MAKE UP FOR EVER Artist Shadows

Sephora Confessions #1

Ihr werdet es vermutlich kaum fassen können, aber ich war bei SEPHORA. Doch, wirklich… Absolut untypisch für mich nutzte ich einen freien Nachmittag, um in Montreals City herumzuschlendern und stattete der bei uns die schmerzlich vermisste Parfümerie oder eher Beauty-Tempel einen Besuch ab.

Vorerst habe ich nichts gekauft, da ich natürlich völlig überwältigt vom Angebot war, auch wenn ich durchaus recht genau wusste, was mich erwartet. So konnte ich auch ziemlich genau die Displays anvisieren, die mir auf SEPHORA.com (liefern ja mittlerweile nach D) den Pinsel wässrig gemacht haben. Allem voran die neuen

MAKE UP FOR EVER Artist Shadows

die derzeit 1/4 der gesamten Filiale einzunehmen scheinen. Auf 3 Flächen sind die über 200 Farben positioniert und unterschiedlich präsentiert.

Die “alte” Lidschattengeneration konnte mich nur wenig begeistern. Nur einzelne Nuancen waren besonders einmalig (allem voran der berühmte 92er), die Textur war jedoch stets eher durchschnittlich, wenn auch für Profis sicherlich angenehm farbgetreu (auf Bildern etc.).

Die neuen MAKE UP FOR EVER Artist Shadows gibt es in unterschiedlichen Finishes

  • Matte
  • Satin
  • Iridescent
  • Metallic
  • Diamond

die jeweils durch eine besonderen, modernen Textur unterstrichen werden. Meine Swatches sind auf einer absolut trockenen, nicht grundierten Haut entstanden. Die Intensitäten schwanken, was aber aber nicht mit einer “schlechten Pigmentierung” zu tun hat (ihr wisst, wie allergisch ich darauf reagiere, wenn man Qualität daran misst). Es ist einfach ein Angebot für jeden Bedarf – und nicht jeder möchte deckende Balken am Lid. Einige der Nuancen sind dabei als Blush konzipiert, man muss sich aber natürlich nicht daran halten (Liste siehe Sephora unter “how to use” »).

Die matten Eyeshadows haben eine besondere Textur, die man bisher eher vereinzelt antreffen konnte. Ich denke da an die Duos aus der diesjährigen p2-Sommer-LE, die MANHATTAN Oktoberfest-Blushes oder and die DIOR Fusion Mono Mattes. Es ist schwer zu beschreiben, aber die Shadows sind unheimlich fein, dass es wie Seide über die Haut gleitet und vor allem beim Verstreichen abliefert.

Die metallischen Texturen wiederum fühlen sich an wie in Medium getränkt. Dies erinnert ein wenig an die alten URBAN DECAY Deluxe Eyeshadows, die YABY Cream Eyeshadows und vermutlich am meisten an die L’OREAL Indefectible bzw. ARMANI Eyes to Kill Eyeshadows – in gepresst natürlich. Die Intensität ist enorm und ebenso das Pearl-Finish. Einige von Ihnen haben zusätzlich Partikel, die sich farblich abheben, und ich vermute, das sind die Diamond Shadows.

Es hat mich besonders überrascht, dass nach dem Entfernen der Swatches keine einzige Farbe einen “Stain” hinterlassen hat – nicht einmal das Neonpink oder das Teal. Eventuell weil keine Base darunter war, aber selbst das ist nicht selbstverständlich.

MAKE UP FOR EVER Artist Shadow Swatches Eyeshadow Lidschatten Review-7

Leider sind derzeit an den wenigsten Testern Nummern dran, ich kann euch daher nur mit Eindrücken zurücklassen. Es sind ein paar tolle Farben dabei, sowohl aus den Nude-Bereich, den Pop-of-Color, dem Smokey und alles was dazwischen liegt. Ich habe einige Nuancen im Visier, muss aber gestehen, dass Eyeshadows das Letzte sind, das ich aufstocken möchte.

