Darf der Kerl euch zuschauen?

Schnappschuss of the Day 010611

Eigentlich wollte ich zur Auflockerung des sehr interessanten aber doch etwas strengen Themas von heute Nacht (<3) ein Foto von gestern als Schnappschuss posten. Dabei fiel mir etwas auf, was aber gelegentlich in den Kommis zur Sprache kommt:

DARF ER ZUSCHAUEN?

Hier knipste ich beim schönen Badlicht ein paar AMu-Bilder. Und wenn man sich über die Jahre hinweg einige Bilder anschaut, entdeckt man Schmu häufiger in ähnlicher Pose – vor allem in Videos – im Hntergrund. Es ist schon ein Timing-Zufall, weil es meist irgendwie vor dem Weggehen ist, aber dennoch scheint die Anwesenheit des Mitbewohners beim Hobby nicht immer erwünscht.

Damit meine ich eigentlich nicht unbedingt Fotos – und vielleicht nur im Falle weniger YouTuber auch Videos, sondern das Schminken.

Wenn ihr euch schminkt, darf jemand dabei sein? Falls ja, ist eigentlich prima bis beneidenswert – wenn nein, warum? Seid ihr euch selbst auf die Schliche gekommen, was genau euch dabei stört? Lenkt es ab von Präzisionsarbeit oder ist euch das unangenehm? Ist es gar etwas Intimes, das ihr gern allein zelebriert? Anekdoten in petto?

Ich für meinen Teil KANN, wünsche es mir nicht unbedingt. Es stört schon ein wenig. Meist möchte die andere Person im Raum ja reden und wenn ich mich schminke, halte ich lieber den Mund. Und ganz ehrlich: irgendwie liegen mir die Makeup mehr am „Herzen“, wenn ich sie voll konzentriert gepinselt habe…

Autor

Mother of Pearl, Shimmer & Magimania
graublau | ∫∫∫ braun & fein | Ω sehr hell & gelblich | Sommertyp | leichte Mischhaut | Haardesaster

  1. Wenn mein Freund mir zuschaut, geht meistens irgendwas daneben.. Meist der Lidstrich.. Ich fühle mich dann irgendwie unter Druck gesetzt 😕

    Also ich schminke mich lieber alleine..

    • Bei mir ist es genau das gleiche! Außerdem nerven dann immer diese Klassiker ‚Warum dauert das so lange‘ oder ‚Was schmierst du dir denn da alles ins Gesicht?‘

    • bei mir auch meist :doh:

      • Mein Freund hat auch das Talent immer mit mir reden zu wollen, wenn ich den Lidstrich mache. Ich komme mir dann immer so schlecht vor, wenn ich ihm dann sage, dass ich gerade nicht reden kann.
        Also ich mag es auch nicht, wenn mir dabei zugeguckt wird (außer eine Freundin will einen Tipp wie man das macht). Ich denke, dass es daher kommt, dass meine Eltern früher immer dabei standen, wenn wir spät dran waren und ich mich beeilen sollte. Sobald jemand mir zuschaut, werde ich ungeduldig und habe das Gefühl gedrängelt zu werden.

    • Das mit dem Lidstrich in Gesellschaft kenne ich auch nur zu gut :rotfl:

    • Unglücksbringer 😛

  2. HAHA, ja, voll er darf, aber er tut es nicht, weil es ihn nicht sonderlich interessiert, außer er hat gerade so seine lustige, spaß phase, dann würde er mich sogar wie einen klaun anmalen :rotfl: :rotfl:

  3. Mich stört es gar nicht, wenn mein Freund mir mal dabei zusieht. Ich finds eher lustig, wie fasziniert er davon ist, wenn ich mir die Wimpern tusche oder einen Lidstrich ziehe 😀 Wir wohnen aber auch nicht zusammen, daher passiert das nur im Urlaub oder wenn wir mal beieinander übernachten 😉

  4. Hi Magi, also für meinen Teil kann nur sagen das mein Liebster immer dabei ist, und mich das ganz und garnicht stört.

    Da ich nicht gern alleine im Bad beim schminken bin, schleppe ich jeden Tag mein ganzes Beautyzeugs in Wohnzimmer wo er dann schon sitzt und nachrichten oder so schaut. Allein ist langweilig im Bad.

  5. klar darf er zuschauen. irgendjemand muss ja konsument des dummen schminkgesichtes (besonders bei maskara) sein. bzw. muss mich irgendjemand darauf hinweisen, nach dem erfolgreichen ziehen des lidstriches wieder luft zu holen, was ich aus präzisionsgründen im zuge dessen gern unterdrücke. 😉

  6. Mir wäre es egal, aber ich schminke mich lieber allein und in Ruhe. Der Kater darf aber zusehen :cat: 😀

  7. ich muss da abgrenzen, um wen es geht. mich stört das zum beispiel nicht, wenn freunde dabei sind. wenn man zum beispiel vor dem weggehen zusammensitzt und ich noch nicht ganz fertig bin… bei bekannten würde es mich aber schon stören, wenn sie mir beim schinken zugucken. zumal ich vor denen auch nicht so gern ungeschminkt rumlaufe 😕 bei ganz fremden leuten stört es mich dann eher wieder nicht, weil es mir bei denen egal ist, was sie denken. zum beispiel nachschminken im zug oder discotoilette oder so :rose:

    • Am Wochenende geistert meistens mein Freund durchs Wohnzimmer und am Schminktisch vorbei. Solange er mich nicht anstupst oder sehr intellektuelle Aussagen von mir erwartet, während ich pinsel ist das okay 😉

      Unter der Woche ist eh meist Beeilung angesagt, da find ichs ganz praktisch, dass ich mich allein und in Ruhe konzentrieren kann 🙂
      Mal schauen wie das in der gemeinsamen Wohnung wird…

      Grüßlies Merrick

      • Das Tempo finde ich dabei auch wesentlich. In Ruhe lass ich mich nicht aus dieser bringen, aber wenn es spontan und eilig ist, werde ich patzig.

