RIMMELs Vermächtnis an Manhattan & Astor

Apocalips & ScandalEyes

It’s time to say goodbye: RIMMEL hat sich endgültig und rückstandslos vom deutschen Markt zurückgezogen. Kaum sind sie weg, nehme ich sie wahr – kennt ihr das Phänomen?

Doch ich denke, in diesem Fall liegt es nicht daran, dass man etwas haben will, was man nicht mehr haben kann sondern dass RIMMEL zum einen nach und nach bessere Produkte lanciert aber diese auch meist dem deutschen Markt vorenthielt.

Die Vermarktung hier glich schon einem Beauty-Desaster, zumindest aus der Perspektive von Beauty-Enthusiasten, wie viele es unter uns sind. Winzige, vernachlässigte Displays in Lebensmittelgeschäften bestückt mit den Basics statt mit den Highlights.

Es wäre vielleicht schwierig geworden hier umzuschwingen und RIMMEL neu zu positionieren – machen wir uns nichts vor, der Name ist ein Problem. Die Alternative erscheint mir durchaus clever:

Man nehme die RIMMEL-Bestseller, verpacke sie um und bringe sie bei Konzernschwesternmarken unter – in diesem Fall bei MANHATTAN und ASTOR, die dann doch ein „deutscheres Flair“ haben. Alle 3 Marken in der Drogerie zu platzieren wäre zudem ein weiteres Argument gegen einen Image-Wechsel.

MANHATTAN Lip Lacquer

Die neuen MANHATTAN Lip Lacquer sind „Duplikate“ der weltweit gehypten
RIMMEL Apocalips bzw. Show Off Lip Lacquers (US).

Zwar zunächst mit „nur“ 6 Nuancen an stelle der 8 in Großbriannien und stolzen 14 in den USA, aber das Schnuppern kann man nachvollziehen. Mit 5,99€ sind sie sogar günstiger als auf der Insel und überzeugen mit einer Blickdichte und Farbbrillanz bei einfachem Auftrag. Zwei Nuancen habe ich beiläufig auf Instagram gezeigt, aber ich verspreche mich nun auf eine Review zu konzentrieren.

Da das neue Produkt Bestandteil der neuen 1,5m-Theke ist, die leider noch nicht überall aufgestellt wurde, habe ich mir Zeit gelassen, bis alle an das Produkt mühelos herankommen. Laut Jettie wird’s langsam.

MANHATTAN Lip Lacquer Applikator

Applikator

MANHATTAN Lip Lacquer Swatches

‚Miss Hotness‘ | ‚Choc Shock‘ | ‚Rich & Gorgeous‘ | ‚Reds Rock‘ | ‚Eternal Flame‘ | ‚Berry Bloom‘

  • Produkt
  • Inhaltsstoffe (INCI)
MANHATTAN Lip Lacquer 300x300

MANHATTAN Lip Lacquer

Preis:
Preis ca. 5,99 4,99
Inhalt:
5,5ml
Shades:
6
Made in
UK
Ricinus Communis (Castor) Seed Oil, Triisostearyl Citrate, Synthetic Fluorphlogopite, Ozokerite, Kaolin, Stearalkonium Hectorite, Calcium Aluminum Borosilicate, Propylene Carbonate, Phenoxyethanol, Silica, Parfum/fragrance, Ascorbyl Palmitate, Serica /silk Powder/poudre De Soie, Tocopheryl Acetate, Methylparaben, Propylparaben, Tocopherol, Ethylparaben, Retinyl Palmitate, Tin Oxide. [May Contain/ Peut Contenir/+/-: Mica, Titanium Dioxide (CI 77891), D&C Red No. 7 Calcium Lake (CI15850), D&C Red No. 6 Barium Lake (Ci 15850), Iron Oxides (Ci 77491, Ci 77492, Ci 77499), Fd&c Yellow No. 5 Aluminum Lake (CI 19140), D&C Red No. 27 Aluminum Lake (CI 45410), D&C Red No. 33 Aluminum Lake (CI 17200), Carmine (CI 75470)].
Ohne Gewähr - entscheidend sind die Angaben auf der Produktverpackung.
Bei Nutzung bitte diese Seite als Quelle verlinken / if you use this info please link back to this page.

