Fast 80ies-Makeup

Mattes grau mit elektrischem Blau

Ich hab´s mir etwas anders vorgestellt. Das Grau hintergründiger – das Blau knalliger, wie einen Laser. Aber irgendwie wurde es seicht. Aber OK.

Verwendet habe ich ein Mittelgrau und ein Dunkelgrau von DIOR aus zwei verschiedenen Paletten. Das Blau war zunächst MACs „Climate Blue“ [Cool Heat], aber das wurde kaum sichtbar. Ich ging dann mit leicht angefeuchtetem „Bang on Blue“ [C-Shock] drüber.

Liner ist MAC Fluidline „Royal blabla – Mascara ist blau und auf der weißen Base aus der LOREAL Tube-Mascara aufgetragen. Man sieht es dann zwar mehr, aber die wurden richtig spinnenbeinig 😡

Auf den Wangen gab´s NARS „Angelika und noch mein selbstgemachtes Blush und auf den Lippen auf nuder Base „Crystal Rose“ Lipglass. Basta…

Kommentare

3 Kommentare
Alle zeigen Sehr hilfreich Höchste Wertung Niedrigste Bewertung Kommentieren
  1. Also ich muss ja sagen…mehr blau hätte mir auch besser gefallen, das geht sehr unter :(…

    Deine Pandaäuglein sind natürlich wie immer toll..die Technik bleibt ja die gleiche :)…

    Am besten gefällt mir da aber die Lippen in Kombi mit den Wangen…wenn dann noch das Blau im AMU mehr knallt wäres eine tolle Kombi *find*

  2. So sehe ich das auch. Ich hatte schon überlegt beim nächsten Versuch 1. ein helleres Grau und 2. präzise eine Crease-Base zu machen. Denn sowas will ich definitiv wiederholen. Ich finde dieses typische 80-90er mäßige aus Grau kombiniert mit einer knalligen Farbe so genial. Habe ich immer so geliebt und keine Ahnung wieso noch nie so richtig umgesetzt. Grau/Rot – Grau/Gelb – Grau/Pink – Grau/Orange – Grau/Lila – hach, supi!

  3. Oh…ein schönes Grau/Gelb fände ich ja mal sehr reizvoll…

    Aber ich denke wirklich das grau muss heller sein…aber du machst das schon 🙂

MAGIMANIA
Logo