  8. Da ich von meiner besseren Hälfte vor 1 1/2 Jahren einen schönen Schminkspiegel geschenkt bekommen habe, welcher aber leider nur platz im Wohnzimmer findet, darf er mich beim schminken immer beobachten, wenn ihm denn danach ist.
    Ich frag ihn ja auch gerne um Rat welche Farbe oder so besser aussieht, da darf er auch gerne beim aufpinseln dabei sein. Allerdings wird das ganze dann doof wenn er mir was sagen will ^^

    Wenn ich bei meinen Eltern bin und mich da mal schminke läuft mein Bruder (20) auch gerne mal dazwischen und beäugt das ganze auch recht kritisch und stellt auch immer wieder gerne fest das auch ich den Mund beim Mascara nutzen auf machen 😀

    Naja, ich finds auf jeden fall nicht schlimm wenn jemand dabei ist.

    Liebe Grüße
    melissa

  9. kommt drauf an.. wenn blöde kommentare kommen, dann nüsch!!!! aber wenn der jemand entspannt daneben sitzt, kein problem. allein ist aber trotzdem besser. vor allem beim amu-fotoschießen.

  10. Meiner darf zukuggen, tut er aber nur bedingt, weil es ihn nun nicht sooo sehr interessiert, er erfreut sich über das Ergebnis und freut sich auch für mich das es mir Freude bereitet aber das wars auch.
    Was ich aber schön finde daran, dass er auch sieht, dass es sehrwohl auch mit Aufwand verbunden ist und dass er dies anerkennt.
    Ich glaube würde er wirklich total interessiert zukuggen würde mich das stören, da würde ich mir total beobachtet vorkommen und dann würd ich sicher ständig was verpatzen.

  11. Hallo,

    mein Freund darf NICHT zu sehen bzw. allgemein will ich keinen neben mir haben, der jeden meiner Schmickschritte begutachtet :no:
    1. Würde es mich nervös machen und ich würde mich vermalen oder sonst was. Und dann dürfte ich nochmal von vorne anfangen. Nein danke!
    2. Würde mein Freund niemals schweigend im Raum sein. Der würde die ganze Zeit reden, nerven oder gar auf die Idee kommen mich von hinten zu umarmen. Total nervig, wie nah der dann kommt. Ich musste ich einmal rauswerfen, denn er ging mir richtig auf die Nerven :brokenheart: :beatup:
    Seitdem traut er sich nicht mehr in meine Nähe, wenn ich vor dem Spiegel stehe. Gut so! :smug:
    3. Ist Schminken für mich persönlich etwas sehr intimes. Ich würde auch nicht gerne auf die Toilette gehen, während mein Freund im gleichen Raum ist oder gar mich schminken, während er auf der Toilette ist. Krasser Vergleich, ich weiß :-)) Ich mag es auch nicht in der FH, wenn ich mich nachschminke und neben wir stehen andere Frauen oder so.
    Wobei Schminken für mich nicht gleich schminken es. Es gibt Phasen, da würde es mich nicht stören (z.B. Auftrag von Blush) und Phasen, da würde es mich stören z.B. beim Augen Make-up oder Foundation.
    Liebe Grüße Feena

  12. Um ehrlich zu sein in meinem Kopf rede ich die ganze Zeit, erzähle was ich tue warum ich die Farbe nehme etc etc. Ganz so als würde ich ein Video machen XD
    Total strange, aber ich rede viel in meinem Kopf von daher :giggle:
    Mein Freund darf eigentlich zuschauen, aber das hängt auch ein bisschen von meiner Stimmung ab, entweder macht er mich nervös dann muss er weg oder es ist okay und dann will er auch alles wissen und erklärt bekommen :heart:
    Er ist aber auch meiner ganzen Schminkerei gegenüber sehr angetan. Er mag es so bunt wie ich und eigentlich bekomme ich auch fast jeden Tag ein Kompliment für mein Make Up :heart:
    Das Bild ist übrigens wahnsinnig ulkig :clap: und dein Make Up gefällt mir sehr, ganz häufig wenn ich deine sehe, habe ich direkt Lust eine bestimmte Farbe zu nutzen, gerade gold. Muss dann morgen dran glauben 🙂

  13. Mich stört´s nicht, wenn mein Mann mir beim Schminken zuguckt, aber das passiert nicht oft. Wir haben nur ein sehr kleines Badezimmer und ich bemühe mich fertig zu sein, bevor er da reingeht, denn sonst kommt man sich in die Quere. Es passiert höchstens mal, dass er gerade unter der Dusche steht, währen ich versuche, mich vor dem Spiegel aufzuhübschen. Das passiert aber nur in Ausnahmefällen und ist lästig, weil der Spiegel dann vom Wasserdampf beschlägt.

    Naja, generell habe ich aber nix dagegegen, wenn mir jemand zuschaut (sei es nun mein Mann oder sonst wer) und lasse mich auch nicht aus der Ruhe bringe. Aber meistens bin ich beim Schminken doch alleine.

  14. Achja, ich blockiere auch seinen halben Schreibtisch als Schminktisch währed ich vorübergehend bei ihm wohne, da sitzt er also zwangsläufig neben mir während ich mich schminke. ^^

  15. Meiner ist fast immer dabei, da wir uns morgens auch zur gleichn zeit zur arbeit fertig machen müssen.manchmal ist er auch interessiert,da er meistens dabei ist wenn ich schminke pinke kaufe und dann auch gerne sieht was dann daraus wird.

  16. bei kniffligen sachen wie liquid eyeliner hab ich auch lieber meine ruhe, aber ansonsten ist es mir egal. ich schminke mich sooft im beisein von freundinnen, dass es mich dann nicht mehr stört. aber wenn es nicht unbedingt sein muss, setze ich mich lieber allein an meinen schminktisch, bzw. der andere hat dann sendepause.
    ein bisschen ambivalent, aber für mich passt’s 😉

  17. Hallo Magi!!! 🙂
    Also richtig stören oder nerven tut es mich nicht, aber es ist mir immer lieber, wenn niemand dabei ist. Wenn ich mich beobachtet fühle oder jemand mit mir redet, dann kann ich mich einfach nicht so gut konzentrieren, wie wenn ich alleine bin.
    Mein Freund durfte deswegen nie ins Badezimmer, weil er zudem auch noch immer alles wissen wollte, was ich mir denn da ins Gesicht „schmiere“ 😉

    Liebe Grüße!!!

