Die beste BB Cream? – eine Umfrage

Wählt die beliebteste BB Creme

Das Phänomen BB Cream nimmt mittlerweile sehr skurrile Ausmaße an. Sämtliche Marken, die noch keine in ihrem Sortiment anbieten, scheinen es spätestens 2013 nachzuholen. OLAZ z.B. benennt ihren erfolgreichen “Touch of Foundation” in “BB Creme” um ohne etwas an der Formulierung zu ändern…

Die Verkaufszahlen werden ihnen allen wohl Recht geben. Die Frauen scheinen den Hybriden zu lieben. Alte Community-Hasen, wie ihr es seid, gähnen vermutlich – benutzen aber natürlich dennoch mit Erfolg, was der hiesige und weltweite Markt hergibt.

Was bietet sich also besser an, als EUCH zu fragen, wer die Nase vorn hat?

Leider hat das Umfrage-Tool nur eine begrenzte Anzahl an Optionen und hat einige meiner Vorschläge bereits gelöscht. Solltet ihr also auf die Sonstigen zurückgreifen, lasst uns in den Kommentaren wissen, welche und warum.

Interessant wäre es ebenso, wie viele BB Creams ihr schon ausprobiert habt…

Nun aber zur Abstimmung:

Welche ist die beste BB Cream?

[polldaddy poll=6888392]
Autor

Mother of Pearl, Shimmer & Magimania
graublau | ∫∫∫ braun & fein | Ω sehr hell & gelblich | Sommertyp | leichte Mischhaut | Haardesaster

  1. Mag einer von euch Frauen mich aufklären was der genaue Unterschied zwischen BB Creams und den herkömmlichen Foundations ist? Ich meine ich bin zwar halb Asiatin und hab so ein… Warte wie nennt sich das.. “BB Powder” vn Cute Press aus Thailand von meinen Verwandten geschenkt bekommen. Und ich liebe es, weils perfekt meinen Hautton trifft. Hab bis jetzt kein Produkt in Deutschland (Drogerie, wo anders hab ich auch nicht wirklich geschaut) ausfindig gemacht was zu mir passte. Aber sind es nur die Nuancen der Produkte, die sie so unterscheiden? I don’t get it.

    Auch wenn mich die meisten knechten würden, aber ich benutze gar keine Foundation Creme. Ich mag den Gedanken nicht so, mit da was ins Gesicht zu schmieren (Ich weiß nicht wieso ich kann das nicht erklären), also so Make-Up Zeugs. Bei Puder + Rouge finde ich das weniger schlimm.

    Ich danke schon mal für die Aufklärung.

  2. Ich mag meine von Bobbi Brown..die von Clinique hatte ich auch vorher, aber die passte nicht so 100% von der Farbe.

    Ich überlege immernoch, ob ich mal eine mit aufheller ausprobiere, aber da bin ich doch etwas vom internationalen Angebot erschlagen *uffz*

  3. Ds ist mal ne richtig gute idee!!!Ich weiß nämlich auch schon nicht mehr welche ich kaufen soll!
    <3

  4. Ich glaube irgendwie nicht daran, dass der Siegeszug der BB Creams noch lange anhalten wird… Ich habe im letzten Jahr vier verschiedene Varianten ausprobiert und bin jetzt doch wieder zu “normaler” Foundation zurückgekehrt. Am zufriedensten war ich zwar mit der Garnier BB Cream (Matt Effekt), aber auch die konnte mich auf Dauer nicht ganz überzeugen. Die eierlegende Wollmilchsau gibt es eben doch nicht!

    • War ja schon in den 60ern so, in Europa wollte sie keiner haben – seitdem sind sie in Korea und Co. DAS Produkt. Probier mal eine von den originalen wenn Du noch Lust hast, die haben auch wirklich nichts mit Foundation zu tun 🙂

  5. Habe bis jetzt nur die RdL getestet (obwohl ich sowohl ich die Maybelline als auch die Catrice zu Hause habe) und bin bisher sehr zufrieden. Sehr ergiebig, gute Deckkraft, Farbe paßt gut bei mir und der Preis stimmt. Bin aber schon ganz gespannt wie dieses Voting ausgeht, da wird es sicher einige Überraschungen geben!

