Concealer aus Übersee: Tops & Flops

Was taugen meine USA & Kanada Mitbringsel

Ich selbst kann es vermutlich am wenigsten glauben, dass ich heute vor einem Jahr genau nach Montreal aufbrach. Es relativiert sich gewiss dadurch, dass ich dort auch für fast 5 Monate blieb, aber solche Stichtage machen einem noch einmal bewusst, wie schnell die Zeit rennt.

Und natürlich kam ich alles andere als mit leeren Koffern zurück – darunter eine, die zu den für mich verlockendsten und zum Ausprobieren einladenden

Concealer & Korrektoren

Auf meiner Wunschliste befanden sich nur 2 Produkte, was aber natürlich nicht ausschließen sollte, das es ruhig auch etwas mehr werden darf…

Heute zeige ich FAST alle meine eingekauften Abdeckprodukte und vor allem ob sich das Schmachten, gar Importieren für euch lohnen könnte.

Concealer USA Kanada Marc Jacobs elf Revlon Maybelline LA Girl

1MARC JACOBS Re(Marc)able Full Cover Concealer

in nicht einmal der hellsten Nuance 2 “Alive”, weil diese für den Einsatz am Kinn doch deutlich besser passte als die hellste und dort gefällt mir die starke Abdeckung gepaart mit einem wunderbar natürlichem Finish sehr. Weil er so extrem cremig ist, hinterlässt er nicht diesen “pastösen” Look vieler deckender Concealer. Was den Tiegel extrem reizvoll macht, ist, wie er sich beim Berühren anfühlt. Also wenn das mal nicht der Inbegriff von Luxus ist. Hier spürt man genau das, was man bezahlt und einem Namen wie MARC JACOBS zuordnet.

Leider birgt die Deckkraft einen Haken: sie verblasst. Es genügt für nicht all zu kontrastreiche Makel, gerade für meinen Einsatzzweck okay. Für akute, entzündete Pickel würde es nicht funktionieren und mit der fast schon reichhaltigen Textur absolut nicht das richtige sein. Kleiner Hinweis: der Tiegel ist aus Plastik – das ist irgendwie nicht ganz offensichtlich, daher erwähne ich es hiermit.

PS: dass er auf dem Swatch dunkler als Revlon herauskommt, ist mir zugegeben ein Rätsel, weil es sich im Gesicht genau gegenteilig verhält.

2REVLON Age Defying Targeted Dark Spot Concealer Treatment

war ein Zufallsfund in einem Outlet in New York, den ich trotz des furchtbaren beflockten Kugelapplikators aus Interesse mitgenommen habe. Dass er gegen Hyperpigmentierung wirken soll, war mir zugegeben nicht so wichtig, da ich wusste, dass ich ihn nicht regelmäßig genug dafür benutzen würde. Bei der Menge an eingekauften Concealern, ist sicher klar warum. Bewahrheitet hat es sich aber, weil er mir leider nicht wirklich gefiel. Zum einen genau wegen dem “pastösen” Finish, das beim MARC JACOBS Concealer erfreulicherweise ausgeblieben war. Zum anderen, dass entgegen dem Eindruck, den der Swatch unten hinterlässt, er auffällig nachdunkelt. Gepaart mit der So-la-la-Dosierung einfach kein Produkt, das Aufmerksamkeit verdient. Kann man darüber hinwegsehen und hat eher normale bis ölige Haut, wäre er im Langzeittest einen Versuch wert sein.

3PHYSICIAN’S FORMULA Nude Wear Touch of Glow

habe ich schon einmal im Rahmen eines Makeups erwähnt und ihr werdet sicherlich sofort gesehen haben, warum ich ihn gekauft habe. So putzig! Mit seinen feinen Schimmerpartikeln und dem korrigierenden Ton eigentlich super für die Augenpartie. Das Finish und die Textur sind nice – nicht herausragend, aber wer auf verspielte Verpackungen steht, wird hier zumindest keinen “Außen hui, innen Pfui” erleben. Leider, leider, was mir vorher irgendwie nicht aufgefallen war, dunkelt er ziemlich stark nach. Irgendwann ertappte ich mich mit einem Panda-Look im Spiegel “The Opposite of Brightening”.

4MAYBELLINE Age Rewind Eraser Dark Circles Concealer + Treatment

habe ich schon SO oft versucht bei AMAZON.com zu bestellen. Obwohl alles andere der Marke für Deutschland verfügbar war, hat es ausgerechnet mit den beiden nie geklappt. “Der Löscher” ist bei uns laut Website nur noch in 2 Nuancen erhältlich und den “Neutralizer” und den “Brightener” hat es erst recht nicht gegeben. Beide standen auf der Wunschliste vor Abreise, wurden von mir aber erst gegen Ende eingekauft.

