Kosmetik in London – Teil 4: BOURJOIS Cosmetics

Wenn ich an BOURJOIR denke, sehe ich vor dem inneren Auge sofort die Lidschatten. Für mich das Aushängeschild der Marke. Allerdings denke ich dabei nicht wirklich an etwas Positives. Nicht, dass sie so furchtbar sind, aber die Verpackung ist SO SCHLECHT. Aber noch nicht hässlich genug, um kultig zu sein.

Das Plastikdöschenfarbe entspricht dabei stets der jeweilige Lidschattennuance und hat einen kleinen runden GOLDENEN Öffnungsknopf – die Beschriftung ist dann auch noch GOLDEN… Im Zusammenhang mit dem sehr ramschig wirkendem, getöntem Plastik einfach nur ein Graus für meine Augen. Fortgeführt wird der Eindruck durch die Stummelapplikatoren noch einmal bestätigt.

Dennoch sind BOURJOIS Lidschatten besonders. Als sie gebackene Lidschatten verkauften, hatte MAC noch nicht einmal einen Backofen 😉 So erinnern vor allem die BOURJOIS Blushes sehr stark an die schönen, glowigen Rouge von CHANEL. Scheinbar nicht ohne Grund: beide lassen diese Produktsparte wohl im gleichen Werk im gleichen Verfahren fertigen, allerdings jeder mit seiner eigenen Rezeptur.

Das Backen von pudrigen Produkten ist eine Alternative zum Pressen. Sie erhalten durch die Hitze eine sehr trockene aber extrem feine Textur, die sich sehr schön verteilen lässt und wunderschön schimmert. Außerdem erlaubt sie es problemlos und vor allem wirkungsvoll die Lidschatten auch feucht aufzutragen für einen metallischen Look. Die Farbpalette der 5,85GBP (ca. 7€) teuren Lidschatten umfasst 20 Nuancen. Dabei gibt es allerdings auch regelmäßig limitierte Kollektionen. In der “Vintage Collection” bewies Boirjoir zum Glück, dass “altbacken” auch gut aussehen kann. Um meine Sicht noch einmal preiszugeben: für mich sind die Sachen weniger reizvoll, weil ich doch eher gut deckende Produkte mag. Die Blushes sind mir etwas zu glowig. Aber für alle, die es etwas transparenter mögen (der Großteil wohl ;-)), sind sie sicher ein Schmankerl.

Ich ergatterte in London einen Nagellack für unter 6GBP und einen Eyeliner zum gleichen Preis. Der Nagellack hat eine geniale blau-violette Farbe ohne Schimmer. GENAU SO liege ich Lila. Ich habe ihn heute unter schlechten Bedingungen aufgetragen, denn der GOSH Nagellack aus dem gestigen Beitrag lässt sich einfach nicht entfernen (der Lack schon, aber nicht die Plättchen). Der BOIRJOIR So Laque Ultra Shine Nail Polish in “Bleu Violet” lässt sich recht gut auftragen und deckt fast mit einem Auftrag. Ich muss das nocheinmal auf “unbeplättcheten” Nägeln probieren. Der zweite Auftrag brachte das abgelichtete Resultat. Ich bin nicht vom Hocker. Es ist etwas ungleichmäßig und häuprig. Dazu trocknet er sehr langsam. Würde mir keinen anderen davon kaufen und wohl auch diesen nicht, wenn ich ihn zuvor getestet hätte. Aber schlimm ist es nicht.

Der Eyeliner gehört allerdings zu einem meiner Lieblingsstücke der Reise. Die Farbe ist ein Traum. Das Finish ist nicht so “vinyl” oder schimmrig, sondern leicht “velours”. Auch dieser Pinsel und die Handhabung sind nicht vorbildlich, aber OK. Besser als der GOSH von gestern. Und er deckt sofort. Haltbarkeit ist super. GLÜCKLICH!