ASTOR 14h Perfect Stay Eyeshadow & Liner Pencil

Was vielleicht noch nicht so bekannt ist, habe ich am vergangen Wochenende bei COTY beziehungsweise beim ASTOR Event erfragt:

Bei den ASTOR 14h Perfect Stay Eyeshadow & Liner Pencils handelt es sich um
ein Pendant zu den RIMMEL ScandalEyes Shadow Sticks

Diese sind vielleicht nicht so hochgelobt wie die Lacquers, aber gewiss einer Erwähnung wert. Ich habe sie noch nicht lange genug, um mehr als die ersten Eindrücke mit euch zu teilen. Aber umso schöner ist es, dass ihr euch hier auf die internationalen Reviews und Swatches verlassen könnt. So erscheinen mir die Stifte weder so „smudgy“ wie die alte Generation von Lidschattencreme-Stiften noch antrocknend wie manch derzeit erhältliches Produkt – irgendwo dazwischen und somit gerade als Lidschattengrundierung interessant.

Neben den derzeit erhältlichen 6 Nuancen werden demnächst 5 neue (teils als Limited Edition) erscheinen für ca. 6,99€ das Stück. Leider habe ich aufgrund eines Missverständnisses nicht alle mitnehmen können und den vor allem interessanten violetten nicht, aber viel spannender finde ich da eh den kommenden Petrolton „Intense Blue“.

Alle Nuancen auf Salas Instagram geswatcht »

ASTOR 14h Perfect Stay Eyeshadow & Liner Pencil Swatch

in einem Zug geswatcht

  1. ‚Pacific Blue‘
  2. ‚Sunny Gold‘
  3. ‚Intense Blue‘
  4. ‚Mysterious White‘
  5. ‚Dark Blue‘
  6. ‚Hot Brown‘
ASTOR 14h Perfect Stay Eyeshadow & Liner Pencil Swatches

mehrfach gemalt

An dieser Stelle wollte ich euch eigentlich einen fetten Spartipp geben und auch selbst von ihm Gebrauch machen, doch leider ist die Rabatt-Aktion auf RIMMEL-Produkte bei ASOS offenbar vorbei und ich ärgere mich. Ca. 40% hätte man letzte Woche noch sparen können. Neben ASOS bekommt ihr RIMMEL aber auch bei Feel Unique – prima, um den Warenkorb aufzufüllen – beides portofrei. Codes, wenn welche existieren findet ihr wie gewohnt in der MAGIMANIA Shop-Übersicht.

Das war es derzeit auch an „RIMMEL Erben“ auf dem deutschen Mark. Was nicht ist, kann ja noch werden. Man schließt es nicht aus und die gemeinsame Entwicklung des Konzerns bietet über 1:1-Produkte natürlich jede Menge Parallelen und entferntere Verwandschaften. Meinen Vorschlag die ScandalEyes Pencils als nächste anzuvisieren wurde jedoch damit „abgelehnt“, dass eine der beiden Marken für 2014 bereits ein spannendes Produkt lancieren werde. Psssst…

Ist euch das Verschwinden von RIMMEL aufgefallen oder gab es hier die spannenden Produkte eh nicht? Welche Produkte sollte COTY noch übertragen?

Kleine Anmerkung: MANHATTAN gehört noch nicht lange zu COTY und durchlebt gerade nach und nach eine Metamorphose – das wird euch nicht entgangen sein. Es steckt viel Potenzial dahinter, was sicherlich nicht innerhalb weniger Wochen ausgereizt werden kann. Ich bin mir aber sicher, dass in unserer Generation die Social Media da durchaus Einfluss nehmen können. Also senft und feedbackt fleißig bei den Marken.

