicht, dass es Bundesländer gibt/gab, in denen es *kein* Zentralabitur gegeben hat.

      • angesprochen fühle ich mich persönlich nicht, finde die Aussage aber sehr daneben :-/
        vor allem, weil sie auch nicht stimmt. Schau Dir die Angaben vom Statistischen Landesamt zum Bildungsniveau in den einzelnen Bundesländern an.

        • ich kann nur wiedergeben was ich vor längerer Zeit im Politk oder Sozialwissenschaftsunterricht gelernt habe, ausgedacht habe ich mir das nicht

          Das mit dem Studium ist jedoch ein Aspekt über den ich nicht nachgedacht habe

        • Euch wird im Unterricht erzählt dass der Osten blöd ist? Autsch 😮

      • Zum Studieren zieht es aber viele gen Osten…

        Ich lese im Übrigen aus Thüringen und wüsste nicht wo hier die nächste Bloggerin zu finden ist ;o

      • Dabei finde ich aber dennoch irgendwie bemerkenswert, dass es allein „grau“ ist und das bei der Größe. Denn es ist nicht prozentual ausgewertet.

        Vielleicht ja doch ein Provider-Problem? HIHI

  3. Ich lese dich aus Wien :dance:

  4. interessant! was war eigentlich mit der umfrage zum alter?

  5. Ich bin NRWlerin :laugh:

    In meiner direkten Umgebung kenne ich nur eine Bloggerin, die Amy, ansonsten sind die eher auf andere Städte verteilt, als auf Bielefeld 😉

    • Das Sardinen-Bundesland irgendwie. So many people 😮 Ich wunderte mich in der Tat über die Bewohnerdichte. Hier in HB ist’s ja im Vergleich totaaaal „luftig“, wenn man die tabelle bei Wiki anschaut

      • Ich bin erst letztes Jahr nach NRW gezogen und bin immer noch schockiert, dass ich hier in die nächste Stadt laufen kann. Kein Meter Luft dazwischen, ehrlich!
        Diverser Vorurteile entsprechend wundert es mich aber auch nicht, dass gerade hier viele Kosmetik-Interessierte wohnen. 50 Sven singt nicht umsonst, dass aber „wir“ die „Patte“ haben *g*

        • Wohne auch erst seit knapp 2 Jahren in NRW und habe denselben Eindruck. Viele Menschen, das stimmt allerdings auch. Aber man weiß nie wo eine Stadt aufhört und die andere anfängt 😀

  6. Ich komme auch aus NRW und muss sagen es wundert mich nicht, einmal die Sache mit Ostdeutschland die ich oben schon einmal angesprochen habe und ich kenne hier einige.

    Sally wohnt in der Nähe, Ninjahase, Kirschblütenschnee, Tascha und Jettie auch. Jazz arbeitet sogar in meiner Stadt (yo mein Block alta)!

    NRW ist aber auch unglaublich dicht besiedelt, ich denke das macht auch sehr viel aus!

    Und ich freu mich natürlich so viele in der Nähe zu haben und hoffe eine paar kennen zu lernen!

  7. Das mit Brandenburg lässt sich ganz einfach erklären: Brandenburg ist tot und leer.

    http://www.youtube.com/watch?v=FvK8eFi6PBI

  8. LOL, das wundert mich bei Rheinland-Pfalz gar nicht. :laugh: Wir sind hier echt irgendwie total nicht interessiert an Kosmetik. In unserem Bundesland gibt es gerade mal einen MAC-Counter und ansonsten nur das Übliche.

    • Rheinland-Pfälzer vereinigt euch! Wir sollten einen Beaty-Flash-Mob bilden :heart:

      In Rheinland-Pfalz ist es wirklich sehr schwer sich zu schminken und damit nicht wie ein bunter Hund aufzufallen. Ich werde immer angeguckt als hätte ich si nicht mehr alle. Die LEs sind dafür immer erstmal eine Woche im Regal bevor was ausverkauft ist :rotfl:
      Ich würde lieber unter Gleichgesinnten leben, aber man kann ja nicht alles haben.

