ESSENCE ‘Rockin Red’ Lipstick (62)

neu im Sortiment

Die ESSENCE Lipsticks bereiten mir stets ein recht ambivalentes Gefühl. Rein subjektiv betrachtet ist das Preis-Leistungs-Verhältnis gut und die Lipsticks an sich ir-gend-wie nicht schlecht. Und dennoch haben sie eine Reihe von Eigenschaften an sich, die ich vor allem im Vergleich zu Alternativen einfach nicht mag. Es wird an der Zeit diese zusammenzufassen. Was passt da besser, als eine augenscheinlich wunderschöne Bereicherung, die demnächst ins Sortiment einziehen wird: ROCKIN’ RED

ESSENCE Rockin Red Lipstick 62 - Stick ESSENCE Rockin Red Lipstick 62 - Label

Die ESSENCE Lipsticks gibt es in verschiedenen Finishes, die jedoch nicht so als solche kategorisiert sind. Dennoch erkennt man es spätestens am Lippenstift selbst, wenn nicht aber auch schon zuvor an dem kleinen Sichtfenster unter der Kappe. Dennoch habe ich das Gefühl, man verschätzt sich hier am eigentlichen Resultat recht schnell, wenn es denn nicht die “einfache”, cremige Textur ohne Schimmer ist. Im Falle von ‘Rockin’ Red’ habe ich mich leider auch etwas verschätzt und es leider erst heute bemerkt, siehe Instagram.

Betrachtet man den Schaft, ist es ein Dorothy-Slipper-Anblick aus funkelndem Scharlachrot. Aufgetragen verwandelt es sich in ein glossy Rot mit Transparenz und jetzt kommt’s: groben Goldflittern. Besonders in der Sonne sah ich ein wenig aus wie des Weihnachtsmanns Assistentin. Auch Schmu funkelte wie zur Silvesterparty: überall wo er Bussis von mir abbekommen hatte, wurde er zwar von roten Abdrücken verschont, funkelte jedoch grob-golden. Not nice!

ESSENCE Rockin Red Lipstick 62 - Schimmer

Weitere Kritikpunkte an den ESSENCE Lipsticks aus meiner Sicht:

  • klapprige Verpackung, die auch schon einmal eigenständig dreht und die Spitze des Lipsticks kaputtmacht
  • ein Bonbon-Aroma, dass recht lange spürbar bleibt
  • ein etwas wachsiges Tragegefühl
  • die Lippen werden für mein Empfinden an Feuchtigkeit “überversorgt” und runzeln – vermutlich Rizinusöl. Im Verlauf des Tages fühlen sich die Lippen dann leider ausgetrocknet an – von innen. Nicht schuppig o.ä.
  • ich finde, die Range hat viele untragbare Farben a la 1980

was mir gefällt:

  • 1,99€ ist der Wahnsinn, zumal diese Familie: glossy-tranpsarent gerade sehr populär ist
  • ich mag es an der Verpackung bereits den Inhalt zu erkennen, auch wenn es einen Spielzeug-Look nach sich zieht (Zielgruppe – sind Teenie-Mädchen wirklich so resistent für Schickes???)
  • ich meine mich zu erinnern, dass welche davon mal auch süß schmeckten. Ich weiß nicht, ob ich mich irre, aber dieser hier ist zum Glück geschmacksneutral
  • sie sind unterm Strich unkompliziert

Und einen Gedanken hatte ich schon länger und freute mich, dass Paddy meinen Eindruck bestätigte: sie erinnern mich unwahrscheinlich an die CLINIQUE Chubby Sticks – so weit sogar, dass ich rein vom Produkt nur wenige Unterschiede feststelle. Jedoch kenne ich von beiden nur wenige Nuancen und bin vor allem entgegen dem Hype um das Produkt kein sonderlicher Fan der Chubbys. So schließt sich der Kreis, denn ich kritisiere an ihnen ähnliche Faktoren.

ESSENCE Rockin Red Lipstick 62 - getragen

Es dürfte recht logisch sein, dass die Haltbarkeit gewiss bei dunkleren Nuancen hinnehmbar ist, aber alles in allem “verschwindend” ist. Neben Finish und dem Pseudo-Pflegefaktor lässt sich einfach nicht viel machen. Die Flitter aber sind sehr resistent – leider.

