Ein Pony von Armin Morbach

Ohne näher auf den Blogger Workshop von SCHWARZKOPF in Hamburg einzugehen, auf dem ich samt vielen Bloggern gestern war, poste ich flott das, was dabei herausgekommen ist.

Das Team von Armin Morbach kümmerte sich um die vielen Mädels, die vom einfachen Lockendrehen, über experimentelle Farbspiele bis hin zum Komplett-Umstyling haben wollten. Ich hatte das Glück, dass sich “der Chef” persönlich sich um mich als Herausforderung kümmerte.

Im Prinzip ist das Resultat so neu auch nicht – wir wissen halt beide, dass mein schütteres Haar nicht viele Optionen bietet. Ich war sehr erfreut wieder einmal darin bestärkt zu werden, dass meine Liebe zu Ponys auf Gegenseitigkeit beruht. Das tat bisher eigentlich jeder Hair Stylist, den ich auf Events treffen durfte, im Gegensatz, zu dem, was ich mir nun ständig online anhören darf muss. Kompetenz und Ferndiagnosen sind für mich eh immer ein Widerspruch.

Zwar hat Armin mir “untersagt” ihn seitlich zu tragen, aber die “Stirnsauna” geht echt gar nicht im Moment. Darüber hinaus erfordert ein solcher Pony auch ein gewisses Styling, wenn er gut wirken soll. Das kann ich nicht ständig bieten.

Pony von Armin Morbach - Schwarzkopf Blogger Workshop

Endlich sind auch die Zotteln ab. Sie haben mich echt genervt und sahen auch nur für Bilder zurecht gelegt ansatzweise gut aus. Im Alltag ist es einfach nichts für meine Haarbeschaffenheit. Die Länge jetzt ist keine, die ich in den letzten Jahren hab bewusst schneiden lassen, aber es gefällt mir. Nicht zuletzt, weil ein Zopf immer noch möglich ist.

Im Gegensatz zu meinem früheren Magi-Pony ist der neue leicht u-förmig geschnitten, was ich toll finde. Alleine habe ich das nie hinbekommen. Ich hoffe, ich kriege das ordentlich nachgeschnitten. Leider ist offenbar eine Strähne nicht erwischt worden, aber ich traue mich nicht da reinzupfuschen.

Ich freue mich riesig endlich auch mal wieder die Möglichkeit eines Schnitts auf einem Event ergattert zu haben. Ich kenne mich Dank frisierender Mama leider gar nicht aus, was die Wahl eines Salons angeht. Mittlerweile ist Muddi aus diversen Gründen keine Option mehr, also muss Magi auf eigenen Füßen stehen. Horror.

Pony von Armin Morbach - Schwarzkopf Blogger Workshop

Armins Magazin TUSH ist auch seit Kurzem online vertreten. Solltet ihr das Print Magazin noch nicht kennen, kann ich auch das absolut empfehlen. Die Fotos sind stets eine Wucht.

Armin Morbach ist nicht nur Hair Stylist und Redakteur, sondern auch Makeup Artist und Fotograf. Ihr kennt ihn unter Umständen aus der ersten GNTM-Staffel oder aus der Schwarzkopf-Werbung.

Autor

Mother of Pearl, Shimmer & Magimania
graublau | ∫∫∫ braun & fein | Ω sehr hell & gelblich | Sommertyp | leichte Mischhaut | Haardesaster

  1. Armin war mein Liebling in der ersten Staffel und ich habe nie verstanden, warum er ab der 2. nicht mehr dabei war. Ich finde auch, dass dir ein Pony sehr gut steht. Allerdings bevorzuge ich doch die seitliche Variante, obwohl das neue auch schön ist und man sich wohl auch nur daran gewöhnen muss 😉

    • Ich habe zwar keine Ahnung, wie das damals endete, aber ich glaube nicht, dass er das noch einmal machen würde. Unabhängig davon, dass er es offenbar nicht gut fand, ist seine jetzige Karriere doch um einiges spannender, wie ich finde.

  2. Die Frisur gefällt mir sehr an dir, der Pony steht dir!

    Mir ist es auch immer wichtig, dass ich bei kürzeren Haaren noch einen Zopf machen kann. Das spart an manchen Tagen viel Zeit und man hat noch etwas mehr Möglichkeiten und Abwechslung.

