CATRICE ‚Nude Sensation‘ Blush

Die Blushes verdienen einen eigenen Post, weil sie extrem gelungen sind, wie ich finde. Aber ich möchte es mit dem Lob nicht übertreiben, denn ich muss hinzufügen, dass ich das auf das Drogeriesegment beschränke.

Für den Preis sind es großartige Produkte, aber ich weiß, dass viele es schnell falsch verstehen und das Wort „Dupe“ nicht nur auf die Farbe, sondern auch auch auf die Qualität ausweiten. Die Textur ist OK, aber letztendlich leicht bröselig und verschmilzt zumindest bei mir nicht zu einer Einheit mit der Haut wie zum Beispiel ein NARS Blush. Aber der Effekt ist toll. Die Textur erinnert mich stark an den Blush aus der ESSENCE „Summer of Love“ Trend Edition.

Sie heißen SHIMMER Blushes und dem Namen machen sie für die Drogerie sowas von eine Ehre, denn nicht, wie man üblicherweise bei rund 3€ denken könnte, dass man wie eine Glitzerkugel aussieht, oder fein metallisch schimmert: nein, man GLOWt! Und das ist ja eines der gehyptesten Effekte der letzten Jahre. Dass die Wangen das Licht gleichmäßig reflektieren ohne es zu streuen. Die Haut wirkt prall aber nicht glänzend oder speckig. Sehr, sehr schön.

Was mir besonders gut gefällt, dass man hier nicht all zu zarghaft arbeiten muss aus Angst, man würde schnell wie ein Clown aussehen. Die Pigmentierung ist für mein Ermessen optimal.

blank

Der Nachteil ergab sich bei mir erst nach einer Weile Tragen: er betonte Poren auf meiner Wange, die ich sonst nie gesehen habe. Ich habe im Moment leider ein wenig Probleme mit der Heizungsluft, meine Haut ist trocken und irgendwie kriegt keine Foundation sie schön hin. Aber leider verstärkten die Schätze den Anblick – was ich noch nie an mir gesehen habe. ABER all das bei künstlichem Licht sichbar. Aber naja, wann ist man im Winter schon der Sonne ausgesetzt.

Trotzdem würde ich jedem empfehlen, der noch kein schönes, meloniges Blush hat, sich den „Coral Pink“ näher anzuschauen. „Nude Peach“ ist alles andere als ein Must, aber wer gern einen leicht goldigen Glow möchte, kann sich diesen einmal anschauen.

Eine Zuschauerin auf YouTube fragte, ob der dunklere Ton identisch sei mit NARS „Cactus Flower“ Cream Blush (siehe Favs) und ich grübelte und tippte auf eher weniger. Aber ich verglich sie und sie sind sich wirklich sehr ähnlich, nur, dass man bei CF viel mehr Kontrolle über die Farbe und Dosierung hat. Vor allem aber ist der goldene Schimmer darin viel homogener. Es wäre in der Tat sehr nahe einem farblichem Dupe. Ich würde dennoch nicht wirklich ehrlich sagen können: „Wenn euch CF zu teuer ist, kauft euch CP.“ Ich würde immernoch sagen: „Spart auf den Kaktus :p!“.

blank

Ich habe die Blushes mal grob mit einigen anderen verglichen und habe kein 1:1-Duplikat entdeckt, aber ich glaube, jeder Laie würde sagen: DAS IST DOCH ALLES DAS GLEICHE 🙂

Ihr seht die 6 Blushes – einmal auf Base und mit Finger sehr intensiv aufgetragen und einmal schön ausgeblendet – denn das ist bei Blushes ja wesentlich.

MAC „Peachykeen“ – ESSENCE „Psychadelic“ – NARS „Orgasm
MAC „Joyous“ (LE) – CATRICE „CP“ und „NP

3 Kommentare
Alle zeigen Sehr hilfreich Höchste Wertung Niedrigste Bewertung Kommentieren
  1. Danke für diesen tollen ausführlichen Bericht. Ich werde mir den Coral Pink wohl nochmal genauer ansehen. 🙂

  2. Super schöner Bericht, ich bin schon am überlegen, ob ich den meiner kleinen Schwester kaufe.
    Wilkommen im Club, meine Haut zickt auch fürchterlich -.-

  3. Ich versuche mich seit heute mit was Anderem als Pflge. Mal schauen

Kommentare

MAGIMANIA Beauty Blog
Logo