Oh Dose Mio…

Ich habe eine Schwäche – absolut irrational und unvernünftig, aber noch plagt mich kein schlechtes Gewissen.

PUDERDOSEN

Das Makabre daran ist, dass ich nie Puder mitnehme und zu Hause auf loses vertraue. Mein Glück, dass MAC sich die Mühe macht auch mal Rouge-ähnliche Puder schick zu verpacken. OK, „schick“ wird hier jeder anders definieren, denn Plastik ist ja eigentlich doch ein anderes Kaliber, aber gerade Sammlerstücke wie die von ESTEE LAUDER aus massivem Metall und Verzierungen sind dann doch nicht so ganz mein Ding – aber in den Fingern kribbelt es schon. Ich hätte sie am liebsten ALLE!

So steckt hinter den meisten Deckeln etwas Anderes drin, als es zu Anfang drin war. Und ich froi mich!

Nehmt ihr eigentlich immer Puder mit? Ist euch dann eine schöne Verpackung willkommen oder eher im Gegenteil: könnte beschädigt werden?

Kommentare

48 Kommentare
Alle zeigen Sehr hilfreich Höchste Wertung Niedrigste Bewertung Kommentieren
  1. Das trifft genau meinen Nerv, ich liebe liebe liebe schöne Verpackungen und ich bin auch gestört genug, um 60€ für die LE Holzpuderdose von Guerlain zu bezahlen, obwohl ich jede Form von Bronzer verabscheue. Ich MUSS das Teil einfach haben. :inlove:

  2. Antwort
    Emily van der Hell 8. April 2011 in 21:01

    Ich gehöre eher zu der Fraktion: könnte ja kaputt gehen/Kratzer bekommen. 😉

    Außerdem nehme ich für unterwegs höchstens einen Lippie mit. Langweilig was? :rose:

  3. Eine herrliche Schwäche oder? 🙂
    Ich bin auch ein Verpackungs-Junkie und finde diese Dosen sehr hübsch. Und das Schminkherz erfreut sich optisch auf dem Schminktisch. Ich nehme mein Kompaktpuder schon in der Handtasche mit, das ist jedoch schlicht in schwarz gehalten, von Artdeco. Wo Perlen oder Strass dran sind, das würde ich eher zuhause lassen, ausser es gibt ein sanftes, schützendes Täschchen dazu, dann dürfte es auch mitkommen.
    LG Petra

  4. Am schönsten ist immernoch die mit den Perlen. Das war aber noch „vor meiner MAC Zeit“. Da kannte ich das noch gar nicht 🙂

    • Ich fand die Dose auf den Pressefotos so genial. Ich muss aber sagen, in natura, wenn man genau hinsieht, ist es etwad minderwertig :/ und die wiegt eine Tonne :-))

  5. Ich nehme selten Puder mit, ist das aber doch mal der Fall, dann immer eins mit Spiegel im Deckel, das ist ja schon praktisch. Ansonsten finde ich kleine „Kratzerchen“ eigentlich, weil es das Produkt als oft genutzt adelt.

  6. ach, hör bloß auf… ich kaufe auch manches nur wegen der verpackung :-/ oder halt wegen des aussehens des produkts an sich…. blushes ZB.. ich habe so viele, die ich niiiemals verbrauchen werde, aber sie sind alle so wahnsinnig schön :heart:

  7. Also ich hätte Angst, das mir das unterwegs kaputt geht oder etwas verkratzt. Hier zu Hause hat alles seinen Platz. Puder lege ich eigentlich sowieso nicht nach. Wenn dann höchstens mal Lippie oder Gloss. ^^

  8. ich liebe hübsche dosen,muss sein aber mitnehmen tue ich die nicht. ich bin dann eher die fraktion, könnte kaputt gehen. aber ich steh drauf,total.

  9. Ich LIEBE die Dosen!
    Ich möchte wenn ich mal eine leer habe mein Blot Puder umpacken. Puder nehme ich selten mit, aber wenn ich mal einen ganzen Tag unterwegs bin nehme ich es mit und dann würde ich es auch in einer schönen Dose mitnehmen.
    Hoffentlich gibt es noch gaaaaaaaanz viele schöne Dosen :heart:

  10. Oh mein Gott, die verspiegelt-pinke MAC-Dose ist ein Traum!
    Welche LE war das?

  11. Das sind ja Traumdosen.
    Sowas habe ich nicht.
    Ich gehöre lieber zu den: Bloß nicht kaputt machen…
    Ich hatte mal ein Fimmel für schön gemachte Lidschatten.
    Was aber damit ein her ging das die Sachen aus der Ornamental Fiction Le von P2 bis heute nicht angerührt sind weil ich angst habe das Muster zu zerstören.
    Doof oder?
    Darum kaufe ich in Zukunft nichts mehr mit Muster

  12. Das Auge isst mit. <3

    Wenn ich Make Up unterwegs mitnehmen würde, dann würde ich Zeug mitnehmen was gerne mal kaputt gehen oder verkratzen darf. Sowas passiert in Frauenhandtaschen ja mal ganz schnell, irgendwie.

