NARSOS oder nicht NARSOS

Nars bei ASOS oder doch nicht?

Auf einmal brach ein Schrei aus – wenige Tage, nachdem ASOS die Marke NARS ist Programm aufnahm, war sie auch schon wieder weg. Naja, nicht weg, sondern bloß nicht mehr nach Deutschland lieferbar.

Leider kann ich euch nichts Konkretes sagen und vor allem nicht, wie es ausgehen wird oder wann es sich entscheidet (aber ich bleibe am Ball). Aber mich erreichte die Nachricht, ASOS würde aktuell mit NARS verhandeln, dass diese wieder nach Deutschland ausliefern dürfen (via PR-Abteilung Deutschland). Bis dahin ist NARS nicht zu uns lieferbar. Offensichtlich ist es die Marke selbst, die uns hier Steine in den Weg legt. Aber warum?

Seit dem Rückzug aus Deutschland hat man uns als Kunden viel abverlangt. Zwar wurden die überdimensionierten Portokosten der neuen offiziellen EU-Website mit Shop auf “nur” 8€ gesenkt, aber die Preise sind dennoch gesalzen  es gibt keine großzügigen Rabatt-Codes. Als die einzige europäsche Alternative HQhair nun den Besitzer wechselte, endete die Möglichkeit NARS mit anderen Marken gemixt shoppen zu können. Zwar bieten einige andere Online-Shops NARS an wie House of Fraser, aber sie liefern keine Beauty nach Deutschland (ich habe dort angefragt, ob sich daran etwas ändern würde und habe mitgeteilt bekommen, man würde es weiterleiten und es sei in deren Sinne. Das war kurz nach der HQ-Insolvenz – seither habe ich nichts mehr gehört).

Durch die Übernahme von HQhair durch die HutGroup war der Shop “gerettet” und man kündigte via Twitter, dass man nach und nach das Sortiment auf den alten Stand bringen würde. Wenn NARS jedoch ASOS den Export verwehrt, wie hoch sind die Chancen, dass HQ eine Erlaubnis bekommen wird? Und was uns wohl allen im Kopf herumschwirrt: WAS SOLL DAS? Möchte man die Marke extrem exklusiv halten oder ohne Zwischenhändler an die Frau bringen?

Ihr wisst ja vielleicht, dass ich ein wenig “Ärger” mit NARS hatte. Dass ich der Marke in einigen Punkten treu geblieben bin, zeigt vielleicht, wie sehr ich sie mag, denn bei manch anderem Hersteller wäre schon bei der misslungenen Beratung Sense. Aber so langsam gehen mir die Argumente vor meinem Stolz aus diese Marke weiterhin zu unterstützen – bei aller Liebe. Selbst, wenn ASOS überzeugend genug ist, ist das Image für mich persönlich unheimlich angeknackst. Sollte man sich jedoch gegen den Vertrieb durch ASOS entscheiden, kann ich mir nicht vorstellen auch nur einen virtuellen Fuß auf narscometics.eu zu setzen. Obwohl ich finde, dass NARS eine der wenigen Marken ist, deren Formulierungen für mich wirklich individuellen Charakter haben – nicht immer positiv – muss ich hier doch ordentlich schlucken.

Ärgerlich ist, dass die klitzewinzig angekündigte Kooperation von mir mit ASOS zwei Produkte der Marke enthielt, die ich euch gern zeigen wollte – u.a. einem neuen Liebling, der es mir noch schwerer macht. Ich weiß nicht so recht, wie ich damit umgehen soll. Ein wunder Punkt… Aber naja, die Welt dreht sich weiter, andere Mütter haben auch schöne Söhne und ich hoffe, dass es euch ähnlich geht: aus den Augen, aus dem Sinn. Hoffe ich…

Autor

Mother of Pearl, Shimmer & Magimania
graublau | ∫∫∫ braun & fein | Ω sehr hell & gelblich | Sommertyp | leichte Mischhaut | Haardesaster

  1. oh mannn ://// Erst HQhair, und nun auch noch ASOS…

    Ich werd mich auch niie überwinen können, bei nars cosmetics.eu meinen virtuellen Fuß zusetzen. … hmm heißt wohl nur ab nach Frankreich (in meinem Fall)

  2. ich werd dann wohl auch eher über die schweizer grenze gehen, da ist hier unten ja kein problem. virtuell kauf ich bei nars auch nichts.

