… und zufällig passt’s zum T-Shirt Makeup

mit SMASHBOX 'Wavelength' Eye Shadow Trio

Ein Roman könnte es werden, wenn ich euch über die klitzekleinen Ereignisse beim Schminken dieses Makeups aufzähle. Man hat ja stets das Bedürfnis über solche Belanglosigkeiten zu quatschen.

SMASHBOX Wavelength Photo Op Eye Shadow Trio Makeup MANHATTAN-4

Angefangen damit, dass ich einen kleinen Berg an Kosmetik habe, den ich dringend benutzen möchte und mich dennoch spontan für das SMASHBOX ‘Wavelength’ Eye Shadow Trio entschied. Beim Aufräumen fiel mir das Sample in die Hand – es ist eine neue Nuancen-Kombi der SMASHBOX Photo Op Eye Shadow Trios, die offenbar noch nicht bei DOUGLAS gelistet, aber auf der offiziellen Website bereits aufgeführt ist. Die Lidschatten lachten mich unheimlich an und nach den überaus positiven Erfahrungen mit der Heat Wave Palette war ich sehr neugierig.

Zwischendrin nervte mich mein Teint und straft mich dafür, dass ich derzeit so wenig trinke. Ich entdeckte kleine Couperose-Äderchen auf den wangen und jammerte auf Twitter herum und dann zickte auch noch der Eyeliner und der Concealer. Der eine lief herum, den anderen hätte ich in den Ofen stecken können und hätte Kekse. Ach, und mit dem vielen Puder gäbe es auch noch Foundation-Kuchen dazu…

Und dann, mitten im Applizieren des Makeups – beim Ärgern über den trockenen, wenig effektvollen, zunächst vielversprechenden Goldton und dem Entzücken über die optimale Textur des warmen Rosatons – merke ich: OMG, bin ich hirngewaschen oder nennt man das wirklich einen Hammer-Zufall:

Das Trio hat doch tatsächlich 1:1 die Farben meines heutigen T-Shirts!

(Ein wenig Schland ist es auch).

SMASHBOX Wavelength Photo Op Eye Shadow Trio Makeup MANHATTAN-21

Früher, meine Damen, als ich noch jung war *zwinker* bestand mein Kleidungsstil zu 100% aus Jeans mit viel Schlag (das ist geblieben) und schwarzen T-Shirts mit bunten Prints (das bis Ausnahmen nicht mehr), deren Farben ich stets in meinen Makeups aufgriff – nie 1:1, aber zumindest eine oder zwei. So entstanden dann oft die bunten Looks, die ich auf YouTube zeigte. Nun kennt ihr mein Geheimnis.

SMASHBOX Wavelength Photo Op Eye Shadow Trio Makeup MANHATTAN-29

So erweist sich mein erstes SMASHBOX Trio als eher mittelprächtig. Das Schwarz ist ein tüpischer “Velvet”, wenn ich MACisch sprechen darf und stets OK, aber vom schönen Schimmer sollte man sich nicht täuschen lassen. Für 27,00€ kann ich euch von dieser Kombination nur abraten. Aaaaber ich habe noch eine und vielleicht überzeugt mich diese ja mehr…

Übrigens, das pinke Funkeln am unteren Lid ist der Glitter-Ton der MAC ‘Pinkluxe’ Veluxe Pearlfusion Palette. Der “fließende” Eyeliner ist einer mit einer langen Filzspitze von Essence und die Lippen ziert einer der neuen MANHATTAN Intense Lip & Cheek Balm namens ‘Fly me Pretty’. Das, was der Goldton des Trios nicht packte und was der Liner verpatzte, korrigierte ich mit GOSH ‘Going Bananas’ Pencils aus (golden changierender, wasserfester Kajal).

Kennt ihr SMASHBOX Trio Eyeshadows? Welche habt ihr und wie findet ihr sie? Habt ihr Unterschiede zu den anderen Lidschatten der Marke feststellen können?

SMASHBOX'Wavelength' Eye Shadow Trio (10)

SMASHBOX'Wavelength' Eye Shadow Trio

SMASHBOX'Wavelength' Eye Shadow Trio

Autor

Mother of Pearl, Shimmer & Magimania
graublau | ∫∫∫ braun & fein | Ω sehr hell & gelblich | Sommertyp | leichte Mischhaut | Haardesaster

  1. Tolle Farben! Von Smashbox hab ich noch keinen Lidschatten ausprobiert. Mir ist hier echt vor allem dein Shirt aufgefallen – wie süß ist das denn?! Einfach toll!