  6. Meine liebste BB Cream ist die Tony Moly Dear Me Petit Cotton BB Cream.

  7. Ich habe bei den BBs lange gezögert und dann zufällig die von Missha in China entdeckt und gekauft. Sie ist wirklich richtig toll und ich benutze sie im Wechsel mit Foundations, immer wie es mir gerade gefällt. Jetzt traue ich mich aber nicht, hier in Deutschland eine BB Cream zu kaufen, weil ja immer alle schreiben, dass sie nicht mit den asiatischen zu vergleichen sind. Ich bin gespannt, was bei der Umfrage rauskommt. Dior hat sich bisher für mich am besten angehört. 😉

  8. Ganz klar die Estee Lauder BB Cream.
    Koreanische Cremeformulierungen sind durch Dummies bekannt – tausend wertvolle Pflanzenextrakte, jedoch in 0,0x% Konzentrierung vorhanden. Die EL BB hat die Idee der Extrake übernommen (deshalb die Antioxidantien im Titel), jedoch mit gescheiter Dosierung.

    Für mich ist die EL BB somit besser als die Originale.

    • die ist zu einem Zeitpunkt lanciert worden, als ich echt etwas überdrüssig war, und so habe ich sie ignoriert. Nu bin ich neugierig.

    • Ja, die finde ich auch super.
      Allerdings mag ich die Dior BB (Dior Hydra Life BB Crème) boch ein bisschen lieber. Mir passt hald auch die Farbe (die vielen Bloggerinnen ja zu dunkel ist). Die Deckkraft ist ein bisschen stärker als bei der EL, aber das Finish ist bei mir zumindest noch natürlicher. Außerdem hab ich damit gleich den LSF in der täglichen Cremerei.
      Wie die Inhaltsstoffe sind kann ich nicht einschätzen, aber von der Pflegewirkung her empfinde ich die Dior auch als ein bisschen angenehmer.
      Noch ein letztes Plus: die Dior BB Creme ist tatsächlich günstiger (nicht wesentlich, aber immerhin^^)

  9. Ich nutze Holika Holika Peach Girl und bin meeeega zufrieden damit. 02 ist die perfekte Nuance für mich, 01 dürfte wohl eher was für NC15-20 sein. Die Farbe ist gut für oliven teint und hat dazu noch ein schönes Cremeblush.

  10. Also ich kann den Hype nicht verstehen. Ich war Anfangs auch neugierig und habe zwei mitgehen lassen aber wieder verschenkt. Ich bin einfach nicht geeignet für BB. Meine Haut braucht einfach mehr.

  11. Ich benutze die BB Creme von La Roche-Posay. leider nicht in Deutschland erhältlich, lasse sie mir immer aus Frankreich schicken. Benutze sie immer wenn ich keine Lust auf “richtiges” Make-up habe. Ich habe davor schon einige ausprobiert, wie die von garnier, yves rocher,…. habe keine vertragen.

  12. Eigentlich sollte ich nicht wählen, da ich bisher erst eine BB Cream verwendet habe. Allerdings bin ich so zufrieden mit der Clinique Age Defense BB Cream, dass ich ihr meine Stimme gegeben habe.

    • Oh je, die wollte ich so gern drin haben, aber der hat auch die gelöscht. Wie doof. Nächstes mal passe ich besser auf, was das Tool so anstellt…

  13. dior hydra live, besonders gutes finish, leider – für mich – zu weinig spf
    und leider nicht bei uns erhältlich: diorsnow, weil spf 50+++

  14. Ich mag am meisten und als bisher einzige wegen der hellen Farbe die von Sleek.

  15. Für mich gibt´s nur Eine: Missha Perfect Cover. Riecht gut, macht einen schönen Teint und – ganz wichtig – ich vertrage sie wunderbar. Das ist bei mir nämlich leider keine Selbstverständlichkeit.

    Probiert habe ich ansonsten noch die Hot Pink von Skin79, die fand ich auch ganz gut, aber nicht so pflegend wie die Missha und farblich passte sie einen Ticken weniger gut.
    Dann noch die Oriental Gold, ebenfalls von Skin79, die fand ich ganz prima, aber dennoch nicht so angenehm wie Missha.

