PICK COLOR

BEAUTY BLOG: Makeup, Pflege, News & Shopping

Menü
Beauty Deals

Victoria Beckham x ESTÉE LAUDER Eye Palette

Swatches & First Impressions Review

Morgen fällt auch in Deutschland der Startschuss für die Kollaboration zwischen Victoria Beckham und ESTÉE LAUDER.

Die Victoria Beckham x ESTÉE LAUDER Eye Palette kann man neben dem Revival des ‚Modern Mercury‘ Highlighters gewiss als Herzstück betiteln: groß, bunt, edel

© Estée Lauder

© Estée Lauder

Victoria Beckham würde mich vermutlich hassen, wenn sie wüsste, dass sie bei mir als „grown up in the 90ies“ noch immer unter SPICE GIRLS abgespeichert ist, denn Boulevard Gossip, Red Carpet Styles und Fashion Agenda sind einfach nicht meine Metiers. Umso mehr triggerte der VOGUE Promo Teaser mein Interesse, in dem sie ihre Kollektion das erste mal im authentischen Stil demonstrierte.

Denn neben den irgendwie fehlplatzierten Moves in der Girlband und den starren, kalten, fast schon verrenkten Modemagazin-Schnappschüssen wirkt sie hier sympathisch und aufgeweckt.

Identifikation – check!

Victoria Beckham x ESTÉE LAUDER Eye Palette

Victoria Beckham x ESTÉE LAUDER Eye Palette – den Estee Lauder Blendepinsel verwendet sie scheinbar auch…

Victoria Beckham x ESTÉE LAUDER Packaging

Wie auch sicher bei vielen von euch war meine erste Assoziation beim Betrachten der ersten Pack Shots der Produkte eine: sieht aus wie TOM FORD.

Victoria Beckham x ESTÉE LAUDER Eye Palette CaseJa, es ist vielleicht nicht das kreativste Design, aber liegt insofern nicht fern, weil auch TOM FORD BEAUTY zur Estée Lauder Group gehört und man bei einem edlen Packaging nicht so viel Spielraum hat wie bei „bunteren“ Stilen. Limited Edition ist das gerillte Design letztendlich auch beim Designer-Kollegen und kleine Details machen eben auch einen Unterschied.

Nennen wir es „sophisticated cord“,  was in natura Kunstleder ist und nicht wie man eventuell vermuten könnte ein Hartplastik. Gepolstert sind die wie Kissen wirkenden Inlays auch nicht. Der Zwei Vorteile hat die Umsatzung: einerseits liegt es gut in der Hand, andererseits bleiben keine Fingerpatscher zurück. Auf dem schweren gold-glänzenden Rahmen und dem zylinderförmigen Verschluss durchaus, aber hier fällt es nicht auf. So sind die Compacts letztendlich wertig-schwer, aber nicht gefährlich in der Handtasche.

Ansonsten ist die Größe perfekt: sowohl die Maße, als auch die Anzahl der Shadows und deren Anordnung. Da bin ich bekanntlich nörgelig. Der große Spiegel mit Kollektions-Print rundet das Gesamtpaket ab.

Packaging – check!

Victoria Beckham x ESTÉE LAUDER Eye Palette Case

Victoria Beckham x ESTÉE LAUDER Eye Palette Case

Formulierung, Textur & Finish

Die Formulierung liest sich absolut nicht wie eine Billig-Retorte aus China. Es wurden moderne INCI verwendet, die für Geschmeidigkeit, Blendbarkeit und Brillanz sorgen. Auch keine platten Töne, sondern viele Prisen bunter Pigmente sowie feinste, „italienische“ Schimmerpartikel. Gebacken sind die Lidschattenpfännchen zwar nicht, die seidige Textur und die sehr feinen Reflexe könnten durchaus von einem Zwischenschritt im Ofen zeugen – zugegeben auch das leichte Stauben, wenn man nur mit einem Blendepinsel herumfegt.