Mother of Pearl, Shimmer & Magimania
graublau | ∫∫∫ braun & fein | Ω sehr hell & gelblich | Sommertyp | leichte Mischhaut | Haardesaster

54 Kommentare
  1. Reply
    Lilo 1. Oktober 2013 at 20:14

    Bei Rimmel ist es wie mit Revlon…als ich jünger war empfand ich beide Marken als omihaft und nicht besonders ansprechend, seid ich mich eingehender mit Kosmetikmarken im Allgemeinen beschäftige und genauer hinsehe sind R und R weg. Und bringen tolle Sachen raus. Ömpf. Aber tröstend, dass Manhattan und Astor sich die Perlen rauspflücken und die Produkte somit schon weiter erhalten bleiben, wer weiß was noch so kommt. Ich persönlich hoffe ja auf die Revlon Lip Butters unter anderer Firmierung ^^ <3

    • Reply
      Magi 1. Oktober 2013 at 20:35

      Da Revlon eigenständig ist, wird’s dazu wohl nicht kommen. Da mich bisher das Butter-Fieber nicht gepackt hat, kann ich dazu auch nix sagen. Finde die zwar nett aber irgendwie so nicht wirklich besonders. Was ist denn so Deiner Meinung nach das Alleinstellungsmerkmal?

      • Reply
        Lilo 1. Oktober 2013 at 21:40

        Für mich muss ein Produkt nicht unbedingt immer ein Alleinstellungsmerkmal haben. Dafür kenne ich mich auch viel zu wenig mit all den anderen Produkten aus, ich kann mich nicht durch alles testen (so gerne ich es auch wollte ^^). Ich finde die Butters einfach sehr angenehm zu tragen, das Farbspektrum macht mich an und die sheere, leicht deckende Optik ist genau das richtige für mich. Bis jetzt kommen da, für mich, nur die Catrice Pure Shine Lip Colour Balms ran. Ich mag halt das Tragegefühl und die Möglichkeit zu schichten um noch mehr Farbe rauszuholen sehr.

        • Dolce Petite 17. Januar 2014 at 17:06

          Ich hab zwar die Revlon Lip Butter noch nicht probiert, aber ich bin eigentlich mit den Astor Chubby Stick Dupes total zufrieden. Übrigens, Magi, tut es mir am meisten um den Stay Matte Puder von Rimmel leid – kurz nachdem ich den für meine Haut perfekten Blotting Puder entdeckt hab wurde er aus dem österreichischen Markt entzogen – vielleicht kommt ja dazu auch noch ein Dupe 🙂

          Dolce Kisses ♥

  2. Reply
    Danny 1. Oktober 2013 at 20:26

    Hatte heute Rich & Gorgeous in der Hand. Sieht echt toll aus und jetzt wo ich deine Swatches gesehen habe, muss ich ihn mir wohl doch noch holen.

  3. Reply
    Vany 1. Oktober 2013 at 20:37

    Ich erinner mich ganz schwach an Rimmel. Habe da vor 10 Jahren mal einen Abdeckstift gekauft, als es hier noch bei einer Drogerie erhältlich war.
    Vermissen werde ich Rimmel nicht, dazu war Rimmel zu uninteressant für mich.
    Anschauen werde ich mir die „neuen“ Produkte mal. Ob ich sie kaufen werde, keine Ahnung.

