MANHATTAN Collection #1 – Swatches & Eindrücke

OK, ich bin extrem spät dran angesichts des Videos von vor einigen Tagen, aber die Swatches der Lidschaten waren versprochen. Ich habe meine Enttäuschung bereits im Video Kund getan. Ich frage mich, ob ich vielleicht selbst schuld bin und etwas übertreibe, weil meine Erwartungen zu groß waren, aber ich denke nicht, dass man da etwas schöner reden kann, als es ist.

Die Lidschatten haben mich sehr enttäuscht. Die offiziellen Bilder ließen mich zumindest hoffen, es handle sich um matte Lidschatten. Mein Fehler. Die Beschreibung seitens MANHATTAN, es handle sich um hoch pigmentierte Stücke allerdings, führte mich das aktiv in die Irre. Es geht hier nicht einmal um den Vergleich zu MAC –  bleiben wir in der 4€-Liga: GRIMAS – DAS sind hoch pigmentierte Lidschatten. Ich weiß nicht, woran MANHATTAN diese Aussage gemessen hat, aber sicherlich nicht einmal an den eigenen Produkten, denn die Farben so intensiv wie auf dem Bild hinzubekommen, war nicht wirklich einfach trotz Base. Die Lidschatten, die ich von MANHATTAN kenne, sind bzw. waren “besser” (subjektive Aussage). ABER ich möchte nicht unerwähnt lassen, dass das nur meine Eindrücke anhand der Tester sind. Sollte mir einer in die Hände fallen, den ich zu Hause testen kann, erwartet mich eventuell eine Überraschung, aber sogar 3€ wären mir für einen Test zu schmerzhaft.

Üblicherweise sind Fingerkuppen-Swatches überdurchschnittlich kräftig und weniger realistisch, was das Resultat am Lid, aber hier war sogar das wirklich schwierig. Ich wäre sicherlich nicht so pappig, wenn man gesagt hätte: “Kräftige Farben aber alltagstauglich transparent.”

Nun gut. Nehmen wir hin, dass die Textur sehr “hautabweisend” ist für mein Empfinden. Krümeln hält sich in Grenzen – für den Preis noch hinnehmbar. Aber was mich nun wirklich enttäuschte, waren – auch, was die angekündigten Stifte aber vor allem Nagellacke betrifft – die 1000mal dagewesenen Farben. Da habe ich mehr erwartet – na gut: ich habe matt erwartet. Das Pink ist der einzige Ton, der mir gefällt, aber dadurch, dass er eigentlich eher zart im Standardauftrag ist, kommt er nicht in Frage, denn ausgeblendeter, pinker Lidschatten ist aus meiner Sicht eher etwas, wenn man dem Lehrer vormachen will, man sei krank und müsse dringend nach Hause. Mit dem Eyeshadow wird er es einem sicher glauben. Es sei denn, man wendet eine Reihe von Tricks an, die man häufig im Zusammenhang mit MANHATTAN Lidschatten hört: weiße Base, beigelegten Stummel-Applikator statt Pinsel, feucht auftragen… Das sind für mich Notlösungen, wenn es zu spät ist und man bereits gekauft hat, aber wenn man es weiß, unanfechtbares Argument gegen den Kauf. Aber wie ich immer betone: ich bin da wählerisch und verwöhnt. Daher von mir: spart euch die, wenn auch wenigern, Euros.

Alle Farben bis auf das sehr lasche Gold findet man in der ESSENCE Crazy for Colors Trend Edition wieder, wenn man noch Glück hat sie zu finden. Zwar krümeliger, aber aus meiner sicht ein besserer Deal.

Auch die Nagellacke: oft dagewesen und in dem Fall mag ich diese zu schnell trocknende, zähe Masse nicht. Einzig mein Kauf des 710G ist für mich eine Freude geworden. Der Beerenton hat mir auch gefallen, aber die bestechenden Schimmis würde man sicher im Alltag nur wenig bemerken. Vielleicht hat den ja wer und kann uns auf den Nägeln zeigen.