Ich gebe zu, ich habe den Concealer nicht. Es widerstrebte mir immer ihn mit diesem Ekel-Applikator zu kaufen, obwohl mir die Textur extrem gefallen hat. So lange ich viele Alternativen in petto hatte, wollte ich den Kompromiss nicht eingehen. Der Brightener (rosa) und der Neutralizer (gelb) machen es mir aber nicht einfach weiterhin standhaft zu bleiben – Gelegenheit mach Liebe. Beide überzeugen mit dem gleichmäßigen, seidenmatten Finish und herrlicher Blendbarkeit des Concealers, jedoch nur der Brightener erfreut mich wirklich.

Bei der Haltbarkeit muss ich passen, denn ich habe es nie beobachtet. Es ist schwierig, wenn man zusätzlich mit Concealer und Foundation arbeitet, zu sagen, was da wie wirkt. Wer den Concealer aber kennt und mag, kann bei einer Reise ja einmal Ausschau halten…

  • Produkt
  • Inhaltsstoffe (INCI)
MAYBELLINE Instant Anti-Age "Der Löscher" Auge

MAYBELLINE Instant Anti-Age "Der Löscher" Auge

Preis:
Preis ca. 12,99 9,65
Inhalt:
6,8ml
Shades:
2
Active: Octinoxate (7.5%) | Inactive: Cyclopentasiloxane, Water, Dimethicone Crosspolymer, Glycerin, Isotridecyl Isononanoate, PEG-9 Polydimethylsiloxyethyl Dimethicone, Disteardimonium Hectorite, Phenoxyethanol, PEG-10 Dimethicone, Hydrolyzed Wheat Protein/PVP Crosspolymer, Disodium Stearoyl Glutamate, Chlorphenesin, Methylparaben, Lycium Barbarum Fruit Extract, Acrylates Copolymer, Potassium Sorbate, Ethylparaben, Tocopherol, Ascorbyl Palmitate, Panthenol, PEG-9, Aluminum Hydroxide, Citric Acid, Sodium PCA, Urea, Trehalose, Polyquaternium-51, Soluble Collagen, Sodium Hyaluronate May Contain: Iron Oxides, Titanium Dioxide, Mica.
Ohne Gewähr - entscheidend sind die Angaben auf der Produktverpackung.
Bei Nutzung bitte diese Seite als Quelle verlinken / if you use this info please link back to this page.
5e.l.f. HD Lifting Concealer

in einem neutralisierenden Gelb und Grün konnten mich weder begeistern noch haben sie mich so recht enttäuscht. Irgendwie hinterlassen sie den Eindruck auf mich, dass man dem Trend gemäß einfach bisschen Farbe reinklatschte ohne zu testen, ob es gut dosiert ist. Das Grün schlägt durch und ist einfach zu “blau-grün” – das Gelb ist für meine Haut nicht der richtige Ton. Am schwierigsten ist aber die Textur. Irgendwie dünn ohne Benefit, betont dezent auch mal die feinsten Linien der Haut, was bei Grün einfach nicht sein darf.

6LA GIRL PRO.conceal HD.high-definition Concealer

wurde ebenfalls von mir schon erwähnt und ebenso, dass ich mich blind von Tati habe mich anfixen lassen, die dem günstigen Concealer zuspricht mit Luxustexturen mithalten zu können. Leider bin ich so weit nicht gekommen. Wenn etwas wie orange Körpermalfarbe im Gesicht aussieht, kann man auch die grundlegenden Eigenschaften nicht erkennen. Das Betonen der Linien auf meinem Handrücken aber kenne ich so von guten Concealern nicht.

Mittlerweile gibt es aber mehr Farben und darunter auch 2 hellere als “Classic Ivory”. Ich gebe zu: zwei Nuancen erscheint mir immer noch zu wenig und ihr seht es am Swatch sicherlich auch, wieso. Aber da kann ich leider nur spekulieren. Es spricht nur wenig dafür, dass ich mich um eine weitere Tube bemühen sollte.

FAZIT

Was ich euch bei einer Auslandsreise wirklich empfehlen kann, ist sich die weiteren Nuancen von MAYBELLINE anzuschauen. Auch MARC JACOBS Produkte sind es allemal wert getestet zu werden (den anderen Concealer habe ich im Haul-Video demonstriert). Ansonsten kann ich guten Gewissens sagen, dass wir in puncto Concealern keinen Grund zu klagen haben und unsere Drogerie- und Parfümerie-Auswahl stattlich ist. Die auch in der Drogerie präsenten Tester sind außerdem ein Luxus, der in Übersee eher Ausnahme als Regel ist. Aber vielleicht kennt ihr ja noch ausländische Concealer, die eines Blickes auf Reisen wert sind… Her damit!