      • Ja, wir spammen alle MAC zu, dass sie doch bitte mal in RLP expandieren sollen. :rotfl:

        Ich komm ja aus Koblenz und hier wird es trotz eines neuen Einkaufscenters kein MAC geben. :-(( Dank eines Kommentars einer Leserin etwas weiter unten weiß ich auch, warum. Entweder Bobbi oder MAC in einem mittelgroßen Douglas.

        Naja, weshalb ich eigentlich noch mal kommentiere :giggle: Ich hab mich auch noch nicht entschieden, ob ich das fehlende Interesse an Kosmetik hier in RLP als Fluch oder als Segen aufgreifen soll.
        Auf der einen Seite bekomme ich fast immer alles Begehrte aus den LEs und die halten sich hier auch länger als in anderen Städten, aber auf der anderen Seite, finde ich es schon ein bisschen schade, dass wir hier so wenig Marken haben. Wenn ich da an München denke…
        Mir ist in Köln z.B. aufgefallen, dass dort circa 70-75% der Frauen, die mir begegnet sind, richtig geschminkt waren. Wenn ich durch Koblenz laufe, komme ich vielleicht auf 40% (wenn überhaupt).
        Mich würde mal interessieren, woran das liegt… Ideas, anyone?

        • Keine Ahnung warum das so ist. Meine Freundinen schminken sich zwar größtenteils aber wenn ich denen ne halbe Stunde vorschwärme wie toll der neue Chanel-Lippi ist, den ich gekauft habe, würden die mich am liebsten einweisen lassen 😀 So ein paar gleichgesinnte wären manchmal schon schön.
          Die Vorteile sind natürlich die von dir bereits genannten. Meistens finde ich die begehrten LE-Sachen (wie Geleyeliner von Essence aus der Natventurista LE) irgendwann für 90 Cent in der Krabbelkiste und zwar in nem Top Zustand.
          Bei der Wahl ob Bobbie oder MAC würde ich mich wohl für MAC entscheiden ( allein schon wegen den Lippenstiften).

      • Oh ich werd auch immer ausgelacht weil ich so Beautyverrückt bin 😀 Dadurch, dass ich an der TU Elektrotechnik studiere sind in meinem Umfeld fast nur Männer oder Mädels, die nich auf sowas stehen( ja da stimmt das Klischee leider wirklich).
        Sobald ich mich schminke werd ich nimmer ernstgenommen ^^

    • Hier in Kaiserslautern gabs mal einen MAC Counter aber auch nich bei Douglas sondern in ner kleineren Parfumerie…der wurde dann entfernt wegen zu geringer Nachfrage -.- Muss immer rüber ins Saarland gondeln wenn ich was von MAC will.

      • :rotfl:

        *meld* Komme auch aus Kaiserslautern und pendle nach Saarbrücken zum MAC Counter xD

        • Liebes Mac Team,

          wir sitzen hier in Kaiserslautern und hätten gerne unseren Counter wieder. Wenn dann die Mall da ist bitte einen Pro Store reinpacken. Das mit der Finanzierung mach ich schon!

        • Ja ich hoffe auch, dass in diese tolle Mall dann ein MAC-Counter kommt 😀

  9. Ach schön, dass dich auch einige aus Sachsen lesen – wohne selbst in Chemnitz und habe jemanden auf deiner Facebookseite entdeckt, welche ich auch kenne 🙂

    Hm, warum in Brandenburg so wenig deinen Blog verfolgen, kann ich dir nicht sagen. Ich sehe Brandenburg nur als Internetloch 😀 Kaum bei der Verwandtschaft, kann ich eigentlich mein Smartphone zur Seite legen, hab eh keinen Empfang 😉

    Vielleicht liegt es ja daran? 😉

    Ich habe nichts gegen Brandenburg, nur das fällt auf ^^

  10. Ich komm aus Rheinland-Pfalz und bin ja froh, dass wir nicht aufem letzten Platz gelandet sind 😀

  11. Ich bin eine Leserin aus Brandenburg und wenig darüber erstaunt, dass das Interesse hier eher gering ist. Wir müssen erst einmal die Wölfe abwehren, bevor wir uns ums Konturieren und Smokey Eyes Tutorials kümmern können. :giggle:

    Dass der Unterschied zu den anderen Bundesländern aber so groß ist, obwohl ich bis auf eine Ausnahme in der Tat kein großes Interesse gleichaltriger Freundinnen an Blogs oder speziell Beautyblogs feststellen konnte, überrascht mich. Soll ich ab sofort jeden deiner Artikel gleich zwei Mal aufrufen, um uns aus dem statistischen Loch zu holen?

