Halloween Inspirationen

für die Nägel.

Hallo ihr Magimanias,

diese Woche ist endlich wieder Halloween und auch wenn wir uns nicht verkleiden, so gucken wir den ganzen Tag Horror-Filme und essen Süßigkeiten. Oh ja, ich liebe Halloween.
Da es aber so ganz ohne irgendwelche Verkleidungen und Schnickschnack langweilig wäre, habe ich drei simple Designs für die Nägel für euch.

1. Booooo!!

Boo!

Dieses Design ist wohl das simpelste. Einfach die Nägel schwarz lackieren, große weiße Punkte rauf dotten und anschließend in die weißen Punkte noch kleinere schwarze Punkte dotten. Fertig sind die Geister in der Dunkelheit.
Es ist so simpel und dennoch so wirkungsvoll. Probiert es unbedingt mal aus!

2. Frankenstein

Frankenstein

Dieses Design ist schon etwas anspruchsvoller, aber dennoch recht einfach. Hierfür müsst ihr die Nägel einfach in einem “Frankenstein-Grün” lackieren. In meinem Fall ist es OPI – Who the Shrek Are You?. Nach dem alles gut getrocknet ist, einfach in ein Tape Zickzacklinien schneiden und auf die Nägel so kleben, dass ihr damit die Haare machen könnt. Dann mit einem Schwarzen Lack rüber lackieren und das Tape wieder abziehen. Nun einfach die Augen und den Mund mit einem Dotting Tool, oder auch einem Pinsel rauf zaubern, alles wieder trocknen lassen und mit einem Top Coat versiegeln. Und schon ist auch dieses Design fertig.

3. Blutige Nägel

bloody Nails

Für das Design der blutigen Nägel lackiert ihr einfach die Nägel in einer Farbe eurer Wahl. Ich habe mich für ein helles Rosa entschieden, damit der Kontrast stärker ist. Es geht aber auch jede andere Farbe. Anschließend habe ich mit einem schwarzen Lack das “verlaufende Blut” auf die Spitzen der Nägel gedottet. Wiederholt habe ich das ganze dann mit einem roten Lack, damit es nach getrocknetem Blut aussieht. Und nun wieder alles gut trocknen lassen und mit einem Top Coat versiegeln.

Wie gefallen euch die drei Inspirationen? Und wie werdet ihr Halloween dieses Jahr verbringen? Ich wünsche euch auf jeden Fall viel Grusel und eine Menge Süßigkeiten.

Danny

[inlinkz_linkup id=333988 mode=1 pageSize=620]
Autor

27 Jahre, Nagellack-Tussi, Zombie-Narr & Katzen-Liebhaberin.
Lieblingsfarben: Blau, Türkis und Teal.
Lieblingslack: OPI - Just A Little Rösti At This.

  1. Juhu, ich freue mich riesig über ein par simple Ideen für Halloween-Nägel! Ich hatte nämlich auch selber schon überlegt, aber so recht wollte mir nix einfallen, das mir dann nicht auch gleich zu aufwendig gewesen wäre. Habe schon beschlossen welchen dieser drei Vorschläge ich in welcher Weise ausprobieren werde… Ich teile es dann!

    Übrigens habe ich nach Deinem Post mir der Sally Hansen Dotting Maniküre neulich etwas vom Prinzip her Ähnliches lackiert – und war insofern fast euphorisch damit, als es tatsächlich überhaupt nicht schwierig war! Werd ich ebenfalls noch posten.

    • Da bin ich schon sehr gespannt, was du dir überlegt hast!

      Und dass dir meine andere Dotticure als Vorlage dienen konnte, freut mich. Es ist wirklich so einfach, wie es aussieht. :giggle: freue mich, deine Variante zu sehen.

  2. Super Ideen! ich mach mir morgen meinen Nagellack ab und versuch mir auch so süße frankensteinsss 🙂 🙂

  3. Supergut, die gefallen mir alle drei richtig gut. Vor allem die Frankenstein-Nägel sind ja richtig schnuffig geworden :-))

  4. Darf ich auf einen Cut out&keep-Artikel von mir verlinken?

    Das isser: http://www.cutoutandkeep.net/projects/frankenstein-and-his-bride-manicure

    Was man nicht sieht, ist, dass ich das ganze Gedöns noch mal mit dem nachtleuchtendem Topcoat von essence überstrichen hatte.

  5. Ich mag solche einfache Varianten sehr <3
    Werde auch was zeigen aber das in 2 tagen….

  6. Ich bin begeistert von den kleinen Frankensteins. Das werde ich unbedingt mal versuchen. Mal wieder eine super korrekte Arbeit. Unfassbar was du immer so zauberst.

  7. Die Frankensteinis sind echt süß 🙂

  8. Ganz tolle Ideen und auch tolle Mitmacher 🙂

  9. Absolut genial! :yes:
    Die Frankensteinis sind wirklich süß, obwohl mir dieses super simplen Augen noch einen Tick besser gefallen.

    Ah da keimt in mir der Wunsch zum Nachmachen wieder auf. Aber ich war nie gut in Nageldesigns und hab gar kein gescheites Dotting-Tool mehr, wenn ich so drüber nach denke.

    • Zum Dotten kann man ja auch alles andere benutzen. Zb einen Bleistift oder die Kugel am Ende einer Stecknadel. 🙂 Da findest du bestimmt schon was.

  10. Ich finde alle Ideen echt toll, danke! Lg Lena

  11. Das sind ja wirklich ganz lustige Ideen, und für jeden Gruselgeschmack etwas dabei 🙂
    Falls ihr noch auf der Suche nach einem Halloween-Make-Up seit, schaut doch mal auf meinem Blog vorbei.
    Happy Halloween euch allen!

  12. In der Gallery sind wirklich süße Designs dabei :)!

  13. Hey liebe Magi,
    Ich wollte dich fragen ob du vllt. mal ein Nagel Video machen kannst… dazu ein paar Fragen:
    1. Wie kriegst du deine Nagelhaut soweit nach hinten verschoben? :inlove:
    2. Wie verhinderst du Nageleinrisse im Alltag? ?:-)
    & 3. Wie sehen Nägel optisch am längsten aus? 😀
    Lg deine Lea Celine :heart: :-* ( Instagram: beautyblog_shoe_le :blush: :rose: :can: ) 😀 :present: :rainbow: :heart:

  14. Wunderschöne Nageldesigns dabei. Wobei die Nr. 1, das Schlichte mit den Augen, mein Favorit ist. So süß. 🙂

    :heart: Mel

MAGIMANIA Beauty Blog