Gesträhnte Wimpern mit Alverde ‚Golden Delight‘

Als ich euch die verschiedenen Resultate mit der ALVERDE Matroschka ‚Golden Delight‘ Mascara zeigte, wies ich darauf hin, noch eine 3. Option ausprobiert zu haben. Der Anblick ist für mich der gelungendste mit der auffälligen gold-gelben Wimperntusche.

Ganz einfach: auf die bereits auf diegesamten Wimpern aufgetragene ‚Golden Delight‘ Mascara noch einmal vom Ansatz an mit einer schwarzen Tusche drüber gehen – dabei nicht zu sehr drücken und vielleicht eine eher flüssige Textur wählen – gegebenenfalls die Spitzen aussparen.

Das Resultat ist nicht mehr futuristisch und befremdlich – die Wimpern wirken dennoch voll und schmeichelhaft, aber je nach Blickwinkeln funkeln goldene Strähnchen heraus. Gerade so, dass es spannend wirkt. Hat mir unheimlich gut gefallen.

Eigentlich habe ich mir die goldene Wimperntusche nur für Experimente gekauft, aber mit der Variante würde ich mich sogar an einem ganz normalem Tag wohl fühlen.

Ein Tipp – wie gesagt…

PS: Überseht das Geschmiere – ich hatte nen Bad-Eye-Day und hab nach 2x Abschminken aufgegeben etwas Schönes zu zaubern…

blank

blank

blank

28 Kommentare
Alle zeigen Sehr hilfreich Höchste Wertung Niedrigste Bewertung Kommentieren
  1. Sehr schön, wirklich sehr sehr schön.

  2. Ah, das ist auch ne coole Variante… die Farbe paßt sich direkt besser ins gesamte Makeup ein. Ich glaub, ich muß mir dieses Ding doch kaufen. *seufz* Schon um die goldene AMU-Idee umsetzen zu können. Oder vielleicht will ich noch eine späte Karriere als Living Statue starten. 😀

  3. Gefällt mir schon wesentlich besser. Dennoch überzeugt mich diese goldene Wimperntusche nicht. Ich würde sie mir selbst nach diesen tollen Fotos und ausführlichen Reviews / Kaufempfehlungen nicht kaufen. Ich kann auch gar nicht genau sagen, was genau mich stört. Die Optik ist aber einfach störend, unnatürlich (und hey: ich bin kein Natur-Fan). Dennoch freue ich mich, dass sie dir gefällt und bedanke mich artig für den Beitrag zum allgemeinen Verschönern. :-))

    • Ich glaube gern, dass es nicht jedermann’s Sache ist. Ich glaube, so ohne Plattform würd emich das auch nicht so reizen. Wann schon tragen, wenn nicht für Blog-Fotos…

  4. So hab ich sie auch schon benutzt, nur etwas weniger, dass es fleckiger ausschaut, gibt einen tollen Effekt.

  5. also ich weiß nicht, kann mich mit sowas irgendwie nicht anfreunden… sieht halt so ungewohnt zu „normal“ schwarz aus.

  6. Also, so finde ich den gar nicht übel…obwohl ich ja „normalerweise“ keine Goldmascara mag….aber ja…somit kann man sich durchaus zeigen :yes:

  7. Hm, die Idee ist ganz nett, aber das Gold wirkt eher wie gelb, und das finde ich unvorteilhaft. Richtige Goldglitzerpartikel fände ich prickelnder, oder bei deinen Augen sogar silber, das stell ich mir schöner vor :beauty:

  8. Die Variante merke ich mir mal, vielleicht sehen dann solche Glitzermascaras auch bei mir besser aus! Danke für den Tipp und die Bilder. Beim Bad-Eye-Day musste ich schmunzeln, es beruhigt mich ja, das das auch bei einem Profi wie dir vorkommt 😉 .

  9. Hm, spricht eigentlich irgendetwas dagegen, ein bisschen transparente Mascara/Augenbrauengel mit einem Pigment der Wahl zu färben? So selten, wie man solche bunten „Spaßmascaras benutzt“…dann könnte man das Bürstchen anschließend auswaschen und das nächste mal anders färben…oder?

    Aber sieht schon cool aus, Magi!

    • Je nachdem – spricht etwas dafür? Also allein bei dem Gedanken vergeht mir persönlich der Bock auf so eine kompromissbehaftete Sauerei. Ich hab schon so lange Kram hier für bunte Wimpern und hab es nie benutzt…

  10. Leider spricht mich die goldene -oder sollte ich sagen gelbliche?- Mascara überhaupt nicht an. Ich finde, dass es eher etwas unschön „klumpig“ aussieht…aber bei Wimperntusche tendiere ich ohnehin eher zu Tiefschwarz und sonst gar nichts.

  11. ich bin irgendwie nicht 100%ig überzeugt von der Idee 😕

  12. Auf jeden Fall die bestaussehendste Variante. Für Weihnachtsfeiern oder Silvester vielleicht gar nicht mal so übel. Silber fänd ich aber schöner, glaube ich.

  13. Muss sie mir morgen kaufen 🙂

  14. Hm, das sieht wirklich am besten aus, sollte ich auch mal ausprobieren. =)

  15. Die Tragevariante ist am schönsten! Ich wäre zu memmig, sie im Alltag zu tragen, aber meine silbrige Glitzermaskara trage ich sehr gerne zu besonderen Anlässen ähnlich aufgetragen mit falschen Wimpern. Das könnte ich mir mit dieser Mascara auch sehr gut vorstellen!

  16. Oh das Ergebnis gefällt mir echt richtig gut. Für Silvester oder Weihnachten ne schöne Idee wie ich finde.

  17. Also mir gefällt die aufgetragen wirklich extrem gut, obwohl ich Gold als Farbe normalerweise nicht so gerne mag!

  18. Pfui, Frau Magi, sie haben mich angefixt.
    :heart:
    Konnte vorhin beim Budni nicht dran vorbeigehen, nachdem ich diese großartigen Bilder gesehen hatte.
    Ich finds auch am coolsten über schwarzer Mascara, ich werds wohl in der nächsten Zeit häufiger mal tragen, oberer Wimpernkranz nur die Spitzen goldig, unterer Wimpernkranz vielleicht sogar etwas mehr.
    *hachz*

  19. Hm…nee, ich mag den Look gar nicht. Ich kann den Hype um diese goldene Mascara nicht ganz nachvollziehen. Aber das muß ich ja auch nicht. Geschmäcker sind zum Glück verschieden.
    LG
    *chen

  20. Ist schon nicht schlecht; aber das beste wär halt einfach eine weniger gelbe, goldene Mascara, die man dann auch schön komplett auftragen kann.

Kommentare

MAGIMANIA
Logo