Wahllos-Makeup & ALVERDE Gel Eyeshadow Test

Mit NARS & Dianne Brill

Ich habe heute folgende Farben für mein Makeup gewählt, weil sie simpel in der Palette nebeneinander liegen. Sehr professionell *lol*

Ein kleiner Klecks MAC “Carbon” war natürlich auch obligatorisch. Ansonsten ist es auch der “Santorini” als Liner – auf der Wasserlinie MACs Khol “Violet Underground“.

Die Wangen werden durch den MAC Gel Blush “Just a Pinch” geschmückt und etwas mit dem DIANNE BRILL “Princess Lace“, der sich auch im inneren Augenwinkel befindet, ge-highlight-et. Lippen sind MACs Lipglass aus der FAFI LE “Sugar Trance“.

Hier sieht man, wo der Unterschied liegt – ich habe auch dem rechten Auge auf die UDPP auch noch den neuen Alverde Gel Eyeshadow in weiß verwendet. Er lässt sich super auftragen und wird mit Finger verrieben perfekt gleichmäßig. Ein dicker Pluspunkt. Er wirkt auch so, als würde er lange halten und nicht verrutschen, aber ich glaube, das muss wirklich separat getestet werden.

Ich hatte gehofft, er habe einen Effekt auf die Lidschatten, die ich darüber aufgetragen habe. Leider nix. Kein Extra-Shimmer oder so. Leider ist der e/s nach dem Trocknen seht stumpf und klebrig-bremsig. Das Verteilen darauf ist kein wirkliches Vergnügen und man sieht auch etwas, dass es nicht so 100%ig wurde auf der aus erer Perspektive linken Seite 🙁 Ich glaube, ich werde als Base dazu nicht mehr greifen. Aber ich werde nun schauen, was man damit sonst machen kann. Hoffentlich hält er auch ohne Fixierung. Dann wäre er wirklich ein schöner Lidschatten für kleine Solo-Highlights.

Autor

Mother of Pearl, Shimmer & Magimania
graublau | ∫∫∫ braun & fein | Ω sehr hell & gelblich | Sommertyp | leichte Mischhaut | Haardesaster

  1. :yes: Schöne Farben, wäre mir aber grade (wo es doch so Frühlingshaft ist) zu dunkel…

MAGIMANIA Beauty Blog