DIOR ‚Spectacular Mauve‘

Smoky Purple 2010

DIOR Spectecular MauveIch habe nun mehrfach diesen Lippenstift getragen und denke, ich kann euch einige Eindrücke mitteilen. Die Nuance „Spectacular Mauve“ kommt diesen Monat mit der Herbstkollektion SMOKY PURPLE von DIOR heraus und ist ein klassischer Dior Addict Lipcolor.

Die Verpackung ist sowohl außen mit dem changierendem Umkarton ein Blickfang, aber auch die typische, transparente Hülse von Dior hat schon etwas Besonderes. Das Material ist nicht ramschig, wirkt aber auch nicht altbacken. Lässt sich gut herausdrehen – Deckel sitzt nicht all zu fest. Für den Preis von 26,00€ (laut Pressemitteilung – scheinen aber 28€ regulär zu sein) wäre aber alles andere unentschuldbar.

DIOR Spectecular Mauve

Die Farbe sehr ihr sicherlich gut auf den Bildern. Ein kühler, natürlicher, lippenähnlicher Ton mit Mauve-Stich (wie der Name schon sagt) und silbernem Pearl. Ich finde, er passt zu meinem Typen wie die Faust auf’s Auge. Sommertypen mit einem Fable für Dior’s Lippenstift könnten hier auf ihre Kosten kommen. Auf den Lippen ist er nicht unauffällig aber auch nicht dezent. Er betont die Lippen nur ein wenig. Ich habe persönlich nur ein Problem mit dem silbernem Pearl. Ich mag es einfach nicht – weder an mir noch pauschal – aber es ist ein sehr beliebtes Finish, vermute ich, weil es doch sehr verbreitet ist.

DIOR Spectecular Mauve
links: ein Strich mit wenig Druck – rechts: mehrfach gestrichen

Die Textur ist unglaublich leicht. Man bekommt mit zwei-, dreimal hin und her die Optimale Deckkraft auf – ich denke so 80% – und es ist eine schöne, dünne Schicht. Man spürt nichts, es schmiert nichts. Beim Aneinanderreiben der Lippen fühlt es sich schön an, aber nicht too much.

DIOR Spectecular Mauve

Gerade trage ich den Lippie auch. Ich habe ihn nun gut 4 Stunden auf den Lippen. Er überlebte Wasser ohne Probleme, da nicht viel Masse da ist, bleibt auch nicht viel an der Flasche. Haltbarkeit ist echt gut für einen kremigen Lippenstift – auf den ersten Blick. Denn inzwischen sind meine Lippen doch schon ziemlich mitgenommen und leicht runzlig. Wenn ich sie aneinanderreibe, ist nichts Kremiges mehr da – sie wirken etwas spröde trotz einer Nachtkur Carmex. Beim Auftrag waren die Lippen tadellos. Aber alles in Maßen. Ich würde ihn dennoch nicht ohne einen Klecks Gloss empfehlen. Dafür eignet er sich recht gut, da man dann nicht zwei fette Schichten auf den Lippen trägt.

Ein großes Problem habe ich mit dem Geruch. Er riecht leider, leider so, wie Omas Lippies rochen und das verzeiht sich leider auch erst nach einer Weile. Man riecht es nicht unentwegt, aber wenn man „hinriecht“.

Fazit: Farbe ist Geschmacksache – ich finde sie gelungen aber auch nicht innovativ oder effektvoll. Unglaublich schmeichelnd und keinesfalls wie ein Fremdkörper. Die Qualität ist sehr hoch mit kleinen Mankos. Ich weiß die Haltbarkeit zu schätzen, bin aber – anders als bei Glossen – eher für etwas Pflegenderes zu haben.

Empfehlung? Ja, für diejenigen, die zur Zielgruppe gehören – aber kein Wundermittel
Kauft Magi nach? Nein – weder farblich noch von der Textur

  • Textur: 2
  • Haltbarkeit: 2+
  • Pluspunkt: Verpackung / Optik – Verfügbarkeit
  • Minuspunkt: Duft
Magis Gesamtnote für DIOR „Spectacular Mauve„:
2-

Karla Sugar hat die gesamte Range geswatch: 1 – 2 – 3

Ich habe mich nun entschieden die Gesamtnote für das Produkt und nicht das Preisleistungverhältnis abzugeben. Ich finde, es ist intuitiv doch etwas Anderes. Ich hoffe, ihr stimmt mit mir überein.

Ich habe den Lippenstift zu Testzwecken vom Hersteller zugesandt bekommen.