  2. Sehr schön umgesetzt, hätte ich die Palette in der Hand gehabt, hätte ich sie wahrscheinlich wieder weggelegt, weil ich nicht gewusst hätte wie ich die Farben miteinander kombinieren sollt ^^
    lg
    Mary

  3. Ich hab bisher noch nicht so viele Begegnungen mit der Marke gehabt, bin aber auch nicht traurig drum.. Dein AMU ist ganz toll geworden und ich möchte es gern nachschminken! Der Lippenstift ist auch der Hammer :inlove:

  4. Smashbox begegnete mir vor ein paar Jahren zunächst im Verkaufsfernsehen (QVC?) und seit einigen Monaten gibt es einen kleinen Stand in einem Douglas hier. Vom Primer wird ja öfters mal gesprochen, aber ansonsten interessiert mich die Marke nicht so richtig (einfach aus dem Bauchgefühl heraus); die Heat Wave Palette hatte irgendwie nicht “meine” Farben, obwohl sie sonst wohl sehr handfest ist. Bei diesem Trio ist die Farbzusammenstellung auch nicht so mein Fall, ich höre das “Schland” ziemlich deutlich – auch, wenn es kein richtiges Rot ist, schwärzlich+gelblich+rötlich ergibt für mich immer Fußballmottoschminke :nerd:
    Die anderen Farbkombis schreien auch nicht so besonders “teste mich”, ich denke mal, das ist einfach so, wenn man schon viele Farben hat und außerdem nicht sooo scharf auf die Marke ist (Design, Image etc. finde ich nicht besonders…begehrenswert, aber das ist ja subjektiv).

    • Bei mir war’s auch QVC – nur zuschauen, hab nix bestellt – und hat tatsächlich meine Faszination ein wenig entflammt. Sie hatten damals so ein Quad mit changierenden Toppern (Lidschatten). Ich war hin und weg.

  5. Das AMU mit der Manhattan Palette fand ich neulich irgendwo noch schöner ?:-) .. das war farblich recht ählich aufgebaut,oder?

  6. Haha, wie schön, daß auch Du mal versucht bist einen Roman zu schreiben 😀 Und freut mich auch, daß du doch ebenfalls mal ein mit der Kleidung korrespondierendes Makeup geschminkt hast! Ich mache das ja oft, und da hattest Du mir mal geschrieben, Du würdest das für Dich selber nicht so mögen. Mir gefällts an Dir aber wirklich gut! Im Verbund, also beim gemeinsamen Anblick von Makeup und Oberteil, sogar noch besser, als das Makeup für sich allein. Ich wünschte ja echt, ich würde mal ein AMU sehen, in dem ein solcher Roséton wie dieser hier mich total umhaut; aber auch wenn Dein AMU hier mir schon gut gefällt, umhauen tut das Rosé mich auch hier nicht. Ich denke, es ist einfach echt eine wahnsinnig schwierige Nuance für die Augen.

    Ich muß gestehen, daß ich immer noch nix von Smashbox hab. Den sagenumwobenen Primer hatte ich mal als Pröbchen, aber bei mir hat er nicht annähernd so funktioniert, wie offenbar bei vielen Anderen. Gerade was aber die farbigen Produkte von Smashbox betrifft, hat einfach noch nichts mein Herz erobert. Immer wieder stehe ich zwar vor dem neuen Aufsteller in meinem Douglas, und denke mir, das gibts doch nicht, daß es hier nichts gibt für mich… Aber immer wieder ist es einfach doch so. Ich habe bei Smashbox noch keine Farbe gesehen, sei es bei Lidschatten, Blushes oder auch Lippenprodukten, die ich hätte haben wollen, aber nicht bereits habe. Wobei sich nicht haben Wollen und bereits Haben in etwa die Waage halten dürfen. Qualitativ kann ich also gar nix zu der Marke sagen, aber allein schon aufgrunddessen, was optisch angeboten wird, muß ich konstatieren, daß ich den aufkeimenden Hype um Smashbox absolut nicht nachvollziehen kann. Das Catrice Sortiment, das ich bereits kenne, flasht mich jedes Mal wieder mehr, als das Smashbox Sortiment, das ich bereits kenne; um bewußt eine Marke zu nennen, überhalb der sich Smashbox imagemäßig und ja auch preislich offensichtlich eingeordnet wissen will.

    • Oh, ich war früher die Königin der Beauty-Romane – auch verbal, was man mir ja bei YouTube eher übel nahm. Will nicht wissen, wie oft ich las “Du redest zu viel”. Es ist eher ein kurzzeitiges Aufleben als ein Neuversuch 😀

      Ich gebe zu, hätte ich raus gemusst, hätte ich mir einen Pulli drüber gezogen. Das war tatsächlich nur Zufall und ich bin immer noch ein Anti-Matchi-Matchi-Typ. Aufgreifen ja – 1:1 übernehmen höchstens zum Spaß oder wenn ich die Inspiration in dem Moment nicht trage. Bei den besagten T-Shirts mit kleinem Print fand ich das zwar stets nicht so wild, weil das Schwarz dominierte, aber bei einem so großflächigem Druck stört mich das schon. Da hätte z.B. die Lippenfarbe als Aufgreifen gereicht.