Wer nicht all zu viel Wert auf eine nicht nur schicke, sondern zuverlässige Verpackung legt und ein Fan des beschriebenen Finishes ist, sollte sich einige Farben anschauen: sie passen sich gut an. Einzig die Glitterfalle bereitet mir hier Sorgen. Ich wüsste nicht, an wem so etwas gut aussieht – altersunabhängig – und hoffe, dass es bei anderen Nuancen nicht so ausgeprägt ist wie bei ‘Rockin’ Red’.

Kennt ihr sie? Mögt ihr sie? Was haltet ihr von dem Vergleich zu den CLINIQUE Chubby Sticks?

ESSENCE Rockin’ Red Lipstick

ESSENCE Rockin Red Lipstick 62 - golden Glitter

den goldenen Glitter sieht man erst, wenn man ihn benutzt hat

ESSENCE Rockin Red Lipstick 62 - Tageslicht

Tageslicht

ESSENCE Rockin Red Lipstick 62 - Sonnenlicht

Sonnenlicht

ESSENCE Rockin Red Lipstick 62 - Flash

Blitz

ESSENCE Rockin Red Lipstick 62 - Swatch - Tageslicht

oben ein Strich – unten mehrfach gestrichen: bei Tageslicht

ESSENCE Rockin Red Lipstick 62 - Swatch - Flash

Blitz

ESSENCE Rockin Red Lipstick 62 - Lippen

ESSENCE Rockin Red Lipstick 62 - Lips

Tageslicht

ESSENCE Rockin Red Lipstick 62 - Flash Lips

Blitz

ESSENCE Rockin Red Lipstick 62 - Face

Autor

Mother of Pearl, Shimmer & Magimania
graublau | ∫∫∫ braun & fein | Ω sehr hell & gelblich | Sommertyp | leichte Mischhaut | Haardesaster

  1. genau diese farbe – nur ohne glitzer, wär perfekt :-/

    • Ach wie schön der Lippenstift ohne dieses Glitzer wäre…

    • Ich finde auch. Habe ihn daher recht oft getragen seit Köln. Aber erst heute in der Sonne dann die Reflektion im Busfenster entdeckt 😯

      • ja, ich glaube dein weihnachtsmann-vergleich triffts ziemlich gut 😀 ging mir mit einem chubby stick ähnlich – ein wunderwunderschönes orange, und dann erst nach tagelangen stolzen tragen festgestellt, dass er glitzert bis zum geht nicht mehr. nee, das mag ich gar nicht. bin eher ein fan der cremigen und halbtransparenten finishes :rose:

  2. Ich habe einen Lippenstift der Reihe, den cupcake-Dingens, finde ihn auch schön – aber wenn ich ihn zu Hause auftrage und dann zur Straßenbahn laufe, ist er schon wieder weg. Wegstrecke + Fertig machen = nicht mal 30 Minuten. o_O Deswegen wird mir wohl kein weiterer Lippenstift in’s Körbchen hüpfen, denn ich kaufe die Stifte ja nicht, um sie mal benutzt zu haben, sondern für den Effekt.

    Die Farbrange finde ich auch sehr abschreckend bisweilen – grade die groben Schimmerpartikel sind schon Kauflusttöter und dann die dunklen Farben erst 😮 Huchja.

    • Okay, gut zu wissen. Mir ist bei Lippenstiften die Haltbarkeit am allerwichtigsten. Und wenn ihr da beide so vernichtende Urteile abgebt brauche ich mich garnicht mit den essence Lippenstiften zu beschäftigen…
      Die Farbe und den Glitzer fand ich sogar ganz ansprechend.

      Die Chubbysticks – der meisten Farben fand ich ja ganz schön, aber auch hier kann man die schlechte Haltbarkeit ja schon sehen. Deswegen ist der Hype auch an mir vorübergezogen.

    • Den hab ich auch und finde die Farbe auch schön, aber wie du schon sagst. Schnell weg – dann ist es so glibschig ach ja…

      Aber wenn man echt nicht mehr ausgeben will oder auf die Chubbys steht. Hmmm… Schwierig schwierig…

  3. Sieht aus wie Rock’n’Roll von Dior 😀

  4. boah … flitter … hasse ich wie die pest! :hypnotized:

  5. auf den Lippen sieht man den Glitzer erst mal nicht so deutlich (finde, aber dass er etwas ungleichmäßig wirkt?!), aber komfortabel ist es sicher nicht und wenn er sich dann noch überall verteilt…
    Generell finde ich die Idee ja nicht schlecht und auch passend zum Namen (bzw. wäre roter Glitter noch geiler gewesen), aber für mich ist Glitter in Lippenstiften auch ein No go und ich stimme zu, dass ich die Lippenstiftreihe von essence nicht sehr zeitgemäß finde.
    Das habe ich mir allerdings schon vor 2 Jahren gedacht. Seitdem hat sich dementsprechend nicht wirklich viel getan :/
    Was die Verpackun angeht…naja 1,99€…da stagnieren meine Erwartungen dann auch.
    LG

