ENTpfehlung: NARS Cream Eyeshadows

Obwohl meine Liaison mit zwei Nuancen des NARS Cream Eyeshadow Sortiments bereits einige Jahre zurück liegt und in einer schnellen, schmerzlosen Trennung endete, möchte ich die Erkenntnis, die ich damals erlangte, nicht verschweigen, wo wir uns doch mehr und mehr über die Marke unterhalten. Es mag ja Mädels unter euch geben, die auf die Idee kommen einen davon mitzubestellen. Immerhin gibt es 20 Farben im Sortiment für ca. 23€ – da könnte man meinen, es handle ich um ein Must Have.

Ich gestehe, ich habe selten so ein nutzloses Produkt in den Händen gehalten – erst recht angewendet. Weder erreicht man die Farbe, die einem der Inhalt suggeriert – das könnte ich verschmerzen, weil es bei Creme Lidschatten oft so ist – aber es hält einfach auch nicht. Es hält nicht alleine, es hält nicht auf Base, es hält nicht auf Base und mit versiegelt mit Lidschatten. Und damit meine ich keine kleine Lücke nach 5h Tragedauer – ich meine eine Instant Crease Party.

Da viele nicht unbedingt auf einen haltbaren Solospieler spekulieren, sondern auf eine interessante, farbige Lidschatten-Base hoffen, denen wird beim Anblick rechts sicher schnell klar, dass man auch Labello nehmen könnte, um das gleiche Resultat erzielen würde.

ABER: ich hatte zwei schimmernde Nuancen und wir sind clever und wissen, dass diese eine andere Struktur haben. So ahne ich bereits, dass die schimmerfreien Schattierungen sich anders verhalten – gewiss in der Deckkraft, unter Umständen auch in der Haltbarkeit. Denn es ist sicher nicht nur mir aufgefallen, dass Petrilude sehr, sehr häufig den schwarzen ZARDOS als Base verwendet(e) und das würde er nicht tun, wäre er nicht zufrieden (wenn auch er keine schlüpfrigen Lider hat).

Trotz der Einschränkung und dem Bewusstsein, dass nicht jedermanns Lider so reagieren wie meine, denke ich, gibt es keinen Grund zu experimentieren. Weder hat NARS besondere Farben im Angebot, noch ist es günstig oder toll wie die Cream Blushes gleicher Marke. Der helle ist als Highlighter nett, aber da gibt es bessere Gesamtpakete, daher Daumen gen Keller.

Welche sind eure BUUUUH-Cream-Lidschatten, die etwas Ähnliches fabrizieren? Spielt ihr überhaupt mit farbigen Bases herum oder war es höchstens ein Strohfeuer? Funktionieren sie vielleicht bei jemandem von euch? WIE?

Autor

Mother of Pearl, Shimmer & Magimania
graublau | ∫∫∫ braun & fein | Ω sehr hell & gelblich | Sommertyp | leichte Mischhaut | Haardesaster

  1. Magi (@Magimania) (@Magimania) am 29. Juni 2011 um 19:33 Uhr

    #ENTpfehlung: #NARS Cream Eyeshadows http://goo.gl/fb/SyrPg #lidschatten

  2. Ohje, zum Abgewöhnen!!! Danke für die Warnung

  3. irks >.<
    geht es euch auch so, dass es euch enorm aufregt, wenn man sowas hört? Da fragt man sich doch, wie Firmen so nen Mist auf den Mark schmeißen können?! Noch ärgerlicher ist es natürlich, wie hier, bei kostenspieligerer Kosmetik, bei der man ja auch entsprechende Ansprüche haben darf.
    Ich spüre dann immer, wie bei mir buchstäblich die Krallen ausfahren, wenn ein Produkt so dermaßen kriecht…. :reallyangry:
    lg

    zur Frage: ich liebe farbige Bases sehr, weil man auf diese Weise so viel zaubern und verschiedenste Ergebnisse erhalten kann. Aber so bald es kriecht, ist es unzumutbar. Lg ♥

    • Oh nein, sie haben Mark damit beworfen? :rotfl:

      Sorry 😛

      Ja, ich mag den Effekt auch sehr – mach ich aber nie. Inzwischen hab ich keinen Bock mehr auf sowas… FAUL!

  4. Ich habe mir einen Absolue Ombre Lidschatten von Lancôme gegönnt, weil man sich bei dem Preis irgendwie schon Qualität erhofft, aber Fehlalarm sag ich nur.
    Furchtbar Fleckig auf dem Lid und alles setzt sich in der Lidfalte ab. Mit Base ist es ein wenig besser, aber dennoch fleckig und in meinen Augen keine 25€ wert.
    Ich finde es schon schade, dass man so viel Geld ausgibt und dabei so traurige Ergebnisse bei rum kommen.