    Grausam fand ich das Garnier-Produkt. Der Geruch ist furchtbar, ich hatte das was Cremiges erwartet und keinen Plastik-Obstsalat, das roch einfach schon so ungesund. Ferner bekam ich davon trotz trockener Haut einen fiesen Speckglanz, der den ganzen Tag anhielt. Die Deckkraft fand ich auch schlecht.

    • Ich bin bei all den Lobeshymnen echt neugierig auf die, aber solch ein Produkt kommt mir nicht ins Gesicht. So viel Parfum ist echt ne Beleidigung.

  16. ich kann da überhaupt nicht mitreden außer, dass die Nuance von missha so einen Grauton hat, der meine Haut alles andere als frisch aussehen lässt. deswegen bin ich sehr gespannt auf das Ergebnis!!!

    • Ich muss gestehen, ich mag so graue Farben. Springe da total drauf an. Die Missha ist mir allerdings wegen Zaz’ Reaktion absolut unsympathisch.

  17. cool, bin sehr gespannt aufs ergebnis. ich glaube, eine derartige formulierung (asiatische bbs) könnte wirklich was für mich sein… war nur bisher zu ängstlich zu bestellen…

  18. Garnier Miracle Skin Perfector Anti-Falten. Die ist sensationell (fûr mich 🙂

  19. Bei BB Cremen sind die japanische/koreanische marken die Besten!
    ich liebe meine Missha BB creme und werde die nur und immer nachkaufen

  20. Hier lasse ich mich mal überraschen, ich habe nur eine BB Cream und die ist von Clarins passt farblich leider nicht so gut deswegen kann ich nicht unbedingt mitreden :/

  21. Ich benutze die BB Cream von Smashbox ‘Camera ready’ . Ich finde die ist ok nur leider etwas teuer.

  22. Vichy BB cream..echt gut, aber sie stinkt irgendwie nach farbe 😛

  23. Noch bin ich mittendrin dabei, mich so durchzutesten – aber bisher ist mir die L´Oréal Nude Magique positiv aufgefallen. Die hinterlässt bei mir nämlich ausnahmsweise keinen schwartigen Speckglanz, trocknet meine Haut aber auch nicht aus. Viele andere kriegen diese Gratwanderung bei meiner seltsamen Mischhaut nämlich nicht hin…

  24. Meine Lieblings BB Cream ist die Dr. Jart Silver Label. Im Sommer fand ich die Garniert Matt toll, aber die ist im Moment zu dunkel für meinen Teint.

  25. Ich bin ein mega Fan der KIKO BB Creme, die hier leider nicht aufgelistet ist. Unter welchem “sonstigen” soll ich diese kategorisieren?

  26. ich benutze zurzeit die bb cream von sleek…war aber auch mit der maybelline bb cream für mischhautsehr sehr zufrieden^^
    süße grüße

  27. Ich mag die asiatischen am Liebsten, zB Missha. Nehme ich aber nicht mehr, weil ich die Inhaltsstoffe ziemlich dubios finde. Von den “westlichen” BBs hat mich noch keine überzeugt, zu dunkel und zu klebrig (RdL zB.). Ich bin auch ein Verfechter von Puder, leider reicht das oft nicht ganz.

  28. ich habe bisher tatsächlich nur die Astor Skin Match Care ausprobiert und bin nur mittelmäßig zufrieden. Der Auftrag ist bei Problemstellen wie trockener/schuppiger Haut leider grausig und auch feine Härchen werden bei solo-Nutzung unvorteilhaft betont. Trotzdem reicht sie vollkommen aus um den Teint für einen Standard-Unitag einigermaßen anzugleichen und der Lichtschutzfaktor ist auch nett. Meistens benutze ich sie nämlich wenn ich spät dran bin und dann hab ich eher nicht die zeit noch Sonnenschutz auf die Tagespflege zu kleistern und wieder zu warten bis ich dann weitermachen kann. Sobald ich meinen Wunschzettel abgearbeitet habe, werde ich mich auf dem BB-Cream Markt weiter umschauen.

