Neue Mascaras braucht das Land!

Kennt ihr diese Verschwörungstheorien, bei denen man sagt, die Industrien hätten längst Lösungen für diverse Problemstellungen auf diesem Planeten gefunden, würden sie jedoch aus ökonomischen Gründen vorenthalten? Autos ohne Benzin, Krankheiten ohne Medikamente, Baustoffe ohne Sanierungsbedarf? Sollten all diese Gerüchte auch falsch sein: im Falle von Mascaras habe ich meine Zweifel.

Im vierten Quartal gibt es diverse Hersteller, die uns zum wiederholten male überzeugen wollen ihre neueste Kreation sei die Erfüllung unserer Sehnsüchte nach den perfekten Wimpern:

1. ARABESQUE (Oktober) folgt dem aktuellem Revival bunter Wimpern mit den Colour Touch Mascaras und offeriert für 12,90€ drei Farben und eine Kombination von zwei Bürstchen in einer. Die eine Seite soll das Volumen pimpen – die andere für Trennung sorgen. Versprechen:

Die besondere Formulierung der Mascaras schenkt maximales Volumen, optische Verlängerung und perfekten Schwung – und das bei hervorragender Haltbarkeit.

2. REVLON Grow Luscious by Fabulash (November) in 2 Farben für je 12,95€ bietet ein erschwingliches Modell aus der Sparte der High-Tec-Mascaras mit einem Wirkstoff, der den Wimpernzyklus verlängert. Das Versprächen hier ist besonders umfangreich:

REVLON stellt mit Grow Luscious by Fabulash einen neuen Mascara vor, der revolutionär alles in den Schatten stellt, was Wimpern bislang gesehen haben: Intensität pur für die ganz großen Augenblicke.

Ihre Wimpern werden ihn lieben!

Der Sofort-Effekt
: 96% der Frauen, empfanden Ihre Wimpern sofort länger und voller.
Tag für Tag
unterstützt der neue REVLON Grow Luscious by Fabulash den natürlichen
Wachstumszyklus Ihrer Wimpern.

3. MAC False Lashes Mascara (ca. Januar) – noch ohne Promobild, wahrscheinlich im üblichen 17,00€ Rahmen und gesellt sich damit bereits als 3te Mascara in 2010 in die Regale. Man kann nicht behaupten, dass MAC je brilliert hätte mit den verschiedenen Tuschen, aber das müssen oder sollen sie sogar nicht als professionelle Marke wie ich finde. Schließlich gibt es für diese Zwecke falsche Wimpern. Somit zähle ich diesen Vorstoß als weiteren Schritt in die Consumer-Liga:

False Lashes Mascara adds dramatic volume, the rich, creamy, volumizing formula magnifies and multiplies the look of each lash, creating dramatically thick, long, curled, exaggerated lashes. The lush brush applies a deluxe dose of heavy pigment to the lashes and works in combination with the product to create incredible volume, length and density. The pigments in the formula are treated to allow for maximum colour payoff that remains true, deep, uniform and wears all day long. It’s flake- and smudge-resistant, ophth-tested and safe for contact wearers.

4. MANHATTAN Go4Big Lashes Mascara (November) im Rahmen der Party Glam Promo bringt ein Gummibürstchen mit sich und scheidet bereits bei der Optik der Verpackung die Geister. Für 6,45€ mit verhältnismäßig bescheidener Beschreibung:

Die innovative, flexible Multidimensionsbürste „pusht” die Wimpern nach oben und sorgt so für volles Volumen schon beim ersten Auftragen — fast wie mit falschen Wimpern. Die kleinen, feinen Borsten an der abgerundeten Bürstenspitze erreichen selbst kleinste Wimpernhärchen in den inneren und äußeren Augenwinkeln. Für besonders langen Halt sorgt die neue Formulierung mit Panthenol, die die Wimpern ohne zu Verkleben umhüllt. Auch von außen ist die Mascara ein Highlight: Das innovative Packaging im Skyscraper­Look vermittelt NYC-Stimmung schon beim Styling.