    • Der Pony steht dir, wie ich finde, fast besser, als die Frisur, die du sonst immer trägst :yes:

      LG Sam

  3. Wow, Magi
    das sieht wunderschön aus.
    Will auch so ein Pony, allerdings red ich mir ein, ich als Brillenträgerin, mir steht so ein Pony nicht. Magst du ein Foto inklusive Brille hochladen, damit ich es meinem Friseur zeugen kann? Denn an Armin Morbach komm ich ja nicht ran, `lach´
    LG Alex

  4. Das letzte Bild sieht umwerfend aus 🙂 Beide Tragevarianten stehen dir sehr gut!

  5. Tolle Frisur, der Pony steht dir ganz ausgezeichnet! :clap: :yes:

  6. Mir wäre es lieber gewesen, wenn du auf das Event eingegangen wärst

    • Das eine schließt das andere ja nicht aus. Wobei es da nicht viel zu erzählen gibt. Es wurde gar nicht über Schwarzkopf gesprochen, es wurden auch keine allgemeinen Tipps verteilt.

      Es gab einen Workshop zum Thema bloggen, der ja nun für die Leser irrelevant ist und dann wurde jeder gestylt. Da gibt es ergo nix zu erzählen. Wenn du Bilder vom Essen sehen möchtest, so ist Instagram voll davon 🙂

      • Was ich so über twitter mitbekommen hab, interessiert mich das sehr. Viele deine Leser sind doch auch Blogger oder nicht?

        • Das glaube ich dir gern. Ich setze aber mitunter einen Tipp um, der beim Workshop eigentlich nicht fiel, den ich aber in Eigeninitiative in Erfahrung gebracht habe: bleib dem Blog-Thema treu 🙂

  7. Der Pony steht dir sehr gut. 🙂
    Ich hatte auch mal einen, aber der stand mir nicht so gut, weil ich eher ein kleines Gesicht habe, das durch solche Frisuren noch eingedrückter wirkt. :/
    Trotzdem finde ich diese Frisur an vielen anderen sehr hübsch.

    • Ich bin ein Pony-o-holic. Ich liebe es an anderen.

      Ich habe mir gestern überlegt, dass ich z.B. einen Kinofilm durchaus mal schauen will, weil die Hauptdarstellerin auf dem PLakat einen geraden Pony hat. Also ich mag auch nur die geraden a la der Hauptdarstellerin von NEW GIRL z.B.

  8. Die Seitliche Variante steht dir sehr gut 🙂 Ich persönlich habe schon alle ‘Arten’ von Pony durch und will gar keinen mehr 😀

    Trage meine Haare momentan auch kurz (Longbob, manchmal auch etwas längerer Bob) und bin sehr zufrieden, ich weiß gar nicht was die ganzen Mädels an ihren Rapunzelhaaren finden 😉

    Liebe Grüße

    • Nachvollziehen kann ich es schon, aber wundere mich doch sehr, dass man sich nicht früher oder später für’s Abschneiden entscheidet.

      • Es ist halt einerseits einfach eine Geschmacksfrage, denk ich, und andererseits auch eine der Prioritäten. Denn Geschmack hin oder her, praktischer sind kurze Haare natürlich schon, als lange. Zumindest, wenn man sie nicht standartmäßig zusammenbindet. Wenn man aber grundsätzlich lange Haare mag, ist halt immer die Frage, ob sie Einem den Mehr-Aufwand wert sind.

        • Ich habe einfach nen Smiley vergessen. Das war nur eine rhetorische Frage. Mir ist schon klar, dass viele lange Haare schön finden wie ich die kürzeren und man da nicht argumentieren kann. Ich frage mich ja nun auch, was man an Baggy Pants unterm Arsch schön findet oder was an Tattoos im Gesicht etc. Aber eigentlich “frage” ich mich das nicht sondern finde es schlicht nicht erstrebenswert. Also passt schon.

          Ich finde, lange Haare ab und an schön. Schade, dass Perücken so warm sind 😛 Ein Leben in langen Haaren kann ich mir nicht vorstellen. Und das nicht nur wegen der Praxis.

  9. Steht Dir sehr gut. Warum hat er Dir untersagt ihn seitlich zu tragen? Ich finde seitlich sieht richtig gut aus!! 🙂

  10. Mensch, magi, total schick! Das makeup auch! :inlove: Vielleicht erträgst Du die hübsche Stirnsauna an kühleren Tagen?

  11. Wusste ich doch, dass ich den Namen kenne – GNTM! :laugh:
    Der Pony steht dir wirklich gut, er passt super zu deiner Gesichtsform und der Fokus wird durch die Form schön auf die Augen gelenkt

    • Ich find’s auch immer totaaaal schade, wenn ne alte Brigitte-Weisheit unreflektiert propagiert wird: bei runden Gesichtern keinen Pony. Das ist so wie die alte nur-violetten-Lidschatten-zu-blauen-Augen-Story.

