Deja Vu: ZOYA Mod Matte Collection

ZOYA ist meines Wissens nach nicht offiziell in Deutschland erhältlich, da aber das US-eBay auch für andere Nagellackkultmarken ein günstige Alternative ist, kann man manch Buddel einfach mitbestellen.

Ich weiß nicht, wofür ZOYA im Speziellen bekannt ist, aber es scheint eine etablierte Marke zu sein, die mit matten Lacken auch früh am Start war.

Bild 1: Temptalia – siehe Tragebilder & Review
Bild 2: Swatches bei Karla Sugar

Die MOD MATTE Kollektion umfasst 3 Neon-Farben mit glanzlosem, samtigen Finish, die mich doch sofort an diesen Anblick erinnerte (anklickbar)…

Ich bin mehr oder minder über den matten Trend hinweg, wenn auch ich nicht ausschließe manch Mattierer über meine vielen Farben zu schmieren, wenn ich einen schönen Effekt erahne. Inzwischen bietet jede günstige Marke einen solchen Überlack, der auch konventionelle Finishes jedes Glanzes entledigt und somit von Haus aus matte Lacke fast unnötig macht. Doch die Lacke haben ihre Vorteile: ich habe sie einerseits als unheimlich deckend erlebt – meist war nur eine Schicht notwendig – und sie trocknen unheimlich schnell. Ein Nachteil bleibt auch bei der mattierten Variante: sie tendieren zum Splittern.

Ich verwende im Übrigen aktuell einen Mattierer als Basislack. Ich kann nicht viel berichten, ob es die Haltbarkeit erhöht oder Farben schluckt etc., aber auch hier 2 positive Aspekte: trocknet sofort, sodass man direkt lackieren kann, und das Ablackieren erscheint mir viel schneller von statten zu gehen. Darum bleibe ich vorerst dabei.

Habt ihr ZOYA Lacke und wo ordert ihr sie? haben sie eine Besonderheit oder sind es einfach die Farben? Wann habt ihr das letzte mal matte Nägel ausgeführt?

Links:

Autor

Mother of Pearl, Shimmer & Magimania
graublau | ∫∫∫ braun & fein | Ω sehr hell & gelblich | Sommertyp | leichte Mischhaut | Haardesaster

  1. also die werbung sieht ja mal aus wie ein ganz schlimmer drogentrip in den 60gern^^

    • Abgesehen davon, dass das Grün das ABSOLUTE Viva-Grün ist – haha, Uta, du hast so recht! :laugh: vor allem in der Kombi mit der musikalischen Unterlegung sehe ich direkt die miniberockten Mädchen in hohen weißen Stiefeln und toupierter Mähne dancen 😀

    • Stimmt, finde ich auch. 😀

  2. Mattierer als Basislack ist ne coole Idee. Dann ist der, den ich mir gekauft habe, doch noch zu was zu gebrauchen. Den Effekt über dem Nagellack finde ich nämlich ziemlich bescheiden.

    • Zumindest einen Versuch ist’s wert.

      Wenn ich deinen Post unter deinem Kommi lese, kriege ich totaaal Hunger 😀

  3. Ich habe nur einen Matten Lack aus der Alice und olivia LE von Mac (bin schon arm dran:-D)
    Aber ich find die von ZOYA echt schön!

    lg

  4. Zoya habe ich bisher noch nicht getestet, muss ich auch nicht ;). Ich habe den matten Überlack von Essie und bin mit dem ganz gut zufrieden. Tragen tue ich ihn aber äußerst selten. Glanz gefällt mir einfach besser. Günstigere Alternativen habe ich noch nicht probiert. Da ich gerade einen guten Unterlack suche wäre das eine Möglichkeit das mal zu testen. Dann würde ich mir allerdings einen günstigen matten Überlack besorgen, denn dafür ist mir der Essie zu schade :).