Apropos, ich bin gerade über die Performance mit jenem sehr begeistert. Die Farbe ist blitzschnell auf dem Lid in dünner, angenehmer Schicht und dennoch blickdicht aber perfekt verblendet. Krümeln ist am Auge auch nicht der Rede wert, daher von den Swatches unten nicht irritieren lassen. Am Handrücken hat das nicht so sauber ausgesehen.

Visiert man die Palette eher als Sammlerstück an, braucht man sich um die Textur keine Gedanken zu machen. Sie ist nicht innovativ, aber alles andere als „billig“. Gerade ungeübten Anwenderinnen wird sie es einfach machen sowohl dezentere Makeups als auch kräftige Akztente zu kreieren.

Formula – check!

  • Produkt
  • Inhaltsstoffe
  • Deals
Victoria Beckham x ESTÉE LAUDER Eye Palette

Victoria Beckham x ESTÉE LAUDER Eye Palette

Lidschattenpalette

Preis:
ca. 72,00
Original US-Preis: $95.00 netto
Inhalt:
7,2g
Shades:
6 - Fired Sapphire, Blonde Cumin, Metal ...»
Made in
Italy
GREY AMBER / BLACK NUTMEG: Talc, Triethylhexanoin, Zinc Stearate, Dimethicone, Nylon-12, Caprylyl Glycol, EthylhexylGlycerin, Tin Oxide, [+/- Mica, Iron Oxides (CI 77491), Titanium Dioxide (CI 77891), Ferric Ferrocyanide (CI 77510), Carmine (CI 75470), Chromium Hydroxide Green (CI 77289), Chromium Oxide Greens (CI 77288), Yellow 5 Lake (CI 19140), Manganese Violet (CI 77742), Iron Oxides (CI 77492, 77499), Bismuth Oxychloride (CI 77163), Aluminum Powder (CI 77000), Ferric Ammonium Ferrocyanide (CI 77510), Green 5 (CI 61570), Blue 1 Lake (CI 42090), Ultramarines (CI 77007)]. ||| 1 - 4 Talc, Zinc Stearate, Phenyl Trimethicone, Octyldodecanol, Squalane, Triethylhexanoin, Silica, Nylon-12, Octyldodecyl Stearoyl Stearate, Dimethicone, Caprylyl Glycol, Ethylhexylglycerin, Polyisoprene, Tin Oxide, BHT, [+/- Mica, Iron Oxides (CI 77491, CI 77492, CI 77499), Titanium Dioxide (CI 77891), Bronze Powder (CI 77400), Aluminum Powder (CI 77000), Copper Powder (CI 77400), Manganese Violet (CI 77742), Yellow 5 Lake (CI 19140), Chromium Oxide Greens (CI 77288), Chromium Hydroxide Greens (CI 77289), Carmine (CI 75470), Bismuth Oxychloride (CI 77163), Green 5 (CI 61570), Bue 1 Lake (CI 42090), Ferric Ammonium Ferrocyanides (CI 77510), Ultramarines (CI 77007), Ferric Ferrocyanide (CI 77510)].
Ohne Gewähr - entscheidend sind die Angaben auf der Produktverpackung.
Bei Nutzung bitte diese Seite als Quelle verlinken / if you use this info please link back to this page.
Victoria Beckham x ESTÉE LAUDER Eye Palette im Sonnenlicht nach dem Benutzen

Victoria Beckham x ESTÉE LAUDER Eye Palette im Sonnenlicht nach dem Benutzen

Victoria Beckahm Eye Palette Farben

Es ist Vor- und Nachteil zugleich, wenn man Basic-Farben wie in der Victoria Beckham x ESTÉE LAUDER Eye Palette zusammenstellt: Beige, Braun, Schwarz – Blau, Grün, Pflaume. Es sind die typischen Farben, die jede neue 08/15-beauty-Marke in ihr Lidschatten-Display packt. Dass alle 6 Shades auch ein feines, metallisch-schimmerndes Finish haben, ist auch nicht revolutionär.

In einem Atemzug sei aber auch gesagt, dass mit einer solch simplen Zusammenstellung eine Grundausstattung einzieht. Ergänzt um eine matte Nude-Palette hat die durchschnittliche Makeup-Anwenderin alles, was sie für abwechslungsreiche aber nicht zu exzentrische Looks benötigt. Es ist weder zu bieder noch zu ausgefallen und passt durchaus ins Markengesamtbild.