  18. Wenn es irgend möglich ist, schminke ich mich ohne Zuschauer. Ich fühle mich unwohl, wenn mir jemand zuschaut. Könnte auch daran liegen, das ich mich, wenn ich meine Mutter besuche, an ihrem Esszimmertisch schminke (in ihrem Bad sind Beleuchtung und Spiegel ungeeignet) und mir dabei immer Kommentare à la „Kind, wenn du mal richtig schlank wärst, könntest du dir das alles sparen.“ anhören muß.
    Bester Spruch von einem Ex war:“Bist Du noch beim spachteln oder schon beim lackieren?“ :laugh:

    • Hey Britta!
      Also solche Sprüche von der eigenen Mutter zu hören sind ja schon recht hart! Ich weiß ja nich wie ernst die gemeint sind, aber das klingt schon nach ner groben Stichelei. Meine Mum und ich necken uns eigentlich andauernd oder so mit Sprüchen wie „Tönnchen“ oder „roll mal rüber“, aber wir sind beide keine Schlanken Mädels und lachen darüber zusammen. Sobald das aber in so ne Beleidigende Richtung abzielt find ich das schon heftig.

      Und zu dem Spruch mit deinem Ex: Ich hoffe er war auf Grund des Spruches dann der Ex 😀

  19. Ich finde es überhaupt nicht schlimm, wenn er mir beim Schminken zusieht, da bin ich absolut entspannt.

    Ich könnte nur regelmäßig aus der Haut fahren, wenn ich mir die Haare mache, denn da bin ich ein Nervenbündel :-(( vor allem wenn ich eigentlich wollte, dass sie gut aussehen, und ich dann bemerke, dass die Ansätze doch schon wieder matschiger sind als ich dachte, argh… wenn man mich dann auch noch schräg anquatscht oder gar anstupst, während ich meine Haare noch retten will, werde ich pampig :shame:

    Beim Schminken ist es so: wenn’s total doof wird, mach ich’s eben wieder ab. Aber einen richtig schlimmen Bad Hair Day kann man nicht einfach überschminken – deswegen bin ich da wohl empfindlicher.

  20. Richtig stören tut es mich nicht, wenn mein Freund dabei sitzt aber ich mag es doch lieber alleine.
    Schminken ist für mich ein Moment der Ruhe, fast schon ein wenig wie Meditation.
    Ich bin einerseits hochkonzentriert und andererseits fast schon tiefenentspannt. Es ist wie ein Ritual, bevor ich mich auf den Weg zur Arbeit/Uni/Disko machen.
    Wenn es mal vorkommt, dass ich mich in Anwesenheit meines Freundes schminken muss, dann ist es vom Gefühl her mehr gehetzt, ich will mir dann nicht mehr so viel Zeit lassen und dadurch verwirkt sich auch die Konzentration und Entspannung, es hat dann keinen Effekt mehr, schwer zu beschreiben, vielleicht bin ich da auch zu eigen?

  21. hey magi. also mein freund darf zugucken bzw. generell stört es mich nicht,wenn jemand neben mir sitzt und zuguckt…
    is bei mr sogar schon zur gewohnheit geworden,dass ich mich nicht alleine schminke…
    hat sogar seine praktischen seiten: so kann man mal zwischendurch nachfragen,ob beide augen im geschlossenen zustand gleichmäßig sind,wenn man sich selbst mal nicht zu 100% sicher ist…
    naja ich habe auch einmal ein experiment gewagt und habe mich mal komplett von meinem freund schminken lassen und das ergebnis war so gut, dass ich damit abends weggegangen bin^^…mein freund is also durchaus talentiert^^…

  22. Ich habs eigentlich ganz gern wenn mir jemand dabei zu schaut… wenn ich nicht gerade Lippenstift auftrage oder meine Wimpern tusche, kann man sich dabei ja auch problemlos unterhalten. Ob das jetzt Freundinnen sind oder der Partner, ist dann letztendlich auch egal.
    Ich denke da spielt immer auch ein bisschen Eitelkeit mit rein… man weiß ja dass man gut im Schminken ist und zeigt das ja – speziell bei Freundinnen – auch gerne her.
    Die einzige Situation, wo es mir wirklich unangenehm ist, ist Nachschminken in bestimmten Diskotheken. Wenn sich vor einen riesigen Spiegel 20 over-the-top-gestylte Mädchen drängen und kritisch den Lippenstift der Nachbarin beäugen, fühlt man sich auf einmal nicht mehr so wohl 😀

  23. Nein, er darf mir nicht zuschauen. Dabei würde er so gerne, weil es ja einiges an Zeit spart, gleichzeitig im Bad zu sein. 😛
    Aber ich will nicht, dass er sieht, wieviel Zeug ich mir wirklich in mein „natürliches“ Gesicht schmiere. :shame:

  24. Ich hab grundsätzlich nix dagegen, wenn jemand mir beim Schminken zuschaut. Es bringt nur gewisse Probleme mit sich. Erstens ist unser Badezimmer so extrem winzig, ca. eineinhalb qm, daß man nicht aneinandervorbeigehen, oder gar irgendwas gemeinsam im Bad machen kann, ohne daß das beim Schminken stören würde, weil man irgendwie gestoßen wird, zur Seite treten muß, o.ä.. Dann kommt auch noch hinzu, daß mein Mann, wenn er denn anwesend ist, während ich mich grad schminke, mir natürlich nicht einfach nur zusehen, sondern das quasi als gemeinsame Zeit nutzen und sich unterhalten will, und das geht halt auch nicht wirklich… Insofern – es ist eigentlich nicht so, daß ich niemanden dabei haben will. Natürlich bin ich am konzentriertesten und ungestörtesten, wenn ich dabei allein bin, aber ich hab kein Problem damit, wenn noch jemand mit anwesend ist. Es wirft lediglich praktische Schwierigkeiten auf…

  25. Ich hasse es wenn mein Freund beim schminken dabei ist … ich fühle mich dann irgendwie beobachtet und „gehetzt“ … schwer zu erklären …

    Welchen Lippenstift hast du denn auf dem lustigen Foto getragen? Der sieht spitze aus :inlove:

  26. Also ich habe garnichts dagegen wenn mir jemand zuschaut. Ist doch auch irgendwie ne Kunst sich schön zu schminken und da darf ruhig mal jemand würdigen wie viel Arbeit ich da jeden Tag reinstecke! :>
    Bis jetzt ist das auch immer nur aus eigenem Interesse vorgekommen…
    Wenn ich mich in der Öffentlichkeit nachschminke ist es mir da schon eher unangenehm. Da denke ich immer andere meinen man wäre eine Tussi, die nur an ihr Aussehen denkt.