  6. ich habe den all about cupcake und den ‘almost famous’. ich finde auf den fotos von dir sieht rockin red aus wie almost famous nur mit nervigem glitter 😀
    zur ähnlichkeit mit den chubby sticks kann ich nichts sagen, da ich mir diese weder leisten kann noch will…

    positiv an dem almost famous lippenstift finde ich, das er sich ‘vernünftig’ abträgt. das heißt man hat keine fiesen lippenstiftreste nach einiger zeit… für mich ein sehr netter alltagslippenstift :-*

  7. Ich habe mir den “Almoust Famous” gekauft, das ist die Nummer 44. Ähnlich wie dieser, aber ein wenig heller und ohne Glitzerpartikel (:

  8. das mit dem Glitzer ist so wahr! :rotfl:
    irgendwann ist dann die farbe weg, nur die flitter bleiben übrig – überall

    😛

  9. Schon verrückt, dass sich der Glitzer so gründlich verteckt auf den Lippen und Swatches. Ich hab bei einem Essence Lippenstift einen unendlich eklig-chemischen Nachgeschmack gehabt und seit dem hab ich lieben die Finger davon gelassen… Die Textur sind wirklich total IN und 2€ sind auch ein super Preis aber wenn das Produkt so schnell verschwindet, hat man auch nichts davon…

    • Obwohl sie ja neutral sind, finde ich auch, dass sie sich irgendwie nicht so schön anschmiegen wie andere Texturen – es hat echt etwas Synthetisches (obwohl vermutlich das Anschmiegsame viel “unechter” ist XD)

  10. Die Farbe finde ich wunderbar :)!

  11. die Farbe steht dir unglaublich gut!

    die Chubbysticks finde ich auch nicht so dolle…

    liebe Grüße :cat:

    • ENDLICH sagt das mal jemand. Ich fühlte mich schon wie ein Alien.

      Ich finde sie ja nicht schrecklich, aber schon überbewertet – insbesondere, was den Pflegeeffekt angeht. Ich finde auch eher, dass sie erst die Lippen aufschwemmen, um sie dann von innen auszutrocknen. Also alles andere als Pflege. Ich sage dann ja immer CONDITIONER dazu.

      • Finde die Dinger auch soooo dermaßen überbewertet O.o verstehe diesen Hype einfach nicht. Ich bekomme demnächst selber einen, weil ich einen gewonnen habe – bin sehr gespannt wie er mir dann so gefällt, aber sheer ist ja grundsätzlich erstmal gar nicht so meins ^^

        Zu dem Essence Lippi, Gold finde ich ja schon sehr cool, aber bitte als Schimmer und nicht als fiesen Glitzer 😀 Goldschimmer Lippis sind eine kleine Liebe von mir *g*

      • Ich habe mich damals auf YT und diversen Blogs derart anfixen lassen, dass ich mir gleich 2 Chubbys blind bestellt habe. Schön blöd, denn ich mag sie so gar nicht. Alles rutscht und glitscht und der Effekt ist nicht anders, als hätte ich einen getönten Lippenpflegestift von Bebe aufgetragen. Doch, einen Unterschied gibt es: Der Bebestift pflegt die Lippen besser. :-/

  12. Farblich ein Traum, aber der Glitter schreckt mich schon an der Theke jedes Mal ab -.- Aber auf den Lippen sieht er nicht so extrem aus finde ich.

    Die Verpackung finde ich bei den Essence- l/s leider auch total unansprechend und -obwohl mir sonst nix peinlich ist xD- würde ich den in der Öffentlichkeit nicht auspacken, weil es so nach Kinderschminke aussieht 😀

  13. Schade, aber Glitzer geht gar nicht. Da kann die Farbe noch so nett sein. Die Haltbarkeit ist natürlich ein großer Minuspunkt, aber bei dem Preis zu verschmerzen. Da finde ich Rival de Loop schon besser, bin mit denen echt sehr zufrieden.

    Ich habe u.a. den almost famous, aber irgendwie komm ich mit dem Geruch nicht klar. Die Farbe finde ich schön, passt auch zu meinem Teint, aber er riecht irgendwie süß-säuerlich…wie Galle. Sorry, wenn ich das so schreibe. Ich kann ihn jedenfalls nicht mehr tragen 🙁

    • Bei RdL finde ich so doof, dass man nie weiß, was man kriegt. Die Texturen sind so unterschiedlich. Hier ist es wenigstens einheitlich. Das ist das, was ich am MAC-Finish-System so schätze.

