Holo Top Coat für jede Nagellackfarbe

holografischer Überlack | WERBUNG

Wahrlich gehöre ich nicht zu den Holo-Geeks in der Beauty-Community. Ich kann euch nicht sagen, bei welcher Marke der “V”-Effekt am ausgeprägtesten ist oder wo man die günstigsten und ausdrucksstärksten holografischen Nagellacke bekommt.

Ich habe da stets auf Tinis Fanatismus gebaut, die vor3 Jahren die verschiedenen Holo-Effekte einander gegenüber stellte und erfreute mich an meinem einzigen Hololack, den ich mir von Jettie habe besorgen lassen – einfach nur, um einen Holo zu haben und vielleeeeeicht mich einmal daran zu erfreuen.

Der Grund: ich starre den Effekt zwar sehr, sehr gern an, aber er gefällt mir nicht auf meinen Nägeln. Ich finde meine Hände nicht sonderlich sexy, sodass ich die Aufmerksamkeit, die so ein “lebendiger” Nagellack verschafft, nicht so wirklich ertrage.

Nun habe ich nicht nur den perfekten Kompromiss für mich gefunden, sondern bin als Beauty-Enthusiastin einfach happy, dass es so etwas gibt. Wie ich erfahren habe, ist es fast schon ein alter Hut, da ich aber nicht in der Nail-Abteilung verwurzelt bin, war es eine geniale Neuerung für mich.

Holo Top Coat

Das erste mal stieß ich bei TKB Trading auf diese Formulierung. Bedauerlicherweise stand fett daneben: US SHIPPING ONLY. Aber ihr wisst ja, wenn es exisitert, kommt man ran. Meine Hoffnung, ein Retailer würde es früher oder später, scheint sich erfüllt zu haben. Nur wenige Wochen nach der Entdeckung fand ich das gute Stück auf eBay.com:

  • je 15ml für $13.50 (ca. 10,50€) – drei Versionen zur Auswahl
  • 3 x 5ml von jeder version für $14.75 (ca. 11,50€ – gab es nicht, als ich bestellt hatte)
  • Porto $4.56 (ca. 3,50€) plus individueller Aufschlag für jedes weitere Item
  • der Versand dauerte 1-2 Wochen oder so…
  • wenn man erst einmal weiß, wonach man suchen muss, stößt man z.B. auch auf dieses Angebot

Holo Top Coat

Es gibt insgesamt drei Feinheitsgrade. Ihr seht hier den 20er auf dem kürzlich gezeigtem p2 Tell me a Secret. Ich habe auch den 35er bestellt und ein Sample des feinsten 14ers bekommen. Die goldene Mitte gefällt mir am besten. Komischerweise war es der einzige, der bei mir das “V” zauberte. Ich werde mich ihnen aber gewiss noch widmen und weitere Beispiele posten. Ich wollte aber nicht länger warten. Mit jeder Schicht wird der Effekt deutlicher und kann so nach Wunsch variiert werden. Ihr seht hier 2 zusätzliche Holo-Schichten + gewöhnlichem Top Coat

Es gibt aber natürlich einige Nachteile:

  • auf nicht getrocknetem Lack aufgetragen trocknet das Ganze nicht gescheit durch
  • der Effekt ist nicht so intensiv wie bei den imposantesten Holos – aber gerade das gefällt mir: meine goldene Mitte – subtil aber dennoch effektvoll
  • der Preis ist nicht gerade ein Schnäppchen – rein preislich lohnen sich “fertige” Holos eventuell mehr, aber da ist die Auswahl natürlich begrenzt

Positiv finde ich neben den Nebensätzen in der Liste auch, dass er widerstandsfähig ist. Da chippte irgendwie nix, obwohl meine Nägel da ja manchmal zicken. Auch hier der Nachteil: das Ablackieren ist etwas widerspenstiger.

Holo Top Coat

Für eingefleischte Holoholics ist das Ganze vermutlich weniger spannend; für Mädels wie mich jedoch ideal.

Eine Alternative zu einem fertigen Top Coat für die Franken-Polish-Mixerinnen habe ich beim Jahreszeitenhaus und in Hope’s Diary gefunden. Für das holografische Funkeln in meinem Top Coat scheint ebenfalls das so genannte und von JDSU patentierte Holo-Pigment “SpectraFlair” verantwortlich zu sein. Man kann es z.B. bei CCP (UK) bestellen oder ebenfalls bei eBay grammweise. Wie man mischen kann, sieht man wunderbar in diesem Video von IndigoNova1.