Die Marke hat auch etwas Süßes auf Lager: die BOURJOIS MINI Kollektion. Kleine Ausgaben der Produkte, die dann auch als Handy- oder Schlüsselanhänger mitgenommen werden können. Wir auf einer süßen Website vorgestellt.

Ich muss es leider erneut schreiben, aber auch BOURJOIS ist offensichtlich überall erhältlich nur nicht in Deutschland. Ihr findet aber die Produkte auch bei z.B. asos.com (Großbritannien), wo ihr mühelos und mit relativ humanen Versandkosten bestellen könnt.

Autor

Mother of Pearl, Shimmer & Magimania
graublau | ∫∫∫ braun & fein | Ω sehr hell & gelblich | Sommertyp | leichte Mischhaut | Haardesaster

  1. ohhhh man maggi wollt grad ins bett und dann legst noch ein nach.
    jetzt muß ich erstmal asos sichten 🙂

    ich find die verpackungen von bourjois übrigens süß und mir gefallen vorallem die kleinen puschel.
    die limitedt edition is aber auch klasse….
    gott wird teit das wir umziehen dann hab ich 50 qm mehr zum vollmüllen 🙂

    (keine sorge ich bin geiznacken;-)

  2. Den habe ich sogar gesehen. Ich meine aber nicht ausprobiert. Weiß nicht. Es wäre schon cool soetwas anfassen zu können. Die können tw. echt kratzig sein.

  3. pfui kratzen is bä.
    gut wird im laden gekauft.

  4. Ui, lang ist´s her *lol* Ich habe was Altes gefunden:

    http://img86.imageshack.us/img86/1033/11887665if2.jpg

    Die von dir verlinkte Farbe passt zwar super zu blauen Augen, aber ich finde sie sehr kritisch im Zusammenspiel mit der Haut. Der rötliche Anteil lässt sie leicht geschwollen aussehen – der warme Einschlag beißt sich mal schnell mit der Haut und man sieht bissi krank aus. Aber im Prinzip müsste man einfach ausprobieren bzw. durh geschicktes Kombinieren schauen, ob´s passt. Also möglichst wenig Gelbanteil, würde ich sagen, also keinen Orange-Stich.

    Neben dir ist ja ein ALNATURA. Da ist so eine echt schicke DR. HAUSCHKA Palette, allerdings matt. Aber die ist sehr schön. Kannst sie dir ja mal anschauen. Die sind so schön buttrig. Oder solche SANTE-Trios. Da gibt es so eine Kombi mit erdigen Tönen. Ich meine, es ist die letzte, ganz rechts im Aufsteller. Wobei deren braune auch gar nicht so warm in meiner Erinnerung ist. Kannst da ja getrost bissi herumspielen und einfach nach Hause gehen hihi…

  5. hehe ja hab ich schonmal gemacht 🙂
    von sante hab ich mir vor ein oder zwei monaten ein puder gekauft. in so einer mini metalldose. das hat nen leichten glitzer schimmer. is also nur was für abends. hab mich aber total geärgert letzt.
    hab für das mini teil noch 10 euro bezahlt und vor kurzem hatten sie´s im grabbelkorb für 2,5 euro *waaaaa*
    palette ist mir vorgestern gar nciht aufgefallen. da muß ich wohl nochmal hin. matt find ich gut. glitzer steht mir irgendwie nicht so weil ich nich so die dolle haut hab. blaß und checkig.

    was du zu dem braun gesagt hast viel mir gestern abend auch noch ein. ich hab einen dunklen lidschatten den ich immer mal wieder probiere weil ich braun ganz einfach mag aber wie du schon sagtest ist tatsächlich so: ich seh mit dem dunklen ton immer krank aus 🙁
    habs immer mit von hell nach braun probiert…. vielleicht ganz einfach mal ne ganz andere farbe dazu…. mal schaun 🙂

    achso wg. augenfarb:
    hab grad extra nochmal geguckt. ist zwar schwer zu definieren aber meine augen sind eher grün… grau mit gelben sprenkeln…
    mein ich. 🙁

MAGIMANIA Beauty Blog