MAKE UP FOR EVER Artist Shadow Relaunch 2014 Ambient

© Make Up For Ever / LVMH / Sephora

MAKE UP FOR EVER Artist Shadows

Preis: ca. $21 / ~17€ netto / Refill
Inhalt: ca. 2g
Nuancen: 210

erhältlich z.B. bei SEPHORA »

Paletten unterschiedlicher Größe können zusätzlich gekauft werden

auf der Hersteller-Website »

MAKE UP FOR EVER 30 Years. 30 Colors. 30 Artists. Palette

ist derzeit nur für Sephora VIB ROUGE Mitglieder erhältlich, wird in absehbarer Zeit aber sicherlich auch frei verkäuflich sein. Sie enthält eine schöne Auslese und zugegeben bin ich ein wenig am Überlegen…

Sephora

Autor

Mother of Pearl, Shimmer & Magimania
graublau | ∫∫∫ braun & fein | Ω sehr hell & gelblich | Sommertyp | leichte Mischhaut | Haardesaster

Hinterlasse einen Kommentar

16 Kommentare
  1. MAFE ist mal eine Marke, die ich mir wirklich sehr nach D. wünsche.
    Und nicht sowas wie UD, NYX etc…. 🙁

  2. Tolle Lidschatten!

    Aber, liebe Magi, was hast du denn da an den Fingern? Ö_Ö Hat das nen besonderen Hintergrund?

  3. Da sind ja wirklich ein paar richtig schöne Farben dabei…da lohnt es sich mal genauer hinzuschauen…

  4. Ich bin Ende des Jahres übers Wochenende in NY und um die Ecke meines Hotels ist ein Sephora. Zum Glück war ich schon mal NY und kann mir das ein oder andere Sighseeing sparen und mich dann im Kosmetikhimmel abliefern lassen.
    Und danke, jetzt will sie noch mehr austesten. Aber ich hab ja was zeit mich ins Regal zu hängen. 😀

  5. Die Farben sind wundervoll ♥ Richtig schöne Töne :inlove:

  6. ENDLICH mal eine Marke, die eine Vorliebe für Petrol und Teal hat. Als ich bei Sephora war gabs die Marke nicht…. Wenn ich sie irgendwan zu Gesicht bekomme, wären genau die zwei Farben ein Grund zuzuschlagen.

  7. Ich finde den Eindruck den Du da mit uns teilst sehr spannend 🙂
    Seit ich die neue Range gesehen habe und eine amerikanische Bekannte mir sagte, sie fände die Lidschatten total super, bin ich ganz gespannt auf Swatches davon. Bin am Überlegen, welche von den schönen Tönen zu ordern, jetzt gibt es ja gerade noch das reizvolle Angebot bei Sephora, dass einem 20$ Rabatt bescherrt, wenn man 3 Stück und ein Case kauft… Insbesondere die wundervollen Grün- und Teal/Petroltöne sowie die schwarzgrundigen Shadows mit farbigen Partikeln… Hach :inlove:

  8. Die Pigmentierung ist ja echt ein Traum. =)

  9. Das ist ja mal eine Swatch-Orgie… Toll anzusehen, für mich aber auch bissl enttäuschend, denn ich finde die Nuancen nicht so außergewöhnlich. Da hatte ich mir nach den offiziellen Bildern irgendwie mehr erhofft. Unter all Deinen geswatchten Farben ist keine, bei der ich mir denke, die will ich, die reizt mich, sowas such ich ja schon lange, o.Ä.. Bzw. die paar Töne, bei denen das doch der Fall ist, die hab ich schon. Irgendwie schade.

    • Es ist natürlich schwierig ohne explizit nach etwas zu Suchen. Ich finde schon, dass da einige Uniques dabei sind, aber einige so ad hoc eher unauffällig bzw. lenken dann die krassen ein wenig ab. Und es gibt dann ja noch über 100, die eben nicht sofort ins Auge stachen. Aber grundsätzlich ist es natürlich eine “gut sortierte” Auswahl mit vielen Basics. Dennoch finde ich es in Kombination mit der Grundtextur dennoch sehr besonders, aber eine Anschaffung nur deshalb ich natürlich nicht so sinnvoll…

MAGIMANIA Beauty Blog