BLACK WEEK Beauty Deals »

Morgen: CIATÉ Premiere auf QVC & Beauty-Tag

u.a. mit Smashbox

Der 18.5. ist mir im Gedächtnis geblieben. Einerseits als Brückentag, andererseits, weil ab dem 18.5. CIATÉ bei QVC erhältlich sein soll. Das Sortiment ist bereits online bestellbar. Die Preise sind lukrativ, aber die Lacke nur in Sets erhältlich und man muss Porto (5,95€) hinzurechnen, außer es wird aktionsweise reduziert.

Ein Set von zwei Farblacken kostet 17,50€ bzw. für die Effektlacke 18,75€, Trios für 24,75€ und ein besonderes Schnäppchen, wenn man bedenkt, dass die Lacke in ihrer Heimat UK

21 Kommentare
Alle zeigen Sehr hilfreich Höchste Wertung Niedrigste Bewertung Kommentieren
  1. Diese Kaviar Maniküre habe ich in den USA im Sephore getestet.. Das is voll die Friemel-Arbeit, wie ich finde 🙂 aber so für einen Nagel schon ganz cool!
    Liebste Grüße
    M E L O D Y

  2. wow die Preise sind ECHT gut! Wird das Set mit der Caviar-Maniküre dann trotzdem 20€ kosten? wahrscheinlich ja schon…

    Ich habs mal mit No-Name Perlchen getestet und es sieht zwar echt geilo aus, aber beansprucht den Nagel aber extrem beim „Ablackeren“.

    Danke für die Info, ich werde tatsächlich mal rein schauen beim QVC. :rainbow:

    • Und die Originale nicht? Warum? Haben sie besondere Eigenschaften?

      • ich wollte erstmal schauen ob ich mir das antun will mit den Perlchen: auftragen und ablackieren muss man mit den Teilen echt üben… Und da ich mein Set aus 12 Farben für 8€(bei amazon)bekommen habe und bei Ciate 1 Set irgendwie um 20€ kosten sollte… Hab ich erstmal ausprobiert ob ich damit klar komm.

        Ich bin noch unentschlossen ob ich das Original kaufe…

  3. Die Verpackung ist Zucker :inlove: :inlove:
    Aber für nen Nagellack so viel Kohle ausgeben?! Nö!

  4. AH! Ich will schon so lang mal Produkte von Smashbox ausprobieren, aber ich glaube ich habe gar kein QVC daheim 🙁

  5. das ciaté sich unbeliebt gemacht hat, war hier ja schon tlw. thema – nehme das angebot also zur kenntnis, mehr nicht.

  6. Die Preise sind echt ziemlich gut; und die Marke bekanntlich ja ebenfalls. Fast so, daß man versucht ist, seine Vorurteile gegenüber Homeshopping TV zu überdenken… Schade ist jetzt nur, daß sie die Caviar Sets wie mir scheint ausschließlich in Schwarz haben. In Schwarz hat sie mir nämlich dankenswerterweise schon jemand aus Amerika mitgebracht. Ich dachte mir, wenn es sie dann bei QVC gibt, würd ich sie mir vielleicht auch noch in weiß kaufen. Bin schon so oder so aber schon sehr gespannt, ob und wenn ja wie das klappt auf Gelnägeln…

    • Nur schwarz? Oh schade. Hab’s leider verpasst. Mich würde auch eher das weiße interessieren…

      Kommst du denn gut klar damit?

      • Meine Nageltante hat sie mir auf schwarzes Farbgel drauf gemacht, und dann Glanzgel drüber. Insofern kam ICH in der Tat bestens zurecht damit 😛 Für sie wars aber auch überhaupt kein Act. Das klappte alles ganz problemlos, ging schnell, und sieht super aus! Habs aber auch nur an insgesamt drei Fingern. Daumen und Ringfinger rechts, Zeigefinger links. Und so super schön das wirklich ist – ich glaub, an allen zehn Fingern auf einmal würds lächerlich aussehen… Ich werd eines meiner nächsten Freitags-AMUs passend dazu schminken, und dann auch von meinen Nägeln ein Foto mit dazu geben!

  7. auf ciaté bin ich irgendwie nicht mehr so gut zu sprechen. die caviar-maniküre ist überhaupt nichts neues und auf nagellack-blogs schon ewig bekannt. als ciaté damit raus kam, war es natürlich wieder etwas gehyped und viele nagelblogger fingen wieder damit an. doch mittlerweile hat ciaté sich diesen namen „caviar“ schützen lassen und hat viele blogs daraufhin angeschrieben, dass sie diesen namen nicht mehr verwenden dürften. kein wunder, mit ciaté wird der look deutlich teurer, als wenn ich mir bei ebay ein paar beads für ein paar cents bestelle…

    • Ja, ich habe das mitbekommen. Finde ich auch alles etwas merkwürdig und unpassend. Aber am Ende ist’s ja viel häufiger gegeben, als man denkt. Einen Nischen-Trend massentauglich zu machen, ist letztendlich auch immer riskant und da finde ich schon OK, dass eine Marke sich damit rühmt. Kann am Ende ja jeder. Wer sich nicht traut, hat selbst Schuld 😛

      Und klar, dass man da nicht jedem auf die Nase bindet, dass man nicht das Genie dahinter war, aber oft ist ja auch gar nicht klar, wer was erfunden hat. Dass man dann aber anfängt zu „drohen“, ist natürlich eine andere Sache. Das lese ich nun auch nicht gern, bin da aber wenig leidenschaftlich, weil’s nicht mein Metier ist.

      Ich kenne das Prinzip z.B. eben doch nur durch CIATE. Das kann ich ja nicht ignorieren.

  8. die nagellackfläschchen sehen echt süß aus 🙂

  9. Die Lacke würde ich natürlich auch nur wegen der schönen Flaschen kaufen, die sind schon etwas ganz besonderes.

  10. Wie kann man denn des „Video starten“ oben? (Ich mag ciaté wegen dem süßen Schleifchen!

  11. Finde das Caviar-Set von Ciaté ein bissl teuer, habe vor kurzem einen Versuch mit einfachen Nail-Art-Perlen gestartet, das geht genauso gut. Trotzallem kann man den Look nur 1-2 Tage tragen, danach sieht es beknackt aus 😛 . Leider habe ich die QVC Präsentation verpasst :shame: …

    • Ja, ist teuer. Ich bin bei der Preissetzung aber relativ tolerant. Es gehört ja heutzutage deutlich mehr dazu als die Materialkosten.

Kommentare

MAGIMANIA Beauty Blog
Logo