Orchideen-AMUs: Paphiopedilum divers

Streifen und Sprenkel

Servus Ladies and Gentlemen,

wie letzten Freitag ja schon kurz angekündigt, wird jetzt an den fünf Maifreitagen jedes meiner AMUs im Zeichen einer bestimmten Orchideenblüte stehen! Dabei will ich zwar – logischerweise – die jeweiligen Farben, Formen und Merkmale aufgreifen, aber nicht allzu gegenständlich werden. Manche Beautybloggerinnen, die für ein AMU ein bestimmtes Motto gewählt haben, malen sich ja ganze Objekte oder gar Szenen auf die Augen. Mir ist klar, daß das schwierig ist und viel Geschick erfordert, und anschauen tu ich mir sowas auch sehr gern. Für mich selber reizt mich das aber nicht. Meine Herangehensweise grundsätzlich an Makeup ist eigentlich nicht Makeup als Selbstzweck, sondern zum Tragen. Klar kommt manchmal was dabei heraus, das nur schwerlich tragbar wäre, das ist dann wieder ein anderer Fall 🙂 Das was mir Spaß macht, ist mir Gedanken darüber zu machen, wie man ein Thema so umsetzen kann, daß es zwar erkennbar bleibt, aber eben echt zum Makeup wird, und nicht bildende Kunst im Gesicht. Das ist nicht, wirklich überhaupt nicht abwertend gemeint – ich hoffe, es klingt auch nicht so.

Wie einige von Euch im Laufe der Zeit schon angesprochen haben, ist “Paphiopedilum” der Name einer Orchideengattung. Frauenschuhe nennt man sie auch, weil ein Teil der Blüte ein wenig einem Pantoffel ähnelt. Mit einem Paphiopedilum-AMU beginne ich heute meine Orchideenwochen, und werde ich sie dann auch beenden. Das letzte wird Ende Mai an dasjenige Paphiopedilum angelehnt sein, wegen dem ich damals diesen Namen gewählt hab, und das auch bis heute eine meiner unangefochtenen Lieblingsblumen ist! Für heute hab ich mich nicht an einem bestimmten orientiert, sondern an bestimmten Merkmalen, die viele Paphiopedilums in irgendeiner Form aufweisen. Hier ein paar Beispielfotos:Paph Transvaal AMU Paphiopedilum diversSolche gestreiften und gesprenkelten Blütenblätter gibt es unter den Paphiopedilums in vielerlei Versionen, viel, viel mehr, als auf diesen drei Fotos zu sehen sind, aber für mein AMU hab ich farblich in etwa diese Richtung gewählt. Und weil ich gerade ja davon sprach, daß ich keine allzu gegenständlichen Umsetzungen anstrebe – mein erster Versuch war für meinen Geschmack genau das, zu gegenständlich. Nicht wirklich tragbar, wie ich fand. Viel aufwendiger und schwieriger als die zweite Version dann, aber eben doch nicht die Art, die ich mir vorgestellt hatte. Zeigen will ich es Euch dennoch (nicht zuletzt, weil ich auf den Portraits ausnahmsweise mal total geglättete Haare hatte…).Paph Transvaal AMU 02 rechtes Auge halb offen 01 und 02Paph Transvaal AMU 01 Portraits 01 und 02Da das für mich also nicht so das Gelbe vom Ei war, wollte ich für den zweiten Anlauf etwas noch ein wenig Abstrahierteres und auch Weicheres.IMG 4521 Paph Transvaal AMU 01 rechtes Auge geschlossen kIMG 4524 Paph Transvaal AMU 01 rechts Auge halb offen 03 kIMG 4522 Paph Transvaal AMU 01 rechtes Aug halb offen 01 kIMG 4523 Paph Transvasl AMU 01 rechtes Auge halb offen 02 kIMG 4526 Paph Transvaal AMU 01 rechtes Auge offen k

