vonSMAKgetestet: DIOR Diorskin Nude Mineral Liquid Foundation

Ich hatte an diesem Wochenende definitiv nicht vor mir NOCH eine Foundation zu kaufen, aber sie sah unter den sonst so altbacken wirkenden DIOR Grudierungen so modern aus und der Name fiel gewiss in manch Forum, sodass ich neugierig wurde. Als mir die Nuance 010 auch noch hervorragend zusagte, war sie mein und fertig.

Ich habe es keine Sekunde lang bereut. Sie stellt im Vergleich der Erwartungen absolut das Gegenteil zur gestern vorgestellten MAKE UP FOR EVER High Definition Foundation dar. Dem Makeup merkt man seinen Titel als “Mineral”-Foundation in der Tat an. Die Textur, so flüssig sie im Behälter ist (ich vergesse gelegentlich zu schütteln), ist etwas pudriger Konsistenz. Sie ist wie die meisten modernen Foundations auf Silikonbasis, doch die merkt man ihr kaum an. Eine echte High-Tech-Formulierung, würde ich sagen.

Ich appliziere sie vorzugsweise mit einem fluffigen Pinsel und sie lässt meine Haut sofort toll aussehen. Sie deckt wirklich das, was nötig ist sehr gut ab ohne wie zugekleistert auszusehen. Das Finish eher matt, aber dennoch nicht wie bei mattierenden Makeups, die ein aschiges Finish hinterlassen. Links seht ihr meine Haut ohne, mit dem Makeup sowie mit Puder versiegelt.

Ich spüre sie beim Tragen gar nicht und jeder Blick in den Spiegel ist erfreulich – alles an Ort und Stelle und weiterhin gut abgedeckt.

Mit 43€ ist sie kein Schnäppchen, aber im Augenblick ist sie die einzige Foundation, die ich ohne mit der (heute flaschen) Wimper zu zucken. Lieber 43€ gut investiert als 25€ nur halb zufrieden 😉

DIOR Nude Foundation

  • Inhalt: 30ml
  • Preis: ca. 43€
  • Inhaltsstoffe:
    Active Ingredients: Titanium Dioxide 3.16% & Octinoxate 3%
    Other Ingredients: Water, Methyl Trimethicone, Alcohol, Phenyl Trimethicone, Butylene Glycol, Cetyl PEG/PPG-10/1 Dimethicone, Silica, Acrylates/Dimethicone Copolymer, Acrylates Copolymer, Butylene Glycol Dicaprylate/Dicaprate, Phenoxyethanol, Stearic Acid, Sorbitan Sesquioleate, Alumina, Sodium Myristoyl Glutamate, Dimethicone, Ascorbyl Glucoside, Hydroxyethycellulose, Lecithin, Tocopheryl Acetate, Synthetic Fluorphlogopite, Parfum (Fragrance), Sericin, Linalool, Magnesium Aspartate, Zinc Gluconate, Methylparaben, Limonene, Butylphenyl Methylpropional, BHT, Rhodochrosite Extract, Dimethicone/Methicone Copolymer, Hydrolyzed Linseed Extract, Citronellol, Sorbic Acid, Butylparaben, Ethylparaben, Copper Gluconate, Isobutylparaben, Propylparaben.
    +/-: Mica, CI 77002 (Aluminum Hydroxide), 77491/77492/77499 (Iron Oxides), CI 77891 (Titanium Dioxide).
Autor

Mother of Pearl, Shimmer & Magimania
graublau | ∫∫∫ braun & fein | Ω sehr hell & gelblich | Sommertyp | leichte Mischhaut | Haardesaster

  1. auch wenn sie in Deinem Müllhaufen der nicht-nachkaufen-Dinge gelandet ist (ja wohl nur wegen der Farbe) überlege ich, sie mir heute zu kaufen.

    Meine Foundation verstarb heute früh (eine Drogeriemarktfoundation) und ich wollte jetzt einmal die Highendversion testen.

    Blöder Weise kann ich mich ja nicht entscheiden zwischen

    * Bobby Brown Moisture Rich
    * Dior Nude Fluid
    und
    * Dior Eclat Satin.

    Vermutlich werde ich heute Abend eine Stunde lang keifend durch den Douglas hüpfen und dann übergangsweise flux die alte aus dem DM nachkaufen und nochmal über die drei dort oben meditieren -.-

    Mistikacki!

    • Mein Beileid. Ja, hört sich bekannt an: Dann sag mal Bescheid, was es am Ende geworden ist.

      • es wurde die Bobbi Brown.
        Eigentlich nur deswegen, weil da 10ml mehr drin sind für 3,5 Euro weniger.
        Wobei ich jetzt irgendwie erst geschnallt habe dass da kein Pumpspender bei ist -.-

        Naja ich bin mal gespannt und werde in Ruhe testen.
        Dior läuft ja nicht weg…

MAGIMANIA Beauty Blog