PICK COLOR

BEAUTY BLOG: Makeup, Pflege, News & Shopping - est. 2008

Menü

CATRICE Ultimate Shine Gel Lip Colour

Swatches & Review

Nachdem ich euch gestern die neuen CATRICE Ultimate Shine Gel Lip Colour an den „Kolleginnen“ zeigte, möchte ich in diesem Beitrag die Konstante sein und meine Eindrücke mit euch teilen.

CATRICE Ultimate Shine Gel Lip Colour

CATRICE Ultimate Shine Gel Lip Colour

Lippenbekenntnis: Der Ultimate Shine Gel Lip Colour vereint Farbe und Glanz. Seine besonders leichte Gel-Textur pflegt langanhaltend für geschmeidige, seidig glänzende Lippen. Die mittlere Farbabgabe bringt die Lippen zum Strahlen. So gehören spröde Lippen der Vergangenheit an, die Gegenwart sieht glänzend aus! – CATRICE

CATRICE Ultimate Shine Gel Lip Colour

Preis: ca. 3,99€

Inhalt: 3,5g

8 Nuancen

permanent erhältlich

Metallhülse nach klassischem Drehprinzip

in Drogerien, Kaufhäusern & demnächst bei otto.de »

Made in Italy

auf der Hersteller-Website »

Inhaltsstoffe anzeigen

Die Textur

ist ein wenig schwierig zu beschreiben. Sie erscheint mir anders als der klassische Lipstick, es könnte aber auch ein beeinflusster Eindruck durch den Zusatz „Gel“ sein. „Cremig & fest“ mag sich wie ein Gegensatz anhören, aber so ist es hier. Er scheint zu schmelzen ohne „weg zu biegen“, wie manch andere Lippenstifte (Essence, p2). Ein paar Begriffe, die mir durch den Kopf gehen:

  • geschmeidiger Auftrag
  • Widerstand bei der Applikation
  • die Lippen gleiten, schmieren aber nicht aufeinander
  • dünne Schicht genügt
  • wandert nicht (Lipliner bei mir nicht notwendig)

Das Finish

ist in Kombination mit der Textur durchaus die Besonderheit dieses Lipsticks. Ich würde ihn als JELLY beschreiben, was man eher von Nagellacken kennt, aber hier auch zutrifft.

So ist die Farbintensität stark abhängig vom Ausgangston der Lippen sowie von der Anzahl der Schichten. Dadurch, dass CATRICE auch recht brillante Farben gewählt hat, wird der Effekt noch einmal verstärkt.

Er hinterlässt die Lippen glänzend, in Relation wie aktuell populäre Buttern. Keine der Farben enthält Schimmerpartikel.

Die Deckkraft

ist schwierig zu beschreiben. Im Prinzip tönt und deckt er nicht und lässt so selbst bei kräftigem Auftrag leicht durchscheinend. Beeindruckend finde ich, wie gleichmäßig die Farbe verteilt wird. Allerdings ist der Nachteil des Deckkraft-durch-Schicht-Prinzips, dass Produktsammlungen, wie z.B. an Schüppchen, extrem auffallen. Mit Lippenfältchen hatte ich kein Problem, da die verarbeitete Schicht an sich recht dünn ist.

Für eine präzise Kontur bedarf es eines Lipliners, da die Farbe diese in-sich-Transparenz aufweist.

Die Haltbarkeit

ist bedauerlicherweise kein Hit, was ihr euch sicherlich denken konntet. Ein Essen wird ohne Überreste hinter sich gebracht. Zwar ist die Textur minimal fest und klebrig und eventuell auch wegen den Pigmenten durchaus nicht das Flüchtigste, das es gibt, aber schon unterdurchschnittlich. Keine (positive) Überraschung also. Die Nuance 070 „staint“ minimal aber nicht anhaltend.