  3. Ich habe gedacht, dass ASOS wieder mal sein Sortiment wechselt, aber dass NARS das nicht will…. Wirkt wirklich so, also wollen sie exklusiv bleiben. Naja, ich schaue mir NARS in Frankreich oder England an, das muss reichen. Wenn NARS das nicht anders will 😉 , selbst schuld.

  4. Dann passt mal auf, dass ihr im Ausland nicht euren Pass vorlegen müsst… 😀

  5. Na super hat man sich zufrüh gefreut :no: !
    Gut das ich die Blushes bestellt hatte, die ich wollte, als es noch gieng jetzt brauch ich nichts mehr :evilgrin:

    lg

  6. Ich mag es nicht wenn es an Kriminalität grenzt um an Sachen zu kommen. Ich hab eine LE Palette von NARS über meine freundin in GB bestellen müssen. Das war umständlich!!

    DAS mache ich nie wieder – was es nicht gibt, gibbet eben nicht. Ich liebe Giorgrio Armani aber deren Unfähigkeit die Sachen zu verkuafen, dazu die völlig versifften Counter – NOGO.

    ich kann Dich verstehen dass Dir einiges von NARS fehelen wird… die Multiples? Die Blushes! Aber hey – SO auch nicht.

    • Hach ja, die Blushes. Das ein oder andere hätte ich in Zukunft sicher noch gekauft – die Multiples mag ich wiederum nicht soooo. Aber Eyeshadow Duos lachen mich schon länger an und im Gegensatz zu dir stehe ich auf die Glosse :-* Naja…

      Angesichts der absoluten Arroganz in London, ist auch nicht einmal das eine echte Shopping-Fun-Alternative. Aber es ist schon irgendwie sehr seltsam, dass man sich so gegen Germany streubt oder? Man man man

  7. Ich liebe es bei asos zu shoppen. Die mode, die accessoire, und dann auch noch nars,
    das war einfach perfekt. schade, wo ich doch in nächster zeit massiv ordern wollte :/

  8. In Frankreich und in der Schweiz bekommt man NARS? Wusste ich noch gar nicht und dabei wohn ich direkt an den Grenzen :). Da ich die Produkte bisher noch nicht live gesehen habe, konnte ich mich auch noch nicht verlieben und somit konnte ich bisher auch ganz gut ohne leben. Man muss ja nicht immer alles haben ;).
    Aber für alle NARS Liebhaber ist das natürlich ziemlich bescheiden.

  9. Ich verweigere mich ja eigentlich immer Marken und Produkten, die es hier schwer oder erst gar nicht zu kaufen gibt. Ich sehe es nicht ein, irgendwem noch hinterherlaufen zu müssen, um ihm mein sauer verdientes Geld hinerherschmeissen zu dürfen. Allerdings war NARS bei Asos jetzt doch zu verlockend, und ich hatte mir ein Blush bestellt. Wenn NARS dort allerdings in Zukunft wirklich nicht mehr im Programm sein wird, wird die Marke eben wieder von mir ignoriert, wie bisher. :shutmouth:

  10. Mmmh, eine Stunde entfernt gibts eine Parfümerie, welche NARS führt. Wenn ich mal wieder in der Stadt bin, gehe ich da mal vorbei. Live ist sowieso viel schöner als online 😉
    LG, Alencia

  11. Wenn ich es richtig in Erinnerung habe, ist NARS in Frankreich doch genauso teuer, wie im EU-Onlineshop (gut, vor Ort könnte man es testen, dann hätte ich mir die blöde Sheer Glow Foundation gespart.). Und schon vor ein paar Tagen fiel mir bei ASOS auf, das Nars nicht nach Frankreich geliefert werden durfte. Könnte es nicht einfach nur daran liegen, das NARS unterbinden will, das man vom Wechselkursgefälle profitiert? Oder besser noch, das wir irgendwann vergessen, wie überteurert (bei manchen Produkten s.o.) NARS im Euroraum ist?