  12. Total interessant! :nerd: Ich habe mir gleich mal meine Karte angesehen. Die Bundesländerkarte sieht exakt wie deine aus, obwohl die Zahlen bei mir natürlich viel kleiner sind. Die Städtekarten sehen sich auch sehr ähnlich. Da könnte man ja glatt forschen. Finde ich sehr interessant. 🙂

    • Wäre vielleicht zum Vergleich von einem Fashion Blog interessant. Die haben ja eine mittlerweile sehr große Medienpräsenz. Oder z.B. von sehr populären YouTubern… Spannend, spannend…

  13. Wow, das ist nun schon die zweite Statistik, bei der wir Brandenburger das Schlusslicht darstellen. Scheinen wohl hier nicht sehr internetaffin zu sein! 😉

  14. Kommst du nicht aus Hamburg? ?:-)

  15. Also ich wohne fast in Bremen und verfolge dich schon ewig. 🙂

  16. Mich als Oldenburgerin (und auch noch angehende Soziologin…!) würde es natürlich auch interessieren, wie meine Heimatstadt als Fast-Nachbarin von Bremen zahlenmäßig so dasteht 😀 Wenn ich richtig sehe, ist da schon eine der größeren Ausprägungen in Niedersachsen verzeichnet. Da frage ich mich natürlich, ob es an der geographischen Lage liegt, da vielleicht auch sowas wie Lokalpatriotismus vorhanden ist oder ob es einfach nur daran liegt, dass OL eine der größeren Städte in Niedersachsen ist? Andererseits ist die Ausprägung im etwas größeren Osnabrück ja deutlich kleiner… ?:-)
    Die starken Ausprägungen in NRW und der Hauptstadt sind natürlich wenig überraschend. Und wie einige hier würde ich die niedrigen klickzahlen aus Brandenburg auch mit dem Demographischen Wandel erklären – allerdings müsste Meck-Pomm dann ja ein ähnliches Bild abgeben, doch dort findet man ja auch das eine oder andere größere Pünktchen…
    Die ganze Aktion finde ich auf jeden Fall total spannend :yes: , das sollten andere große Blogger ruhig auch mal tun – dann hätte man auch eine Vergleichsgröße, was etwaigen Lokalpatriotismus angeht

    • Meinst du mit Lokalpatriotismus wegen mir als Bremerin? Ich glaube, die wenigsten haben das auf dem Schirm, wo welcher Blogger wohnt…

  17. Ich verfolge dich aus Rheinland-Pfalz.. aber hier ist wohl auch eher tote Hose das Lesen angeht. Wundert mich allerdings doch etwas..

  18. Also für mich als Neu-NRWlerin und ehemals Rheinland-Pfälzerin ist es hier echt das kosmetische Schlaraffenland :DDD

    Inglot, MAC, groooße Counter, nie mehr den einzigen DM verfluchen, weil alles ausverkauft ist :inlove:

    Nein, aber mal ernsthaft. Ich glaube schon, dass man zB in RLP an Beauty interessiert ist. Nur gibt es nicht die Riesenstädte, in denen die Marken auftreten wollen. Da muss schon eine bestimmte Größe und Bewohnerdichte vorliegen.

    Eine Magdeburger Douglasmitarbeiterin antwortete mir, auf die Frage, wieso es denn dort keine MAC-Produkte gibt, dass es bei dieser (mittelgroßen) Stadt auch nur einen mittelgroßen Douglas gibt. Der bekommt dann ENTWEDER Bobbi Brown ODER MAC. War in diesem Fall Bobbi. Ähnlich ist es in Koblenz.