    • Wobei ich meine, dass man’s in so einem Fall zurückgeben kann oder? Wenn’s ums Eck is… Verständlich finde ich das aber auch nicht. Das ist schon ein heikles Produktsegement :-/

      • Kann man sowas echt zurück geben?
        Ich weiß nicht, wo die Rechnung ist. Ich habe das bei Pieper gekauft und bin echt traurig, dass das Ergebnis so miese ausgefallen ist.
        Eine Freundin hat sich dasselbe Ding gekauft und ist ebenfalls sehr unzufrieden damit.

  5. Ich hatte mal 2 Lidshattenstifte von Berlin Cosmetics in wunderschönen Farben, die genau denselben Effekt “zauberten”.
    Ich habe sie glaub ich 3x benutzt und wütdend in die Ecke geschmissen nach jedem Mal …..

    den apricotfarbenen konnte ich dann aber zumindest zum Blushstick umfuntionieren.
    Er fand also doch noch seine Bestimmung. 😉

  6. Örgl! Und das für den Preis…

    Cremelidschatten sind nicht so meine Welt. Meine Lider sind extrem…. schwitzig? Also wirklich schwitzig, nicht fettig oder so und da hält kaum eine Base. Die Essence Eyeshadow-Stifte aus der (irgendwas mit) Dschungel-LE halten ganz okay, das war’s aber auch schon.

  7. Ist ja echt schade.
    Ich will mir immer mal einen Cremelidschatten kaufen, bin aber noch nicht dazu gekommen, weil die irgendwie alle so, sagen wir mal “kompliziert” sind. 😉
    Ich denke, ich werde mir einen Armani Eyes to kill intense holen, obwohl die sauteuer sind, aber echt schick.

  8. Au weia, die Ergebnisse sehen ja heftig aus! Und das für 23 EUR 🙁 Über Instant Crease Party musste ich lachen, bei der bin ich auch nicht so gern eingeladen 😉

  9. Alle Cremelidschatten (nur Drogeriesachen) die ich bisher hatte, haben sich exakt genauso verhalten…
    Dementsprechend hab ich Abstand von diesen cremigen Texturen als e/s gehalten.
    Ich trau mich auch irgendwie nicht meine Geleyeliner flächig zu verwenden.

    Hast du denn Erfahrungen mit den NYX Jumbos oder denen von Zoeva? Kriechen die auch so?
    Weil an sich wäre sowas grade im Sommer ja schon ganz cool, das sieht dann halt so schön feucht aus :-)) (wo ja diese ständige Feuchtigkeit wiederum eigentlich genau das Problem sein dürfte :rotfl: )

    • Ja das ist fast unverschämt bei so einem Preis, was soll man denn mit sowas amchen, wenn es nur verläuft?

      Die von Zoeva sollen sehr gut halten und nicht verlaufen. Findet man etliche Revies zu.
      Bei Nyx ist es mit Base wohl machbar, aber auch net so prall 😉

      LG

      • Hey danke 🙂

        Ja ich weiss man findet viele Reviews dazu.. aber ich weiss einfach, dass ich mich auf Magis Meinung bzw. Urteil zu 99,999999(…)% verlassen kann :heart: 😉
        Darum frag ich sie einfach gerne, wenn ich überlege mir was zu kaufen und nciht sicher bin bei der Qualität!

  10. Ich hatte das schimmernde Pearl Beach und das schimmerfreie.. wie hieß es.. grau. Bei mir persönlich verhielten sie sich absolut gleich was die Haltbarkeit anging; fette Instant Crease Party.
    Du hattest mir ja gesagt dass sie dMn fies sind – ich wollt’s probieren (bei Chefcaffy funktionieren sie scheinbar auch, einer von wenigen).. und du hattest ja soo recht. ^^ Zum Glück konnte ich sie zurückgeben.

  11. Bei mir halten die Creme Shadows von Bobbi Brown sehr gut UND die Pöttchen trocknen nicht ein. Denn das ist z.B. ein Punkt der mich bei den Paint Pots auf die Palme bringt. Benefit hält auch gut, trocknet jedoch noch schneller ein. MUFE ist wie Bobbi Brown. Dann habe ich noch einen YSL “Hybrid” zwischen Creme und Mousse, der hält wie Sekundenkleber.
    Schlimm sind bei mir die von vielen geliebten NYX Jumbo Pencils, ich denke die kann man auch in dieser Kategorie nennen. Wobei ich es aufgrund des günstigen Anschaffungspreises hier eher verzeihe. Mittlerweile haben sie auch einen dankbaren anderen Besitzer.

  12. Schade, schade aber auf jeden fall sehr gut zu wissen.

  13. Ui, dass ist heftig, erwartet man tatsächlich nicht von so einer hochwertigen Marke. Vielen Dank für die Info=)
    LG

  14. Auweia, da hast du mich von einem absoluten Fehlkauf bewahrt… ich mag so Cremelidschatten ja eigentlich total gerne, aber leider ist es ja öfters so, dass die so verschmieren.
    Ich hab aber auch einen, von dem ich total positiv überrascht war: das P2 Eye Souffle in der Farbe 030 (Crazy Coctail). Auf dem Augenlid siehts ganz anders aus, als das Döschen selbst, aber ich find die Farbe richtig klasse, so ein grün-türkis-Mix. :inlove:
    Von der selben Marke aber eine totale Enttäuschung war dagegen die 040 (stylish blueberry), der verschmiert und verteilt sich sehr merkwürdig, hat ne fürchterliche Klecks-Optik 😕

    Liebe Grüße!