    Na ja, bei den Blushes tut es mir ein bischen weh, die sind wirklich toll, werden dann halt in den USA gekauft.

  12. Ich hoffe immer noch auf HQhair, da Asos in Punkto Nars einfach keine Alternative darstellt. Erstens führen sie die Sheer Glow Foundation nicht in den hellsten Nuancen und bauen zweitens sehr zuverlässig Fehler bei der Zustellung der bestellten Farben ein. Im Nars-Thread bei den BJs habe ich von mehreren Beautys gelesen, dass selbst bei Beschwerden über die Auslieferung falscher Nuancen auch die Korrekturlieferungen die selben falschen Produkte enthalten.

    Vergessen kann ich Nars wohl leider nicht so schnell. Zwar fühle ich mich gerade ganz gut eingedeckt mit deren Produkten, doch spätestens wenn mein Foundation leer ist, werde ich sehr traurig sein, wenn Nars unerreichbar bleibt. In Bezug auf Blushes oder e/s mache ich mir die nächsten Jahre wohl keine Sorgen, da diese sich vermutlich erst in 10 Jahren aufbrauchen werden. Wenn überhaupt.

  13. scheint ja wohl eine Marketingstrategie zu sein a la Angebot und NAchfrage. Die gehen sicherlich davon aus, dass die deutsche Kuh gemolken werden sollte…

    Ich habe zugeschlagen und bin auch richtig beliefert worden. Da ich blind bestellen mußte habe ich mir eben zwei Nuancen bestellt. Die hellere ist meine und die dunklere habe ich meiner (dunkleren 😀 )Ma überlassen, die restlos begeistert ist.

    Ich finde den Preis bei Nars.eu auch abgeschmackt vorallem dann noch das Porto, aber verzichten mag ich nun nimmer, wo ich Blut geleckt habe. Doch lieber nehme ich dies als Vorwand für 7€ nach London zu fliegen und dort vor Ort zu schauen, als denen noch Geld in den Rachen zu schmeißen.

    Unverschähmt finde ich es aber trotzdem von NARS und hinterläßt auch ein Geschmäckle

  14. Traurig das, was soll das? Ich frage mich auch, was die Firmen eigentlich für ein Problem mit DEutschland haben. Wahrscheinlich ist es mal wieder ganz banal und es geht ums Geld. Über den teuerstmöglichen Kanal nach Deutschland schippern und fett absahnen. Dieser Eindruck entsteht leider bei mir und wenn ich zu viel drüber nachdenke, werde ich nur stinkig :reallyangry:

  15. Irgendwie kommt es mir sowieso so vor, als hätten ein paar Kosmetikunternehmen etwas gegen Deutschland 😀
    Siehe NYX 😉
    Aber iN Holland z.B. gibt’s viel mehr.
    Auch find eich es merkwürdig, dass auch viel Kosmetik “made in Germany” ist, aber so tolle Marken wir Urban Decay, etc. hier auch nicht erhältlich sind.
    Sogar bei Firmen wie Maybelline gibt es im US-Standard-Sortiment viel mehr Auswahl .. v.a. auch hellere Foundation-Nuancen! Ich komm mir hier i-wie verarscht vor 😀

  16. oh mann wie doof… gut das der “Deep Throat” noch schnell bei mir eingezogen ist