    Und deshalb muss man entweder über das Internet bestellen oder in eine andere Stadt ziehen 🙂 Letztere Option fand ich besser haha

    • Ach, danke, jetzt weiß ich, warum wir hier Bobbi Brown, aber kein MAC haben. 🙂
      Ich persönlich find’s aber eher ärgerlich, weil ich nichts von Bobbi Brown kaufe, aber bei MAC lasse ich doch ab und zu mal ein bisschen Geld.
      Ich als RLP’lerin bin ja jedes Mal total geflasht, wenn ich an einen MAC-Counter komme. :laugh:

      • In Koblenz wurde sich für Bobbi Brown entschieden, weil MAC nicht dem „Preisniveau“ des Ladens entspricht.
        Heißt, MAC Produkte sind im schnitt zu „günstig“. Außerdem ist der Laden zu klein für den MAC Artist, der immer dabei sein muss.

        Meinen Infos nach wird aber verhandelt, ob in das neue Center ein größerer Douglas inklusive MAC Counter kommt.

  19. wenn ich das so betrachte fühle ich mich fast doof dass auch ich seit dieser Woche in NRW wohne.

    Davor (und im Herzen natürlich immer noch) habe ich dich aus BaWü gelesen!

    Brandenburg, das wurde ja schon angesprochen, ist ein Paradebeispiel des demographischen Wandels, und selbst wenn es hier eine Hand voll Brandenburger Leserinnen gibt, macht es doch die Masse, und die ist dort einfach entweder offline oder zu alt 😀
    Die Soziologin hat gesprochen – Hau! 😀

    LG

  20. Ich komme ursprünglich aus dem Saarland und da sind ja schon einige Beautybegeisterte auch Blogger, wie Lipglossladys. Aber momentan wohne ich in NRW und hab zum Beispiel die Sally in direkter Nähe. Hier sind aber auch unglaublich viele Leute, da wundert´s mich nicht, dass NRW das Land ist, von dem die meisten Klicks kommen.

  21. Die Bayernkarte finde ich witzig, mich findet man ja in Oberfranken/Nordbayern und ich kenne hier außer meiner BFF niemanden, der auch Beautyvideos schaut und Blogs liest. Wir zwei haben uns mehr oder weniger gegenseitig mit Blogleseritis angefixt :evilgrin: aber scheinbar gibts doch noch ein paar mehr 🙂
    Hier ist wirklich Kosmetikwüste, ich muss allein 30km fahren, wenn ich Chanel kaufen will (und dann nur eingeschränktes Sortiment), für Mac muss ich über 100km weit fahren, ebenso für Bobbi Brown. Selbst Catrice gab es hier in mein ~ 30000 Leute Kaff lange Zeit nicht.

    Ich weis ja nicht wie es in Brandenburg so aussieht, aber eine Freundin von mir wohnt dort und die kann nur über einen super langsamen Surf-Stick ins Internet, weil es dort kein DSL gibt, die sind schon froh, dass sie Festnetz haben.
    Vielleicht liegts einfach daran, dass es dort so schwer ist, einen anständigen Anschluss zu bekommen. Hätte ich so lahmes Internet, das ständig die Verbindung abbricht hätte ich vermutlich auch nicht die Lust mich mehr mit Netzaktivitäten zu befassen als nötig.

  22. Auch, wenn ich derzeit stillerer Leser bin … Ich hab mir irgendwie gedacht, dass aus NRW die meisten kommen. 😉
    Ich persönlich bin ja aus der schönen Universitätsstadt in Südniedersachsen und Thüringen, NRW und Hessen sind gleich um die Ecke. =)

  23. Der oberste Zipfel da von Nordhessen. Das bin ich! *wink*

  24. Ich oute mich jetzt mal hier. 🙂
    Ich bin einer der Berlinnerinnen, die deinen Blog verfolgt und gerne liest, auch wenn ich keine Kommentare hinterlasse. :-((
    Liebe Grüße :pig2:

  25. Die Karten sehen ja schon mal eins A aus, auch wenn zu den Größen der Kreise eigentlich Dimensionen gehören :smug: Nein Schmarn. Also mich überrascht das „Ergebnis“ nicht wirklich… meine Vermutung ist, dass es einfach daran liegt, dass NRW, Berlin und Bayern einfach die höchsten Einwohnerzahlen hat :laugh:

  26. So, ich muss mal den Stab für Meck-Pomm hochhalten.^^

    Natürlich leben hier, im Vergleich zu anderen Bundesländern, mehr ältere Menschen und bislang war auch das Internet für viele ein Mysterium. Allerdings wandelt sich dies mehr und mehr. In Rostock und Greifswald würde ich sagen, dass die Studentinnen den Großteil der Leser ausmachen.

    Und warum Brandenburg grau ist, kann ich mir nicht erklären. Immerhin gibt es auch dort genug Studentinnen und auch junge Leute.
    Zum Thema Internet in Meck-Pomm und Brandenburg:
    Es gab nicht nur hier genug weiße Flecken auf der Karte, so dass diese Gebiete mittlerweile fast alle mit LTE ausgestattet sind, was wunderbar funktioniert (bei meinen Eltern selbst festgestellt). Somit können auch hier immer mehr Leute nach und nach schnelles Internet nutzen. 😉

  27. Ich habe von 2009-2011 in NRW/Düsseldorf gewohnt und konnte einen recht deutlichen Unterschied zu meiner Heimatstadt in Sachsen-Anhalt/Magdeburg feststellen. Man sah in Düsseldorf und Umgebung wesentlich mehr Mädels, die mehr oder weniger auffällige AMUs trugen und nach den Produkten in LE´s musste man wirklich zum richtigen Zeitpunkt an Ort und Stelle sein, um noch was (begehrtes) abzubekommen. Hier in Magdeburg kann ich mir recht sicher sein ohne großen Stress in mind. 4 von 5 Fällen LE-Produkte zu bekommen die begehrt sind und das teilweise sogar bereits reduziert. Schon irgendwie merkwürdig das Ganze. Vielleicht hat das was mit der Ossi/Wessi Mentalität zu tun? Ich weiß es nicht.

  28. So genau hab ich mir das noch gar nicht angeschaut. O:-) *Schäm* ich weiß nicht, wo meine Leser herkommen :shame:

  29. also ich lese deinen Blog aus dem südlichsten Zipfel Ba Wüs 😀

  30. Also ich bin eine Wahl-Hannoveranerin, Ex-Ruhrpott 🙂

    Man sieht ja in der zweiten Abbildung einen großen Kreis um das hannoversche Umland. Hannover ist Landeshauptstadt und man hat sehr viele Möglichkeiten an diverse Marken zu kommen. Ebenso LEs.

  31. Wenn es nach der Internetaffinität ginge, müsste ja Bremen an 1. Stelle stehen, denn die sind nach Statistiken Spitzenreiter in Bezug auf die Nutzung des Internets.
    Ich bin mehrfach in Ost und West umgezogen und hab längere Zeit da verbracht. In Düsseldorf schminken sich nach meiner Beobachtung die Frauen mehr als in Gelsenkirchen und in Leipzig mehr als in Magdeburg oder in Stralsund.
    Im Saarland ist die Internetnutzung genauso gering wie in Sachsen-Anhalt. Daraus kann man aber sicher nicht schließen, dass sich die Mädels da weniger schminken ?! aber der geringe online-Austausch über Beauty ist damit vllt. zu erklären.?!
    Auch ist die Infrastruktur für Internet-Anschlüsse regional noch sehr unterschiedlich.
    Es wird wohl viele Gründe geben, warum die Verteilung der onine-Beautyinteressierten so unterschiedlich ist.

  32. Du wirst übrigens nicht nur in D gelesen: Grüße aus Italien!

  33. interessant!
    kannst du auch sehen, wie viele leser du aus anderen ländern hast? das würde mich ja mal interessieren;)
    [und anscheinend geht es ja, wenn es u.a. für österreich einsehbar ist].
    ich lese ja nicht von einem deutschsprachigen land aus.