      Mit SMASHBOX kann ich es nachexmpfinden. Ich hatte auch mal den Primer und der sagte mir nicht zu. Derzeit habe ich einen anderen und der gefällt mir schon eher.

      Empfindest Du es wirklich als aufkeimenden Hype? Das ist irgendwie spurlos an mir vorbeigegagnen. Ich verbinde die Marke eher mit der Vergangenheit. Als es bei QVC war und meine Neugier auf Makeup weckte und als vor ca. 5 Jahren in den US-Foren so viel davon geschwärmt wurde. Heute geht’s ja irgendwie eher unter. Aber klar ist’s wegen der Lancierung bei Douglas sicherlich mehr im Gespräch, aber von einem Hype hab ich echt nicht mal Spuren mitbekommen.

      • Also ich lese sicher weniger Beauty-Blogs als Du, und kenne / schaue sicher auch weniger Beauty-Youtuber als Du; aber bei meinen jeweils Angestammten dringt Smashbox eigentlich erst seit einiger Zeit so richtig durch. Sodaß ich dann irgendwann mal das Gefühl hatte plötzlich überall was von Smashbox zu hören und zu lesen, obwohl das noch ein halbes bis ganzes Jahr zuvor überhaupt nicht der Fall war, und ich die Marke nur dem Namen nach kannte.

  7. Hübsch geschminkt, wie immer!
    Habe aber dass dringende Bedürfniss, Dir ganz viel Feuchtigkeitscreme in`s Gesicht zu klatschen.Sieht sehr trocken und staubig aus.

    • Oh, dann trügt der Schein. Zwar ist sie in der Tat etwas feuchtigkeitsarm derzeit, weil ich undiszipliniert wenig trinke, wie schon im Text angemerkt, aber staubig ist sie eigentlich nicht. Ich habe deckendes Puder verwendet, das auf dem einen Foto auffällt. Vielleicht irritiert das ja.

  8. Na das ist mal wieder MAGMIMANISCH!! Love it!

    Schlaaaaaand!

    Smashbox wird mir immer wieder angepriesen, ist ja auch Lauder, aber die büllo Verpackungen finde ich nicht schön und dafür ist es mir zu teuer. Drogeriefeeling vs mittlerer Preisklasse – das Ergebnis dürfte klar sein. Dennoch, meine Freundin ist vom Fach und benutzt das Zeug sehr gerne, auch um andere zu schmnkne, obwohl sie durchaus teurere Dinge nutzen könnte. Muss also gut sein 😉

  9. Ich hatte schon mehrfach überlegt, mir mal eines der Trio zuzulegen, um mal zu gucken, wie die sich so machen. Noch bin aber nicht dazu gekommen. Ich habe einen Pinsel von Smashbox (den abgewinkelten Eyelinerpinsel), der ist ok. Was ich hingegen richtig gelungen finde, ist der Cremelidschatten in Topaz. Der ist toll! :inlove: Den Primer in light hatte ich auch mal. Habe ihn verkauft, der hat bei mir auch leider gar nicht funktioniert. Irgendwo hab ich letztens mal eine gute Review zu der neuen Halo Foundation gesehen, weiß aber nicht mehr wo. Das würde mich noch reizen… mal eine Foundation von Smashbox zu testen.

  10. :inlove: Sehr hübsches AMU, das Shirt dazu passt auch prima 🙂 !

  11. Dein Make Up gefällt mir super gut, es passt wirklich toll zu deinem Typ 🙂 Ich traue mich an kräftige Farben nicht ran und bleibe (auch wegen meinem Typ) eher bei hellen rosa bis pfirsich Farben 🙂

  12. Es klingt vielleicht etwas unqualifiziert: aber dies ist das beste Schland-Make-up, welches ich je gesehen habe 😉

  13. Die Farben sind echt mega….
    Dein Look BOMBE 😀

  14. Die Farben hätten mich auch angemacht. Aber nach dem ich mit der viel beblogten Heat Wave Palette nur semi zufrieden bin, werde ich mich an das schöne Trio gar nicht erst heran trauen. Da bin ich nachtragend. Das Amu das du damit geschminkt hast, gefällt mir allerdings mal so richtig gut.
    Das T-Shirt ist der burner. I love MM

MAGIMANIA Beauty Blog