Wessen Wünschen scheinen nun hiermit erfüllt und wem ist der Effekt nicht intensiv genug? Ist prinzipiell ein Top Coat ne Gute Sache oder mögt ihr die fertigen Holos lieber?

Ein etwas unschönes aber aussagekräftiges Foto von meinem Instagram:

Autor

Mother of Pearl, Shimmer & Magimania
graublau | ∫∫∫ braun & fein | Ω sehr hell & gelblich | Sommertyp | leichte Mischhaut | Haardesaster

  1. Wow,danke ür die ganzen Links.Für mich als Nagellack -Junkie super interessant.Dann brauch man nicht sämtliche verschiedene Hololacke sondern kann jeden Lack damit toppen.Echt super!

  2. Ich finde Spectraflair sehr hübsch – mir gefällt, dass der Holo-Effekt “oben drauf” und nicht “mit drin” ist. Allerdings ist mir der Spaß auch etwas zu teuer, und man hört auch immer wieder Gerüchte, dass das Pigment bald nicht mehr freiverkäuflich sein soll, ähnlich wie Chromaflair. Bin mal gespannt, was da noch so kommt…

  3. ich hab mir das spectraflair pigment sofort bei ebay bestellt als ich davon erfahren habe. nun hab ich mir 2 topcoats gemacht und hab noch sooooo viel von dem zeug übrig. damit kann man bestimmt 50-100 nagellacke pimpen so viel ist das. man braucht echt nur ne winzige menge aber das zeug ist geil und man kann damit selbst lacke farben und finishes mischen. ich liebe es :inlove:

    • Hach, cool.

      Ich habe erst den Top Coat entdeckt und mich nicht länger damit beschäftigt. Wusste nix vom Pulver. Ich denke, ich werde mir auch etwas kauefn…

      • ich habe aber das problem dass sich das holo pulver immer am boden der flasche absetzt. hab mir nun dazu auch metallkügelchen bestellt aber es nervt echt immer ewig schütteln zu müssen. weiß jemand eine lösung für das problem? :search:

        • Die Lösung für das Problem dürfte eine “suspension base” bzw. eine “frankenpolish nail base” sein, ich weiß aber ehrlich gesagt weder Marken noch Bezugsquellen hier in Deutschland. :X Aber vor allem die Frankener nutzen so etwas, darin setzt sich Pigment nicht so schnell ab.

  4. UUuuuh das habe ich in letzter Zeit schon oft gesehen und finde es wirklich total spannend. Abgehalten hat mich bisher eigentlich nur, dass ich nicht sone Lust auf selber rummixen habe 😀

  5. Ich hab bisher noch nie von diesem Effekt gehört, was nicht verwunderlich ist da ich auf einfache Nageldesignes steh. Das heißt Farbe drauf und gut ists. Der Effekt gefällt mir sehr, aber extra einen richtig teureren Lack oder ein Pulver zu bestellen ist mir dieser Effekt dann doch nicht wert 🙂 Falls dieser Effekt Nagellack in die Deutschen Kosmetikregal einzieht werd ich auf jedenfall nochmal einen Blick riskieren.
    lg Anni :rainbow:

  6. Verrückt! Habe bisher weder die Lacke noch das Pigment auf dem Radar gehabt. Sehr interessant.
    Ich denke ich würde mich für die fertigen Top Coats entscheiden, weil mir das Mischen zu umständig wäre. Aber die unendlichen Kombi-Möglichkeiten finde ich total verlockend!

  7. Ich finde den Schimmer wirklich perfekt! Nicht zu wenig aber auch nicht zu viel um mich selbst durch Diskogeglitzer zu sehr abzulenken (wenn Nägelanstarren nur ein Fulltimejob wäre…).

    Ich mag auch Topper lieber als fertige Holos. Mehr Freiheit und Holo-bling für alle meine Lacke :inlove:

  8. Ich liebe Holo aber kann man mit 37 noch Holo tragen? Oder bin ich paranoid? ?:-)

    • Nun, verbieten kann es dir keiner. Ich glaube, ob können oder nicht findet nur im eigenen Kopf statt.