Der Duft

ist positiv, darum erwähne ich ihn gesondert. Denn er ist nur subtil, leicht süß und er scheint den anderen CATRICE-Lippenstiften zu entsprechen (neue Version). Sie schmecken im übrigens nach gar nix…

Alles in allem läuft es darauf hinaus, dass die CATRICE Ultimate Shine Gel Lipstick ein Hybrid vieler bekannter Texturen sind. So ist durchaus etwas von klassischen Lippenstiften dabei (Farbe, Cremigkeit), sowie von diesen lustigen, transparenten Jelly-Lollipop Stains (Festigkeit, Textur-Feeling) und sogar von manchen Chubby-Stains (Finish, Conditioner-Effekt, Haltbarkeit). Mich persönlich erinnert der Anblick einiger Nuancen an meine Favoriten von DIOR, die Addict Extreme Lipsticks.

CATRICE Ultimate Shine Gel Lip Colour Swatches

eine Schicht – ein Zug von oben nach unten:

CATRICE Ultimate Shine Gel Lip Colour Swatches (10)

mehrmals hin und her aufgetragen:

CATRICE Ultimate Shine Gel Lip Colour Swatches (11)

Tageslicht

CATRICE Ultimate Shine Gel Lip Colour Swatches (12)

Blitz

Fazit

Ich stehe drauf.  Mir gefällt die Textur, ich mag das Resultat sehr – dieses Leichte, nicht deckende und dennoch brillante Ergebnis. Klar wäre eine bessere Haltbarkeit wünschenswert, aber da man nicht all zu präzise arbeiten muss, ist das Nachschmieren unkompliziert. Sie sind vor allem variabel im Ergebnis, was mir besonders imponiert. Ein Produkt nach meinem Geschmack, das mir auch, wie ich finde, gut steht – und zum Glück ohne penetranten Duft und Geschmack.

Schauen wir einmal…

Alle Lippenstifte mit Blitz und mehreren Schichten, da ich mangels Lippenkonturen mehrmals auftragen muss. Ich finde, an mir kommen sie extrem intensiv heraus oder? Das haben wir beim Event schon beobachtet… Es könnte aus der Kombination aus hellem Teint und durchaus intensiver Lippenfarbe liegen.

CATRICE ‚Love’s Di-Wine‘ 010 Ultimate Shine Gel Lip Colour

CATRICE Loves Di-Wine 010 Ultimate Shine Gel Lip Colour

CATRICE Loves Di-Wine 010 Ultimate Shine Gel Lip Colour - Swatch

CATRICE ‚Red or Bad‘ 020 Ultimate Shine Gel Lip Colour

CATRICE Red or Bad 020 Ultimate Shine Gel Lip Colour

CATRICE Red or bad 020 Ultimate Shine Gel Lip Colour - Swatch

CATRICE ‚Orangina‘ 030 Ultimate Shine Gel Lip Colour

CATRICE Orangina 030 Ultimate Shine Gel Lip Colour

CATRICE Orangina 030 Ultimate Shine Gel Lip Colour - Swatch

CATRICE ‚Don’t fear the Sheer‘ 040 Ultimate Shine Gel Lip Colour

CATRICE Dont fear the Sheer 040 Ultimate Shine Gel Lip Colour

CATRICE Dont fear the Sheer 040 - Ultimate Shine Gel Lip Colour - Swatch

CATRICE ‚Upside Brown‘ 050 Ultimate Shine Gel Lip Colour

CATRICE Upside Brown 050 Ultimate Shine Gel Lip Colour

CATRICE Upside Brown 050 Ultimate Shine Gel Lip Colour - Swatch

CATRICE ‚Don’t Pink and Drive‘ 060 Ultimate Shine Gel Lip Colour

CATRICE Dont Pink and Drive 060 Ultimate Shine Gel Lip Colour

CATRICE Dont Pink and Drive 060 Ultimate Shine Gel Lip Colour - Swatch

CATRICE ‚License to Pink‘ 070 Ultimate Shine Gel Lip Colour

CATRICE License to Pink 070 Ultimate Shine Gel Lip Colour

CATRICE License to Pink 070 Ultimate Shine Gel Lip Colour - Swatch

CATRICE ‚Russian Violette‘ 080 Ultimate Shine Gel Lip Colour

CATRICE'Russian Violette' 080 Ultimate Shine Gel Lip Colour

CATRICE'Russian Violette' 080 Ultimate Shine Gel Lip Colour

[polldaddy poll=7280151]

Wie gefallen sie euch an mir?

