Jelly Liner in Action

Ich habe ja neulich den Jelly Liner von ESSENCE aus der Jelly Kollektion gewonnen und ihn für euch geswatcht. Nun habe ich ihn auch endlich verwendet. Die Medaille hat zwei Seiten.

Das Gute an dem Liner ist wirklich sein Look. War super überrascht, wie schön er aussieht. Zunächst einmal die Farbe, die total in mein Beuteschema passt als Zwischending zwischen Blau und Violett. Hinzu kommt dieses „Jelly“-Finish, dass den Liner durchgehend „wet“ erscheinen lässt. Leicht feucht und glänzend aber ohne Schimmer oder Glitter. Er lässt sich easy auftragen und ich finde, trotz kräftiger Kontur geht er nicht unter oder?

Das Negative ist leider die Verträglichkeit 🙁 Ich bin eigentlich total robust und kenne Probleme mit Produkten nicht so – was vielleicht auch daran liegt, dass ich nie so recht Drogerie-Produkte verwendet habe. Ich mochte Drogerien nie, bis endlich dm nach Bremen kam 😉 Wie auch immer, ich habe den Liner auf der Wasserlinie aufgetragen. Wurde davon abgeraten seitens ESSENCE? Denn meine Augen fingen erst an zu Tränen wie nix Gutes und dann brannten sie so fies, dass ich sie nicht öffnen konnte. Wie Seifenkonzentrat in den Augen. Ich habe dann blind zur Toilettenpapierrolle getapst und musste das Zeug abwischen. Dann wurde es auch besser.

Ist mir eine Lehre. Auf dem Lid an sich hatte ich aber keine Probleme und bin sehr vom Finish angetan. Ob es ein HABENMUSS ist, kann ich aber schlecht sagen. Mir gefällt er. Das AMu ist eine minimalistische Variante meines Tutorials. Sollte fix gehen. Es sind nur das schimmrige Beige „Tequila“ aus der Kat Von D Beethoven Palette sowie auch daraus „Rad Violet“ und bissi schwarz. Das war´s auch schon.

4 Kommentare
Alle zeigen Sehr hilfreich Höchste Wertung Niedrigste Bewertung Kommentieren
  1. man merkt, dass deine augen etwas wässriger sind als sonst 😉 ansonsten sehr sehr schön… wie immer. du weißt dich eben zu schminken! oh diese kat von d palette… 🙁 will auch!!!!

  2. Was hast du auf den Lippen?
    *HabenMuss*

  3. Oh je, sorry. Das weiß ich nicht mehr. Es könnte der limitierte MAC GLoss EN POINTE sein. Den habe ich neulich mal genommen. Weiß nur leider nicht mehr, an welchem Tag.

    Die KAT VON D ist schon klasse. Für mich sowieso, aber ich finde, gerade für Leute, die sich seltener schminken und nicht so viel Kram haben wollen. Sie trifft so richtig ins Schwarze von kühlen Typen und hat eigentlich alles, was man braucht.

  4. Antwort
    Sahne Kitsch Couture 21. März 2009 in 23:31

    Shit, bei mir ist schon alles ausverkauft *grein*

Kommentare

MAGIMANIA Beauty Blog
Logo