  14. Kanns nur bestätigen- ich mag sie nicht.

  15. Also zu den chubbies kann ich nix sagen – ich steh einfach auf budget kosmetik shopping 🙂
    Ohhhh man, wie oft habe ich mich bei essence über ihren glitter-flitter wahnsinn beklagt. Stehen die jungen mädels wirklich auf den christbaum look oder haben sie einen vertrag mit einer glitzerglumpherstellfirma – kauf ne tonne, zahl nur ne halbe? Die farbe wär ja echt schön, aber wie schon so zahlreich erwähnt – der glitter geht gar nicht. Der klebt überall – besonders toll finde ich den plunder übrigens in männergesichtern… *räusper*. Ausserdem macht er die lippen rauh. Halten tun die lippenprodukte von essence sowieso gar nicht und geben meiner meinung nach zu wenig farbe ab.

  16. Ich besitze auch- wie viele hier- den all about cupcake Lippenstift und benutze ihn.. manchmal.
    Ich mag den Geruch/geschmack gerne und er sieht nett aus, harmlos.. eben mädchenhaft. Allerdings hält er nicht lange und er ist wirklich nur was gegen das morgendliche Gefühl “nackt” auf den Lippen zu sein.

  17. Mich stört der Glitzer frisch aufgetragen nicht weil ich finde, dass er da nicht so auffällt. Aber wenn die Farbe weicht und der Glitzer mehr auffällt…. neee….. Bei dem orangenen neuen ist das sogar noch schlimmer bei mir.
    Die Verpackung ist wirklich etwas klapperig und Lippenfarben mit grobem Glitzer brauche ich auch nicht. Schade, die Grundfarbe hier ist ja wirklich schick…

  18. Wann werden die neuen Lippenstifte denn einziehen?

  19. Bleh, wieso glauben die Drogeriehersteller alle, man steht auf Glitzer und Metallic und Schmarrn, nur weil man eben im dm steht? :yawn:

    Ich habe nur die drei “must have” Lippenstifte (Cupcake, Coralize und Nude), die farblich echt in Ordnung sind und auch nicht zu viel Geglitzer drin haben, aber wie andere schon schreiben – mich stört diese flimsige Verpackung und dass sie doch sehr austrocknend wirken! Schmiert man vorher ordentlich Balsam drauf, flutschen sie noch schneller weg als ohne.

    Näh, also, so gut manche essence Produkte sind (brow kit bspw, oder auch das Gel, einige Mascaras…), bei den Lippenstiften haben sie falsch gespart :no:

    Dann lieber die Revlon Just bitten kissable Balm Stains – leicht, gute Farben, gute Wirkung…günstiger als Clinique!

  20. Obwohl ich durchaus finde, dass die Lippenstifte ihre 2 Euro wert sind, machen die mir irgendwie keinen Spaß. Ich habe den All About Cupcake und noch einen (Farbe vergessen). Das Finish finde ich zwar schön, halt ein kleines bisschen Tönung und gut ist, aber das Tragegefühl irgendwie nicht. Genauso, wie du es beschrieben hast. Auch die “Teenieverpackung” mag ich nicht. Ich bin zwar nicht die Art Person, die ihr Ego aus dem Nachschminken mit Chanel-Lippies auf öffentlichen Toiletten bezieht (sprich sowas Imagemäßiges ist mir eigentlich egal), aber ich fühle mich dann doch irgendwie zehn Jahre zu alt, um mich mit dieser Hülse zu zeigen :nerd: :shame:
    Echt, sind die so wie die Chubby Sticks? Ich habe nur 1x einen auftragen lassen und fand das Gefühl auf den Lippen gar nicht schön/leicht/angenehm wie von allen gelobt, sondern recht glibschig und pastig. Bei so glossy Finishes mag ich dann doch lieber die Sheen Supremes oder die Dior Addicts. Und für getönte Pflege habe ich neulich erst Burt’s Bees für mich entdeckt, quasi “meinen” Chubby Stick-HG.