Beobachtet ihr auch Unterschiede zu den Mädels gestern? Was liegt euch eher?

Habt ihr Bock für euren persönlichen Favoriten zu stimmen?

CATRICE Ultimate Shine Gel Lip Colour

VG

Mother of Pearl, Shimmer & Magimania
graublau | ∫∫∫ braun & fein | Ω sehr hell & gelblich | Sommertyp | leichte Mischhaut | Haardesaster

Was sagst du dazu?

52 Kommentare
  1. Reply
    Jelena 27. Juli 2013 at 18:54

    omg, love’s dewine werd ich mir unbedingt holen müssen… der sieht sowohl als swatch als auch an dir genial aus!

    • Reply
      Magi 27. Juli 2013 at 19:25

      Ich sach’s ja – der ist so schön! Dabei sieht er vor allem ohne Blitz so im Schaft irgendwie total doof aus.

  2. Reply
    Conny 27. Juli 2013 at 19:15

    deckt sich sehr schön mit meinen Erfahrungen.
    „Love’s Di-Wine“ muss ich mir auf jeden Fall noch zulegen.
    Mir gefallen viele Farben an dir.
    „Upside Brown“ kommt an dir erstaunlich neutral raus – ein gesundes Nude, ohne zu braun zu sein. Vielleicht sehe ich mir den auch noch an.

    • Reply
      Magi 27. Juli 2013 at 19:24

      Ich finde, er lässt mich etwas krank aussehen. Aber vielleicht mit etwas kräftigerem Augen-Makeup… Er ist aber definitiv nicht zu warm.

  3. Reply
    Melanie 27. Juli 2013 at 19:44

    Auf den ersten Blick fand ich die Lippenstifte ziemlich langweilig. Aber „Don’t fear the sheer“ sieht ja entgegen seines unscheinbares Swatchs wahnsinnig toll auf deinen Lippen aus!

  4. Reply
    Tanitas.Muetze 27. Juli 2013 at 20:21

    Du meine Güte, Russian Violette steht dir unheimlich gut. Er ist irgendwie untragbar und tragbar zugleich, er sieht aber auch so stilvoll und elegant aus, ich bin ganz aufgeregt! Den MUSS ich mir zulegen!
    Kann’s denn nicht schon August sein? ;) :rose: :heart: :inlove:

    • Reply
      Talasia 28. Juli 2013 at 08:17

      Du solltest auf jeden Fall schon mal die Augen aufhalten ^^ viele Mädels haben das neue Sortiment schon gefunden.

  5. Reply
    Marina 27. Juli 2013 at 21:15

    Also mir gefallen die kühlen Farben an Dir eindeutig besser als die wärmeren Töne. Besonders Licence to Pink sieht richtig klasse an Dir aus.
    Da ich ein ähnlicher Typ bin wie Du (helle Haut, dunkle Haare) werde ich mir den auf jeden Fall mal in Natura anschauen. :-D

    • Reply
      Magi 28. Juli 2013 at 12:13

      Danke, sehe ich auch so. Die Farben gefallen mir als Auswahl total. EIne schöne, runde Sache!

  6. Reply
    beautyjungle 27. Juli 2013 at 21:16

    Oh man, die bestehen aus Erdöl, Erdöl, und etwas mehr Erdöl. Schade, bisschen mehr „anständige“ Stoffe hätte mich gefreut. Sehen durchaus ansprechend aus!!