    • Ja, es geht. Es geht sogar unheimlich genau. Aber hier verläuft sich wohl auch die Genauigkeit von Stammlesern und Google-Besuchern. Ich denke, das sind schon so 95% zufällige Stolperer und keine „Leser“ in dem Sinne.

  34. Der kleine Punkt oben rechts in Bayern, kurz vor Sachsen, das bin ich :clap:

  35. Ich halte die thüringische Flagge hoch….

  36. also ich komme aus schleswig-holstein 🙂
    und jetzt wo du so fragst.. also hier ist es oft so, dass die le aufsteller in den drogerien noch tagelang ziemlich voll sind, was für mich sehr praktisch ist. vielleicht lassen wir es hier oben was beauty-sachen angeht eher ruhig angehen? ?:-)
    sehr viele leute laufen hier ja auch ungeschminkt rum..
    wow, darüber habe ich bis jetzt noch nie nachgedacht, aber ich finde die statistiken und so sehr interessant 🙂 😀

  37. Also mein Mann – der, das sei dazu gesagt, nicht Soziologe oder ähnliches ist, sondern Ingeneur – der sagt immer, in den größeren Städten putzen sich die Frauen (und auch die Männer, also einfach ganz allgemein, die Einwohner) deutlich mehr raus, weil dort der Paarungsdruck höher ist. Will heißen, die Partnersuche und -findung sind härter und umkämpfter, und daher der Einsatz höher, als in den ländlichen Regionen. Ich denke darüber oft mach, und frage ich mich immer, ob das totaler Bullshit, oder eine echte Erkenntnis ist… Bezieht sich aber natürlich beileibe nicht nur aufs Schminken.

    Ungeachtet all dessen denke ich persönlich, daß zwei Faktoren ausschlaggebend sind dafür, in welchen Gegenden so ein Blog wie dieser besonders gefragt ist, und in welchen nicht. Nämlich die Internetanbindungen, die angeblich ja regional extrem unterschiedlich sein sollen. Also ob überhaupt flächendeckend vorhanden, und in welcher Stärke. Und dann auch die Verfügbarkeit der Produkte vor Ort. Also ob es irgendwo halbwegs in der Nähe eine einigermaßen gut sortierte Drogerie oder Parfumerie gibt. Im Grunde ist letzteres zwar egal, wenn nur ersteres der Fall ist, denn bekommen kann man ja alles irgendwie auch online. Aber ich denk, wenn man ab und zu mal durch einen Douglas o.ä. schlendert, die ganzen Sachen dort sieht, riecht, ausprobieren kann, Pröbchen mitbekommt und dort der Anhäufung von Werbematerialien ausgesetzt ist, dann dient das einfach ganz allgemein enorm der Begeisterungs- und Bedarfsweckung; über das konkrete Sortiment hinaus. Und so ist man dann auch leichter empfänglich für einen Blog wie diesen. So stell ich mir das ganz rudimentär vor; das Loch in Brandenburg erklärt das allerdings auch nicht wirklich…

    Jedenfalls freu ich mich, daß wir Bayern, wenn auch abgeschlagen hinter NRW, immerhin auf dem zweiten Platz liegen! Und höchst interessant find ich diese Statistik auch. Super daß Du diesen Gedanken hattest!

    • Ich denke mir, dass dein Mann nicht falsch liegt, aber bestimmt nicht exklusiv daran.

      Ich stelle mir z.B. auch die Jobs vor: in vielen muss man sich ja auch ganz schön herausputzen. Solche Stellen sind ja eher städtisch gelegen.

      Was das Lesen angeht, hat es gewiss auch etwas mit Mundpropaganda zu tun.

  38. Wobei die Anzeige oben nicht 100%ig stimmen muss. Ich weiß ja nicht, mit welchem Tracking Programm diese Karte erstellt wurde.
    Ich tippe mal auf Google Analytics, mein DNTP zeigt mir 3 Sachen bei dir auf dem Blog an. (5, wenn man alle Firmen zählt)
    Mein Browser blockiert solche Programme komplett. Ich tauche weder bei Analytics noch bei anderen Tracking Firmen auf. (Außer meiner IP Adresse beim kommentieren natürlich)
    So ein Track-Stopper ist nicht so ungewöhnlich, wie man vielleicht denkt. Grade bei Nerds oder Menschen, die sich mit Nerds den PC teilen 😉 Aber auch so installieren ihn viele nebenbei mal mit.
    Wer weiß, vielleicht sitzen in Brandenburg ja jede Menge Leser mit einem solchen Blocker. Möglich ist ja Alles.