Autor

Mother of Pearl, Shimmer & Magimania
graublau | ∫∫∫ braun & fein | Ω sehr hell & gelblich | Sommertyp | leichte Mischhaut | Haardesaster

  1. die kollektion ist ja wirklich enttäuschend.
    hatte mich auch sehr auf die knalligen lidschatten gefreut (gerade das dunkle blau, lila und pink), aber die schimmrigen fast schon ausgeblichenen farben sind wirklich nichts besonderes. schade. :-/

  2. Hallo 🙂

    vielen Dank für Deinen ausführlichen Bericht zu der Manhattan-Serie, da ich sehr gern Manhattan-Produkte verwende und meist gut damit fahre, hat mich das jetzt auch ein bisschen enttäuscht, dass einiges wohl nicht so der Renner sein soll. Da ich Deine Videos regelmässig gucke und auch auf Deinem Blog hier öfter gelesen habe, denke ich, Du kennst Dich bestens aus, um diese Dinge richtig gut bewerten zu können, zumal Du ja auch nie vergisst zu sagen, dass vieles eben auch Ansichtssache ist, auf was jeder halt so Wert legt^^

    Ah ja und ich lese nun auch regelmäßig bei Dir, bin wohl gerade die 1.200 Leserin, WOW, tolle Leistung, gratuliere Dir zu so vielen Lesern und weiterhin viel Spaß mit Deinem Blog und Deinen Videos.

    Liebe Grüße vom
    Muddelchen

  3. Sry, der erste Kommentar kam mit Fehlermeldung, deswegen habe ich einen neuen verfasst und dann standen beide da, deswegen hab ich einen wieder gelöscht!

  4. Hmmmm, also ich hab auch ein paar dieser Lidschatten und ich find die super pigmentiert…
    Bei den blauen merkt man kaum nen Unterschied, ob man ne Base drunter hat oder nicht:
    http://anndeelicious.blogspot.com/2010/05/drama-baby.html

    Beim pinken sieht man das schon – aber auch den finde ich ohne Base ausreichend knallig:
    http://anndeelicious.blogspot.com/2010/05/pink-lady.html
    (Da war das Ergebnis in Natura sogar noch etwas kräftiger als auf den Bildern).

    Und ich hab nicht die Finger, sondern nen Pinsel benutzt.

    Ein Review zu den Lacken kommt morgen. Ich hab den Beeren-Ton ausprobiert und fand den auf den Nägeln echt hübsch. Mein Favorit war aber das metallisch schimmernde Türkis.

  5. Ich finde das immer so schwer vorstellbar, dass die MArken andere und / oder schlechtere Tester hinpacken als die Produkte an sich. Aber kann es geben. ich kann nur betonen nur von den Testern zu sprechen. Gerade beim blauen hatte ich die größte SChwierigkeit. Aber jeder hat am Ende sowieso utnerschiedliche Erwartungen.

    Habe mir gerade die Bilder angeschaut. hast du die Lidschatten stark ausgeblenet oder ist das das aufgetupfte Resultat? Also wenn ausgeblendet, dann ist das OK, aber wenn das das Intensivste ist, was man hinbekommt, ist es ziemlich deckungsgleich mit meinem Eindruck. Das ist jetzt aber sicher auch Geschmackssache. So sheer trage ich meine Lidschatten eigentlich nie, daher dürfte es einfach nicht das richtige Produkt sein für mich.

  6. Ich muss ehrlich sagen, dass ich von den 6 Lidschatten begeistert bin. Hatte allerdings auch nichts von der vorankündigung mitbekommen.
    Habe das pink, das türkis und das lila auch nass aufgetragen auf einer Nutten und Zuhälterparty getragen und es war richtig knallig. Ich bin begeistert von den Farben, aber war auch unvoreingenommen.
    Wo kann man denn die beiden anderen Farben bekommen? Bei mir gibts nur die ersten 6.

    Lieben Gruß ♥Doro

  7. Die gibt es im neuen Display. Wo es das gibt, weiß ich nicht. MANHATTAN fragen.

MAGIMANIA Beauty Blog