  4. Reply
    Michaela Falco 1. Oktober 2013 at 20:38

    Ich habe mir heute den Weißen stift geholt den 800 Mysterious White der ist nicht schlecht ich weiß nicht ob den stift von NYX den jumpo stift sich ähnelt aber für 5,85 Euro kann sich holen

    • Reply
      Magi 1. Oktober 2013 at 20:43

      Ich finde die NYX schon deutlich flutschiger. Die sind ja nicht „long lasting“ wie diese hier. Aber der „berühmte“ von NYX ist halt matt-weiß. So etwas fehlt ja immer noch…

      • Reply
        Blume 2. Oktober 2013 at 12:20

        Ja, einen matt-weißen bräuchte man noch. Habe den „Milk“, aber sorry, die gehen gar nicht bei mir, die Dinger. Selbst mit Base rutschen die bei mir recht schnell. Voll schade. 🙁

        • Magi 2. Oktober 2013 at 13:41

          Ja, ich verstehe da ehrlich auch nicht, wie die zu dem Ruhm gelangt sind. Ich glaube, das klappt nur bei Mädels ohne den geringsten Schlupflidansatz – oder alle schminken sich sofort nach dem Foto ab XD

        • Blume 3. Oktober 2013 at 17:29

          :rotfl:

  5. Reply
    BeAngel 1. Oktober 2013 at 20:50

    Ich mochte Rimmel, als eingefleischter UK Beauty Fan, schon immer – aber in DE wirklich schwierig zu bekommen, stimmt. Das sie jetzt ganz weg sind ist mir aber wirklich entgangen, weil ich einfach bisher nie deutsche Kanäle für den Bezug genutzt habe sondern gleich an die UK Händler ran bin.

    Vermissen werde ich es daher sicherlich nicht … es ist ja nicht aus der Welt.

  6. Reply
    Ajax 1. Oktober 2013 at 20:51

    In Österreich war Rimmel noch bis letzte Woche normal erhältlich, bzw werden die restlichen Produkte gerade abverkauft. Ich finde es schade, die Lippenstifte mag ich sehr!
    LG Ajax

  7. Reply
    M E L O D Y 1. Oktober 2013 at 21:06

    Damals, so mit 12,13 gab es bei mir um die Ecke nen Schlecker. Bei mir keimte damals die erste Kosmetiklust auf, und so suchte ich regelmäßig den Schlecker auf, um mir das (kleine) Schminksortiment anzuschauen. Und weißt du, welche Marke es da damals gab? Chicogo! So hieß Rimmel ja davor.
    Meine ersten Lidschatten und Lippenstifte (Bronzefarben!) waren von Chicogo.
    Und ich glaube, nach dieser Phase habe ich nie wieder was von der Marke, also auch nicht von Rimmel, gekauft, weil ich das Konzept nie verstanden habe.
    Daher wird mir Rimmel hier auch nicht fehlen.
    Liebste Grüße
    M E L O D Y

    • Reply
      Lilo 1. Oktober 2013 at 21:45

      Chicogo! Davon habe ich neulich tatsächlich noch einen Lidschatten in ner Umzugskiste gefunden *hust* und habe mich die ganze Zeit gefragt wo ich den her habe und was aus der Marke wurde…das hat richtig genagt! Danke für die Erinnerung!

      • Reply
        Magi 1. Oktober 2013 at 22:23

        Ja, ich hab auch noch einen lange gehabt. Ich fand die Verpackung aber schön schlicht. Die letzte war mir ja ein Graus.

    • Reply
      MarisLilly 1. Oktober 2013 at 21:39

      Oh ja, Chicogo! Bis vor wenigen Jahren hatte ich noch Lidschatten davon. War mein „Einstieg“ ins Beautybusiness – habe ich aber später nie wieder gekauft und auch von Rimmel Abstand genommen. Einfach, weil es unschön präsentiert war und schwer zu bekommen.

