cK – Calvin Klein Cosmetics – 50%

cK Calvin KleinLidschatten Swatches

Ihr habt es sicher schon vernommen, dass cK-Kosmetik vielerorts um 50% reduziert wird. Alles deutet darauf hin, dass wir uns verabschieden müssen von der jungen Neuauflage. 2007 wurden die Produkte im neuen Gewand und einem nur leichtem Imagewechsel ge-relaunch-t. CALVIN KLEIN Cosmetics gab es bereits vor Jahren in einem schlichteren Gewand und geringfügig natürlicheren, helleren Nuancen.

In einer Preislage nahe MAC, also im günstigen Luxussegment, gab es hochwertig verpackte, solide konzipierte Produkte in ausgewählten Parfümerien wie douglas oder Müller. Leider scheint das Konzept nicht aufgegangen zu sein. Ich persönlich habe die Sachen recht früh gesichtet, aber für eine eigentlich unbekannte Marke, die sich auf keinem Weg etabliert hat, fand ich die Preise dann doch etwas zu hoch – andererseits zu gering, um mir viel davon zu versrpechen und ich ließ die Sachen links liegen. Leider ist es aktuell in Mode einfach einen bekannten Markennamen zu „mieten“ und auf Kosmetik zu drucken. Wieviel Aufwand hinter diesem Namen steckte, werde ich wohl nie erfahren. EDIT: ich habe gerade noch einmal nachgeschaut – es schwirrte mir in den hintersten Ecken des Kopfes herum: wie auch ESPRIT Cosmetics sind CALVIN KLEIN Cosmetics zugehörig zu Coty Prestige Lancaster Group GmbH, die in puncto Tierversuche kein reines Westchen zu haben scheinen. Wenn euch dieser Aspekt interessiert, um ich euch allerdings die Recherche selbst überlassen. Der Erfahrungsbericht entstand unvoreingenommen in diesem Punkt. Entscheidet selbst.

Da die Bezugsquellen nun Platz schaffen wollen, werden die Produkte großzügig reduziert angeboten – leider schon sehr abgegrast. Zu diesen Preisen finde ich die Produkte allerdings völlig OK und habe mir einige Teilchen davon gekauft, wie ihr im Video sehen könnt. Ich werde im Einzelnen sicher berichten. So lange müsst ihr euch mit ein paar Handy-Bildern der Lidschatten zufrieden geben.

cK Calvin Klein Eyeshadow Swatches

Die Einzellidschatten gibt es in einer überschaubaren Anazhl für ursprünglich 15€ (ich habe 7,50€ bezahlt). Viele Beigenuancen für verschiedene Zwecke, einige belibte Blau- und Braunnuancen sowie eine hand voll kräftiger, dunkler Töne. Die Texturen sind meist frostigen Finishes und haben eine sehr schöne Textur. Für 7,50€ lohnt es sich sogar einige Basics zuzulegen. Wer aber schon eine stattliche Lidschattensammlung hat, sollte ruhig die dunklere anvisieren. „Emerald“, ein sattes, buttriges Grün scheint sehr beliebt zu sein und für alle wärmer angehauchten Beauties würde ich unbedingt zu dem Grün-Gold raten. Fantastische Textur und wunderbar intensiv. Es sticht auf den Bildern heraus oder?

Die Duos sind für meinen Geschmack ein klein wenig langweilig und eher was für eine Grundausstattung. Eine schwarz-weiße Kombi, eine beige-braune… Hier sind die Texturen gut, aber nicht herausragend, aber für reduzierte 10€ allemal OK.Calvin Klein cK Lidschatten Swatches

Enttäuscht haben mich die Paletten, die bereits vor der Reduktion von vielen reviewt wurden. Vielleicht lag es an den Testern aber ich hatte Mühe überhaupt etwas auf die Hand zu malen. Diese bergen verschieden viel Menge einer Farbe in einem Pfännchen in Streifenoptik. Ich war bei 15€ schon in Versuchung, aber es gab keinen Anhaltspunkt, dass ich daran meine Freude haben würde. Sie sind ein Augenschmaus – sonst nix aus meiner Sicht.

cK hat verschiedene Lipgloss-Sorten im Angebot. In der Tube gibt es sehr schimmrige Glosse sehr dicker Textur, von denen ich mir viel versprochen habe, aber leider keine passende Farbe für mich fand. Desweiteren gibt es Plumping-Glosse mit pinselchen und klassische Glosse mit Schwämmchenapplikator jeweils in wirklich sehr schönen Farben. Die Textur ist für 7€ in Ordnung, aber da habe ich schon hohe Ansprüche und die Deckkraft war mir zu gering und die Haltbarkeit versprach nur Mittelmaß.

Calvin Klein Eyeshadow Swatches

Auch verschiedene Lippenstifte gibt es – klassische und im Slim-Design. Auch hier sehr spannende Nuancen, aber nicht mein Genre. Ansonsten viele Kajalstifte, wenige Nagellacke, dafür aber viele Basics sowie herrliche Concealer. Einmal mit Pinselapplikator und einmal in „Gloss“-Verpackung. Leider waren diese ausverkauft. Den mit Druckmechanismus in der pinken Nauncen hätte ich zu gern ergattert.

Was noch: Bronzer, eher wärmere Blushes, Gel-Eyeliner leider ausverkauft, Mascara und natürlich Foundation und Puder. Ihr könnt euch noch die Restbestände bei SEPHORA anschauen, um einen Eindruck zu bekommen und vielleich tetwas anzuvisieren, falls noch vorrätig.

Daumen hoch bei dem Preis – und nur bei dem…

Alle zeigen Sehr hilfreich Höchste Wertung Niedrigste Bewertung Kommentieren
  1. Magi, vielen Dank für das Video!
    Was für ein Rouge hast du hier drauf?

  2. Das ist ein Scherz oder?

  3. Sorry, dass dir die Frage so dumm vorkommt, aber ich habe momentan keinen Ton, mein PC muss zur Reperatur. Hatte auch keine Zeit, deinen Blog zu durchforsten um eine Antwort auf meine Frage zu bekommen.

  4. Bei mir ist iwie noch nicht alles reduziert .. der Gel-Eyeliner kostet immer noch 14/15 € dafür sind die schönen Lipgloss-Farben schon länsgt vergriffen .. in meiner Nachbarstadt gibt es fast gar nichts mehr und douglas hatte nur noch ein paar Kajastifte und Cream-Eyeshadows .. alles sehr merkwürdig^^
    Find's aber schade, dass ck nun gar keine Kosmetik mehr produziert :/

  5. hey, nettes video. wie passt du dir denn foundation an, wenn sie dir zu dunkel ist? das würde mich als schneewittchen ja mal interessieren…

  6. Hellere Foundation dazu. Welche müsste hier irgendwo im Blog herumschwirren.

  7. ich hab einen geleyeliner ergattert und bin nicht zufrieden damit. ist der mac blacktrack ähnlich? auf der wasserlinie bröselt der so langsam ab und wirklich lange hält er auch nicht…
    lohnt sich da trotzdem die investition in einen mac geleyeliner??

MAGIMANIA
Logo