P.S.: Einen Kauf habe ich euch hier vorenthalten… Der bekommt aber einen eigenen “Ehren”-Post…

Autor

Mother of Pearl, Shimmer & Magimania
graublau | ∫∫∫ braun & fein | Ω sehr hell & gelblich | Sommertyp | leichte Mischhaut | Haardesaster

Hinterlasse einen Kommentar

11 Kommentare
  1. Also der beste Concealer (auch, weil er hier gezeigt wurde) ist für mich eindeutig der von L.A. Girl. Bei meinem ist mittlerweile die Beschriftung ab. Deswegen weiß ich nicht, welche es ist. Auf jeden Fall eine leicht orange. Die deckt Augenringe wirklich perfekt ab und ich bin mit keinem so zufrieden wie mit dem. Der Löscher von Maybelline ist auch ganz nett … nehme ich allerdings eher als Mitnehmmakeupbesserer und tupfe mal hier und da nach. Deckkraft liefert L.A.Girl aber eher. Den Pro Longwear Concealer von MAC habe ich sogar wegen L.A.Girl in die Schublade gelegt, da er mir über den Tag doch zu sehr in die Fältchen zog. Schade, dass L.A: Girl nur so ein kurzes Gastspiel bei Douglas hatte.

    • Ach stimmt, das war ja DIE Marke, die mit der Girl Group ne? Ich komme bei den vielen ähnlichen Namen immer durcheinander. Aber DOUGLAS war ja nun auch irgendwie nicht der richtige Platz dafür :-/ Wenn die Drogerien nicht wollen, dann zumindest Supermärkte oder so… Naja…

      Den Vergleich zum MAC habe ich schon häufiger gelesen.

      • Puh, habe gar keine Ahnung, was da mit ner Girl Group gewesen sein soll. Ich habe ihn mal zum Testen bekommen zusammen mit einer Foundationen, die echt beschi**en war. Meine Haut konnte null darunter atmen, als hätte man sich ne Cellophanschicht aufs Gesicht gelegt. Ich habe so geschwitzt, dass sogar Schweißperlen auf dem Gesicht saßen. Habe mir den Concealer aber schon nachgekauft (über amazon), weil ich ihn so tipptopp finde. Reviews habe ich dazu nie gelesen, weil ich irgendwie “raus aus dem Beautybusiness” bin und kaum noch Beautyblogs lese. Aber dann bestätigt sich ja meine Erfahrung. 🙂 :yes:

  2. also ich bin absolut begeistert vom Maybelline Löscher/Age (gibt es da wirklich Unterschiede?! hatte beide und waren für mich identisch in Farbe und Verhalten ^^
    dieser Concealer ist absolute Spitze! Sehr deckend, lässt sich super blenden und creast erstaunlicherweise nicht. Dazu ist er noch sehr hell. Diesen Flock/Pelz Applikator habe ich heruntergerissen, die Dosierung klappt auch ohne det Ding supi. Mit zwei Drehs kriegt man genung Produkt aus der Düse, welches man mit den Fingern oder Pinsel entnehmen kann. Habe meinen zweiten bald leer und das Backup wartet schon :3

    • Also er heißt Age UND Löscher. Es gibt ja noch den weißen, der dann für’s Gesicht ist, glaube ich, weil auch aufhellende Wirkstoffe, aber ich habe mich da nicht so genau reingefuchst.

      • achsoo, ich hab den eben auch nicht genauer angeschaut. Farbe und Deckkraft war aber identisch und ebenfalls top unter dem Auge. Maybelline wurde echt langsam gut in den letzten Jahren :3

  3. Alsooo…ich hatte auch den Löscher. War bis jetzt der beste Drogerieconcealer…aber..dieser Applikator…ich hab mal irgendwo gelesen das der wohl antibakteriell sein soll. Hab ihn dann doch letztens weg geworfen, weil ich das echt ekelig finde. Am liebsten mag ich den yves saint laurent touche eclat, wobei ich mit dem auch nicht 100 pro zufrieden bin. :/

  4. Liebe Magi,
    um den Löscher komme ich bald wohl nicht mehr herum. Ich warte aber die nächste Rossmann-Prozent-Aktion ab, so viel Zeit muss sein.
    Mein Favourit ist derzeit der Collection Lasting Perfection Ultimate Wear Concealer in Fair. Die Farbe ist schön hell und gelblich und die Deckkraft relativ hoch, das brauche ich leider.
    Liebe Grüße
    Judith

    • Ich glaube, ich habe den hellsten. Eine Freundin hat ihn mir mitgebracht, weil sie ihn so mag. Ich persönlich komme nicht so zurecht damit. Das ist irgendwie nicht so meine Textur. Die Farbe ist mir aber für Kinn & Co. zu hell. Da wäre ich eventuell besser als unter den Augen damit klar gekommen, aber für da ist’s mir einfach zu pastös und auffällig.

  5. Concealer finde ich sehr interessant ich würde aber wahrscheinlich nie auf die Idee kommen einen zu importieren (klar falls ich gerade da bin aber ich meine online). Da haben wir ja, wie du schon sagst, sehr viel Auswahl in der Drogerie. Mittlerweile haben sich sehr viele bei mir angesammelt deswegen brauche ich gerade fleißig auf. Ich mag die Benefit Stay don’t stray Probe sehr gerne, bei dem mich aber verwirrt was es denn nun ist (Concealer? Base?) aber ich finde es bisher perfekt! Für Pickel nutze ich gerne die Catrice Camouflage weil sie fester ist.

MAGIMANIA Beauty Blog