      • Ich finds auch sehr schade – viele Mädels trauen sich einfach nicht! Ich habe auch ein sehr rundes Gesicht und extrem helle Haut – und ich habe einen Pony und dunkeldunkelbraune Haare. Wo viele sagen dass es von der Gesichtsform her nicht passt, bzw die Haare viel zu dunkel für meine helle Haut sind, gefällts mir super gut und ich bekomme auch oft Komplimente das gerade der Kontrast sehr schön bzw interessant aussieht 😉

        • Ich glaube, viele verwechseln einerseits Geschmack mit “stehen” und viele sagen so etwas einfach, weil sie es gelesen und nicht reflektiert haben. Am häufigsten dürfte es die Mischung sein. Andererseits sieht man natürlich meist erst, was einem besser steht – wie der Begriff schon sagt – in Relation, im Direktvergleich. Aber warum etwas schnibbeln lassen, was man gar nicht will.

        • ….genauso wie man sagt, ab einem bestimmten Alter könne man kein Vollponny (und halblange, gerade Haare) mehr tragen, weil man aussehen würde, wie Prinz Eisenherz.:-/
          Ich liebe mein Ponny und Sauna hab ich auch, wenn es heiß ist aber daran hab ich mich gewöhnt. Und bei mir ist das Ponny richtig dicht weil ich viele Haare habe. Ich mach dann zwar die Haare manchmal zusammen, weil das angenehmer im Nacken ist aber seitl. Ponny…..dazu könnte ich mich nicht mehr durchringen. Da wird eben mal hochgepustet 🙂 oder es auch versucht, lockerer zu kämmen (oder mit den Fingern zu lockern……
          Davor hab ich viele Jahre Seitenponny gehabt. Es steht mir auch aber mein Vollponny ist nun mein Markenzeichen und ich werde in meinem Nebenjob manchmal nur allein deshalb gebucht, weil ich einen habe.:-)
          Es ist bei mir auch kein Styling nötig, weil er immer so fällt. Da weiß ich gar nicht, was Du damit meinst (oben im post). Ich schneide es allerdings jede Woche selbst, wenige Millimeter.

          Mir gefällt es auch bei Dir sehr gut.

  12. Suuper schön geworden! Toll das sich diese Gelegenheit angeboten hat, wo du doch länger keinen Friseur des Vertrauens hattest! Das Ergebnis sieht wunderbar aus :heart:

  13. sieht sehr schick aus. vorallem das erste bild gefällt mir sehr gut. was trägst du für einen tollen :rose: ?

  14. Schaut suuuper aus, steht dir wirklich sehr gut, der Pony. :yes:

  15. Sieht sehr gut aus, ich mag jedoch die Variante auf Foto 1+2 lieber an dir.

  16. Als Du ankündigtest Dir die Haar wieder schneiden zu lassen, hatte ich eigentlich mit einem noch kürzeren Schnitt gerechnet. So wie Du es halt bisweilen schon hattest, wenn mich nicht alles täuscht. Das Ergebnis hier scheint ungeachtet dessen echt hübsch geworden zu sein! Deinen seitlichen Pony hielt ich übrigens immer für nicht nur seitlich gelegt, sondern für entsprechend geschnitten. Aber wenn er das gar nicht ist, hast Du ja die Wahl, ob Du ihn gerade oder eben seitlich tragen willst, was natürlich auch cool ist. Ich selber habs auch im Laufe der Jahre immer mal wieder mit einem Pony probiert, denn an Anderen gefallen Ponys mir total gut. Aber bei mir hat das irgendwie nie funktioniert. Hab mir selber nie wirklich gefallen mit Pony; leider!

    Der Lippenstift wurde ja bereits angesprochen – mir fiel er auch sofort auf, ich finde ihn sehr schön! Bin schon gespannt auf des Rätsels Auflösung!

    • Ich hatte auch auf kürzer spekuliert, habe aber keinerlei Wünsche geäußert und war gespannt, wie er es intuitiv machen würde.

      Ich fand witzig, dass er eben nach Radikaländerungen fragte und ich als einzige bereit dazu war, er dann sich dann beschwerte, dass Blogger nur so mutig tun würde, und am Ende machte er es so konservativ. Aber ich denke, das liegt einfach auch an meinem Haar und an meinem fülligem Gesicht.