  21. Hmm, ich denke, für den Herbst/Winter ist die Farbe gar nicht schlecht. Ich liebe Rot und ein glossy Finish und werde mir die Farbe mal anschauen – sowas glitzerndes hab ich noch nicht 😉

  22. Also ich finde wirklich auch, dass da in dem Lippenstiftregal so viele untragbare Farben dabei sind, die irgendwie besonders sein sollen, aber zu keinem Anlass passen. Und der grobe Glitzer erst…nicht mein Fall! Wen wunderts also, dass ich bis jetzt noch keinen einzigen Essence Lippenstift besitze, ich wurde in der Drogerie schon immer abgeschreckt 😀

  23. Ich besitze keinen einzigen essence lippenstift, die Farbe finde ich jedoch sehr schön, auch auf dem Tragebild…aber Goldflitter…also nicht mal mehr Glitzer, sonder schon Flitter? neeeeee!!!!!

    aber vielleicht gefällt dass ja den Teenagern im Alter von 14…..muss unbedingt mal meine Nicht befragen:-)

  24. Für mich definitiv zu viel Glitzer. LG, Alencia

  25. Also die Farbe sieht sehr schön aus,aber das Glitter finde ich echt to much. Muss mir auch mal wieder neue Lipsticks zulegen,werde mich mal durch deinen Blog durchwälzen uns mich inspirieren lassen:-)
    L.G. Sabine

  26. Ich finde diese Lippenstifte toll, weil bei mir keine ‘trockenen’ Stellen betont werden. Auch wenn meine Lippen in einem sehr guten Zustand sind, dass ich Lippenstift tragen könnte, kann ich es trotzdem nicht. Daher gefallen die mir von essence ganz gut. Bisher gefällt mir von den Farben her nur der ‘All About Cupcake’ (oder so ähnlich). Tolle Alltagsfarbe und würde ich jederzeit nachkaufen bzw. würde mir einen Vorrat anschaffen, falls essence irgendwann diese Farbe rausnimmt. Ich wünschte, dass die Verpackung etwas schöner wäre (z. B. so wie bei Catrice xD)

  27. Glitzerlippenstift.. Irgendwie oldschool. Schade, die Farbe selbst ist echt schön!!!

  28. Ich seh einige Punkte so wie du und viele andere, die Verpackung ist schlecht, weil sie aus Versehen den Lippie schrottet und Glitzer geht für mich in keinem Lippenprodukt. Eben weil ich´s hasse wenn die Farbe verschwindet und Glitzer übrig bleibt oder auf anderen landet.
    Aber die Farben ohne Glitzer mag ich, wenn ich nicht weiß was ich tragen soll. Den Geruch finde ich auch toll und man sieht im Chaos sofort die Farbe anhand der Verpackung. 🙂

  29. Erstmal – ich finde es sehr gut, dass du eine breite Palette von Produkten reviewst.

    Glitzer mit “Schmirgelpapier-Effekt” wäre ein NoGo – merkt man denn den Glitzer?

    Von den essence-Lippenstifte habe ich den 41er “femme fatale”, intensives Rosenholz mit einem schönen Effekt.

    Und – die auf die Farbe abgestimmte Verpackung finde ich gerade gut.

    • Entschuldige, die Frage war untergegangen. Ich finde, dass man es leicht spürt. Nicht so schlimm wie manch andere, aber eben auch nicht unbemerkt. Aber dann auch wirklich, wenn man es mittels Aneinanderreiben der Lippen herausfordert. So intuitiv ist es mir nicht aufgefallen.

  30. Die Farbe ist schön, und in der Tat steht sie Dir gut. Und von dem Glitzer sieht man hier zwar gar nicht so viel, aber für mich wäre allein der schon ein Ausschlußkriterium. Egal wie der Lippenstift ansonsten ist. Aber sowas gefällt mir einfach nicht. Und man will ja schließlich weder Männer, noch Gläser, noch Flaschenhälse, noch Servietten, oder was auch immer sonst, ausladend mit beglitzern.

    Ich mag die Chubby Sticks eigentlich ganz gern. Also nicht so, daß ich sagen würd, hätt ich doch bloß einen Chubby Stick geheiratet statt eines Mannes, aber ich find sie nett. Ich mag den Effekt, so für totale Spar-Makeups, und ich find auch das Tragegefühl ok. Ja, sie trocknen die Lippen aus, aber da bin ich relativ scherzfrei. Ich rubbel mir die Lippen beim Zähneputzen eh jeden Tag sauber ab.

  31. Die Farbe ist toll, aber der Gitzer… Oh je :/ !

  32. Mit den Essence Lippenstiften werde ich sowieso nicht warm, immer diese total transparenten Farben und diese rutschige Textur. Zusammen mit dem groben Glitter hält mich das ganze eher von einem Kauf ab.

    LG Samantha

MAGIMANIA Beauty Blog