Obwohl die Finishes sehr schön sind, fehlt es der Palette doch ein bisschen an Raffinesse und Besonderheit. Die Töne sind „dupe-bar“ und wer sich das limitierte Gesamtpaket nicht leisten kann oder möchte, kann locker anderweitig fündig werden – dann vielleicht in nicht so hochwertiger Textur und weniger edel verpackt.

Komposition – half check!

Victoria Beckham x ESTÉE LAUDER Eye Palette im Sonnenlicht

Victoria Beckham x ESTÉE LAUDER Eye Palette im Sonnenlicht

Fired Sapphire

Der Strahlende Blauton ist mit einer der intensivsten in der Palette. Er sieht am Lid ohne große Mühe und Schichten genau so intensiv auf dem Lid wie im Pfännchen aus. Der Perlglanz ist intensiv, was ihn durchaus besonders macht.

Metal Suffron

ist eher schwach und sogar ein bisschen zu trocken. Mittlere Brauntöne sehen ganz matt oder metallisch am schönsten aus, wie ich finde. Wenn man ihn intensiv blendet, könnte er aber als Transition-Farbe gut funktionieren.

Grey Amber

Ist ein dezent schimmerndes Anthrazit. Im Closeup schon multi-color, aber leider würde man es am Auge nicht wirklich sehen. Dennoch ist hier die Textur perfekt für einen solchen Ton: perfekt kontrollierbar und absolut gleichmäßig.

Blonde Cumin

Der perfekte Ton für den Innenwinkel – nicht zu stumpf, sodass er auch wirklich highlightet, aber auch nicht too much, weil er nicht zu kühl ist.

Burnished Sage

Okay, vielleicht doch nicht so easy dupe-bar. Eigentlich ja ein mittleres bis dunkles Grün, aber er hat so eine interessante Mischung aus sattem Tannengrün ohne zu auffällig zu sein. An mir sieht er auch noch grün aus – auf dunkler Haut könnte es wie ein Grün-Hauch aussehen, der aber als Kontrast die Iris belebt. Feine Schimmis lockern ihn auf.

Black Nutmeg

Joah, könnte wirklich das Highlight der Palette sein. Mit dem Blau der intensivste ohne schwierig zu sein. Ich hab ihn sogar mit dem Finger perfekt verblendet bekommen, ohne dass er zu einem fahlen Brei wurde. Tupft oder schichtet man, kommt das tolle rostige Finish durch. Ich habe solche Farben, aber nicht in der Textur.

Victoria Beckham x ESTÉE LAUDER Eye Palette Swatches im Sonnenlicht

Victoria Beckham x ESTÉE LAUDER Eye Palette Swatches im Sonnenlicht

Fazit

Machen wir uns nichts vor: die limitierten Stücke werden gewiss in den richtigen Händen landen, die das Gesamtkonzept begeistert. Wer Preis-Leistung-der einzelnen Lidschatten aufrechnen möchte, ist nicht Zielgruppe. Wer wie ich Konzept, Packaging und vor allem eine raffinierte Textur der Victoria Beckham x ESTÉE LAUDER Eye Palette schätzt, wird sich sehr über sie freuen. Mein einziger Kritikpunkt sind die stellenweise etwas zu einfachen Farben, aber die kennt ihr ja nun und könnt abschätzen, ob sie eure Sammlung bereichern werden – vielleicht ja als Upgrade…

In den USA ist sie schon ausverkauft. Ob das im zurückhaltenderem Beauty-Deutschland auch so sein wird, finde ich unheimlich schwer einzuschätzen und werde gewiss ein Auge drauf haben.

Ich habe mir daher überlegt, wenn sie tatsächlich in den nächsten Tagen noch verfügbar sein sollte, schminke ich noch einmal ein Video. Sollte sie doch wie warme Semmeln verdunsten belasse ich es bei einem Get Ready with me & Victoria als Instagram Story. Was meint ihr?