  29. Ich benutze seit einiger Zeit die Lioele Beyond the Solution und bin damit sehr zufrieden! Die günstigeren Marken, die es hier in der Drogerie gibt, sind mir alle zu rosa-stichig, trocknen aus (Mischhaut) oder decken nicht besonders gut. Ich hab da weniger gute Erfahrungen mit denen von Garnier oder Nivea (war mal in einer DM Lieblinge Box) gemacht. Ich bin daher mit der Lioele sehr zufrieden, zumal sie eine der wenigen unter den asiatischen BB Creams ist, die keinen Whitening Effect verspricht. Ich bin übrigens über einen Gastbeitrag bei Magi darauf aufmerksam geworden 🙂

  30. Garnier matt gefällt mir gut, ist mir aber im Winter nicht reichhaltig genug und ein bisschen zu dunkel. Ich nehme momentan Balea BB Cream und bin richtig positiv überzeugt – gerade für hellhäutige Blondinen.

  31. Mich nervt ja diese Missverständnis BB creams wären Asiatisch, immerhin haben sie die Deutschen erfunden 🙂

  32. Die Smashbox BB Cream hat eine angenehme Konsistenz, ist aber gleichzeitig nicht “too much” für meine Mischhaut.
    Nude Magique empfinde ich ebenfalls als toll, weil sehr leicht – zB für den Sommer/Strand/etc. Formulierungstechnisch sind die beiden Produkte sehr verschieden, der Farbton ist bei beiden aber sehr passend.

    RdL und Sleek sind mir zu fettig,schmierig,cremig… zu sehr “Creme” – nicht genug Farbe.

  33. Ich habe mal für Skin79 abgestimmt, das ist auch die einzige, die ich zur Zeit besitze. Im höherpreisigen Segment schaue ich mich eher nicht um, wenn mir dort etwas zu gut gefällt, werde ich arm :-/
    Dafür finde ich die Skin79 riiiiichtig gut für mich, sie deckt ausreichend ab, ich glänze kaum, Farbe stimmt auch… Gefällt mir besser als alle Foundations, die ich ausprobiert habe.

    Liebe Grüße

    Seelenfeder

  34. kennt jemand die bb creme von 3lab? es gibt sie in drei farben, leider kostet sie 95 euro!

  35. Ich habe die BB Cream von Catrice ausprobiert und war am Anfang sehr begeistert. Die Farbe passte, und irgendwie erinnerte sie mich an meine Chanel Vitalumiere Aqua Foundation. Im Gegensatz zu ihr natürlich sehr günstig. Sehr leicht, jedoch auch ein wenig deckend. Was mir jedoch im Laufe des Tages auffiel ist, dass meine fettige t-Zone unheimlich glänzte. Echt schade.

  36. Hot Pink (oder die anderen, je nach Haut) von Skin79, nichts anderes. Die hiesigen Versionen, die ich mal aus Interesse getestet habe, waren wirklich ein Witz. Ne BB muss einziehen und absolut null als benutztes Produkt erkennbar sein, soll einfach nur die Haut fantastisch aussehen lassen.

  37. Ich hab mal für die Skin79 abgestimmt. Allerdings benutze ich nicht nur die Hot Pink, sondern auch die Orange, die bei mir für den Winter besser geeignet ist. Eigentlich mag ich die fast noch mehr :-). Außerdem hab ich noch die Missha Perfect Cover, mit der fühle ich mich aber ein bisschen zu arg zugekleistert – dieses Gefühl hab ich bei der Skin79 nicht.
    Für mich persönlich sind BB Creams für den Sommer gar nichts; auch wenn sie, aufgrund des LSF sehr gut dafür geeignet wären… Wenn ich BB Creams im Sommer drauf hab schwitze ich ohne Ende (auch mit Punder) und es fühlt sich an, als würde meine Haut keine Luft bekommen – grauenhaft. Bei Foundation ist das zwar auch, aber noch lange nicht so schlimm wie bei BB Creams.

    • Ja, so geht es mir mit den BBs auch. Ich mag das Gefühl nicht so gern…

    • Achja, was ich noch sagen wollte. Die asiatischen BB Creams mit denen auf dem deutschen Markt zu vergleichen finde ich… Naja. Deutsche BB Creams (damit meine ich solche wie von Garnier oder Loreal) sind nichts anderes als getönte Tagescremes und somit m.M.n. schon wieder ein ganz anderes Produkt.

      • Naja, es ist natürlich jedem selbst überlassen, wie er interpretiert. Aber wenn man danach geht, was wie mal gemacht wurde, sind auch die koreanischen BBs nicht dem Ursprung konform.

