NARS ‚Orgasm‘ versus e.l.f. Studio ‚Candid Coral‘

Ein Vergleich mit Video

Den e.l.f. „Candid Coral“ Studio Blush habe ich mir vor einigen Monaten zugelegt ohne zu wissen, dass er als NARS „Orgasm“ Dupe gehandelt wird. Vor Ewigkeiten haben wir eine SMAKtestet Review zum „Orgasm“ abgedreht sowie einen Vergleich des Kult-Rouges mit dem „Super Orgasm“ und MAC „Springsheen“.

blank

Ich konnte es mir also nicht nehmen lassen diesem Dupe-Gerücht nachzugehen und nahm auch den pfirsichfarbenen Blush aus dem e.l.f. Studio Contouring Duo dazu. Leider erst spät ist mir aufgefallen, dass ich auch den günstigsten Blush von e.l.f. habe in einem Quad, aber vielleicht kann ich das noch nachholen.

blank

NARS ‚Orgasm‘ (in einer Palette)

blank

e.l.f. Contouring Duo

blank

e.l.f. Studio ‚Candid Coral‘

NARS Blushes haben einen hervorragenden Ruf, den ich jeder Zeit bestätigen kann. „Orgasm“ ist ein wunderbares Beispiel dafür und bereits der Finger-Swatch zeigt, dass er keinerlei harte Kanten bildet und perfekt mit der Haut verschmilzt. Ich muss aber noch einmal betonen (wie in der verlinkten Review), dass ich kein „Orgasm„-Fan bin.

blank

blank blank

mit Finger auf Handrücken

Die e.l.f. Version erschien mir bei den ersten Versuchen wirklich ein Dupe zu sein, doch bei genauem Hinseren sieht man kleine Unterschiede.

NARS „Orgasm e.l.f. „Candid Coral
Farbe etwas dunkler, satter wird vom Schimmer etwas wärmer
Schimmer subtil aber schmeichelnd intensiv und vordergründig
Textur hart gepresst – optimal dosierbar – perfekt blendbar klassisch – nicht ZU intensiv aber bröselt etwas
Preis / Inhalt 24,75 € (HQ)  / 4,5g 4,49€ / 4g
Details gummierte Dose – sehr schmutzempfindlich – großer Spiegel, sehr stabil – nur online oder im Ausland erhältlich Plasikdose, ca. gleiche Form wie NARS aber glatte oberfläche – Sichtfenster und kleinerer Spiegel – nur online erhältlich

Ich las einige Reviews von dunkelhäutigen Frauen, die berichten, die e.l.f. Version sei etwas kalkiger auf der Haut.

blank blank

blank blank

blank blank

Wer DEN „Orgasm“ will, sollte sich DEN „Orgasm“ kaufen, denn man kauft damit ja auch ein bisschen Kult und beste Qualität. Wem es einfach nur um ein pfirsichfarbenes Blush geht und man etwas mehr Glow bevorzugt und entweder keine groben Poren hat oder keine Probleme damit, dass sie betont werden, kann locker zu e.l.f. greifen, da es rundum wirklich schön ist.

blank blank

blank blank

links: NARS – rechts: e.l.f.

Mir gefiel „Candid Coral“ etwas besser an mir, aber leider kann man den Unterscheid in dem Video dieses mal leider nicht wirklich erkennen, aber hoffentlich trotzdem einen Eindruck vermitteln… Da es aber nicht so wirklich meinem Geschmack entspricht, habe ich ihn beim letzten Kinobesuch gegen eine Portion Nachos getauscht (Wink an Dea). Ich habe die anderen Nuancen aus der Reihe bei CuddleCow bepatschen dürfen und finde sie im Preissegement unter 10€ absolut herausragend als Gesamtpaket. Dennoch gehöre ich zu den Personen, die bereit sind etwas mehr auszugeben und würde es jeder Zeit wieder für NARS tun aufgrund einer narrensicheren Textur auch bei intensiveren Nuancen, die e.l.f. nicht führt.

NARS Orgasm - elf Studio Candid Coral

Kette: Anna Lou of London
8 Kommentare
Alle zeigen Sehr hilfreich Höchste Wertung Niedrigste Bewertung Kommentieren
  1. Ich habe irgendwo mal gelesen der Kiko 103 soll dem orgasm sehr ähnlich sein. Aber ich finde das immer schwer zu beurteilen wie objektiv die Meinung ist, manchmal hat man das Gefühl, einige möchten Dupes sehen und finden dann auch welche. Das mag ich an deiner Meinung ^^
    Müsste ich mich zwischen den beiden entscheiden, würde ich wohl den NARS nehmen, ich glaube der ist einfach noch ein bisschen pfiffiger.