5. p2 City Tec Mascara (Oktober) – mit für p2 unüblichen 6,45€ folgt die Mascara einem eher umstrittenem Trend: nein, nicht dem Zweckentfremden von Kosmetik an kuscheligen Abenden -, sondern dem „Motorsport“. Aber wer sich schon auf’s Vibrieren freute, wird etwas enttäuscht sein, dass sich diese Kandidatin nur dreht. Dafür aber wie die Mikrowelle bei jeder Benutzung in eine andere Richtung, sodass keines der Augen diskriminiert wird beim Tuschen. Ich habe dieses Stück zugeschickt bekommen, finde es aber nicht mehr wieder. Ich habe den halben Samstag gejammert, aber ich gebe nicht auf, um zu berichten, ob ein Motor der Schlüssel zum Gewölbe mit dem heiligen Gral ist….

Sind unter euch auch mascaraverschlingende Monster, die vor keiner Innovation halt machen – ob nun aus Hoffnung oder Just for Fun – oder seid ihr von der treuen Sorte und verwendet zufrieden seit Jahren ein bewährtes Modell? 
Habt ihr in den letzten Jahren, in denen gefühlt dreistellige Zahlen an Mascaras herausgegebracht worden, einen Trend zu besseren Resultaten feststellen können oder habt ihr das Näschen voll von Models mit falschen Wimpern und übertriebenen Versprechen? 
Wie steht ihr zur Verschwörungstheorie?

Kommentare

26 Kommentare
Alle zeigen Sehr hilfreich Höchste Wertung Niedrigste Bewertung Kommentieren
  1. ich habe meinen holy grail eigentlich vor nem halben jahr gefunden, aber was wäre ich für ein beautyjunkie, wenn ich nicht offen für alles neue offen wäre?! xDD
    Wann immer inovative Sachen in Sicht sind, schlägt mein besitzgieriges Herz höher. Bin mal gespannt auf die vielen Neulinge und werd mir sicher einige ansehen.
    Lg ♥

  2. Ich benutze schon seit langem eine Mascara von essence. Sie ist preiswert und erfüllt ihren Zweck ganz gut. Kurz: Ich bin zufrieden.
    Mich schrecken bei diesen ganzen neuen Mascaras die Werbungen immer mehr ab, als dass sie mich zum Kauf anregen.
    Auf den Bildern der Models sieht man deutlich, dass sie falsche Wimpern tragen und diese dann auch noch ordentlich gephotoshopt sind. Warum sollte ich mir eine Mascara kaufen, wo anscheinend selbst der Hersteller mit dem Ergebnis so unzufrieden ist, dass er es seinen potenziellen Kunden nicht zeigen will..

  3. Ich habe "meine" Mascara gefunden und bin ihr seit Jahren treu. Gab ein paar kleine Versuche mit günstigeren pürodukten, aber keins konnte mich davon richtig überzeugen. Da investiere ich lieber etwas mehr Geld und bin lange damit zufrieden, als dauernd eine neue auszprobieren. Vom Geld her kommt es dann eh auf das selbe raus 😀
    Liebe Grüße!

  4. Huhu,

    mein heiliger Gral war leider aus einer LE. :/
    Die City Tec Mascara habe ich zugeschickt bekommen und auch schon eine Review darüber geschrieben, auf meinem neuen Blog. 😉

    Finde sie so lala^^

  5. Puh, ich geb ehrlich zu – ich hasse Mascara wie die Pest. Ich habe bisher immer relativ gute bis befriedigende Mascaras gehabt. Aber die Model-Pornowimpern werde ich NIE kriegen – aber meine Erwartungen liegen dank Promo-Bildern doch so hoch, obwohl ich weiß, dass das alles nur falsche Wimpern sind :/

    Trotzdem ärgert mich der Hype um eine neue Mascara irgendwie jedesmal aufs neue. Jedesmal wird das blaue vom Himmel versprochen – jedesmal testet eine Horde Blogger – und jedesmal schreibt sowieo jeder was anderes. Die einen finden's toll, die andern bescheiden, der Rest kommt klar – aber mehr auch nicht. Im Prinzip bin ich zufrieden mit meiner essence Multiaction (die glaube ich der Mascarahit schlechthin im Drogeriesortiment ist XD), meiner Manhattan maximume volume (reden wir nicht übers Versprechen, aber dichter sehen sie aus) und meiner Alverde False Lashes (wasserfest – desewgen benutze ich sie XD). Ich hab mir die Alverde Mascara auch nur gekauft, weil mein Reinigungsritual momentan zu schwach für wasserfeste Mascara ist – ansonsten wäre die Multiaction weiterhin mein Heiliger Gral. Naja, zumindest eine, die bei meinen Wimpern gut hilft.