    • Reply
      Magi 28. Juli 2013 at 12:20

      Was verstehst Du unter „anständig“?

      Ich bezweifle, dass eine gute Balance aus modernen, leichten Synthetiks und nennenswert dosierten und wirklich hochwertigen natürlichen Benefits zu dem Preis möglich ist.

  7. Reply
    Andreea 27. Juli 2013 at 21:52

    Die Swatches fand ich langweilig, an dir sehen die aber echt gut aus! Ich fand Catrice bei den Lippis gut, aber der Duft war mir zu heftig. Dabei war das Preis-Leistungsverhätlnis stimmig.
    Ich mag don’t fear the sheer, aber ich fürchte der geht richtig arg in die Lippenfalten und Hautschüppchen, oder? Den braunen finde ich aber bei Dir am besten!! (bin selbst erstaunt…)

    • Reply
      Magi 28. Juli 2013 at 12:23

      Ich hatte die Lipsticks auch als BÄH im Duft in Erinnerung, aber das scheint sich geändert zu haben. Ich muss mal an paar alten riechen, ob ich da mittlerweile unempfindlicher geworden bin oder ob sie ihn tatsächlich verringert haben…

      Ich glaube, bei DFTS fällt es wegen dem Kontrast halt besonders auf. Er geht klar auch in geringerer „Dosis“.

  8. Reply
    Maggie 27. Juli 2013 at 22:30

    Bei dir kommen sie wirklich alle sehr intensiv rüber, vor allem die letzten beiden gefallen mir gut an dir. :inlove:

  9. Reply
    Ricarda 28. Juli 2013 at 02:09

    Ich finde sie bei dir echt schick! :) Werde mir auch mal den ein oder anderen anschauen und dann gucken, ob was dabei ist, was auch an mir hübsch aussieht :D :inlove:

  10. Reply
    Paphiopedilum 28. Juli 2013 at 04:35

    Für mich ist die Halbarkeit bekanntlich ja sehr wichtig, mittlerweile verwende aber auch ich solche Lippenstifte durchaus gern, die ich jederzeit im Zweifelsfall auch ohne Spiegel wieder nachlegen kann. Das schiene dann ja auf dieses Produkt hier zuzutreffen. Trotzdem denke ich eher nicht, daß ich mir einen dieser Lippenstifte zulegen werde, ganz einfach deshalb, weil die Farben sooo ungewöhnlich ja nun nicht sind; was sie natürlich auch nicht sein müssen, ich meine damit nur, soweit die Farben mich reizen, habe ich etwas in der Art bereits. Mitunter mehrfach…

    Mein Favorit ist License zu Pink; sowohl an Dir als auch überhaupt, wobei ich zugeben muß, daß er mir gestern an Chi noch besser gefallen hat. Aber das ist ja kein Wunder, bei ihrer Teintfarbe, und diesen fantastisch geformten Lippen *neid*

    • Reply
      Magi 28. Juli 2013 at 12:25

      Die Farben gibt es so natürlich sicherlich zu Hauf. Das Besondere ist aber eben die Textur / das Finish, das so glasig wirkt und nicht massiv wie klassische Lippenstifte. Und es sieht eben auch nicht ganz so aus wie die cremigen Sheers. Es hat so bissi war von Acrylglas mit LED-Unterleuchtung. Weißt Du, was ich meine? Dass das Glas transparent ist und nur die Kanten in der Lampenfarbe leuchten. Klar nicht so heftig, aber normale Lippies wären in dem Kontext farbige Kacheln :-P

  11. Reply
    Ina 28. Juli 2013 at 09:49

    Am geilsten finde ich ja Russian Violatt, das wird wohl auch der einzige von den Gel-Dingern sein, den ich mir kaufe. Die anderen Farben finde ich allesamt total gewöhnlich.