  27. Ja, er darf zuschauen. Er guckt immer sehr interessiert und fragt manchmal auch. Besonders gern guckt er beim Lidstrich ziehen zu. 😉

  28. Also ich hab kein Problem damit wenn mir jemand beim schminken zu guckt. Eigentlich finde ich es besser alleine, weil da keiner dazwischen quatscht oder drängelt weil es so lange dauert. Aber z.B. schminke ich mich auch öfters frühs im Zug wenn ich zu Hause einzelne Sachen wie Wimpern tuschen nicht mehr geschafft habe und da sind ja ganz viele Menschen dabei.
    Bzw., wenn jemand dabei ist wie z.B. die Mama oder Freundin können die schnell mal sagen ob die Rougemenge ok ist oder ob beide Seiten gleichmäßig sind.

  29. bei mir geht das gaaaar nicht, kein zutritt und kein zuschauen von anderen, NOPE. ich mag auch nicht, wenn man hinter mir steht

  30. Früher mochte ich es ganz und gar nicht wenn mir jemand beim anpinseln zugesehen hat.
    Damals hätte ich mich aber auch geweigert ungeschminckt aus dem Haus zu gehen!

    Heute ist das anders und mein Freund darf „dabei“ auch zuschaun.

    Nur wenn ich mir die Wimpern biege haut er freiwillig ab.
    Aber wenn ich es mir aussuchen darf bin ich lieber allein beim Verschönern :-))
    LG

  31. Oh ich hasse es auch, wenn mir jemand zuschaut 😀 Vorallem meine Familie bzw. einfach Leute die „keine Ahnung“ haben. Vor Freundinnen kann man wenigstens so ein bisschen angeben was man so tolles drauf hat (huhu, was zweideutiges), aber selbst das muss nicht sein.

  32. Generell stört es mich nicht sehr wenn „ER“ zuschaut, was ich gar nicht leiden kann ist wenn er drängelt oder fragt wie lange ich noch brauche (wobei er das nach den vielen Jahren eigentlich wissen müsste 😉 ) Da bin ich lieber allein im Bad dann geht es meiner Meinung nach auch schneller :laugh:

  33. ich komm am besten allein klar im bad beim schminken, mein Freund der sagt nur was soviel vom dem zeug und soviel davon soviel brauchsch gar ned, mach ned soviel…. am schluss gefällt es ihm aber vorher mischt er sich nur ein und bringt mich aus meinem konzept. Und schminken ist erholung für mich da brauch ich meine ruhe

  34. Also stören tut es mich nicht wirklich, ich bin nur beim schminken nicht sonderlich gesprächig 😉
    Am liebsten schminke ich mich in ruhe mit Musik im Hintergrund und konzentriere mich ganz auf meine Produkte und meine „Leinwand“.

    Wenn mein Freund oder Freunde dabei zusehen ist mir das relativ egal, man sollte mich nur nicht nerven („bist mal bald fertig“) oder mir ein Gespräch aufzwängen währenddessen. Wenn man mein Mascara-Gesicht und meine kreisenden Kopfbewegungen (um den Lichtwechsel zu berücksichtigen) ertragen kann – alles gut :beauty:

    Mein Freund interessiert sich aber eh herzlich wenig dafür. Der fragt mich dann: „wie lange brauchste noch in etwa?“ Und dann entscheidet er, ob es sich noch lohnt die Xbox360 an zu machen :giggle:

  35. Mein Freund und meine Mutter dürfen dabei sein. Alle anderen nicht. Da werd ich irgendwie immer nervös. Weil mich zum Beispiel Freundinnen immer fragen “wie ich das so toll hinkriege“ .. und wenn die dann zusehen, steh ich irgendwie unter Druck und will alles perfekt machen 😀 Dann geht meistens eh alles daneben 😀

  36. Also ich bin lieber ganz allein, wenn ich mich schminke, das kann ich gar nicht wirklich begruenden warum. Aber by the way- ich mach zwar keine Videos, aber ich koennte es nicht haben , wenn mein Mann dabei im Raum waere oder irgendwie zuhoeren wuerde…

  37. hmm gute Frage, ich schminke mich nie wenn Besuch da ist, da renn ich lieber ungeschminkt rum als das mir einer dabei zuglotzt. Auch deshalb weil ich nicht will das einer sieht wie viel Schminke ich eigentlich rumflacken habe. Deswegen bin ich acuh vom Wohnzimmer ins Schlafzimmer mit meinem ganzen Zeug umgezogen, obwohl es da etwas enger ist. Mein Freund aber darf zuglotzen. Schminken ist irgendwie entspannend finde ich und dabei sollte einem kein Fremder zuglotzen. Ich mach das auch nciht gerne im Mädchenklo bei Partys oder so.

  38. Wirklich stören tut es mich nicht, wirklich toll finden tu ich es aber auch nicht 😛
    Wo ich richtig fuchsig werde, wenn wir unter Zeitdruck stehen und er glaubt, seine Anwesenheit im Bad würde mich dazu bringen, schneller fertig zu werden. Dann klappt gar nix mehr!!
    Ansonsten schaut er oft amüsiert zu (wenn ich Mascara oder Rouge auftrage und dabei Grimassen schneide) oder aber interessiert (wofür ist das, warum machst Du jenes).
    Wenn Freundinnen dabei sind, dann bin ich meist genervter, weil die alles anfassen und erforschen müssen. :evilgrin:

  39. Mich stört es nicht, wenn mein Freund mir beim Schminken zuguckt. AUs mangelnden Zeitgründen vorm Weggehen müssen wir zusammen im Bad sein. Das einzige was mich dann stört sind seine ständigen Bekehrungen, ich würde auch ohne Schminke gut aussehen und ich brauch das alles gar nicht etc. Dann wird er auch mal aus dem Bad geworfen und darf erst wieder reinkommen wenn ich fertig bin. Ansonsten habe ich kein Problem beim Schminken beobachtet zu werden, meine Freunde (vor allem männliche) stehen dann eigentlich immer nur schweigend daneben und „bewundern“ was ich da tue…