  17. wenn ich sowas höre, bin ich total froh, dass NARS als marke mir am allerwertesten vorbeigeht…normalerweise lass ich mich ja gerne mal vom hype mitreißen, aber nichtmal auf das orgasm war ich scharf…
    ich könnte mir vorstellen, dass nars vllt grad an webshops für die individuellen länder arbeitet und deswegen die konkurrenz so klein wie möglich halten will…das mit den preisen ist immernoch eine unverschämtheit, aber das denke ich mir bei amerikanischen marken oft…als ich rausgefunden habe, dass man drüber nur 14,50 $ für einen MAC lippenstift zahlt, ist mir fast alles aus dem gesicht gefallen…da lohnt sich die reise ja echt fast

  18. Ich habe mir jetzt die Sleek Blushes als Alternative auserkoren. Die sind nicht nur wesentlich günstiger, sondern auch leichter zu bekommen.

  19. Ach, ich finds schade.. Ich hätte gerne mal was von NARS ausprobiert, aber nicht für 8 Euro Versand..

  20. Oh wow, dann hatte ich ja Glück; ich habe vor ein paar Wochen, kurz nach deinem Bericht über Nars bei Asos dort bestellt, versandkostenfrei und mit 25(?)%, den Orgasm. Jetzt liegt er zuhaus 🙂
    Ich bin bei sowas auch nicht so hinterher – was es nicht gibt, gibts halt nicht, wie die meisten hier in den Kommentaren ja so verlauten lassen.

    Aber warum man sich da so verweigert, kann man echt nur spekulieren.

  21. Ich werde wohl mal bei Sephora in Frankreich schauen, wie es da aussieht, wobei mich im Moment eher Make Up Forever und die neuen Lippenstifte da hinzieht.

    Sephora.fr liefert zwar auch nach Deutschland, verlangen dafür aber auch extrem happige 13,90 €, was für mich ziemlich unverständlich ist. Da sind meine Benzinkosten für die Fahrt zum nächsten Sephora ja geringer.

  22. Ich wollte mir ja eigentlich das Nouveau Monde Duo holen, aber jetzt reichts mir echt. Wenn die meinen, sie müßten hier “nyx” verkaufen, bitteschön. Da bin ich mittlerweile konsequent. Ich kauf nichts mehr bei Firmen, die uns für blöd verkaufen wollen. Oder einen auf exklusiv machen, von wegen überall auf der Welt gibts die Sachen zu kaufen, bloß nicht für euch blöde Deutsche (gell, Chanel?). Wozu diesen dummdreisten Abzockern meine sauer verdienten Kröten nachwerfen? Da gibts genug Firmen, die anständige Preise haben und bei denen man sich nicht über tausend Ecken die Produkte beschaffen muss.

  23. also das geht einem wirklich auf en Zwirn!
    Was hat NARS denn gegen uns deutsche Käufer? – irgendwie versteh ich das nicht – die wollen doch was verdienen oder?

    Ich werde jedenfalls ebenfalls nichts virtuell kaufen!

    Liebste Grüße

    und…Magi bleib am Ball! Vielen Dank! :heart:

    Anna

  24. mich würde wirklich interessieren, welcher plan mit solchen aktionen bei nars verfolgt wird.

  25. Mich hat die marke bisher schon gereizt, vorallem die foundation. Aber für das geld würde ich nicht blind bestellen plus hohe versandkosten. Voreinigen wochen war ich in istanbul und bin in einer mall auf einen nars store gestossen. Begeistert und geflasht (es war 11 uhr abends und alles hatte noch auf) bin ich reingestürmt und habe alles ausprobiert.mir sogar die foundation auftragen lassen. Sie durfte mit dem orgasm dann mit.zu türkischen preisen. Hat sich also sehr gelohnt!! 🙂 inklusive beratung

    • ich weiß,der beitrag ist schon ein jahr alt,aber ich hoffe einfach mal auf antwort 😉
      ich fliege demnächst auch nach istanbul und versuche,was über die preise rauszufinden ;P
      wieviel kostet denn da zB ein blush oder monolidschatten?