        Wichtig sollte es einfach nur sein, dass die Anwenderin zufrieden ist – egal mit welchen Attributen.

        • “Wichtig sollte es einfach nur sein, dass die Anwenderin zufrieden ist – egal mit welchen Attributen.”

          Da bin ich ganz bei dir :-).

  38. Ich benutze nur noch die Lioele Triple the Solution, sie ist für mich die beste bb-cream. Habe auch schon die von Skin79 Hot Pink, BRTC, Missha, Clinique und Garnier getestes, aber die Lioele ist einfach die, die am längsten hält und am besten deckt (bei meiner trockenen Fetthaut)
    Ich liebe sie! 😉

  39. Ich hab jez die zweite Tube der Repair Contour BB Cream von HANSKIN gekauft. Benutze ich gerne! Hat meine ich nicht so einen Graustich wie Missha M.
    Hab noch drei weitere BB Creams zum testen da liegen: Elisha Coy always triple, lohashill (die mir meine schwester aus China mitgebracht) hat und Dr. Jart black label.
    Lioele finde ich aber auch nicht schlecht.

  40. Mein All-Time-Favorite ,weil super Abdeckung,tolles Finish und ein ausgezeichnetes Preis-Leistungs-Verhältnis ist der Garnier Miracle Skin Perfektor “All in one BB Cream mit Matt-Effekt” für fettige und Mischhaut!Wirklich wunderbar leicht und Super verträglich! Absolut zu empfehlen 🙂

  41. Ich verwende die Missha Signature Real Complete und liebe sie. Ist nicht ganz so pastos wie andere die Perfect Cover, verbindet sich gut mit der Haut, glänzt nicht wie verrückt…ich bleibe dabei ^^

  42. bitte nicht lachen, ist jetzt nicht die Top-Marke, aber der Beauty Balm mit Hibiskus von Aok ist echt einen Versuch wert (gibt es in zwei Nuancen für hell und dunkel). Macht eine schöne Haut, ist nicht zu fettig, trocknet aber auch nicht aus, einfach ein schöner Effekt…

  43. Ich mag due asiatischen nicht. Hab Missha und Skin 79 probiert und bei beiden hatten ich den ganzen Tag das Gefühl, einen Fettfilm auf dem Gesicht zu tragen. Momentan mag ich die neue von Garnier – Anti Falten – sehr gerne.

  44. Ich mag die asiatischen nicht. Hab Missha und Skin 79 probiert und bei beiden hatten ich den ganzen Tag das Gefühl, einen Fettfilm auf dem Gesicht zu tragen. Momentan mag ich die neue von Garnier – Anti Falten – sehr gerne.

  45. ich benutze eigentlich nur foundation, außer im sommer, da habe ich letztes jahr die maybelline 8 in 1 entdeckt. auf youtube/den blogs haben ja alle gemosert sie würden mit dem produkt im gesicht wie mandarinen aussehen, aber ich hab sie trotzdem ausprobiert und sie trifft bei mir GENAU EXAKT PERFEKT meinen hautton! ich werden im sommer sehr sehr schnell braun und habe dieses produkt im sommer wirklich geliebt! aktuell kann ich sie leider nicht verwenden, wegen der blasseren winterhaut, da seh ich dann mit maybelline doch etwas karrottig aus. aber bald werde ich sie wieder herauskramen (: kann sie nur empfehlen, wenn man etwas dunklere (einige nuancen dunklere) haut hat. sie macht ein tolles hautgefühl, hält EWIG, gleicht den teint total schön aus und kleistert nicht zu. fühle mich damit am wohlsten und wünsche mir so sehr es gäbe noch eine hellere nuance für den winter..

  46. Ich sehe das ähnlich. Habe mir die neue BB-Creme von La Roche Posay mal zu Gemüte gezogen und bin leider etwas enttäuscht.
    Die Ergebnisse gibt’s hier zu lesen:
    http://ann-joy.blog.de/2013/04/13/neue-bb-creme-la-roche-posay-test-15751728/

  47. Wie sieht es denn mit BB Creams aus dem Naturkosmetik-Bereich aus?
    Hat schonmal jemand die von Alva getestet?

    http://www.ecco-verde.de/alva/sensitiv-bb-creme-30-ml

MAGIMANIA Beauty Blog