  40. Mich stört es nicht, wenn mein Mann zuguckt, macht er aber nicht, der Vorgang an sich, interessiert ihn nicht. Manchmal will er aber etwas von mir und wenn ich da gerade bei irgendwas bin, bei dem ich mich konzentrieren muss, dann stört es mich oder wenn er sich dabei mit mir gerade in diesem Moment unterhalten will…….:-/:-D)
    Aber mein Enkel ist immer fasziniert, wenn ich im Bad vor dem Spiegel stehe (egal ob beim Schminken oder Abschminken) Er ist 1 Jahr und 6 Monate. Er steht dann im Bad und schaut mit offenem Mund zu. Da muss ich immer lachen und kann nicht weiter machen. Wenn ich ihm dann irgendwas (Creme oder Lippenstift) an die Nase stippe, dann gefällt ihm das aber gar nicht und er rennt weg……und will anfangen, zu weinen, bis es ihm jemand wieder abmacht.:-)

  41. Früher hat mich das auch total gestört. Ich fühle mich immer so unter Druck gesetzt, wenn andere hinter mir stehen, während ich mich schminke. Vor allem, wenn man Schwestern hat, die die ganze Zeit nachfragen. Aber bei einem Badezimmer mit 5 Leuten bleibt mir nichts anderes übrig. 😀
    Deine Haare sehen auf dem Bild übrigens sehr gut aus. 😉

  42. darf er… nur, sobald ich anfang mein mascara-gesicht zu machen bekommt er nen lachflash, stellt sich dicht neben mich vorn spiegel und äfft mich nach :’D was bei mir ebenfalls in herzhaftem lachen und mit bürstchen im auge oder mascara aufm augenlid endet 😀

  43. meiner darf eigentlich zuschauen, will aber nie.
    während ich mich für den abend bereit macht, ist er noch am gamen.

    stören würds mich grundsätzlich nicht, es gibt beim schminken nur eine sache, wo ich niemanden in meiner nähe haben will: beim wasserlinie nachziehen.

    ich hab dann immer wahnsinnig angst, dass ich mir ins auge steche.

  44. Ich wohne allein.. ich fände es daher mehr als irritierend wenn mir jemand zusehen würde und mich fragen wie er reingekommen ist 😀
    Ich bin bei sowas ganz gern allein, weil ich ständig fluche und umherfusele

  45. mich stört das gar nicht. ich schminke auch gern beim reden, beim lidstrich kann man ja dann auch ruhig sein.
    ich mag make up, achte auch auf meine guten stücke, aber es ist mir gleichzeitig auch egal..
    ich kauf mir z.b. nur teure kosmetik, weil ich es einfach kann. wäre natürlich schade wenn ichs nicht mehr könnte, mir würde billige aber auch reichen, weils immer noch werkzeug ist.
    schminke mich gern unter leuten 🙂
    früher hatten wir vor ner party, disco usw. mit den mädels vorgeklüht, und uns schick gemacht und geschminkt. fand das immer sehr lustig 🙂

  46. Also wenn er mal beim schminken zu schaut dann ist er immer ganz fasziniert, wie ein kleines Kind welches mal in den Rettungswagen gucken darf :rotfl: Besonders neugierig wird mein Männe wenn ich mir die Wimpern tusche, er wundert sich, dass ich mir nicht in die Augen steche. Wobei ich immer ein wenig nervös werde ist wenn ich mit dem Flüssig Eyeliner am werkeln bin und mir dann einer auf die Finger schaut :sweat:

    Meine Freundinnen dürfen auch immer zu schauen dass macht mir auch nichts.

    Was ich nicht haben kann ist wenn ich Fotos für den Blog mache… Da sehe ich so dämlich aus, dabei bin ich lieber allein :-))

    Achso doch die Katzen dürfen bei allen Sachen dabei sein :cat:

  47. Dürfen darf er… machen macht er nur selten. Scheint nicht so spannend zu sein oder aber zu lange zu dauern, bis ich endlich fertig bin.
    Er hat sich letztens aber mal ganz interessiert das ganze Equipment erklären lassen. („Ach, und dazu braucht man das also?“) 😉
    Wenn ich Fotos für den Blog mache, muss ich allerdings allein sein. Da irritiert es mich, wenn jemand zuschaut. Gerade wenn ich ca. 15mal den gleichen Shot mache, bis er mir endlich gefällt… ^-^

  48. er DARF schon, ja, aber ich werde nervös.. die kunst in meinem gesicht wird unschön.. der schweiß trieft und AHHHHH!!!! :bomb: also besser wäre es, und zum glück weiß er es auch 😉 wenn er solang tv schaut…

  49. Ich find’s nicht schlimm, wenn er mir über die Schulter sieht. Er interessiert sich sehr dafür und „mustert“ mich richtig nach dem Schminken. So nach dem Motto „was hast du denn da heute schönes gemacht? zeig mal!“. Ich könnte ihn immer drücken, weil er sich so über meine Make Up Begeisterung freuen kann, obwohl er selbst aber nur regelmäßig eine normale Tagescreme benutzt. Er hat da gar keinen kosmetikfimmel. Ich kann überhaupt nicht klagen. Schminki, mein Freund und ich, wir lieben uns und kommen bestens aus :heart:

  50. klar darf er. allerdings ist reden, ankuscheln, rumknutschen dann verboten, weil sonst was verwackelt. schminken ist für mich nichts intimes sondern einfach mein hobby, das mein freund manchmal argwöhnisch, manchmal bewundernd bestaunt. ich schau ihm ja auch bei seinen hobbies zu 😉

  51. Hm, er ist meist weg… aber am Wochenende schminke ich mich schon mal am Frühstsückstisch. Und ich kenne nix – auch wenn Freunde da sind. ich würde mich auch in der Öffentlichkeit (sprich draußen auf der Parkbank;-) ) schminken, da halte ich es mit den Japanerinnen.

    Da ich mit Schminke allerdings auch einiges verstecke(n möchte) ist das so eine Sache. Wenn die Pickel unsichtbar sind, dann… egal wo und wann! Es ist meins. Man kann Privatheit auch im öff. Raum haben.