  8. Reply
    Jen 1. Oktober 2013 at 21:27

    Ich persönlich bin nur durch Zufall über die große Theke gestolpert, war aber positiv überrascht von der Aufmachung – und der Choc Shock Liplaquer, den ich mitgenommen habe, hat mich auch überzeugt. Jettie kritisierte zwar den Duft, aber gerade den mag ich 😉 Der Gloss-Glanz vefliegt zwar recht schnell, aber es bleibt ein angenehmer, feiner Stain. Bin auf jeden fall auf deine Meinung gespannt!
    Liebe Grüße von Jen

  9. Reply
    Annelina Jolie 1. Oktober 2013 at 21:28

    😥

    Airy Fairy und Heather Shimmer werden mir sehr fehlen. Meine beiden Lieblingslippenstifte, mehr als 1 mal nachgekauft und bislang fast
    täglich auf den Lippen :rose:

    Nun muss wohl „Ersatz“ her. Aber das wird schwierig…

  10. Reply
    Karo 1. Oktober 2013 at 22:11

    Von Rimmel habe ich 2 Apocalips und ich liebe die sehr :heart: :rose: :yes:
    Die von Manhattan sehen ebenfalls sehr schön aus.
    Rimmerl, Revlon usw…bekomme ich gott sei dank immer in Polen also ich traue nicht so sehr hinterher….

  11. Reply
    Uschi 1. Oktober 2013 at 22:33

    Rimmel ist weg? Ist mir noch gar nicht aufgefallen. Seit die Marke von Chicogo zu Rimmel wurde, habe ich sie keines Blickes mehr gewürdigt. Hach…die Chicogo-Lippenstifte vermisse ich heute noch. So wunderschöne, matte, langanhaltende Farben. Und die Verpackung wirkte auch so schön wertig.

  12. Reply
    Bookbeauty 1. Oktober 2013 at 23:00

    Die ASTOR 14h Perfect Stay Eyeshadow & Liner Pencils sehen ja toll aus, besonders Sunny Gold & Intense Blue.
    Sind das beide Farben die in einer LE erscheinen sollen?
    Auf der Astor Website findet man die Farben ja nicht…

  13. Reply
    Tessa 1. Oktober 2013 at 23:06

    Dass Rimmel fehlt, ist mir aufgefallen, als die matten Lippenstifte von Kate Moss so gehypt wurden und ich sie in Folge dessen auch haben musste.
    Laut Jetties Liste fehlt aber Hamburg und Berlin! Die Hauptstadt ist nicht mit Apokalips versorgt. Schande!

  14. Reply
    Heike 2. Oktober 2013 at 08:24

    Ich hab 2 von den Rimmel Apocalips, find die aber nicht sehr spannend und werd mir daher auch kein Dupe von Manhattan kaufen. Und selbst wenn ich es wollte, die gibt es hier garnicht. Noch so ein Grund, nicht zu kaufen. Deren Verkaufsstrategie nervt mich total. Schicken Blogger nach New York, aber schaffen es nicht, Ihre Produkte flächendeckend zu vertreiben. :no:

  15. Reply
    Christina Dingens 2. Oktober 2013 at 08:30

    Tja, ich bin da noch Zwiegestalten. Gerade im Bezug auf Manhattan. Da hatte ich in der Vergangenheit zu oft Produkte mit denen ich so semi zufrieden war. Irgendwie bin ich da Nachtragend und traue mich an die neuen Sachen noch nicht so heran. Kürzlich hatte ich aber schon die Blushes und Lip Laquer im Körbchen, die ich dann zugunsten anderer Produkte wieder zurück gelegt habe. Wenn das mit der Lobhudelei so weiter geht…..dann muss ich wohl doch mal über meinen Schatten springen. Revlon und Rimmel fehlt mir nicht so, weil ich relativ oft nach Groningen fahre und da fündig werde.