Begonnen hab ich mit Ben Nye Toast unter dem Brauenbogen und auch etwas weiter auf dem oberen Lid. Anschließend hab ich die Lidfalte mit Ben Nye Grapevine (ein Traum von einem Lidschatten!!!!!)Ben Nye Grapevine Stein und Swatch1schattiert, dabei gut ausgeblendet. Auf das bewegliche Lid kam dann der Chanel Illusion d’Ombre Épatant. Auch ein wirklich wunder-, wunderschöner Lidschatten!!! Schlicht und universell, dabei aber auch echt speziell. Eine Mischung aus Gold, Silber und Dreck 🙂 Fotografiert hab ich ihn nicht, denn meiner ist nicht mehr allzu ansehnlich, Ihr könnt Euch aber Modern Pewter von MAC anschauen, der hat eine quasi identische Farbe; Épatant ist lediglich ein klein wenig glitzriger. Nungut, der kam also aufs bewegliche Lid und wurde dann bis ganz nach oben unter die Braue ausgeblendet. Oben ankommen tut da nur noch ein bißchen Schimmer, zusammen mit Toast ist dort also trotzdem immer noch genug gehighlightet, und es ergibt halt einen schönen Intensitätsverlauf von unten nach oben. Dann habe ich mit einem dünnen Eyelinerpinsel MAC Blackberry feucht aufgenommen (direkt vom Stein, funktionierte tadellos) und etwas über der Lidfalte eine feine Linie angezeichnet. Vom Außenwinkel des Auges dann ebenfalls, sodaß das im ganzen so eine typische, geschwungene Kontur ergab. Innerhalb dieser hab ich dann noch ein paar mehr solcher Linien angezeichnet, sowohl im äußeren Drittel des beweglichen Lids, als auch im inneren; das mittlere hab ich frei gelassen, damit es als Bereich am hellsten rauskommt. Diese Linien müssen nicht super akkurat sein – wie Ihr seht, sind sie das bei den Blüten ja auch nicht, und bei so sanften, weichen Farben und Texturen, fallen Ungenauigkeiten auch gar nicht negativ auf, wie ich finde. Bei meinem ersten Versuch taten sie das schon, denn da hatte ich für die Linien Cremeeyeliner verwendet, und der war seinerseits auch noch recht dunkel; da war Exaktheit also sowohl in Bezug auf die Textur, als auch auf die Farben wesentlich nötiger. In den Innenwinkel und an das untere Lid hab ich MAC True Chartreuse gegeben, und am unteren Lid darauf mit dem Kryolan Cremeeyeliner in der Farbe Aubergine willkürliche, kleine Sprenkel aufgebracht. Mit diesem besagten Eyeliner hab ich am oberen Lid dann noch einen Lidstrich gemacht, und er kam auch auf die Wasserlinien; dort allerdings gemischt mit MAC Feline, denn für sich allein sah er dort nicht wie Eyeliner, sondern wie eine Augenentzündung aus. Abschließend hab ich in die Zwischenräume zwischen den Blackberry Linien nochmal vorsichtig ein bißchen Épatant gegeben, um den Kontrast klarer zu machen und die Linien farblich definierter erscheinen zu lassen.IMG 4551 Paph Transvaal AMU 01 beide Augen k

IMG 4543 Paph Transvaal AMU 01 Gesicht 01 kIMG 4547 Paph Transvaal AMU 01 Gesicht 02 kMeine Foundation heute ist die Chanel Vitalumière Aqua. Sie ist sicher eine sehr gute Foundation, v.a. aber, würde ich jedenfalls sagen, für Leute, die bereits eine gute bis sehr gute Haut haben, und eine Foundation eigentlich nur zur leichten, farblichen Verebenmäßigung brauchen. Für mich ist sie leider definitiv nix. Ich brauche eine etwas höhere Deckkraft und v.a. Silikon. Aber falls irgendwann mal ein dehydriertes Finish in Mode kommen sollte, dann käme ich vielleicht auf sie zurück. Mein Blush ist das HD Blush in der Farbe 2; ein Weinpink. Das richtige Produkt, wenn man ein 24 Stunden Blush sucht…Paph Transvaal AMU 02 Ortraits 01 und 02Auf den Lippen habe ich Magnetic Monica von Dolce & Gabbana. Ich hab nur ein wenig drauf getupft, und dann mit dem Finger verrieben, denn ich wollte nur eine leichte, tendenziell matte, Tönung auf den Lippen. Magnetic Monica ist u.a. in einer Lippenstiftkollektion von Dolce & Gabbana erschienen, deren Patin und Werbeträgerin Monica Bellucci ist.IMG 4572 Dolce Gabbana Lippenstift Magnetic Monica k Die Lippenstifthülle trägt ein Autogramm ihres Vornamens. Ein netter Nebeneffekt für mich, da ich sie recht sympathisch finde. Farblich ist er die Kategorie MAC Rebel, wirkt aufgetragen allerdings ein klein wenig wärmer.