  52. Es kommt drauf an 😀 Beim Eyelinerstrich ziehen und beim verblenden eher nicht 😀 Ansonsten eigentlich schon.

  53. also mich stört das nicht, wenn mir jemand zuschaut oder im zimmer ist und auch nicht, wenn man sich dabei mit mir unterhält. es klappt dann alles wie sonst auch. rauswerfen tu ich meinen freund dann nur aus dem zimmer, wenn er mich dabei nachmacht beispielsweise das total unvorteilhafte „mascara-gesicht“ und sich darüber köstlich amüsiert :laugh:

  54. Wenn ich mich anmale, darf mein Männchen gern daneben stehen, das stört mich überhaupt nicht. Wenn ich allerdings schreibe, sollte er am besten nichtmal in der Wohnung sein, weil ich gern zwischendurch vor mich hinplapper, mir Textabschnitte selbst vorlese. Beim Schminken bemüh ich mich wohl einfach nicht so sehr, dass ich mich zur Schau gestellt fühlen könnte.

  55. Manchmal schaut er gezwungenermaßen zu, aber ich mag’s nicht wirklich, fühle mich dann irgendwie unter (zeit-)druck gesetzt :(… Beim Fotos machen geht gar nicht, er darf sich nichtmal meinen Blog ansehen weil ich denke,dass er es irgendwie seltsam fände. Aber er weiss was ich mache XD

  56. Schminken in seinem Beisein ist kein Problem, Fotos machen geht aber gar nicht 😀

  57. Mir ist das egal, ich pinsel derzeit oft, wenn mein Freund bei mir in der Nähe ist.
    Auch bei Freundinnen ist mir das egal, manchmal schauen sie mir eher begeisternd zu wie ich mich so perfekt mit verschiedenen Tönen schminken kann. Ich erkläre es dann auch immer gerne – oder muss sie dann schminken. :beauty:
    Aber Geduld muss man haben, ob ohne oder mit jemandem im Bad oder an sonst einem Spiegel im Haus.

  58. Hab da eigentlich kein Problem mit.

    Rede sogar gerne dabei, allerdings soll es dann dem gegenüber auch nicht stören.

  59. Meiner darf machen, was er mag! Aber es ist wie beim Einparken – gerade wenn keiner schaut, macht man es am besten! 😀

  60. Also mir macht das ehrlich gesagt nicht sehr viel aus 🙂
    Ich singe auch meistens während ich mich schminke weil ich dann irgendwie wacher werde :D:D
    :-*

  61. Mein Freund schaut ab und an gezwungenermaßen zu, weil wir in einen Studentenwohnheim nebeneinander wohnen und zusammen in einem Zimmer frühstücken und wenn ich was spät dran bin, ist er noch am frühstücken während ich mich schminke. Mich störts nicht sonderlich, aber an sich schminke ich mich lieber alleine. Er toleriert zwar mein Hobby und interessiert sich auch wenn ich mir MAL WIEDER was neues gekauft habe, aber an sich ist er immer sehr amüsiert für was sich Mädels so begeistern können^^

  62. Mein Mann darf begrenzt zusehen, manchmal nervt es mich einfach. Aber ich freue mich dennoch, wenn er sich für so manches Kosmetikteil von mir interessiert, und sei es nur seiner Notitzen für Geschenke wegen. 🙂

    Wenn ich „Augen-Fotos“ mache, kommt es schon mal vor, dass sein Auge im Hintergrund zu sehen ist, allerdings bemerke ich das erst am PC, weil er sich rangeschlichen hat. Was mich immer wieder bei ihm erstaunt, ist die Farb(un)kenntnis. Trage ich lila, sagt er:“ heute trägst du taupe oder?“. 😕

  63. Also bei mir darf jemand dabei sein, aber mir beim schminken nicht zu nah auf die Pelle rücken .. sonst kann ich mich nicht konzentrieren .. und eine großartige Konversation findet dabei nicht statt .. beim Wimperntuschen oder Lidstrich ziehen muss dann aber absolute Ruhe sein 😀

  64. Ne… geht gar nicht *lach*… Stefan nervt mich manchmal morgens und hüpft ewig hier rum und erwartet dann noch Antworten von mir, wenn ich mir gerade einen Lidstrich mit dem flüssig Eyeliner ziehe :rotfl:

  65. Er darf gerne zuschauen, aber er geht meistens freiwillig. Spätestens bei der Wimpernzange, da scheinen ihn alleine vom Anblick irgendwelche körperlichen Schmerzen zu durchzucken. :laugh:

  66. Also mein Männe darf mir gern dabei zuschauen und wenn er zeitlich kann tut er das auch gerne immer mal zwischendurch. Er schaut auch immer mal wieder auf meinem Blog vorbei und wenn er mitbekommt das ich irgendein Produkt gerne haben möchte besorgt er es mir auch schon mal. Da er jemand ist der, wenn ihm etwas gefällt, auch nicht mit Komplimenten spart, lässt man sich das natürlich auch gerne gefallen.
    Vorhin hat er sich tatsächlich den Spaß gemacht mir via Webcam (bin grad unterwegens) ein Päckchen zu zeigen das für mich ankam und hat sich als Gag einen Nagel angepinselt und mir dann die Ohren zugeheult weil er nicht wusste wie ers wieder wegkriegt.
    Es gibt auch zwei Freundinnen sowie meine Schwester die mir gern zuschauen dürfen weil sie sich wirklich dafür interessieren um selbst weiterzukommen und die dann auch gern mal die Chance nutzen sich hinterher gleich selbst von mir schminken zu lassen.
    Wen ich allerdings garnicht dabei haben mag ist leider meine Mutter denn sie ist grundsätzlich der Meinung das ich mich zu dunkel schminke oder dies und jenes falsch mache sowas kann ich nicht haben und jeder der sowas macht wird aus meinem Schminkumkreis verbannt.

  67. mydarkersidejewel am 3. Juni 2011 um 07:09 Uhr

    Wir wohnen auch zusammen. Meine Schminkprozedur wird grundsätzlich (nett/lustig gemeint) kommentiert.
    „Was machst du da… ?:-)
    „Iiiih, doch nicht soviel Glitzer… :sick:
    „Nimm mehr schwarz… 😉
    „Oh Gott, jetzt doch nicht DEN Lippenstift! 😮
    Es ist eigentlich immer sehr lustig und artet meist in Blödelei aus 😀

  68. Wenn mein Freund zuguckt, muss ich immer lachen, weil er meistens noch irgendwelche Sprüche bringt und dann werde ich ungeschickt und patze. Besonders beim Auftrag von Mascara möchte ich niemanden in Sichtweite haben.

