MAC Primed for Perfection

Sortimentsergänzung

Voraussichtlich ab April wird das PREP & PRIME-Sortiment von MAC um zwei neue Produkte erweitert. Warum MAC so lange gewartet hat, bis es sich dem Liquid-Highlighter-Correktor-im-drehbarem-Pinselapplikator-Hype anschließt, macht mich etwas stutzig. Ich hielt es zunächst für Überzeugung, dass das nur ein Marketing-Schachzug sei. Mit den in Lipgloss-Verpackungen erhältlichen STUDIOLIGHTS, die in diversen Kollektionen erhältlich waren, hielt ich das Thema für gegessen. Nun aber hat man sich doch dafür entscheiden 3 Nuancen anzubieten. Durch dezente Reflexe soll von Unebenheiten abgelenkt werden, indem das Licht einfach in eine andere Richtung gebrochen wird. Unter den Augen soll auch das neue VIBRANCY EYES helfen und Schatten neutralisieren. Wie das Ganze in der Praxis aussieht, werden wir abwarten müssen. Die Preise werden ergänzt – Irrtümer vorbehalten.

Prep + Prime Vibrancy Eye

Prep + Prime Highlighter

  • Light Boost – gelbstichig
  • Bright Forecast – Pfirsichton
  • Radiant Rose – rosastichig

Autor

Mother of Pearl, Shimmer & Magimania
graublau | ∫∫∫ braun & fein | Ω sehr hell & gelblich | Sommertyp | leichte Mischhaut | Haardesaster

  1. Hm, seit ich meinen Clinique Airbrush Concealer habe interessieren mich andere „Liquid-Highlighter-Correktor-im-drehbarem-Pinselapplikator“-Concealer nicht mehr. Ist das Ignorant? Nö, ich will meinen Verlobten ja auch heiraten, weil ich ihn so liebe wie er ist und nicht nach was besserem suche :heart:

  2. Da ich noch auf der Suche nach meinem HG Primer bin und bis jetzt die MAC Paintpots am besten finde, bin ich auf jeden Fall gespannt und werde da mal reinsehen!!!

  3. Also ich bin echt gespannt, wird bestimmt ausprobiert 😀 !

  4. hmm.. Schade bei dem Bild ist mir die Fantasie durchgegangen. Ich hab schon mit ganz ganz hellen Foundations gerechnet.. Das wär mal was gewesen. Da hätte ich mich auf der Stelle in den Zug gesetzt und wär losgedüst zum nächsten Counter =D =D

  5. Ähm wie meinen Magi?

    Bright Forecast – Pfisrichton 😀

    Einen Blick werde ich wohl riskieren, da ich noch kein wirklich überzeugendes Produkt dieser Art gefunden habe. Mal schauen, was sie dann in der Praxis bringen.

  6. Ich mach persönlich eigentlich kein allzu großes Aufhebens um Primer und ähnliche Produkte. Ich hab Primer mit denen ich gut zuerechtkomm, und das wars dann auch. Weder suche noch experimentiere ich in dem Produktbereich großartig. Aber gerade wenn es um den Bereich unter den Augen geht, werde ich doch hellhörig. Dafür bin ich irgendwie noch auf der Suche nach dem perfekten Produkt. Ich habe einen Concealer von Bobbi Brown, ebenfalls in so einem Drehgefäß mit Pinsel, den ich eigentlich sehr, sehr gut finde; besser jedenfalls als jeden anderen Concealer, sei er nun für überall gedacht, oder auch speziell für unter den Augen, den ich ansonsten je ausprobiert habe. Er hellt wirklich sehr gut auf und deckt ab, ohne allzu zugekleistert zu wirken. So hundertprozentig bin ich aber mit der Farbe nicht zufrieden. Insofern wäre ich durchaus ineressiert daran, da irgendeinem äquivalenten, neuen Produkt mal eine Chance zu geben.

    • DAs dürfte der Eye Brightener sein. Mein Favorit. Da Bobbi Brown aber das Packaging zu diesem Pinsel umwandelte, die Menge um 60% reduzierte und ich meine sogar den Preis für diese Maßnahme anhob, distanziere ich mich sehr, sehr schweren Herzens, denn es ist für mich wirklich einer der wenigen, die es hinbekommen… In meinem Repertoir wirklich der beste, aber ne, das kann ich dann nciht mit meinem Gewissen vereinbaren und schone meinen Tiegel wie nix Gutes 😛

      • Hab jetzt extra nochmal drauf geschaut, es ist in der Tat der Eye Brightener. Mir war diese Preisentwicklung nicht bewußt, als ich ihn kaufte, war er schon so, wie er jetzt immer noch zu kaufen ist. Grundsätzlich seh ich das mit Preissteigerungen ja nicht sooo kritisch, weil ich mir immer denk, wenn ich es zu verkaufen hätte, wär ich ebenso auf meinen Gewinn bedacht, wie wir als Konsumenten drauf bedacht sind nicht ausgenommen zu werden. Aber das ist natürlich schon ein extrem krasses Beispiel, bei dem man sich in der Tat überlegen kann, ob man daraus für zukünftige Kaufentscheidungen Konsequenzen zieht. Er ist zwar, wie gesagt, wirklich sehr, sehr gut; vielleicht kommt hier aber ja ein adäquater Ersatz auf uns zu, das wäre erfreulich!

        • Ich bin da ja auch üblicherweise relativ tolerant, aber das ist einfach zu krass für meinen Geschmack gewesen. bringt zwar nix, wenn ich mich versperre und ab und zu motze, es ist eine rein egoistische Entscheidung, weil ich jedes mal beim Schminken daran denken müsste und das erspare ich mir dann einfach. Kein sympatischer Schachzug

  7. Hmmm… Sieht auf dem Promobild eher aus wie „Primed to be barely there“ 😀

MAGIMANIA Beauty Blog