  13. Ohhh neee so ein tolles Puder würde ich niemals mitnehmen, das wäre ja so als wenn einer eine Briefmarke aus seiner Briefmarkensammlung auf einen Brief kleben würde=)
    Könnte ja kaputt gehen. Habe meist nur einen Lippenstift dabei, höchstens mein MSF, da ist es mir egal wenn die Dose kratzer bekommt

  14. Ich habe ein Faible für die besagten Edel-Puderdosen à la Estée Lauder… Aber unterwegs habe ich nie Puder dabei. Ist mir zu blöd noch mehr Kram in meiner Handtasche mitzuschleppen, außerdem hätte ich furchtbare Angst dass es kaputt geht und sich die zerbröselte Herrlichkeit in meiner Tasche ausbreitet…

    Zum Mattieren zwischendurch nehme ich diese Blättchen von essence. Die sind verdammt gut!

  15. Meine schönsten Pudersoseen werden eigentlich so gut wie nie ausgeführt… DireMAC-Dose aus der Diana Ross-Kollektion mag ich z.B. sehr. Freundinnen von mit fragen immer irrititiert: Hä, das ist MAC, da ist doch sonst alles schwarz? Sowas sollte MAC mal wieder bringen 🙂 .

    • Ich bin da auch unheimlich verliebt in Sonderdosen. Ich finde aber auch, dass in den letzten Monaten alles sehr verspielt war. Siehe Bild: GmLoL, HK, WW, To the Beach – und die Luxure Dinger sind halt schweineteuer. So etwas wie Icon ist schon viel schicker.

  16. ich bin da eher fraktion „schlicht und schwarz“, ich mags edel und dezent. allzu buntes/kitschiges/glitzriges ist nicht so mein fall. eine außnahme bilden pappverpackungen, wie zb der blushstick aus der home sweet home le – und der ist ja zb glück auch nicht so teuer, kann also ruhig ne macke bekommen 🙂 generell schleppe ich immer viel mit, da ich bei meinem schatzi (noch) kein schminkdepot eingerichtet habe (pflege habe ich allerdings komplett doppelt… )

    • Ach ja, die Pappe. Da bin ich irgendwie drüber hinweg. Ich habe dazu schon zu viele widerliche BENEFIT-Dosen gesehen 😛

      Irgendwie ist damit so viel möglich – einfach bedrucken – und das ist dann irgendwie so wenig besonders, finde ich…

      Süß sind sie schon, aber ich bin mehr die Plastik-Tante 🙂

  17. oh…ich bin ebenfalls ein absoluter Dosen-Junkie! Möchte auch immer Puder mitnehmen…aber meine Tasche ist eh immer schon so schwer :-/
    Aber du hast da wirklich eine feine Auswahl 😀

    Liebste Grüße

    Anna

  18. Joa, es kann halt passieren, dass die Puder kaputt gehen, aber das ist ja normal. Deswegen habe ich mir auch ein günstigeres Puder gekauft, dass ich mitnehmen kann, ohne nachher traurig zu sein, dass es kaputt ist.

  19. ich liebe und sammel auch so schöne puderdosen. nehme sogar immer eine aus der liberty of london le mit, wenn ich unterwegs bin. ich habe mein MSF natural depottet und gegen das sheel pearl, welches ursprünglich in der Liberty of London Puderdose drin war, ausgetauscht. So habe ich mein MSF in einer schicken verpackung immer dabei :rotfl:

    LG :heart:

  20. ich bin auch ein totaler verpackungs-junkie 😛

  21. Ich nehm inzwischen nur noch Döschen mit losem Puder mit – der lose Puder war nämlich mal fest und bekannt als Blot Powder…

    • Ich glaube das ist jetzt mein viertes Blot Puder und ich habe bisher echt jedes kaputt bekommen XD
      Du bist also nicht allein, aber so geht es mir auch mit meinem Manhattan Puder, da geht auch entweder das Puder kaputt oder ich schaffe die Dose :laugh:

      • In der HEATHERETTE sind auch nur noch Stücke drin. Da ging was beim Herauspotten schief. Und dabei hab ich nur wieder nen Versuch gewagt, weil mir das vorher kaputt gegangen war – unterwegs. Na supi. Nun hab ich auch genug Blot lose für 3 Leben. XD

  22. Ich kaufe so hübsche Döschen MEISTENS nur wenn auch der Inhalt stimmt, ABER ich gebe zu es gibt schwache Momente in denen ich mich von einer schönen hülle blenden lasse 😉 Ich habe immer ein Puderdöschen in der Handtasche aber eines das nicht so schön ist und es auch nicht schlimm wäre wenn es kaputt ginge oder gar verloren. Wenn ich ein besonderes Stück mitnehme achte ich auch immer besonders darauf das es keinen schaden nimmt.