  16. Reply
    Bobby 2. Oktober 2013 at 09:52

    Mir ist es schon aufgefallen und ich finde es schade. Ich hatte mir von rimmel gerade den berühmten Airy fairy Lippenstift zugelegt und fand den so toll und nun sind sie weg.
    Bei Manhattan fehlt mir ganz einfach eine Strategie. In der Vergangenheit waren die Produkte alle nicht so hitverdächtig. Die neuen LEs finde ich immer noch schrecklich. Die jetzige LE mit der mit der „it-Göre“ ist so dermaßen grauenhaft! Schreckliche Lacke und noch schrecklichere lidschatten. Die Preise für die kleinen Lacke schon unverschämt.
    Die lidschattenstifte von Autor vom Konzept her sind schon interessant, aber ich bitte dich, drei blautöne? Furchtbar. Das erinnert mich immer zu stark an Manta Manta 😀

  17. Reply
    Mone 2. Oktober 2013 at 10:23

    Rimmel (Chicogo) und Manhattan waren für mich immer Marken, die ich eher hinter mir gelassen hatte, weil damit meine Teenieschminkzeit (silberne Lippenstifte!!! Metallics und Perlglanz) begann. Astor finde ich eher langweilig (und durch Heidi auch unsympathisch) bis auf die Lipbutter.
    Aber auch einmal – durch Blogs und das dortige Gehype, gegen das ich nicht so ganz immun bin – finde ich doch wieder Interesse/Neugier an ein paar Sachen. Die Apocalips suche ich hier leider vergebens, weil es nirgends ne große Theke gibt. So einen Shadow/Liner-Stift hatte ich in der dm-Box und habe ihn erst mal beiseite gelegt; jetzt bin ich doch im Nachhinein ganz froh, dass er drin war und ich werde ihn sofort probieren, wenn ich mich gleich schminke.

  18. Reply
    Jule 2. Oktober 2013 at 12:31

    Wäre cool wenn der Concealer gegen Augenringe (Dieser aus der Tube) von Rimmel ebenfalls von Manhattan oder Astor übernommen werden würde. Natürlich müsste da der preis stimmen, wie bei Rimmel auch. (ich schiele da in Richtung Astor. Falls die Firma den Concaler anbieten würde, wäre er mit sicherheit teurer, oder?…)

    • Reply
      Magi 2. Oktober 2013 at 13:54

      Sind Rimmel und Astor nicht immer recht gleichauf gewesen?

      Es gibt ja derzeit einen recht neuen in der Tube, der dürfte es aber nicht sein oder?

      • Reply
        Jule117 2. Oktober 2013 at 14:53

        Ich hab grad mal auf der Astor Seite nachgeschaut und den „Lift me up“ Concealer entdeckt. Ohne Witz, die Tube ist exakt gleich, bis auf den Deckel, der bei Rimmel (wenn ich mich recht erinnere) blau war. Könnte also sehr gut sein, dass er das ist. Er wird von Astor nur in zwei Farben angeboten, bei Rimmel gab es mehrere. Das Produkt von Rimmel wurde auch als 2in1 anpriesen, jedoch als Concealer und Highlighter. Bei Astor als anti-age Produkt und Concealer. Der von Rimmel hat ca 6 Euro gekostet, der von Astor etwas über 7 Euro. Danke auf jeden Fall für den Hinweis!

        • Magi 2. Oktober 2013 at 15:16

          Berichte dann mal, wenn Du ihn im Store testen konntest. Wäre ja was, wenn’s doch mehr wären. Aber mal wieder die Farben als Knackpunkt :-/ Hab aber wieder brav herumgeflennt und gejammert.

  19. Reply
    Blume 2. Oktober 2013 at 12:33

    Von Rimmel besitze ich nicht viele Sachen, den Primer, den Scandaleyes in nude und ich hatte mal das matte Puder. Probieren wollte ich immer die Apocalips, hatte sich irgendwie nie ergebeben. Gutes habe ich auch über die BB Cream gehört.