  15. Ich hab die Primer Palette von Sleek. Und sie ist ein ziemliches Stiefkind in meiner Schublade, weil sie ihrem Namen auch nicht wirklich gerecht wird. Zumindest nicht auf meinen eher öligen Lidern.
    Die Farben sind eigentlich ganz schön und vielseitig einsetzbar, aber die Haltbarkeit ist eher mau.
    Okay, für knapp 10 Euro und zwölf Farben muss man jetzt nicht in Depression verfallen. Da würde mich ein Markenfehlkauf schon eher frustrieren… 😀

  16. Bin generell kein Fan von Cremelidschatten und habe auch nur einen einzigen Paint Pot von Mac in Bare Study. Und der creast bei mir auch wie Sau, selbst mit einer Base (verschieden Marken getestet) drunter. Egal wie hauchdünn ich ihn auch auftragen mag 😕 Dabei weiß ich dass manche die Paint Pots selber als Base benutzen…. Keine Ahnung woran es liegt.

  17. Um Cremelidschatten mache ich seit meiner Teeniezeit einen Bogen, da hatte ich die Dinger in hellblau und ähnlich tollen Farben, die solo erstens doof aussehen und zweitens natürlich (ohne Base, sowas hat da für mich noch nicht existiert) ruck zuck ab in die crease verschwunden sind.
    Generell bevorzuge ich aus diesem Grund Produkte in Puderform-Rouge würd ich nie als Stick oder Creme kaufen, da ist mein Trauma viel zu groß :rotfl:
    Was ich aber super finde, sind Paint Pots als Base. Das Verrutschen bei Tasha irritiert mich, bei mir hält alles auch bei Hitze bombenfest! :inlove: und durch den Schimmer in Bare Study werte ich matte Farbtöne auch gern auf, matt ist nicht so meins.

  18. ich habe nur einen cremelidschatenn von benefit, und der arbeitet bei mir solo wenns schnell gehen muss. der hält allerdings gut, so dass ich mir noch nen zweiten anschaffen werde. als farbige base finde ich sowas zwar als spielerei gut, ist mir aber viel zu aufwendig im alltag. dementsprechend bin ich auch nicht wirklich angefixt von dieser produktgruppe. und bzgl nars: vll ist das dann wirklich so ein produkt das nur auf shootings funktioniert – so wie dieses zeug von illamasqua, das du mal vorgestellt hattest. das verzog sich doch auch sofort in die lidfalte.

  19. Ich hab zwei Nars Creme Lidschatten, einen antik-goldenen Ton, und einen frostig eisigen, irgendwas zwischen einem sehr kalten Weiß und einem sehr hellen Blau. Daher kenne ich das Problem. Allerdings muß ich sagen, das sind so Farbtöne, die ich immer nur auf dem beweglichen Lid als farbige Base auftrage, und da geht es dann. Also natürlich wärs auch völlig sinnlos, diese Cremeidschatten großflächiger aufzutragen, aber bei diesen Farben ergibt sich das für mich auch gar nicht. Und ich muß sagen, wenn ich sie also nicht in irgendeine Falte hinein auftrage, und noch Puderlidschatten drüber gebe, dann geht es. Nicht super, aber gar nicht mal sooo schlecht. Aber ein perfektes Produkt sind sie wahrlich nicht. Was ich ziemlich enttäuschend finde, v.a. natürlich wegen der Preisklasse, durchaus aber auch deswegen, weil es von Nars ja absolut auch Produkte gibt, wo man sich denkt, besser gehts einfach gar nicht. Und wie so eine enorme Qualitätsdiskrepanz innerhalb einer Marke sein kann, das find ich schon etwas rästelhaft. Klar, Ausreißer gibts immer mal, aber bei Nars betrifft es echt ganze Produktgruppen. Auch beispielsweise die Lippenprodukte von Nars finde ich in verschiendenster Weise enttäuschend, teilweise sogar sehr.

  20. Ich finde Cremelidschatten schon lange schrecklich, weil ich noch nie einen hatte, der nicht innerhalb weniger Minuten gecreast ist. Da kann das restliche Make up dann noch so perfekt sein, es sieht in Verbindung mit solch einem AMU dann laienhaft aus. Die einzigen Cremelidschatten, die ich heute noch hin und wieder verwende, sind die NYX Jumbos in “Milk” und “Black Bean” – und zwar als farbige Base über der Sans Soucis Lidschattenbase und unter dem Puderlidschatten. Dünn aufgetragen verkürzen sie so auch nicht die Haltbarkeit des AMUs.

  21. 😮 oh je… das ist sooo ärgerlich 😥 m dabei sieht das violett gar nicht mal so schlecht aus 🙂

MAGIMANIA Beauty Blog