  2. Muss den Eindruck auch bestätigen. Manchmal weiß ich nicht, ob Leute nach Dupes Ausschau halten, um jemandem eine gute Alternative zu bieten oder den Lob zu ernten. Aber jeder hat natürlich eine andere Toleranzschwelle was die Unterschiede betrifft, dennoch denke ich, sollte man manchmal einfach sagen "erinnert mich vom Effekt ein wenig an" an Stelle gleich vom Duplikat zu sprechen.

    Ich kenne die Nummern von KIKO nicht auswendig, aber da gibt es einen der Farblich herausragt. Er ist aber etwas rötlicher als peachiger, hat aber den goldenen Sheen. Vielleicht wird jeder Blush, der golden schimmert einfach mal ORGASM-Dupe genannt…

  3. Wie in einem Puff "Wer DEN "Orgasm" will, sollte sich DEN "Orgasm" kaufen" das rettet mir echt den Tag, ich musste lachen ohne Ende, selbst jetzt muss ich wieder grinsen^^.

  4. An sich ist es ein gutes Dupe. Wer nicht darauf achtet, wird den Unterschied auf den Wangen vllt nicht bemerken. Ich gehöre aber auch zu denen, die gerne DEN Orgasm hätten. 🙂 Wie du schon sagst, ist es neben der Farbe und Qualität auch ein Stück Kult.
    Ein pfirsichfarbenes Rouge habe ich schon, mit dem ich die Zeit überbrücke, bis mir der Weihnachtsmann vllt den Orgasm schenkt. 😉

  5. lol, es ist echt amüsant, was für eine Distanz man irgendwann zur ursprünglichen Bedeutung erlangt. Was man sonst für Wünsche vom Mann mit weißem Bart hätte XD

    Ich glaube, man darf einfach nicht zu flott mit dem Dupe-Gedanken drangehen, weil es einem doch ständig im Hinterkopf herumschwirren wird, wie das "Original" an sich ist. Aber einfach ein peachiges Blush – auf jeden Fall cool.

  6. mir ist nars ehrlich gesagt pupegal weil ich ein geizhammel bin.
    rein objektiv hab ich den besseren tausch gemacht, würd ich sagen, weil der von elf schönere runde backen macht als takkos 😉
    ich lieb den und trag ihn seit dem jeden tag.

    im gegensatz zu den meißten meiner anderen blushes ist der noch so hoch pigmentiert das man richtig schön rum malen kann im gesicht (neben dem effekt macht das doch am meißten spaß am blushen oder nicht?)
    er find zwar dadurch vermute ich, nicht so ergibig sein und man merkt auch das der leicht flockt wenn man sich die oberfläche im pfännchen anguckt nach ein/zwei benutzungen aber who cares… bei dem preis.
    auch der glimmer ist für meinen geschmack akzeptabel.
    die haltbarkeit den tagüber: BOMBE
    (heute morgen um sechs aufgetragen, jetzt, über 15 std. später) seh ich ihn immer noch ausreichen

    ich würde mir den definitiv nachkaufen wenn der sich neigt.

    für blasshäute, anfänger (find man kann nicht unbedingt bei den ersten versuchen zu viel erwischen) absolut ein schönes blush.

    falls die andern blushe aus der serie von e.l.f. genauso sind (jemand erfahrung?) würd ich mir da ncoh welche von ordern und andere dafür aussortieren (ne letzteres is gelogen ;o)

    dea

  7. Lustig, ich hatte keine Ahnung, dass es sich um ein vermeintliches Orgasm-Dupe handelt, als ich Candid Coral (zusammen mit 15 weiteren Blushes… aber darum geht es jetzt nicht!! :D) bestellte. Mir haben einfach die Swatches gefallen. Und da ich auf der amerikanischen Seite bestellt habe, Versand kostenfrei war und es gerade 50& off gab, habe ich beim jetzigen Kurs laut Google 1,09€ dafür bezahlt… Ich denke, da nehme ich sehr gerne in Kauf, dass es nicht DER Orgasm ist 😀 Man kann den Candid Coral ja immernoch über ein rosa Rouge layern, dann geht es auch eher in die „peachypinke“ Richtung statt in die rein, öhm, peachige. Also mir macht das nichts aus, und je mehr Glow (dieses Wort), desto besser – auch wenn ich matt sehr gerne mag. Wenn Schimmer, dann richtig! 😉 … So, mal einem uralten Post wieder frischen Wind vorbeigeschickt.

Kommentare

MAGIMANIA Beauty Blog
Logo