  23. Ich nehm Kompaktpuder mit. Und solange Manhattan drauf steht, hab ich keine Wünsche übrig 🙂 Allerdings die schwarzen Manhattandinger, das Clarfacezeug finde ich sehr hässlich. Ich hoffe, die haben denselben Durchmesser, dann tausch ich die Pfännchen, wenn meines leer ist.

  24. Originaldosen nehme ich nie mit für unterwegs. Etwas losen Puder habe ich in eine kleine Plastikdose abgefüllt. Nicht, weil ich Angst hätte, dass sie kaputt gehen…..sie sind mir zu groß und nehmen zu viel Platz weg in meiner Kosmetiktasche.
    Ich verwende leere Dosen und Schachteln auch immer noch für irgendwas……aber die Art der Dosen ist eher zufällig. Ich hab bis jetzt (ich sag lieber: bis jetzt….kann sich ja noch ändern 🙂 )noch nix wegen einer schicken Dose gekauft.

  25. Ich finde sowas toll! Mein Puder nehme ich allerdings nie mit, das ist komplett zerbröselt und mir ziemlich unsympathisch. Werd mir wohl mal ein neues zulegen müssen. :blush:

  26. ich liebe schöne döschen-verpackungen, aber in meine taschen kommen nur die „unkaputtbareren“ ausführungen.
    die angst vor zu großen beschädigungen an den döschen ist zu hoch! (schlüsselkratzer 😮 )

  27. Ich kann dich gut verstehen, bin ja auch ein ziemlicher Verpackungs Fan :heart: Die Dosen sehen wirklich hübsch aus, wären mir aber auch viel zu schade um sie mit mir herum zu schleppen! Puder nehme ich mit, aber dann eher die schlichte Variante, von MANHATTAN 🙂 :blush:

  28. Ich nehme Puder schon manchmal mit, wenn ich weiß, daß es heiß ist und/oder ich einfach sehr lang unterwegs bin und mit einiger Wahrscheinlichkeit nachpudern muß. Nun habe ich zwar keine Schmuckpuderdosen, alle meine Produkte, die ich in besonderen Verpackungen habe, sind solche, die ich eh nicht mitnehme, aber ich würde es wohl so oder so, tatsächlich zu vermeiden versuchen. Denn diese besondern Verpackungen will ich sicher und wohlbehalten wissen. So steht beispielsweise mein Marcel Wanders Pinsel nicht bei den anderen Pinseln, sondern hat ein eigenes, separates Gefäß bekommen, damit andere Pinsel ihn nicht evtl. irgendwie bereiben können…

  29. Ich bin genauso ein kleiner Verpackungsfan, da haben die Firmen immer was richtig gemacht 😉
    Aber die würde ich auch nicht mit mir rumschleppen, irgendwie zu schade 🙂
    Obwohl sie zuhause ja auch langweilig manchmal im Schrank rumstehen 🙁

  30. Ein bißchen Offtopic vielleicht…

    Guckt in der Google Bildersuche mal nach „Vintage Compact“ (am besten minus „Casette“), es ist faszinierend, welche Vielfalt es in der Vor-Schlecker-Ära an nachfüllbaren Puderdosen gegeben hat.

    Zum Mitnehmen und Herumtussen *gg* nehme ich eine von Kigu, die schon viel Leben mitbekommen hat, aber immer noch hübscher ist, als die heutigen Durchschnittskunststoffpuderdosen.

    Disclaimer: Für Risiken und Nebenwirkungen durchs eventuelle Anfixen bin ich ich vollumfänglich unverantwortlich.

  31. Da sind ja wahre Schätze dabei 😀

    Ich nehm eigentlich immer Puder mit (ich hab aber auch mehrere Tage in der Woche 18-Stunden-Tage, da gibt auch das beste Puder mal auf), hätte ich derartig toll verpackte, wären das sicherlich die ersten, die ich mitnehmen würde.

    Aber ich hab keine. Ich investiere eher in teure, wunderhübsche Taschenspiegel, gern antik, gern versilbert, gern mit dutzenden Kristallsteinchen oder so. Die kann man immer brauchen, und wenn’s nur ist, um den Lippenstift nachzuziehen 😀

MAGIMANIA
Logo