  69. Warum sollte er denn nicht zuschauen können? Ich geh ja auch in seiner Gegenwart auf Klo 😀

    • Haha, da muß ich jetzt gerade an meine Ma denken. Die kam IMMER reinspaziert, wenn gerade jemand auf dem Klo war weil sie UNBEDINGT irgendwas erzählen musste. Das hat mich wahnsinnig gemacht… XD

    • nee….., also auf der Toillette mag ich Zuschauer nicht :-/….:-) Wir fallen zwar nicht in Ohnmacht, wenn der andere zufällig reinkommt aber DA möcht ich eigentlich schon für mich sein.

    • Siehe die Mädels, die dasnicht so mögen. Man kann das so oder so sehen. Es ist ja gut auch ‚Inseln‘ zu haben.

  70. Mir macht das eig nix aus, wenn mein Freund mir beim schminken über die Schulter schaut, nur beim fotografieren von den AMUs oder beim bloggen kann ich das nicht haben, wenn er mir auf die Finger schaut^^

  71. Beim Schminken steht er manchmal dabei, wenn wir ausgehen oder so und gibt qualifizierte Kommentare von sich. Das stört mich allerdings nicht.

    Beim Fotografieren darf allerdings außer mir niemand im Raum sein… :beauty:

  72. Mir macht es gar nichts aus, wenn mein Freund mir zuguckt, im Gegenteil, ich finds eher witzig. Mein Mascara-Gesicht ist echt zum Schlapplachen, aber gerade deshalb kann er es gerne sehen.^^ Beim Abschminken stört es mich eher, ich habe diesen Tick, dass ich meinen Kopf immer schief legen muss, um mein AMU abzunehmen und er lacht mich dafür immer aus 😛

  73. also wenn schmu bei deinen videos und fotos dabei ist, finde ich das vollkommen ok 🙂
    wenn mein freund oder meine eltern beim schminken dabei sind, dann mag ich das nicht so.
    die belächeln diese „präzisionsarbeit“ beim arbeiten mit zig verschiedenen pinseln und dösschen eher und bemerken im endeffekt auch keine unterschiede.
    letztens erst: hatte 5 verschiedene lidschatten benutzt (ohne highlighter) da meinte mein freund doch tatsächlich: heute hast du aber sogar 2 verschiedene lidschatten benutzt :s angeblich rosa und marine, dabei waren es rosa, mint, lila, marine und braun.
    sie sehen einfach nicht so die details eines fertigen amus und können oftmals diese präzisionsarbeit nicht verstehen, wenn sie kaum nen unterschied sehen.
    dann frag ich mich auch: wozu machst du dir so ne mühe, wenn das eh kaum auffällt, außer dir 😀
    Fairy

  74. da werde ich irgendwie leicht aggro 😛

  75. Das ist mir völlig egal. Könnten 20 Leute um mich rumstehen und ich würde sie glaube ich noch nicht einmal bemerken. Wenn ich mich schminke bin ich voll darauf konzentriert und bekomme um mich rum so gut wie nichts mit. 😀

  76. Ich finds nich schlimm wenn er dabei ist – in manchen Situationen musste er auch schon mal den Spiegel halten^^ aber so grundsätzlich bin ich lieber alleine, weil er dann immer zwischen Faszination und Kopf schütteln schwankt und ich meine Ruhe brauche :rainbow:

  77. Ich mag es überhaupt nicht wenn jemand dabei ist wenn ich mich anziehe. ich brauch dann erstmal 10min in denen ich mich in allen Klamotten furchtbar hässlich und viel zu dick finde. Und in diesen 10min darf mich keiner sehn.

    Das ist bei mir auch son bisschen das Auswahlkriterium für einen Freund: Kann ich seine Anwesenheit beim umziehen ertragen? 2009 ist ein Kerl mal an dieser Schwelle gescheitert: Er hat mich vom Bahnhof abgeholt und wollte mit zu mir. Aber ich musste mich noch für die Arbeit umziehen und er wollte UNBEDINGT mit. Da wars für mich dann vorbei… Armer Kerl.^^

  78. mich stört es ehrlich gesagt nicht, wenn mir jemand beim schminken zuschaut. ich lass auch irgendwie immer die badtür auf…
    das war schon früher so, als ich noch zu hause gewohnt habe. einmal wollte ich noch weggehen, mein bruder hatte besuch und ich stand vorm spiegel und hab mich angemalt. die ganze zeit stand ein freund von meinem bruder in der tür und war ganz fasziniert. er meinte dann später, dass er bei seiner schwester nie zusehen darf, wenn die sich schminkt.

    mich jedenfalls hat es damals nicht gestört und auch heute hab ich kein problem, wenn mein ♥-schwede meint mit mir kommunizieren zu müssen, während ich mich aufhübsche. meistens machen wir uns eh gleichzeitig fertig: er rasiert sich, während ich „male“. (funktioniert aber auch nur, weil wir zwei spiegel im bad haben.)

  79. Ich liebe dein Make- up, welches du da trägst…!! :heart: :heart:

    Würdest du irgendwie bitte mal die Produkte auflisten und das Augen Make-up ein wenig besser zeigen?

    Liebe Grüße Lotta

  80. Da mein kompletter Schminkkram im Wohnzimmer steht, ist mein Freund eigentlich immer dabei. Er kennt deshalb auch JEDES Kosmetikprodukt beim Namen. Von Wimpernzange bis Highlighterperlen, kennt er sich dank mit bestens aus :clap:

    Hin und wieder frag ich ihn auch mal, wie ers bis jetzt so findet oder welche Farben ich kombinieren soll…
    Er beantwortet alles auch ganz brav und entscheidet auch fast immer für mich, ob ich Lippen oder Augen betonen soll :inlove:
    Mir machts auch wahnsinnig Spaß, wenn er total faszinierd ist vom Lidstrich ziehen – glaub Männer können da unsere Präzision gar nicht verstehen!