Victoria Beckham x ESTÉE LAUDER Eye Palette Closeup

Victoria Beckham x ESTÉE LAUDER Eye Palette Closeup

Palette oder Highlighter?

Wenn ihr euch nur ein „großes“ Teil aus der Kollektion gönnen möchtet und es ein „sophisticated cord“ (^^) Packaging haben soll, hängt es von eurem Bestand ab, was „sinnvoller“ ist. Solltet ihr noch keinen „Gelee Highlighter“ – egal von welcher Marke – ist der überaus schöne ‚Modern Mercury‘ meiner Meinung nach die bessere Wahl. Zwar bekommt man solche mittlerweile vielerorts (Modern Mercury war damals aber einer der ersten, wenn nicht DER erste unter den etablierten Brands – ein Stück Beauty-Geschichte also), aber das gilt ja auch für die Eyeshadows. Da intensive Perl-Highlighter jedoch Hautstruktur betonen (Akne, Falten, Narben, grobe Poren), könnte in so einem Fall die Eye Palette besser passen.

Hätte ich nicht schon die alte Version des Highlighters, würde ich ihn mir ohne zu Zögern kaufen (jaaa, ich gestehe, ich hatte sogar überlegt ihn wegen der wunderschönen Darbietung dennoch zu kaufen). Weil die Lidschattenfarben nicht 100%ig meinen Stil ergänzen, würde ich diese mit dem heutigen Wissen wohl liegen lassen – nicht jedoch wegen der Performance. So könnten ruhig einige mehr sein.

Well done, Victoria!

  • Produkt
  • Inhaltsstoffe
  • Deals

Victoria Beckham x ESTÉE LAUDER 'Modern Mercury' Highlighter

Gelee Highlighter

Preis:
ca. 65,00 58,00
Original US-Preis: $65.00 netto
Inhalt:
7,5g
Shades:
1 - Modern Mercury
Made in
Italy
Cetearyl Ethylhexanoate, C12-20 Acid PEG-8 Ester, HDI/Trimethylol Hexyllactone Crosspolymer, Squalane, Glycerin, Chondrus Crispus (Carrageenan) Extract, Polysorbate 80, Ethylhexylglycerin, Caprylyl Glycol, Dicalcium Phosphate, 1,2-Hexanediol, Silica, Tin Oxide, Synthetic Fluorphlogopite, [+/- Mica, Titanium Dioxide (CI 77891), Iron Oxides (CI 77491, CI 77492, CI 77499), Carmine (CI 75470), Bismuth Oxychloride (CI 77163), Yellow 5 Lake (CI 19140), Blue 1 Lake (CI 42090), Ultramarines (CI 77007), Manganese Violet (CI 77742)].
Ohne Gewähr - entscheidend sind die Angaben auf der Produktverpackung.
Bei Nutzung bitte diese Seite als Quelle verlinken / if you use this info please link back to this page.

Hinweis: mit 72€ wird die Palette günstiger als die 80€ im UK sein. Der Highlighter ist mit 58€ jedoch gegenüber den 65€ in D auf der Insel billiger. Allerdings zahlt man bei den Prestige-Shops Porto (net-a-porter 7,95€) und es gibt es aktuell keine Rabattcodes.

PS: und nun Wetten abgeschlossen, ob es ein Testlauf für eine eigene VICTORIA BECKHAM Beauty Marke ist! Auch TOM FORD und MICHAEL KORS hatten zunächst Estée Lauder Collections veröffentlicht, bevor ihre Marken auf den Markt kamen… Was meint ihr?

Die Kollektion ist ab morgen, dem 4. Oktober 2016, offiziell in Deutschland erhältlich und wird an ausgewählten Verkaufsstellen sowie esteelauder.com erhältlich sein. Ob auch Parfümerie-Counter und Online Shops beliefert werden, wurde mir leider nicht gesagt, aber ich werde es laufend ergänzen.