Mein Nagellack ist heute Budding Romance von China Glaze.IMG 4569 China Glaze Budding Romance kDie Nagelfarbe zu True Chartreuse! Hätte ich gern noch in etwas dunkler und in etwas heller. Auch diese mittlere Intensitäts- bzw. Helligkeitsstufe gefällt mir sehr gut, allerdings hat er recht lang zum Trocknen gebraucht. Also im Vergleich zu den drei anderen Nagellacken, die ich bislang ausprobiert hab…

Produktliste:

Teint
Bobbi Brown Tinted Eye Brightener, Porcelain Peach
Guerlain Météorites Perles, Teint Rosé
MAC Sculpting Creme, Coffee Walnut
Illamasqua Skinbase Foundation, 01
Chanel Vitalumière Aqua Foundation, 10
Makeup Forever HD Blush, 2
MAC MSF, Lightscapade

Augen
Too Faced, Shadow Insurance
UDPP, Original
MAC Brow Set, Beguile
Anastasia Brow Pencil, Medium Ash
Ben Nye Lidschatten, Toast
Ben Nye Lidschatten, Grapevine
MAC Pigment True Chartreuse
Chanel Illusion d’Ombre, Épatant
MAC Lidschatten, Blackberry
Kryolan Cremeeyeliner, Aubergine
MAC Kohl Power Pencil, Feline
Max Factor False Lash Effect Mascara, Black

Lippen
Dolce & Gabbana Lippenstift, Magnetic Monica

Autor

Ich entstamme dem internationalen Hotspot Süd-Ost-Bayern, sowie dem exquisiten Jahrgang 1980. Da Kälte meine Wärme ist, und blasiert parterrer Nonsens mein Humor, schlägt mein Herz für Großbritannien. Meine Lieblingsfarben sind Pink und Petrol, und Blätterkrokant geht bei mir zwangsläufig mit Kontrollverlust einher.

  1. MIr gefällt die erste Version unglaublich gut, wobei ich nicht beurteilen kann, ob es das AMu an sich ist oder vielleicht doch die Faszination für der Art akkurate Arbeit oder Dein Haar. Vom Weiten sieht es auch super aus.

    Bilde ich es mir wegen unseres letzten Kommentaraustauschs nur ein oder posierst Du hier ein wenig anders?

    Ich kenne mich mit Orchiedeen null aus, aber schön einen Anlass zu haben es zu ändern :))

    • Eigentlich posiere ich nicht anders, ich schaue nur zufällig irgendwie anders. Ist aber weniger babsichtigt, als viel mehr dem Umstand geschuldet, daß die Kamera mich an dem Tag irgendwie nicht geliebt hat, mit all den Gesichtsausdrücken, die ich so normalerweise aufzusetzen versuche.

      Mit Orchideen muß mn sich natürlich nicht auskennen – das einzige, was man wissen muß bzw. darf, ist, daß sie eigentlich total pflegeleicht sind, und daß man sie tausend Mal leichter durch zu viel Wasser und Dünger umbringt, als durch zu wenig. Andernfalls würden bei mir auch keine überleben… Also die hier sind zwar schon etwas spezieller, aber diese ganzen Phalaenpsis, die eben hauptsächlich angeboten werden, sind so an blühenden Zimmerpflanzen echt das Dankbarste, das man sich vorstellen kann.