    Ich könnt mich auch gar nicht mehr alleine schminken, bin das gar nicht mehr gewöhnt.
    Finds auch toll, dass mein Freund sich mein Make Up immer ganz genau angucken muss, bevor wir gehen^^ Und er findet es immer toll :heart:

  81. Also ich bin beim Schminken auch lieber alleine, ich brauche da schon meine Konzentration ^^ ich glaube aber ich könnte auch mit, wenn die Person nicht permanent auf mich einsabbelt ^^

  82. Da ich mich auf Grund von Ablage- und Licht Knappheit nicht im Bad schminke, ist mein Freund oft im Zimmer, macht aber einfach was anderes. Detailiert zuschauen wäre vermutlich viel zu langweilig für ihn… Es stört mich aber keineswegs wenn ich nicht allein bin, manchmal schminke ich mich auch bei und quasi mit Freundinnen zusammen….Nur das Reden klappt nicht so gut dabei, das stimmt 😉

  83. Tach Magi,
    Also erst dachte ich es geht hier um sogenanntes Pipi-Partnern( zusammen aufs Klo gehn um Pipi zu machen wie das Mädchen eben so machen) Das machen Erbse und ich ja schon seit Jahren weil ich ja quasi n halbes Mädchen irgendwie bin? Keine Ahnung…Auf jeden Fall ehm ja schminken

    Ich darf immer zusehen beim schminken und die Qualität der Arbeit wankelt nicht durch mein zuglubschen würd ich mal so behaupten. ISt sicher ungewohnt für den Schminkenden aber wir nehmen solche Tätigkeiten eher beiläufig wahr.

    Das zum Thema „Darf er zuschauen“…ja ich darf zuschauen,aber so derbe intressiert es mich gar nit 😀

    • *räusper*
      Ja, Celilander darf zuschauen. Auch beim Fotos schießen. Ich habe damit zum Glück überhaupt kein Problem. Sowie es aber Freunde oder Bekannte sind… nein, das lasse ich erst gar nicht so weit kommen. ^^

      LG

  84. Mein Ex-Freund saß immer aufm Klodeckel während ich mich geschminkt habe – da haben wir teilweise brandaktuelle Themen diskutiert und er hat abundzu seinen Senf zum Gepinsel abgegeben a la „Mach doch mal nen einen rosanen von der amerikanischen Firma, welche du da letztens auf dem Blog gesehen hattest“ :laugh: Das war mir immer wesentlich lieber als allein dazustehen..grad so vorm Weggehen, nebenbei was trinken, bisschen Quatschen. Hab ich nix gegen.

    Mein derzeitiger Freund (noch frisch :inlove: ) wundert sich noch etwas über die Menge an Produkten, die frau braucht. Kennt er bisher nicht 🙂

  85. Mein Freund sieht mir oft beim Schminken zu. Finde ich nicht schlimm, solange er nicht von mir erwartet, dass ich mit ihm Rede (denn das geht irgendwie garnicht, gerade wenn ich meinen Mund so dumm verzerren „muss“ wenn ich meine Mascara auftrage oder gerade einen präzisen Lidstrich ziehen will). Aber pures Zugucken geht immer. :rose:

  86. definitiv! mein lidstrich leidet IMMER 😛 von mir also ein eindeutiges NEIN !! ^^

  87. Erstens, das Bild ist GÖTTLICH!
    Zweitens, ja er sie es darf zusehen, da unser Bad glücklicherweise sehr groß ist und man sich auch nicht in die Quere kommt.
    Ich zieren mich jedoch eher in der Öffentlichkeit und bewundere es immer bei anderen, wenn sie sich entspannt in Bahn, Bus, Restaurant…schminken.

  88. Ich werf ihn nicht raus, aber ich gebe ihm zu verstehen, dass er mir das nicht ausreden kann. für ihn ist das zeitstehelnd, überflüssig und nicht schöner machend. manchmal hab ich das gefühl, gar lächerlich. er versteht es an sich auch nicht. aber ich find das nunmal schön, ich will das so, ich trage gerne makeup und ich will makeup tragen. punkt aus ende im gelände.
    die ewigen kommentare sind nicht toll, aber sie fruchten auch nicht. eher trag ich dann noch ne schicht mehr auf ;P

  89. Mein Freund kennt sich mittlerweile besser aus als ich. 😀 Abgesehen davon, dass er ungefähr alle meine in den letzten 2 Jahren zur Make-Up Sammlung zugefügten Produkte schon selbst auf die Hand swatchte (das sind nicht gerade wenig ;)), habe ich ihn letztens dabei ertappt:
    Ich lese die Jolie, weil wir eine langweilige, lange Fahrt zu überbrücken hatten – er zeigt auf ein Bild “Das ist doch das Promobild“.
    In meinem Kopf schaltet sich: ‚Ja, könnte von Manhatten sein‘. Er: ‚Nein, das ist das Promobild von der p2 Kollektion, von der du letztens Teile zugeschickt bekommen hast.‘ :blush:

    Mein Freund sollte wohl bloggen – nicht ich :D.
    Also ja: er darf zugucken. Vermutlich bereichert er mich dabei noch.
    Und das obwohl er Make-Up an Personen nicht mal all zu gerne mag. Nur in die MAC Zoom Lash Green is Green von der Flighty hat er sich so verguckt, dass ich immer Komplimente kriege, wenn ich sie trage. :inlove:

  90. Mein Freund ist oft dabei wenn ich mich schminke, ich lass mich das zum Glück nicht aus der Ruhe bringen.

  91. ich schminke mich am Frühstückstisch – da isses klar das er zuschaut. Schwierig wirds, wenn er mir beim Wimperntuschen Fragen stellt, die man nicht mit „hm“ beantworten kann. Ich reiße dabei nämlich Augen und Mund (!) 😯 auf und kann dann nicht sprechen. 😀

  92. Ich schminke mich auch lieber alleine und in aller Ruhe. Aber meine Freund ist manchmal sehr hilfsbereit und schaut mir ab und an über die Schulter und gibt immer Sachen wie “ an dem einen Auge ist der Übergang viel softer als auf dem anderen, das musst du noch korregieren“ von sich und dann schau ich nochmal genauer hin… Oder ich frag ihn, ob er drüber schauen kann und ob alles gleichmäßig ist.. also manchmal ist es nicht verkehrt einen Mann zu haben, der die Unterschiede merkt 🙂

MAGIMANIA Beauty Blog