Alle zeigen Sehr hilfreich Höchste Wertung Niedrigste Bewertung Kommentieren
  1. Sagt mal, war der Post schon einmal online? Ich hatte den Entwurft für vorgestern drin und erst gerade gemerkt, dass er nicht veröffentlicht war. Nun frage ich mich, ob er gar nicht online war oder ob ich mich verklickt habe o_O

  2. Nö! Aber Deinen letzten Post hast Du gelöscht. Die Farbe finde ich toll.

  3. Ja, der letzte ist mit Absicht weg 😀 Diente nur meinem Ego, um dieses ständige Generve zu verdauen. Passiert 🙂

  4. Hi Magi,

    steht Dir super! Würde es gern mal komplett mit AMU an Dir sehen, also was Du farblich kombinieren würdest…

    Verfoge Deinen Blog täglich aus Zürich und liebe ihn! Erwarte jeden Beitrag mit grosser Freude!

    Liebe Grüsse und weiter so!
    Sabine

  5. Leider passte der Lippie zu den AMus nicht, die ich da gerade trug – und im Falle des Posts war ich sonst ungeschminkt :-> Ich finde, das ist so einer, der eher zu was Dezentem passt. Mal schauen, wann es mal wieder so weit ist.

    Danke schön 🙂

  6. Ach ja, da fällt mir noch ein, da Du ja jetzt Reviews auf Wunsch machst… 🙂
    Könntest Du mal die Bourjois Blushes reviewen? Ich find die ganz super, die Aufmachung im kleinen runden Döschen mit Spiegel (was dir glaub ich auch immer gut gefällt). Und natürlich ist die Farbabgabe der Hammer, weil sie nur ganz ganz leicht pigmentiert sind (so, dass man kaum etwas auf den Finger bekommt, wenn man damit hineinfährt), sich super verblenden lassen und immer einen tollen Glow ins Gesicht zaubern. Hat auch schöne Pinks für Dich. Lila D'or ist mein persönlicher Favorit.

    Würde mich interessieren, was Du dazu denkst.

    Als AMU könnte ich mir zum DIOR ein dunkles rauchiges vorstellen, fast im 20er Look, weil mich die Lippie-Farbe daran irgendwie erinnert.

    LG,
    Sabine

  7. Ne, sorry. Ich mache keine Reviews auf Wunsch XD Das hast du missverstanden. Da stand Review-ERGEBNISSE auf Wunsch.

    Sorry, Bourjoir fand ich bisher schrecklich enttäuschend. Hatte so ein Blush shcon einmal und ich glaube, ich habe es sogar weggeschmissen.

  8. Noch etwas für Sparfüchse. Bei Pieper sind diese Lippenstifte oft auf 50% reduziert.

  9. Ach quatsch! ECHT? DANKE FÜR DEN TIPP!

  10. Ach, du meinstest die Filialen oder? Online hab ich gerade geschaut und da war nix 🙁

  11. Wie immer vorbildlich auf Sponsoring hingewiesen und unbefangen bewertet, aber wolltest du nicht auf Tierversuchsmarken verzichten?

  12. Laut welcher Quelle urteilst du denn? Also ich bin sehr pingelig dabei, wie man mich zitiert.

    Pauschal auf Tierversuchsmarken zu verzichten, hieße auf alle zu verzichten, weil alle Rohstoffe getestet sein müssen. Der Großteil der Marken profitiert davon, dass viele Rohstoffe schon früher getestet wurden.

    Meine Aussage findest du hier auf dem Blog und der entspricht DIOR nach wie vor.

  13. Magi, leider nur in den Filialen.

  14. Der gefällt mir total gut. Ich mag das, dass die Dior Lippies nicht so deckend sind und ich mag auch den Geruch. Ich habe zwar bislang nur einen einzigen Lippie von Dior (weil teuer) aber den habe ich schon fast komplett aufgebraucht.
    Wir können ja morgen mal zu Pieper gehen 😉

  15. Zum Thema Tierversuche möchte ich auch was sagen: Ich dachte, es müssten Stoffe, die bereits getestet wurden, nicht immer wieder getestet werden, sondern nur neue Stoffe?! Von daher gibt es ja auch auf jeden Fall Firmen, die altbewährte und bereits getestete Inhaltsstoffe verwenden, so dass keine neuen Tests notwendig sind.

  16. Ich finde die Farbe super! Wenn es ein tolles Dupe gibt, immer her damit!

MAGIMANIA
Logo