      • Jau, die einzigen Pflanzen, welche bei mir überleben, sind Orchideen 🙂
        Denke schon immer, sie seien tot und dann blühen sie auf einmal wieder <3

    • Oh, ich habe erst nur auf Make up und nicht auf die Haare geachtet, aber nun wo Magi es sagt… also die glatten Haare gefallen mir sehr gut, sieht irgendwie rockig aus 😉

  2. Also das erste, das mit den härteren Linien, gefällt mir ausgesprochen gut! Klar, es ist weniger tragbar, aber ich gehöre halt zu der Fraktion “Make ups auf Blogs müssen nicht alltäglich und tragbar sein” 😉
    Das softere ist aber auch schick! 🙂

    Liebe Grüße!
    Karmesin

    • Danke!

      Wenn ich mir nur das Auge allein anschaue gefällts mir auch ziemlich gut. Aber am Ende stand ich halt vor dem Spiegel und hab mich nach längerem Überlegen entschlossen, mich abzuschminken, ehe ich aus dem Haus gehe. Das kommt bei mir echt nicht oft vor! Und in dem Moment hatte ich dann irgendwie auch schlagartig ein “das war nix” Gefühl. Das Anschauen allein macht für mich persönlich eben nicht die ganze Freude am Makeup aus, sondern nur einen Teil, der für sich allein zu wenig ist. Aber das empfindet eben Jeder unterschiedlich.

      Von vorn gefallen die total glatten Haare mir auch super, aber wenn ich mich selbst dreidimensional betrachte, finde ich, voluminöser ist es irgendwie schmeichelhafter.

  3. Oh, das gefällt mir gut. Meine Mutter ist total süchtig nach Orchideen und wir haben so viele im ganzen Haus stehen. Echt eine tolle Inspiration. Sieht sehr schön aus. 😀

    LG polishgirl

    • Wie schön, ich finde Orchideen auch total schön, und die meisten sind ja auch echt leicht zu halten. Gerade die Paphiopedilums aber natürlich nicht… Die sind heikler 😉

  4. Ich finde beide Versionen super und deine Haare allemal :heart:

  5. Kunst!

  6. Es ist zwar schon alles gesagt worden, aber dennoch :inlove:
    muss ich es loswerden.
    Ich find’s eine tolle Idee!
    Die erste Version ist der Hammer! Voll abgefahren!

    Deine Haare sind einfach der Wahnsinn!
    Was würde ich für solches Haar geben? hmmm….ziemlich viel
    leider sind meine das genaue Gegenteil.

    Dein Haar ist wirklich ein Geschenk.

    • Ach Jeder hat doch irgendwas, was ein Anderer nicht hat. Gegen die Größe und den Stoffwechsel meiner lieben Freundin, die 1,80m groß ist und 57kg wiegt, aber schon in der Schule immer nach ihrer eigenen Portion noch alles aufgegessen hat, was die Anderen nicht mehr geschafft haben, würde ich mein volles Haar sofort eintauschen…

      Freut mich daß das Makeup Dir gefällt!

  7. Die Idee mit den AMUs zu Ordchideen finde ich spannend. Deine Umsetzung finde ich auch gut gelungen und bin schon sehr auf die anderen Umsetzungen gespannt.

    Richtig geplätte hat mich jetzt aber der Ben Nye Grapevine. Der ist ja wunderschön! Hammer.

    • Ich finde den auch absolut super, und ich hatte echt jahrelang nach genau so einer matten Farbe gesucht. Daß er auf dem Postweg zu Bruch gegangen ist, ärgert mich natürlich sehr, angeblich bekomme ich aber bald Ersatz.

  8. Bin kurz davor, die erste Version mit Dark Dimension nachzumalen – wird sicher ein Disaster.

    Ohne die Punkte unter dem Auge und vllt einen Strich dicker zum Crease betonen sollte nicht zu sehr auffallen, hoffe ich :p

  9. So ein Chanel Lidschatten muss ich mir mal holen.

    Glatte Haare stehen dir aber noch besser !! Wow!