    an farn: JA! Genau meine Meinung. Wenn ich im Fernsehen Kosmetikwerbung sehe, krieg ich sowieso regelmäßig die Krätze. Da sieht man schon wie alles total bearbeitet ist – und das soll an mir dann auch noch funktionieren? Na, kommt, liebe Unternehmen – das glaubt ihr doch selber nicht …

  6. Ja … die City Tec Mascara! Der Technikfreak in mir schreit YES, doch der Kosmetiksammler OCH NÖ. Die Mascara finde ich ganz gut (Also das Produkt an sich), doch der Mechanismus ist weniger zu gebrauchen. Die Kombi langer Stiel + drehende Bürste ist einfach nichts für meine – vom morgendlichen Kaffee – zitternden Hände!

    Ansonsten traue ich diesem ganzen Marketinzirkus nicht. Das Versprechen "Viel Volumen" kommt meist in Form einer Mascara mit ekelhaft viel Produkt am Bürstchen daher. "False Lash" und "Growth Serum" gehören für mich in eine Liege mit Brustwachstumscremes und Elektrobauchmuskelstimulatoren. Alles Quark!

    Mein Holy Grail ist die Plush Lash von MAC! Keine Fliegenbeine und Verkleben, ordentlich Volumen und kein Gekrümmel. Viel mehr erwarte ich aber auch nicht 😉
    Warum bringt MAC die Plush Lash nicht in einer Waterproof Version heraus? Das wäre traumhaft *-*

  7. Ich bin ein Mascara-Junkie! Ich kaufe ständig welche und hab jetzt noch ca. 5 ungeöffnete "teure" (ab 28 €) im Schrank liegen und kaufe trotzdem immer noch mehr. Ich komm schon gar nicht mehr hinterher. Ich hab ja auch noch so viele aus dem Drogeriemarkt (meist im 10€ Bereich). Ich hoffe, dass ich irgendwann meinen HG finde, aber wäre ja eigentlich auch schade 😉
    Ich kaufe jedenfalls selten mal ne billige Tusche, weil ich denen nicht so vertraue, auch wenns quatsch ist, aber Mascara ist einfach das Produkt was ich wirklich jeden Tag benutze und da will ich nicht sparen

  8. Bevor ich mich ans Probieren ranmache, wart ich mit dem Kauf auf das Echo der Beautyeulen, die weise eine Tendenz vorschlagen. Den Rest erledige ich dann im Rahmen einer Chance/Risiko Berechnung.

    Eine Tendenz an immer besseren Mascaras konnte ich nicht feststellen, genaugenommen, wirken die besten heutigen Mascaras bei einigen Wimpern auch nicht besser als alte Favoriten.
    Verschwörungstheorie? Autos ohne Benzin: der gute alte Tesla. Krankheiten ohne Medikamente: Stammzellen?
    Baustoffe ohne Sanierung: da werden ständig innovative und teuflische Membrane hergestellt, heftig am tüfteln. Das nur als Schlagworte und alles wie immer geheim und unter Aussicht von Militärisch-Industrielle Großkonzernen, Geld und die Aufwartung von talentierten Akademikern darf man nicht unterschätzen. Und ausser ein bischen Geschwafel kann ich mit keiner Quelle dienen 😉

  9. Ich bin bisher meiner essence multi action treu geblieben, auch wenn andere versucht haben mich zu verführen… Sei es nun die High Heel oder mehrere von Givenchy. sie haben es nicht aufnehmen können!

  10. Ich schließe mich Milchschokolades Kommentar an. Sobald es was neues gibt, erwacht in mir der unbändige Konsumdrang. Ich will immer alles neue testen.