    Den Primer finde ich solide und den Eyeliner ganz ok, aber ich greife öfter zu meinem Nude-Eyeliner von Maxfactor. Das Puder wiederum fand ich wirklich gut. Habe momentan das Banana Powder von Ben Nye in Gebrauch und ich muss sagen, dass Rimmel bei mir einen besseren Job gemacht hat. Werde es mir irgendwann definitiv nachkaufen. 🙂

  20. Reply
    Alice von MissCocoGlam 2. Oktober 2013 at 13:41

    Kein Grund zur Panik – die Glamour Shopping Week naht. Da gibt es 20% bei Asos ;)! Ich finde die Stifte absolut gelungen, sie reizen mich sehr. Von den Apocalips-Teilen besitze ich bisher eine Farbe 🙂

    • Reply
      Magi 2. Oktober 2013 at 13:52

      Joah, aber wäre natürlich kombiniert noch besser bzw. 20% oder 40% ist schon ein Unterschied.

  21. Reply
    jaja 2. Oktober 2013 at 14:40

    Oh wow tolle Farben.Ich hoffe auf mehr..
    Danke fürs „anfixen“ :-*
    LG jaja 🙂

  22. Reply
    Marie 2. Oktober 2013 at 21:35

    Rimmel geht und damit mein liebster Nude-Lippenstift: Nude Delight :rose: Der einzige, den ich tatsächlich mehrfach nachkaufte. Schade. Kennt zufällig jemand hier einen guten Ersatz/Dupe?

  23. Reply
    Karolina 2. Oktober 2013 at 21:54

    Oh man, ich bin so traurig, ich kaufe Rimmel immer in Polen, als ich dort ein halbes Jahr studiert habe, habe ich beim besagten Lippenlack(?) zugeschlagen und mich in die Farbe verliebt, danach folgte die RImmel Wake Me Up Foundation, die für mich absolut perfekt geeignet ist (diese neigt sich bedrohlich dem Ende zu), ein Rimmel Lippenstift aus der Kate Moss Kollektion und dann noch ein Concealer. ALLES für mich Topprodukte und für mein Studentenbudget geeignet, ich bin wirklich traurig, dass es keine Rimmel-Produkte in der Drogerie bei uns gibt…
    Aber um so schöner ist es doch sich im Ausland an der Theke auszutoben. Mal schauen ob ich mir die Foundation über Asos bestelle, oder einen neuen Versuch bei DM wage…

  24. Reply
    Sarah 4. Oktober 2013 at 09:51

    Find ich auch schade, dass es die Lip Lacquer in meiner Nähe nicht gibt. In den dms wäre cool. Wir haben weder Müller noch Budni *wünsch wünsch*. Scheint aber nicht deren Fehler zu sein. Das entscheiden wohl die Drogerien selber…

  25. Reply
    mia dylan 4. Oktober 2013 at 16:56

    ich hab zwar nie einen besessen, hätte mir aber immer gern mal die matten kate moss lippenstifte von rimmel angeschaut.

  26. Reply
    ania 5. Oktober 2013 at 10:27

    nicht, dass ich viel von Rimmel hätte, aber es war eine der wenigen Marken aus dem Drogeriebereich, die mich angesprochen hat. Finde die Farben interessant, bei Astor und Manhattan finde ich die Farben eher plumpu und einfallslos. Habe schon als Teenie gerne Chicogo benutzt und bin etwas traurig, dass Rimmel gegangen ist :no:

  27. Reply
    Silvi 5. Oktober 2013 at 11:43

    Hallo, ich habe da mal eine Frage in die Runde der Anwenderinnen. Ich benutze den ASTOR 14h Perfect Stay Eyeshadow & Liner Pencils, kann ihn aber nicht weiterstellen… Müsste sich das untere Ende drehen lassen oder wie kommt man sonst an den übrigen Inhalt vom Stift? Vielleicht ist meiner ja auch kaputt. :o(

    Danke und liebe Grüße
    Silvi

    • Reply
      Magi 5. Oktober 2013 at 11:47

      Hi Silvi, einfach anspitzen. Falls Du keinen Spitzer für dicke Stifte hast, so gibt es sie günstig in jeder Drogerie, z.B. bei p2 von dm.