    GLG und vielen Dank fürs ausführliche Zeigen.

    PS: Du siehst bezaubernd aus auf den Close Ups.

  12. Reply
    Anna 28. Juli 2013 at 12:01

    Tolle Übersicht, vielen Dank! Da steckt viel Arbeit drin =) tolle Farben, interessante Lippenstifte… die werde ich mir auf jedenfall auch mal anschauen und mein Favorit ist der Licence to Pink… und laut Statistik liege ich damit fernab der durchschnittlichen Geschmäcker deiner Leser ;D

    LG Anna

    • Reply
      Magi 28. Juli 2013 at 12:27

      Ja witzig ne? Ich habe das Gefühl, dass auch vorgestern in den Kommis der Pinke der Liebling war…

  13. Reply
    Kiss & Make-up 28. Juli 2013 at 14:12

    Apart from the last one I really like them all! The texture sounds pretty nice too.

  14. Reply
    Isabelle 28. Juli 2013 at 15:36

    Danke für die Swatches!
    Mich würde ja interessieren, ob „Red or Bad“ Ähnlichkeit zu MAC Cyndi aufweist… weiß da jemand was? :) :rose:

  15. Reply
    Mone 28. Juli 2013 at 17:21

    Den Russian Violette finde ich allein als Farbe schon gut, weil er etwas unkonventioneller für ein Drogerie-Standardsortiment ist. Ohne Infos hätte ich die Farbe eher Marken wie Lime Crime zugeordnet; finde ich gut, dass Catrice da nicht allein auf Gefälligkeit setzt und Farben wie die bräunliche da herausbringt.
    Don’t pink and drive finde ich gut, und Love’s diwine. Letzteren stelle ich mir für den Herbst super vor!!!

    Jetzt hoffe ich nur noch, dass mir das Aroma zusagt; diesen schlimmen Himbeer(?)duft mochte ich gar nicht und mein eines, einsames Catrice-Exemplar, das aufgrund des Aromas nie Zuwachs bekommen hat, liegt vernachlässigt rum.

  16. Reply
    Ulrike Rubio 28. Juli 2013 at 17:42

    Bin echt erstaunt wie intensiv sie auf deinen Lippen rauskommen. Sehen echt toll bei dir aus.

  17. Reply
    Katrin 28. Juli 2013 at 18:54

    hm vielleicht gib ich ihnen eine Chance :)
    :rose:

  18. Reply
    Arlett 28. Juli 2013 at 18:58

    Es gibt endlich mal Farben für mich \:)/

    Ich glaub ich werde vielleicht doch mal wieder in einer deutschen Drogerie was kaufen- bin sehr gespannt :)

    Danke für die Review :)

  19. Reply
    SuperCybermouse 28. Juli 2013 at 19:02

    Hmmmmm, 10, 20, 40 und 70 sind für mich interessant. Die Textur gefällt mir sehr gut. Ich freue mich schon aufs shoppen :-D !

  20. Reply
    Steffi 28. Juli 2013 at 21:11

    Also ich finde Red or bad und don`t fear the sheer an dir echt Bombe!
    Du siehst außerdem so richtig entspannt aus auf den Fotos – irgendwie besonders glücklich :-)

    • Reply
      Magi 29. Juli 2013 at 18:57

      Lustig, dass Du das interpretierst. ich war völlig fertig vo, schwülen Wetter und versuchte die Schweißperlenbildung in Schach zu halten…

  21. Reply
    Nina 29. Juli 2013 at 03:04

    Also deine aufwändige Arbeit immer! Danke für die Übersicht und die kreative Präsentation des Themas.

    Ich werde mir diese Stifte definitiv im Laden anschauen, bin aber skeptisch wegen der Schüppchenbildung. Meine Lippen zerbröseln schon beim Betrachten der Textur.