    Highdefinition, wenn es bei dir nur um's Shoppen geht, dann darfst du die Mascaras gerne an meine Adresse schicken :-p

  11. Verschwörungstheorie? Ich dachte das wär 'ne Tatsache. ;D

    Anwärter auf den Posten als Heiliger Gral habe ich bisher leider nur im höchstpreisigen Segment gefunden. 🙁

  12. mein heiliger gral in sachen mascara muss ich auch noch finden, obwohl ich die von yves rocher sehr gut finde.

    was mich aber letztens erst (keine ahnung, ob es die schon länger gibt) sogar fast ein wenig zum lachen brachte war eine mascara, die 3 verschiedene effekte erzeugen will. man kann sie drehen und je nach dem, auf welcher stufe sie steht, gibt es mehr oder weniger volle wimpern. das hängt wohl mit der menge an produkt zusammen, wie toll die wimpern dann werden sollen. es ist aber meine unumstößliche meinung, dass der effekt, den eine mascara erfüllen soll, mehr mit dem bürstchen zu tun hat, als mit der formel. und zu viel produkt auf einmal verklumpt sofort. dann lieber mehrmals mit weniger…

  13. Also mein heiliger Gral ist folgendes Procedere: erst die False Lashes von Essence, dann darüber ordentlich Multi Action Mascara. Probierts mal aus! Ich hatte sie alle…von 2Euro bis über 30Euro. Dürfte ich nur eine Mascara benutzen, würden die hochpreisigen schon besser abschneiden, aber keine davon ist bei mir so gut wie die besagte Kombi!

    Ich hatte auch schon eine Mascara, die vibrierte, und fand das am Auge mehr als unangenehm! Daher für mich bitte nix mehr mit Motor. Ich glaube auch, dass die Firmen einfach immer was neues erfinden "müssen"…stellt euch doch mal eine Firma vor, die die Hammer-Mascara hat, aber seit 10J keine neue promotet hat. Nur mit guten und bewährten Produkten lockt man heute leider auch niemanden mehr an…warum gibts sonst diesen LE-Hype?!

  14. Ich such ja nach immer eine Mascara, die Schwung hält, und momentan geht es recht gut mit der Studio Fix von MAC. Aber ich werd mir demnächst eine von Chanel besorgen…

  15. Mein absoluter heiliger Gral WÄRE die Diorshow unlimitet. Die macht bei mir Wimpern wie ich sie LIEBE: Länge, Schwung der hält und Volumen, Volumen, Volumen (allerdings auch nur mit mehrmaligem Tuschen). Aber für 29 Euro/6ml ist mir der Spaß dann doch zu teuer und zu schnell leer (wegen der vielenSchichten).

    Ich bleibe bei meiner Multiaktion (und false lashes Multiaktion) und gut ist.

    Früher hatte ich auch immer 8 Mascaras oder so, aber was besseres als die Mutiaktion habe ich leider nicht gefunden außer besagte Diorshow. Schade nur, dass die Multiaktion den Schwung nicht lange hält.

  16. Also ich freue mich immer über neue Maskaras.
    Ich habe zwar 2-3 die mir gut gefallen und die ich auch gerne benutze, aber DIE ULTIMATIVE Maskara habe ich noch nicht gefunden…
    Deswegen werden auch immer wieder neue getestet.

    Liebe Grüße
    http://hachikobeauty.blogspot.com/

  17. Mein Favorit in der Kategorie >unglaubliche Länge und Volumen<: p2 duo power (waterproof – aber das ist wohl nicht wirklich das entscheidende)
    Die hat mich wirklich beeindruckt (soweit eine Mascara "beeindruckend" sein kann 😀 ).

    Und mal ehrlich, würde jetzt eine Firma die Wimpern so zeigen, wie sie dann tatsächlich nach dem Benutzen der Mascara aussehen, dann wäre das ja ein Hauch von nichts im Gegensatz zur photoshoppenden Konkurrenz. Das kann sich keine Firma leisten. Und letztenendes kauft man sich die Dinger sowieso, weil man "nur mal austesten will, ob die wirklich so gut funktionieren".