  5. ich habe eine matten lack von zoya. selten hab ich mich so geärgert!!! nach 3 stunden sah der lack aus, als hätt ich ihn schon 2 wochen getragen! hab ihm dann nochmal eine chance gegeben mit mattem top coat drüber, da hielts zumindest einen tag.
    jetzt bin ich geheilt von zoya 🙁

  6. als base für nen crackling-lack – why not? finde diese neonfarben super 🙂

  7. ich find die farben sehr schön, habe aber noch keine zoya-lacke gekauft. meine letzten matten nägel führte ich kurz vor weihnachten aus, seitdem habe ich nicht mehr lackiert. ich mag den look aber nach wie vor sehr, weil es irgendwie weniger tussi-haft wirkt. ich mag´s ja rockig…

  8. Ich hab leider noch keinen Zoya Lack. Aber hab auch schon viel gutes gelesen und vor allem haben die tolle Farben! Die kanlligen Farben sehen toll aus. Super für den Sommer!
    LG
    Sally :pig2:

  9. Ich besitze mehrere Lacke von Zoya, allerdings alle mit glänzendem Finish. Zoya verfügt über eine große Farbpalette, kleiner als China Glaze aber größer als OPI, zumindest nach dem was ich bisher gesehen habe. Ich mag Zoya sehr gerne, sie halten bei meinen Nägeln am besten, allerdings verwende ich auch den dazugehörenden Unter- und Überlack. Diese Kombination übersteht sogar meinen Nebenjob, das schafft keine andere Marke bei mir. Wie gesagt, ich kann hier nur für die normalen Lacke sprechen, aber die sind klasse. :yes:

  10. Zoya warb als eine der ersten Marken damit 3free zu sein (je nach Farben sogar frei von einem 4. schädlichen Stoff, der oft in Nagellack drin ist), sie haben sehr viele Farben und in den USA coole Aktionen (z.B. sende deine alten Zoyas ein und bekomme dafür grüne Zoya Lacke etc). Ich hab die Marke mal bei ner Kosmetikmesse gesehen und konnte 2 Fläschchen um je 3€ mitnehmen, was für Profiqualität echt toll war

  11. Matt ist einfach nicht meine Welt. An anderen Leuten gefällt es mir mit bestimmten Farben wirklich gut, nur auf meinen Nägeln find ich es entsetzlich.

    Obwohl es bei dem OPI “Not like the movies” bzw. deren Dupes von Essence und Catrice ein recht interessanter Effekt auf den Nägeln ist, der selbst mir gefallen hat.

    Ansich gefallen mir die Farben schon sehr, aber ich habe auch noch keine Lacke dieser Marke probiert.

  12. Auf meinen Nägeln sieht matt auch nicht schön aus, aber es passiert immer mal wieder, dass ich doch einen matten Lacke kaufe und es ausprobiere – um dann wieder zu sehen, dass das nicht zu mir passt 😉

  13. erstaunlich diese ähnlichkeit ^^
    ich habe 9 zoya lacke, bei 2 verschiedenen shops bestellt.
    2 matte zoya-lacke (pink, lila) habe ich und wenn ich beide hände lackiere, dann kann ich danach gleich auf die zu erst lackierte fassen und den lack ncihtmehr eindrücken!
    das ist wirklich keine übertreibung!
    10min nach dem lackieren kann ich wäsche abnehmen incl. knöpfe an jeans zu machen und anch 20min abwaschen!!! Ô.Ô
    das mit dem schnellen splittern kann ich aber leider unterschreiben. =(
    sehr geil finde ich bei meinen beiden farben, dass sie glitzer enthalten was einen sehr interessanten effekt ergibt!
    die anderen lacke haben SO unterschiedliche qualität, dass ich glaube, dass einige gestreckt wurden!
    alles in allem kann ich die matten nur empfehlen und die normalen eingeschränkt.
    hoffe das war jetzt alles ganz gut zu verstehen ^^”
    lg =)

    • Ich frage mich, wie das passiert. Ist da ggf. weniger Lösemittel drin… Hmmm.

      ich weiß, welche Lacke du meinst, auf die War ich auch lange scharf, aber die Farben waren die auf den Magi-Punkt. Der Effekt ist aber toll: Wie Glitter-Lack mit Mattierer

  14. also der effekt auf den nägeln ist total faszinierend…. total spannend. der blaue ist am hübschesten. schade nur, dass kein grün dabei ist :/

  15. Die Wrbung erinnert mich an die psychodelische bettwäsche, die mein Vater noch aus den psychodelischen Zeiten hat XD

    Ich finde jetzt die Farben nicht so prickelnd und habe lieber grell auf den Lippen als grell auf den Nägeln.

  16. ich hab die gesamte reverie und sparkle collection von zoya und ich liebe sie. sowohl haltbarkeit wie farben und quali

MAGIMANIA Beauty Blog