      Ich fand es eben wegen den Zöpfen nicht schlecht, denn es gibt ja auch Nackensauna.

  17. Armin fand ich bei GNTM auch immer sehr cool ^^ finde ich sehr hübsch mit dem Pony und ich mag es ehrlich gesagt seitlich lieber 😀 find ich hübscher! Was ähnliches hatte ich ja auch mal versucht, aber irgendwie bin ich so stylingfaul und er hat mich dann irgendwie immer genervt…hmpf =/

  18. Ich find Deinen Pony total schön :yes: und hätte eigentlich auch gerne einen, trau mich aber irgendwie nicht so richtig, weil ich Angst habe, mich würden dann die Haare auf der Stirn nerven. 😛
    Einen seitlichen schrägen Pony hatte ich schon öfter, den habe ich aber ständig weggesteckt oder hinter´s Ohr geklemmt, ist ja dann auch nicht Sinn der Sache. 😉

    Viele Grüße!

  19. Ich finde Pony super und geraden Pony noch viel mehr, mein Exemplar ist allerdings doch ein bisschen speziell 🙂
    Es sieht toll aus an dir und die Möglichkeit von Armin Mohrbach die Haare geschnitten zu bekommen hätte ja nun jeder genutzt, wirklich cool :inlove:

    • Nachdem ich ihm von meinem früheren Pony erzählte, hätte ich auch gedacht, er würde den kürzer schneiden. So wie bei dir wohl nicht – ich habe da einfach nicht die Substanz für – aber mein früherer war ja auch kürzer.

      Aber vermutlich scheitert es dann doch am gerade Tragen, weil es so schütter aussieht :-/

      • Wenn er ein Ticken länger wird, wird ja das seitliche Tragen wieder viel einfacher, ohne dass irgendwas heraus fällt und so weiter! Seine Intention war ja wahrscheinlich ein fransiger Schnitt, aber aus Erfahrung weiß ich dass fransig auch nicht jedermans Ding ist…
        Als mir das erste mal ein gerader Pony geschnitten wurde, war die Friseurin so verwirrt über meinen Wunsch einen dicken, ganz geraden Pony zu haben, dass sie ihn auch eher fransig geschnitten hat… Dann habe ich selber die Schere angelegt und meine jetzige Dicke geschnitten, seitdem war niiiiiiiiiieeeeee mehr jemand anders an meinem Pony… Ist schon alles ein wenig kompliziert, aber grundsätzlich steht es dir sehr gut, ein Pony Gesicht :-)) (Was für ein seltsames Wort :laugh: )

  20. Huhu Magi,

    also ich finde die seitliche Variante um 100% besser! Der grade Schnitt sieht fürchterlich aus, bitte nicht böse auffassen. Also ich weiß nicht, ich finde er ist krum und schief geschnitten, und hat er ihn ausgefranst? Bei dünnem Haar mir völlig unverständlich. Und ich hab auch dünnes Haar..

  21. Ich finde der Pony steht dir super, gerade in der Form!

    Habe auch mal wieder total Lust auf einen Pony, aber das ist immer so viel Arbeit -_- Vor allem bei den Temperaturen klebt er mir immer so wunderbar an der fettigen Stirn, herrlich! Zum Winter hin dann vielleicht 😉

  22. Sehr sehr schön :heart:
    Aber ich bin ehrlich, mir gefällt das seitliche Pony besser bei dir, aber das ist wahrscheinlich geschmackssache 🙂

  23. Ich find das Resultat sehr schön, und auch die Warmwetterversion vom ersten Bild. Ich trage seit ich denken kann Pony und bin dem Trend quasi viele viele Jahre vorausgeeilt 😀 Stirnfrei sieht an mir blöd aus, dabei wollte ich in den 90ern so gern diese Mittelscheitelfrisur, bei der man den langen Pony hinter die Ohren nimmt… nunja 😀
    Die gerade Version wie bei New Girl hab ich auch durch, irgendwie ist das mit meiner Haarstruktur zu viel Aufwand und trotzdem sehe ich nicht aus wie Zoey Deschanel 😛 Beim Pony kann man ja mal probieren, wächst ja schneller wieder nach. Jetzt bin ich von meinen Illusionen befreit und trage wieder wellig-schräg. Und die Wahl des Salons finde ich sehr schwer…habe schon oft Pech gehabt, bin aber im Moment (noch) ganz zufrieden, seit April oder so.
    Deine neue Länge steht dir auch gut. Im Moment lasse ich wachsen und bin beim BH-Verschluss angelangt, aber doch ein bisschen ziellos. Aber was ich zwei Jahre lang nach einem schrecklich kurzen Schnitt gezüchtet hab, kann ich nicht bedenkenfrei abschneiden.