  26. ich weis garnicht, warum viele auf den 8€ Versand im Nars.eu Shop herumreiten. 8€ statt den vorherigen 15 sind ok, vorallem wenn man bedenkt, dass ein Standartpaket in Deutschland zwischen 6.90€ und 13.90€ kostet. Standart ist meist 7.60€.
    Alle anderen Shops, die vermeintlich billige Versandkosten bieten, schicken meist DHL Päckchen – und die sind nicht versichert, man kauft auf Risiko!
    Die günstige Alternative HERMES versicht zwar schon für 4€ nur innerhalb Deutschlands, aber liefert zb auch nicht überall hin, es kam schon vor, dass man Pakete von mir abgelehnt hat, weil Hermes hier und dort mal nicht hinliefern kann.
    Die 8€ finde ich angemessen, da die Pakete immerhin einen Länderwechsel durchlaufen. Für andere Euroländer kassiert Nars sogar 19-30€ Versand ein, da sind wir eigentlich noch gut dran!

    Was ich viel schlimmer finde ist diese Dreistigkeit, denn Franzosen und Engländern einen eigenen Shop mit günstigen Preisen zu bieten, während der europäische Rest zu diesem Wucher kaufen muss. Dass Frankreich einen eigenen Shop hat kann ich verstehen, immerhin kommt NARS von dort, aber warum England und nicht wir als direktes Nachbarland?
    Ich bin ja eingefleischter NARS Fan aber mir dreht sich bei den 29€ für einen Blush auch der Magen um, wenn ich vergleiche, was ich früher bei HQ dafür gezahlt habe…
    Dementsprechend werd ich wohl auch wieder verstärkt Benefit mit Rabattgutscheinen von Douglas kaufen. Wenn man sich mit aller Macht von den bösen Deutschen fernhalten möchte, dann soll Nars das tun. Bei aller Liebe, es gibt noch andere Marken mit schönen blushes, nur um die Lippenstifte werde ich wirklich trauern, denn da kommt qualitativ nichts anderes ran

    • Ich denke, das ist es einfach: msn kennt es billiger und darum ernst es. Theoretisch kann man natürlich alles irgendwie relativieren – aber in der Praxis sind wir eben verwöhnte Gewohnheitstiere. Es fühlt sich nicht billiger an, nur weil es woanders mehr kostet

  27. Und ich hatte mich so darauf gefreut, mir im März den Lidschatten Night Clubbing zu holen 🙁

  28. Ist doch klar das die die Rechte selber behalten wollen denn dann können sie auch selbst den Preis für Deutschland festlegen und der wird ebenso wie bei Nyx gesalzen sein.

  29. Ehrlich gesagt geht mir sowas unheimlich auf die Nerven. Was ist denn so schlimm an Deutschland, dass wir keine teure / tolle Kosmetik kaufen “dürfen”? Wenn man sich mal unser Konsumverhalten und unsere durchschnittlichen Gehälter anguckt, dürfte eine Marke wie NARS doch sehr an uns interessiert sein. Das ist genauso wie mit Sephora. Ich verstehe nicht, warum es das z.B. in Polen gibt, aber nicht hier. :no:

  30. Ich finde es irgendwie immer schade ich meine man redet und tut so viel a la “Globalisierung” und bei gewissen Sachen kommt man sich vor als wenn amn in einem 300 Mann Staat leben würde bei dem es sich nciht lohnt. :S

  31. Ich hab vor einem Jahr im Kadewe telefonisch NARS bestellt. (Nach Österreich, hier kommt man ja an alle tollen Sachen noch schlechter ran :-/ ) Da erzählte mir die Dame, dass sich NARS aus Deutschland komplett zurückzieht und in Österreich erhältlich sein wird, bislang hab ich davon noch nix gemerkt. Auf der nars…eu site kann man nur mit Kreditkarte bestellen, sehr toll gemacht… Also bleibt nur mehr ebay…

MAGIMANIA Beauty Blog