  18. Auch ich habe noch nicht meinen HG in Sachen Mascara gefunden. Im Moment benutze ich am liebesten die "All in One" von Artdeco; habe aber auch noch viele andere herumliegen (zum Beispiel Manhattan, Maybellin,…)Die "False Lash Effect" von Maybellin finde ich an sich auch nicht verkehrt, aber irgendetwas gibt es ja immer zu meckern.
    Im Moment ist mein größtes Problem eigentlich, dass ich keine gute Mascara finde, die den Schwung der Wimpern ordentlich hält. Gibt es da vielleicht eine? (Wenn möglich nicht wasserfest!)Würde mich über Ideen freuen:)

  19. meine einzige anforderung an eine Mascara ist eigentlich dass sie einen Tag überlebt ohne mir überall hin zu wandern… und da werde ich im drogeriemarkt-segment eher enttäuscht bislang (egal ob wasserfest oder nicht)… gutes tut noch immer eine von lancome.. die ich aber nicht nachkaufen werde (habe sie vor ettlichen monaten gekauft ohne hinter der marke l'oréal zu vermuten – war wohl nichts). Hat jemand einen Tipp??? (meine wimpern sind lang genug, ein bisschen betonung reicht mir meist!)
    Sämtliche Hypes lassen mich kalt 🙂

  20. Ui,ui,ui dann lassen wir uns mal überraschen was da auf uns zukommen wird ;)! Ich benutze jetzt schon 2 Monate (?) die Mascara von MAC (Opulash) und bin sehr zufrieden, wobei die von Benefit auch cool war… Mit Essence komme ich leider gar nicht klar, was es schade ist 🙁 Schon alleine vom Preis her *seufz*…

  21. Meinen HG hinsichtlich Mascara habe ich noch nicht gefunden. Ich suche sehnsüchtig eine Mascara, die den Schwung der Wimpernzange hält. Ich brauche weder Länge, noch Volumen, nur Schwung, aber das scheint es im Drogeriebereich nicht wirklich zu geben.

    Maybelline Jade Colossal Volume Express und Rimmel Sexy Curves haben sich noch am besten gemacht. Im Moment teste ich die Dolleye Mascara von NYX. Sie hält zwar den Schwung, aber ich habe das Gefühl, dass ich sie nicht länger als einen halben Tag tragen kann. Meine Augen fühlen sich dann komisch an, irgenwie trocken. Schwer zu beschreiben, aber ich will mich dann sofort abschminken.
    Vermutlich werde ich jetzt doch mal zu einer Helena Rubinstein Mascara wechseln.
    Mit der oftmals so gelobten Multiaction konnte ich überhaupt nichts anfangen. Die Konsistenz ist mir viel zu flüssig, da mache ich zuviele Patzer.

    Ach ja, ich gehöre zu den Frauen, die für den unteren Wimpernkranz eine andere Mascara als oben verwenden: hierfür benutze ich die High Heel von Maybelline Jade. Für den Zweck ist die ganz in Ordnung.

    • Ja, das mache ich auch oft 🙂 Es gibt paar Tuschen, die bewirken „da unten“ echt Wunder – und oben…

      Ich drücke die Daumen,d ass du sie findest. Ich kenne diese Problematik gar nicht – ich möchte gar nicht erst anfangen mit dem Ding zu hantieren 😮 Ich wette, ich würde auf den Geschmack kommen und dann XD?

  22. Mein heiliger Gral ist diese Mascara:
    Borghese Superiore / State of the Art Mascara!
    Ich habe schon x verschiedene günstige sowie teure ausprobiert, aber diese bringt bei meinen Schlupflidern den besten Erfolg!
    Mit den billigen Mascaras hab ich leider kein Glück gehabt.
    Sorry, ich finde die taugen einfach nix!

  23. Ich liebte die Falsche Wimpern Effekt mascara von maybelline….die ist wirklich haaammer *__* Doch dann hab ichs gewagt und mir die multiaction geholt..ich fand essence mascaras ja eigentlich immer so“ OCH NÖÖÖ“ aber ich habs mal versucht.
    und siehe da, sie macht einen noch tolleren Augenaufschlag ♥

  24. Ich mag die vibrierende Mascara von Maybelline, sie hat die gleiche Bürste wie die Stretch & Define die ich immer schon mochte und die Vibration ist bei meinen Wimpern sehr, sehr hilfreich.
    Weiterhin mag ich die Loreal Millionen Wimpern Volumen, aber sonst bin ich einfach extrem wählerisch…

MAGIMANIA
Logo