    Davon ab ist die geografische Anzeige nicht sehr genau. Wenn ich meine Blocker mal aus habe, werde ich von Duisburg über Köln bis Kassel gerne überall mal angezeigt. Generell wird alles „drumrum“ gerne in Ballungsgebieten angezeigt. (Dann wird aus dem Dörfchen in Brandenburg eben fix mal Berlin gemacht)

    Dennoch ist so eine Karte natürlich sehr interessant. Dieses Bild lässt sich auch durchaus mit der unterschiedlichen Internetanbindung und der Wichtigkeit von Make up im Alltag erklären.
    Dass sich in Düsseldorf Frauen mehr schminken als im Ruhrpott kann ich allerdings nicht bestätigen. In Düsseldorf achtet man wegen des Vorurteils nur mehr drauf 😛

    • Steht ja im Post, dass es Analytics ist. Und klar erfasst es nur die, die Scripte zulassen etc. Den Zusatz habe ich aber im Text gelöscht, weil ich es für statistisch irrelevant halte.

      Ich denke, man kann schon im Groben davon ausgehen, dass der Anteil von Nerds in allen Bundesstaaten verhältnismäßig ähnlich ist. Und selbst wenn nicht, ist es so minimal, dass es die Statistik nicht wesentlich beeinflusst.

  39. Wenn man sich den Altersaufbau von Brandenburg und die relative Bevölkerungsanzahl anschaut sagt das glaub ich genug. Sind einfach relatief wenig deiner Zielgruppe die dort wohnen. (ist alles Vermutung aber die einer MSc Human Geographer)… Lg liv

  40. Ich, als gebürtige Schleswig-Holsteinerin, lese derzeit aus Irland mit. 🙂

  41. also ich komme aus sachsen anhalt 🙂

  42. die anzahl in nrw ist ja schon allein auf die hohe bevölkerungsdichte zurückzuführen.
    brandenburg liegt da im gegensatz schon sehr weit zurück. der demographische übergang wird vielleicht sein übriges tun ?:-)

  43. Ich habe festgestellt, dass das Saarland in punkto Kosmetikblogs sehr mau besiedelt ist. Ist mir egal, ich blogge trotzdem 😀
    Ich bin gebürtige Luxemburgerin und lese aus dem Saarland, manchmal auch aus Luxemburg mit.

  44. Es kommen viele aus NRW, trotzdem habe ich selten jmd. Beauty-Verrückten in meiner Nähe :doh: 😥

  45. NRW ist echt krass. Da läufst Du echt in die nächste Stadt:D Hab mal im Ruhrgebiet gewohnt.

    Als ich in Niedersachsen gewohnt habe, hat mich Kosmetik zwar schon interessiert, aber nicht in den Ausmaßen. Ich war in meinem Bekanntenkreis die einzige, die alle min. drei Mal hatte.

    Nun wohne ich in Berlin und habe alle min. 10 Mal und kenne immer noch niemanden persönlich, dem das genauso geht.

    Das Berlin der Spitzenreiter ist, wundert mich kaum. Ich glaub in so einer Stadt, hängt man echt öfter im Netz, als wenn man in einer ländlichen Umgebung wohnt.
    Bei meinen Schwiegereltern in Brandenburg ist das Internet so irre langsam, dass selbst ich keine Lust habe und lieber im Garten lümmel. Das wird aber sicher nicht der Grund dafür sein, dass Brandenbrug so schlecht abgeschnitten hat.
    Ich denke, dass es einfach unattraktiv ist. Jede große Stadt ist interessanter als Brandenburg- würd ich meinen.
    Davon ab- ich bin gern in Brandenburg. Ein schönes Stück Ländchen!!!

Kommentare

MAGIMANIA Beauty Blog
Logo