  24. Gefällt mir richtig, richtig gut an Dir!
    Und Hut ab zum Mut- ich war letztens auch ganz kurz davor und hab dann letztendlich doch wieder gekniffen.

    Was sagt Schmu? 😉 :yes:

  25. Eine ganz andere Frage: Rumours say, AM mag keine Blogger.

    Nun ja, Schwarzkopf ist sein Hauptbrötchengeber (auch wenn ich die Tush seit dem 1. Jahr im Abo habe, habe sie mehrfach gekündigt abe rich kriege sie trotztdem und die Rechnung auch, kann ein Abo also nicht empfhelen…).

    Wie war denn die Stimmung?

    • Die Tush online gibt es erst seit zwei Monaten und Armin scheint sich dafür zu interessieren. Er erzählte von einer Blogger-Konferenz und einige Eindrücke. Er hat aber in der Tat nicht explizit gesagt, dass er toll fände, was wir machen. War aber gleichzeitig auch nicht irgendwie distanziert. Eigentlich locker.

      Die Stimmung war alles in allem gut, aber das Programm ja sehr geladen. Dennoch konnte man sich zurückziehen und plauschen. Es war ein wenig “anders”, weil ich zumindest noch nie so viele Fashion und Beauty Blogger auf einen Haufen erlebt habe und zu beginn war es sehr getrennt.

      Da es keinen offiziellen Abschied gab, weil wir überzogen haben wegen den Stylings, kann ich dazu nix sagen. Es war aber alles in allem cool. Allein die Tatsache, dass man uns die Produkte nicht vorgelobt hat oder so etwas, war schon echt angenehm. Selbst beim Styling fielen keine expliziten Empfehlungen.

  26. Todschick!
    Ich find ja auch, dass so Binsenweisheiten wie “rundes Gesicht und Pony geht gar nicht!” überholt sind, weil es halt auf so viele andere Faktoren ankommt und nicht nur auf die Gesichtsform. Und überhaupt, Pony ist nicht gleich Pony.
    Ich hab auch ein rundes Gesicht und hatte schon einiges durch, von dem “Tortenstück-/Bettie-Page-Pony” bis zu “Lisa-Minelli-in-Cabaret” :love: und finde, der Gesamteffekt ist vor allem von der sonstigen Haarlänge und dem Volumen abhängig.

  27. :yes:
    Die “Stirnsauna-variante” finde ich sehr schön 🙂
    Vor allem diesen leichten Rockabilly/50s Touch, der durch die Augenform und den extrovertierten Blush so schön unterstrichen wird [rein subjektives Emfpinden]

  28. wow ich beneide dich um das umstyling von armin selbst. ich glaub ich bin da auch so ein spezieller fall. habe wenig und dünnes haar, als ob das nicht genug wäre gibts dazu noch ne hohe stirn und einen wirbel an der stirn. alle friseure haben mir bisher von einem pony abgeraten. und ich beneide alle frauen die einen haben. es gibt so viele möglichkeiten zu variieren. genau das mädel von new girl hat soooo tolle haare und ich mag ihren pony total gerne. ich glaube dass es den meisten frauen steht und vorteilhafter aussieht als ohne. aber wie immer geschmackssache :beauty:

  29. Der Pony steht dir richtig gut. Du siehst auf dem Fotot so strahlend aus =).
    So ein Umstyling würde ich auch gern haben. Ich freue mich für dich, dass es für dich durch den Blog möglich geworden ist.

  30. Super!
    Ich trage auch seit ein paar Monaten ein Pferd und ich bin der Meinung, dass sich viel mehr trauen müssten.

    Sieht doch gleich interessanter aus- aber ja die Stirn Saune nervt schon, aber das nehm ich in Kauf.

    Du siehts toll aus und auch die Länge deiner Haare finde ich super. Ich bin momentan unschlüssig, was ich mit meinen Zotteln machen soll. Zunächst habe ich mir erstmal die Stufen rausschneiden lassen- wirkt gleich viel voller. Ob nun länger oder nicht- das weiß ich noch nicht.

    Liebe Grüße:)

  31. sch… auf “statement”.
    finde seitlich sah immer klasse aus bei dir und perfekt in szene gesetzt.
    bei grade mocht ich mir immer den kurzpony gerne ansehen.
    lg
    dea

MAGIMANIA Beauty Blog