      • Reply
        Silvi 5. Oktober 2013 at 12:29

        Vielen Dank Magi!

  28. Reply
    Kristina 5. Oktober 2013 at 14:20

    Die Rimmel Kate Moss Lipsticks wären doch auch noch ein heißer Kandidat. (:

  29. Reply
    Cherry 5. Oktober 2013 at 20:40

    macht mich wirklich traurig, da die sexy eyes mascara einer meiner holy grails ist -.-

    • Reply
      Cherry 5. Oktober 2013 at 20:44

      sexy curves natürlich 😉

      • Reply
        Andrea 9. Oktober 2013 at 17:17

        Das kann ich so unterschreiben, ich habe die Sexy Curves Mascara ebenfalls geliebt :'(

  30. Reply
    Stefanie 6. Oktober 2013 at 17:45

    An Rimmel kommt man doch sehr einfach über Asos ran (noch dazu regelmässig mit Rabatt). Der Hide the Blemish-Concealer ist mein ungeschlagener Favorit – extrem konzentriert, hell und hält auch gut (allerdings viel zu trocken für die Augenpartie aber das ist typisch für diese Produktkategorie nehme ich an).Die Lippenlacke reizen mich irgendwie so gar nicht – ich habe bisher nur einen Dita-Art-Deco-Lack und das ist mir einfach zu aufwendig abgesehen von speziellen Anlässen (zumindest in meinem Leben kommen solche allerdings nicht so oft vor ;)). Der Kate Moss-Lippenstift in der farbe 01 ist auch absolut großartig aber, wie gesagt, über Asos kommt man da leicht ran. Revlon hätte ich aber gerne weiterhin in Deutschland gehabt, wobei man die Sachen oft auch über ebay bekommt…

    • Reply
      U.dolores 6. Oktober 2013 at 19:35

      Bingo

      • Reply
        U.dolores 6. Oktober 2013 at 19:36

        Und auch noch ohne Versandkosten 😀

  31. Reply
    Renate 11. Juni 2014 at 11:34

    Hallo, muss man den Scandaleeyes Stick von Rimmel, wenn die Spitze konsumiert ist, wegwerfen oder wie verlaengert man sie?
    Danke und tschuess

    • Reply
      Magi 11. Juni 2014 at 15:06

      Du kannst sie ganz normal anspitzen. Ist die klassische Jumbo-Mine, die mittlerweile viele Doppelspitzer haben.

  32. Reply
    Beata 4. März 2015 at 16:57

    Entschuldigung, dass ich diesen alten Beitrag kommentiere; aber auf der Suche nach einem neuen Kompaktpuder ist mir etwas aufgefallen, was anscheinend noch nirgends thematisiert wurde: Das ja von vielen sehr geschätzte Stay Matte Powder von Rimmel scheint weitgehend baugleich zu sein zum Mattitude Anti Shine Powder von Astor (Inhaltsstoffe Rimmel; Inhaltsstoffe Astor).
    Für mich sind die Puder wegen der enthaltenen Duftstoffe eher uninteressant, aber wer noch dem Rimmel-Puder hinterhertrauert, könnte in dem Puder von Astor evtl. einen gleichwertigen Ersatz finden.

    • Reply
      Magi 6. März 2015 at 13:13

      Danke für den TIpp. Ich fand auch schon immer, dass die verdächtig ähnlich aussehen. Da das so gar nicht mein Fall ist, habe ich mich nicht näher damit befasst. Bei Puderprodukten ist das mit den Inhaltsstoffen ein wenig tückischer, habe ich den Eindruck, weil hier die Herstellungsprozedur eine große Rolle spielt und somit identische INCI nicht ein identisches Produkt versprechen. Allerdings in diesem Fall gehe ich stark davon aus…

Hinterlasse einen Kommentar

MAGIMANIA Beauty Blog

Mit Freunden teilen