    Farblich gefällt mir gestern wie heute Don’t fear the sheer am besten, so was suche ich schon lange! Aber ich fürchte, meinen Lippen und das Teil werden keine Freunde.
    An dir gefällt mir erstaunlicherweise Upside Brown am besten – eine Farbe, die ich im Stift wahrscheinlich für widerlich halten würde (bräunliche Lippenstifte stoßen mich meistens irgendwie ab, an warmen Typen finde ich sie jedoch hin und wieder schön). Irgendwie zaubert die Farbe eine eleganten 40er Jahre-Ausstrahlung (ich liebe die 40er stylingtechnisch). Ansonsten finde ich das Farbangebot für die Drogerie zwar herausstechend, für mich aber unpassend. Die Namen sind das Beste an der Kollektion <3 Don't Pink and Drive steht dir übrigens auch hervorragend.

    • Reply
      Magi 29. Juli 2013 at 18:56

      Danke schön. Ich freue mich, dass es euch gut gefällt. Ich übe noch ein wenig an der Präsentation…

      Ja, die Schüppchen – da kann man nix schönreden. Ich habe einfach mit Handtuch „gepeelt“ und dann die Bilder gemacht. Das ging ganz gut. Also nicht einmal etwas aggressives. Zuvor sah man leider auch Partikel :/

  22. Reply
    Valerie 29. Juli 2013 at 04:21

    Vielen lieben Dank für den ausführlichen und toll bebilderten Artikel! :)
    An Dir sehen sie deutlich farbintensiver aus, als ich von den Swatches her vermutet hätte. Besonders Russian Violette sieht an Dir ja echt extravagant, aber tragbar aus.

    Ich habe sie Freitag begeistert von der Verpackung (ja, tatsächlich, allein wegen der Verpackung, ich Opfer) geswatched, hatte 6 der Farben im Körbchen (das Orange und der „Sheer“ sollten zurückbleiben) – aber dann ist mir das unseelige Gel Nails At Home Set von Essence über den Weg gelaufen. Habe das dann statt dessen erworben und mich nach 3 Versuchen unheimlich darüber geärgert. Hätt ich’s bei DM gekauft, würd ich’s morgen zurückbringen. So versuche ich es morgen, obwohl Budni ja eigentlich keine „wir nehmen alles zurück“-Politik fährt. Aber das ist absolut unbrauchbar für mich, das Zeug. Hätte ich mal lieber in die coolen Lippenstifte investiert D:

    • Reply
      Magi 29. Juli 2013 at 18:54

      Womit hattest Du denn Schwierigkeiten? Vielleicht kann ich helfen. Ich war ja beim Event und bin mittlerweile recht geübt mit den Gel-Sachen…

      • Reply
        Valerie 30. Juli 2013 at 11:01

        Es geht an den Rändern ab, nach ca. 2 Stunden oder so.
        Mittlerweile bin ich bei 6 Versuchen, sie haben’s bei Budni nicht zurückgenommen :(
        Ich hab halt keine Ahnung, woran es liegen kann, ich halte mich genau an die Anleitung. Wenn es fertig ist, ist es auch sehr ordentlich, nichts zusammengezogen, wovon ich auf einigen Blogs las, nichts auf der Haut um den Nagel, es ist fest und wenn es auch nur 5 Tage so bleiben würde, wäre ich begeistert.
        Ich werd nun noch den Rest der Gels mit Ausprobieren aufbrauchen und dann verkauf ich die LED-Lampe wahrscheinlich wieder :(

  23. Reply
    jazztheroyalty 29. Juli 2013 at 13:12

    vielen Dank für deine Mühe Magi!!! Die Tragebilder mit allen Farben sind weltklasse, so hab ich gleich 2 Favoriten erlickt :D

  24. Reply
    Jules 29. Juli 2013 at 20:58

    Vielen lieben Dank fürs Zeigen. Du hast mich definitv neugierig gemacht. Werde mir die ein oder andere Farbe genauer ansehen. Lg

  25. Reply
    Yvonne 29. Juli 2013 at 21:33

    also ich war ein großer fan der ultimate shine lippenstifte und hoffe ich bin mit den neuen auch so zufrieden….
    die bilder und swatches sehen schon mal sehr vielversprechend aus!
    mir gefallen die farben alle an dir

  26. Reply
    Tessa 30. Juli 2013 at 15:26

    Dieses feste und trotzdem cremige hat auch der Catrice lip glow, der mein absoluter sheer lipstick Favourite ist.