      • Sehe ich auch so! wenn man de Persönlichkeit dazu hat und sich wohlfühlt damit. warum nicht?
        Ich hab meine Mutti (45) jetzt nach so vielen Jahren auch noch dazu bekommen immer mal ein bisschen Lack aufzutragen und ihre Sammlung wächst ;D
        Ein Holo ist da auch dabei und der steht ihr auch super!

        • Meine Mutter trägt auch Holo-Lacke und das mit Freude und Euphorie. (Und sie ist definitiv älter als du)
          Sie ist auch bei jedem Effekt-Topper und Glitzerchen für die Nägel dabei.

          Hauptsache, du fühlst dich wohl in deiner Haut und hast Spaß!

        • Ich finde, man sollte sich nicht vom Alter einschränken lassen, das zu tragen, was einem gefällt und womit man sich wohlfühlt. Sage ich auch immer zu meiner Mutter, die bis vor einigen Jahren aufgrund ihres Alters Kurzhaarschnitt, Hosen mit Karottenschnitt und Oma-Pumps getragen hat und heute mit 55, blondem Bob, Bootcut-Jeans + Ballarinas besser aussieht, als je zuvor.

        • :yes: :yes: :yes:

  9. finde ich sehr cool, vllt bestelle ich mir demnächst auch mal einen von den coats 🙂

  10. Holotopcoats gibt’s auch noch von Hits (Hefesta) und von Glitter Gal (den silbernen). Beides gibt’s über llarowe. (Die haben aber auch generell spezielle Lacke im Angebot :hypnotized: , Besuch der Seite also auf eigene Gefahr 😛 )

    • Der Laden geht mir auf den Keks. Da gibt es echt geniale Sachen, aber immer ist alles ausverkauft, was ich will, der Shop ne Katastrophe, sodass ich keinen Bock mehr darauf habe.

      Ich folge denen auf Facebook, sodass man zwar schon mitbekommt, wenn etwas reinkommt, aber das hat bisher irgendwie nicht geholfen. Ich möchte ein Bestellung machen mit allem, was ich will und nicht 15 Einzelpäckchen, wenn etwas endlich da ist.

  11. ooooooh wie schööööööön :inlove:

  12. Das klingt echt cool! Ich hab erst seit kurzem meinen ersten Holo und trau mich noch nicht so ganz, ihn auf allen Nägeln zu tragen…

  13. JUHU! Das ist scheinbar mein Monat der Holo Lacke. Erst die Kiko LE gepündert und nun dank dir bei Ebay 1 Gramm “Glück für meine Nägel” gekauft.

    Gott bin ich grad happy darüber, ich könnte Freudentänze aufführen. Wenn nicht immer eine Katze im Weg sitzen würde. :giggle:

    Ich kannte das “Pulverchen” bis jetzt noch nicht, aber ich liebe Hololacke einfach. Und mir gefällt der Gedanke ungemein, das ich die Intensität selbst variieren kann damit.

    Magi, du bekommst einen Mega dicken Schmatzer von hier aus! :kissed:

  14. Hallo Magi,

    sorry für den off-topic Kommentar, aber ich bin seit dem Wochenende schon ganz gespannt auf den Gewinner des Züca-Koffers. Wann kann man denn mit einem Eregbnis rechnen?

  15. Ach, irgendwie habe ich das Gefühl, dass ich die Einzige bin, die Hololacke nicht so mag.. Aber gut zu wissen, dass du nicht auch unbedingt verrückt danach bist, wie anscheinend der Großteil aller nagellacktragenden Wesen 🙂

    Ich weiß auch nicht, auf Fotos bei anderen Mädels finde ich den Effekt immer ganz schön, aber ich kann ihn mir nicht recht auf meinen Nägeln vorstellen und bin einfach überhaupt nicht fasziniert davon ?:-) Wobei mir dieses leichtere Holo-Glitzern auf deinen Bildern recht gut gefällt, damit könnte ich mich anfreunden. Aber nicht zu dem Preis und bei dem etwas komplizierteren Bestellvorgang..
    “Tell me a secret” gefällt mir da viel besser als jeder Hololack, mit dem Topcoat sieht er aber trotzdem ganz hübsch aus :yes:

MAGIMANIA Beauty Blog