Mother of Pearl, Shimmer & Magimania
graublau | ∫∫∫ braun & fein | Ω sehr hell & gelblich | Sommertyp | leichte Mischhaut | Haardesaster

9 Kommentare
  1. Reply
    Beautype 3. Oktober 2016 at 22:12

    Die Lidschatten Palette wird es nicht werden bei mir, die Töne entsprechen einfach nicht meinem Beuteschema ABER der Highlighter ist ein Traum! Ich habe mir gerade ein paar Swatches angesehen und OMG den muss ich haben – ich hab ja noch nicht genug davon ;P
    Bis zum 04.10. sind es ja an sich nur noch 2h, vielleicht bin ich sogar absolut crazy und bleibe bis 0.00Uhr wach, mal sehen, wann der Verkauf startet 😉

    • Reply
      Magi 4. Oktober 2016 at 11:51

      Ja, der Highlighter ist schon ein Sahnehäubchen – gerade auch in dem Design. Da stimmt irgendwie alles. Ja gut, eine Prise günstiger dürfte er ruhig sein 😛

      Leider noch immer nix zu sehen – auch nicht über die Suche 🙁

  2. Reply
    Bettina 4. Oktober 2016 at 16:53

    Ich habe sie (Palette) bestellt…und würde mich deshalb sehr über ein Paar Inspirationen (Video) von dir freuen! Ach ja den Highlighter habe ich auch bestellt…

  3. Reply
    Andreea 5. Oktober 2016 at 17:15

    Unbedingt ein paar Looks machen! Ich habe die bunten Farben gestetet, das Grün ist scheußlich, aber ich komme aus meinem Schminkschema nicht raus sonst… Es wäre schade, gerade das fantastische Blau nicht zu nutzen.

    Der Highlighter hat mich null gereizt, ich war beim Bronzer allerdings sofort bereit die Kreditkarte zu zücken. Wie es aussieht, vertrage ich den aber nicht. Sehr schade, die Farbe ist Textur sind sonst wirklich toll für mich.

    Ich hoffe dass eine größere Kollektion auf den Markt kommt, mir hat es sehr gut gefallen, insgesamt ein sehr gut umgesetztes Konzept. Trotz allem – wenn ich mal dran sitzen würde, wäre meine Linie NOCH anders und NOCH besser. Frau wird ja träumen dürfen 😀

  4. Reply
    Violetta 5. Oktober 2016 at 22:49

    Hallo Magi! Danke für den ausführlichen Bericht. Die Fotos unter verschiedenen Lichtbedingungen finde ich immer ganz toll.

    Ich habe eine Frage zu der EAN der Eye Palette. Kannst du bestätigen, dass es 252539344694 ist? Kannst du kurz den Strichcode auf der Packung angucken? Die Platte ist noch so neu, dass die üblichen EAN Lookup-Seiten das Produkt noch nicht registert haben…

  5. Reply
    Ines 6. Oktober 2016 at 14:58

    Ich würde mich auch sehr über ein Video oder Inspirationen auf anderem Weg freuen. Habe die Palette, den Highlighter und den Bronzer bestellt und bin schon sehr gespannt. Am liebsten hätte ich ja, bis auf die Lippenprodukte, die ganze Kollektion bestellt, aber das wäre dann doch etwas viel gewesen 😉

  6. Reply
    Amalia 17. Oktober 2016 at 20:29

    Mit den erste blick, es erinnert mich ein wenig die Violet Underground Palette aus Estee Lauder ab dem Jahr 2012. Ich bin auf die Warteliste für Modern Mercury. Entschuldigung für meine schlechte deutsch..:(

  7. Reply
    Annika 25. Oktober 2016 at 19:31

    Hey, super würde mich über ein Video dazu freuen. Das wäre genial. Danke für den tollen Bericht.

  8. Reply
    Sabina 3. November 2016 at 23:09

    Die Farbauswahl ist für mich wohl zu mutig)) Deshalb griff ich nach dem Highlighter. Doch auch da erwartete mich eine kleine Enttäuschung. Der betont alle Hautunebenheiten und ist einfach zu intensiv für mich…

Hinterlasse einen Kommentar

bloglovin magimania

Mit Freunden teilen