  27. Reply
    Helene 30. Juli 2013 at 20:44

    Upside Brown sieht an dir super aus, obwohl ich so bräunliche Töne eigentlich nicht mag.
    Mein Liebling ist der Don´t Pink and Drive..ein schönes Pink, aber nicht zu aufdringlich :)

  28. Reply
    Laura 3. August 2013 at 14:22

    wow, das sind echt schöne Farben :) schwer zu sagen, welcher am besten ist, aber ich liiebe ja die pinktöne ^^

  29. Reply
    Alice von MissCocoGlam 4. August 2013 at 12:50

    Mir gefällt Russian Violette am besten an Dir :)!

  30. Reply
    retrokitten 4. August 2013 at 18:29

    das rot-orange sieht ja toll aus! ich mag lippenstifte, die sheer sind, ich werde mir davon sicher einige zulegen :)

  31. Reply
    Valerie 7. August 2013 at 00:02

    Ich habe gestern doch noch zugeschlagen und mir drei der Töne gekauft.
    Love’s Di-Wine, License To Pink und Russian Violette sind nun mein und ich bin überrascht von ihrer Farbintensität. Auf meinen Lippen kommen sie noch mal einen Hauch intensiver heraus, als sie hier bei Dir auf den Fotos wirken.

    Ich finde die echt toll, schöne Lippenstifte zu einem guten Preis! :)

  32. Reply
    Tina 14. August 2013 at 12:53

    Diese hier konnte ich Ende Juli bei dm swatchen – ich habe keinen mitgenommen aber „Red or Bad“ könnte beim nächsten Deutschlandbesuch fällig werden. Liebe ja solche Lippies aber versuche mich etwas zurück zu halten was Neuanschaffungen angeht. Die Sammlung ist einfach zu groß…

  33. Reply
    Romi 18. September 2013 at 00:41

    Great swatches! That was super helpful! I’m definitely gonna buy Don’t Fear the Sheer and Russian Violette!
    By the way, you’re sooo pretty! I want your eyes :heart:
    Keep up the good work!
    Love from Holland

  34. Reply
    Luise 5. Oktober 2013 at 01:06

    Also nach vielem Swatchen und Ausprobieren steht fest, das Red or Bad ein 100% Dupe zu Revlon Colorburst Lip Butter in Wild Watermelon und Love’s Di-wine ein ebenso genauer Dupe zu Revlons Lip Butter in Raspberry Pie.
    Ich intelligentes Wesen hab es also geschafft, genau die beiden Revlon Lippies zu kaufen, die ich quasi von Catrice schon besas. Der einzige Unterschied ist, das die Textur von Revlon ein bisschen wachsiger ist im Vergleich mit den Catrice Lippenstiften.

    • Reply
      Magi 5. Oktober 2013 at 11:47

      Ach interessant. Danke für die Info.

  35. Reply
    Farfalla 28. Oktober 2013 at 20:29

    Hab mir „Don’t fear the sheer“ geholt, und ich find die Textur und die Farbe wirklich klasse, aber die geringe Haltbarkeit stört mich schon. Gibts denn auch andere Lippenstifte mit einer ähnlichen Textur?

    • Reply
      Magi 4. November 2013 at 02:51

      Ist schwierig zu sagen irgendwie. Ich assoziiere damit ja die DIOR Addict Extreme, aber würde nix für verwetten

bloglovin magimania