    • Die glatten Haare sind von von schon cool, aber in der Gesamtansicht finde ich, daß die Föhnwelle schmeichelhafter ist. Was für ein Luxus, daß man mich hier nur von vorn, und überhaupt nur das obere Drittel von mir sieht!!!

      Die Illusions d’Ombre sind keineswegs alle gleich – weder in Bezug auf den Effekt, noch auf die Qualität. Falls Du es machst, solltest Du unbedingt zuvor Reviews der einzelnen Farben lesen. Meine Favourites sind dieser hier, also Épatant, Mirifique und Illusoire.

  10. Mir gefallen alle Versionen gut und ich finde die Idee toll. Die Farbkombinationen, auch mit den Fingernägeln, finde ich sehr gelungen 🙂

    • Danke, freut mich daß Dir das auffällt! Denn es war auch durchaus nicht willkürlich kombiniert, sondern so, wie es für meinen Geschmack zueinander paßte.

  11. Wow! Das ist ja wirklich schon Kunst. Ich glaube das muss ich mal ausprobieren.

  12. Das ist ja mal eine tolle Serien-Idee! Ich bin auch absolute Orchideen-Liebhaberin – besitze derzeit leider nur fünf und die sind recht ordinärer Art. Wir haben ein großes Fenster in Richtung Wintergarten, dort ist es schön hell aber ohne direkten Sonneneinfall, daher fühlen die Orchideen sich dort sehr wohl.

    Die Vitalumière Aqua steht auf meiner “Foundations-die-ich-gerne-testen-möchte”-Liste. Derzeit ist meine Haut recht nett zu mir und ich komme mit minimalem Aufwand gut davon, also wäre vielleicht jetzt die richtige Gelegenheit. Mal sehen ob ich zum Laden stiefele und mir eine Probe geben lasse.

    So wie Du Magnetic Monica aufgetragen hast finde ich den Lippenstift sehr tragbar! Ich hätte mir die Farbe so jetzt wahrscheinlich nicht gekauft weil sie in der Hülse doch deutlich dunkler rüber kommt, aber so ist sie Klasse!

    • So ein Fenster hab ich auch, aber mangels grünem Daumen hab auch ich fast nur Phalaenopsis. Wenn ich mal ein Haus, und dazu evtl. eine kleine Orangerie hab, leg ich mir vielleicht auch ein paar Anspruchsvollere zu, aber bis dahin definitiv nicht.

      Auf dieses Tupfen und Verreiben von Lippenstift steh ich persönlich eigentlich nicht. Manchmal bietet es sich halt irgendwie an, wie hier eben, aber eigentlich nehm ich lieber was Kräftiges, wenn ichs kräftig haben will, und was Dezentes, wenns dezent werden soll; aber halt eben beides in voller Intensität.

  13. deine Haare sehen traumhaft schön aus 🙂

  14. Das Amu ist wirklich sehr gut gelungen! Aber wirklich tragbar ist es nicht 😀

    • Freut mich daß Du es magst! Die ursprüngliche Version fand und finde ich ebenfalls untragbar, die zweite aber nicht; mit der war ich an dem Abend auch außer Haus.

  15. Schönes Make-Up! :yes: Wobei die erste Version mit den harten Linien eher etwas für abends ist. Die zweite Version mit den weichen Linien finde ich sogar alltagstauglich. Außerdem stehen Dir die glatten Haare ausgezeichnet. :yes:

    • Ich finde die eigentlich gar nicht wirklich tragbar. An mir selber zumindest nicht. Falls ich mal wieder etwas krasser ausgehe vielleicht; in einen Club in einer großen Stadt. Wie ichs ja sooo oft mache, haha.

  16. Sehr schöne und kreative Idee. 🙂
    Und deine Nägel! :inlove:

  17. wirklich schönes amu, nur der lack gefällt mir nicht!

MAGIMANIA Beauty Blog