CATRICE Hollywood Boulevard Quad geschminkt & bewertet

Hollywood's Fabulous 40ties

Da die CATRICE Hollywood’s Fabulous 40ties Trend Edition ratz, fatz ausverkauft war, wollte ich das ‚Hollywood Boulevard‘ Quad eigentlich unter den Teppich kehren.

Es war ein wenig stiefmütterlich behandelt worden, da das ‚She’s a Lady‘ Quad mir auf den ersten Blick besser gefiel (Lady habe
ich gekauft, Bou wurde mir zugeschickt). Doch vor einigen Tagen griff ich ein wenig „gelangweilt“ dazu und war auf einmal begeistert. Das Ding ist super.

Zugegeben, ich gebe jenen von euch Recht, die bereits über den hellen, glitzernden Rosa-Ton meckerten. Der ist für die Tonne. Eventuell feucht aufgetragen kriegt man etwas Schönes da raus. Ärgerlich, dass man ihm so eine große Pfanne spendierte. Aber die restlichen Farben sind von einer Textur, die ich schon an anderen, teilweise schon ausgelisteten Monos von Catrice lobte. Vor allem der Pflaumeton hat mir imponiert, auch wenn er hier nur am unteren Lid zu sehen ist und nicht all zu sehr auffällt.

Boulevard Absolute EyeColour - Hollywoods Fabulous 40ties - Sonnenlicht Boulevard Absolute EyeColour - Hollywoods Fabulous 40ties - Lampe

Sonnenlicht | Lampe

Es bleibt aber wie beim ‚She’s a Lady‘: die Farben sind verhältnismäßig ersetzbar, sodass ihr der Palette nicht nachweinen müsst: sammelt man sich schon irgendwie zusammen oder hat bereits gute Brauntöne in der Schublade. Ich wollte aber unbedingt eine Empfehlung an die kleine Gruppe von Mädels unter euch hinaussenden, die

  • irgendwo noch eine Palette sichten
  • günstige Kosmetik-Perlen schätzen und suchen
  • und noch keine handliche und schicke Nude-Palette haben und gern eine hätten

Das war es auch schon.

Da ich eigentlich gar nicht vor hatte über sie zu schreiben, sind die Bilder mies und nicht gerade aussagekräftig. Aber wie gesagt: nach dem Schminken hatte ich das Bedürfnis sie zu empfehlen – limitiert für 3,99€.

CATRICE Hollywood Boulevard Absolute EyeColour - Hollywoods Fabulous 40ties - Eyes

Gratisexemplar: das Produkt wurde mir unentgeltlich zur Verfügung gestellt.

34 Kommentare
Alle zeigen Sehr hilfreich Höchste Wertung Niedrigste Bewertung Kommentieren
  1. Dieses Quattro war für mich vom Swatchen schon das weitaus bessere. Ich habe mich aber zurückgehalten. Wie du ja schreibst – man hat ja vl schon und pipapo.

    Ich warte jetzt mal ab, ob ich sie im Ausverkauf finde 😛 Dann kann ich immer noch überlegen.
    Viva la Pampa! :yes:

    • Das hab ich mir gedacht: jenseits der Städte ist es vielleicht gar nicht so schlimm und man bekommt es noch…

      Aber es ist halt schon immer so ne Lockgeschichte. EIGENTLICH hat man sowas echt schon.

  2. Wuhu, Magi, der Blick auf dem letzten Foto! <3

    Ich habe sie vor ein paar Wochen ebenfalls mitgenommen und finde sie sehr alltagstauglich für den Herbst- bis auf den Glitzerschweinerosaton, da hast du Recht- der ist für´s Klo. Warum sind die doofen Farben immer in den größten Pöttchen (ist auch bei den Essence-Quads leider meistens so!)? :<
    Spart man so viel, wenn man Kunden mit hübschen Farben anlockt, um dann doch die qualitativ niederen Produkte mit viel Platz zu begünstigen? …

    • Der Blick galt dir :giggle:

      Ich glaube, dass die Marken die Produkte oft nicht ausreichend testen, bevor sie sie in Produktion geben. Weißt ja: Finger rein – ooooh funkelt. Dass man das mal schminkt… Und wenn doch: Shame on you!

  3. Ich mag das Quad- aber „She’s A Lady“ hatte mir ja auch schon gefallen, da diese Farben in meiner Sammlung absolut unterrepräsentiert sind… Ich mag die Farbkombination und das Lila passt total gut zu den Taupetönen- genau das richtige für mich und den Herbst. Die Pigmentierung ist bei diesem Quad auch wirklich in Ordnung- wenn man den Hellen mal aus der Gleichung rausnimmt^^

    • Zudem finde ich, dass sie sich echt gut verarbeiten lassen entsprechend den „klassischen“ Einsätzen: das Hellbraun eher soft und somit prima groflächig, das Braun trockener, also super für die Lidfalte und das Lila schön intensiv…

  4. Auf jeden Fall ein hübsches Quattro, aber ich habe mich bei dieser LE mal komplett zurück gehalten, dabei fühlte ich mich teilweise hingezogen ^^

  5. Mir gefiel dieses eigentlich mehr nach dem Swatchen als das andere, aber die 2 Brauntöne sahen sich zu ähnlich aus und der Lilaton ist nicht so mein Geschmack. Wobei mir der obere(?) Braunton mir doch recht gut gefiel, aber ich hatte mir schon gedacht, dass ich so etwas irgendwann als Monolidschatten wieder finden werde. Mein ‚She’s A Lady‘ verwende ich so gut wie gar nicht, was teilweise auch wegen Zeitmangel ist, aber da bin ich doch froh, dass ich dieses nicht mitgekauft hatte damals. Ein solches nude-Quattro reicht mir völlig aus.

  6. ich liebe diese palette spiele momentan nur mit der rum 😀

  7. Hatte die Palette damals in der Hand, habe sie dann aber aus Vernunftgründen liegen lassen. Jetzt bereue ich es ein bisschen, mir gefällt dein AMU richtig gut :-).

  8. Ich hatte mir dieses Quad auch geholt, das andere nicht, und bin auch recht zufrieden. Rechts oben wird ignoriert, der Rest ist supi. :-))

  9. Die hab ich mir gekauft und mag sie sehr gerne. Ich hatte sie auch gleich mit in meinem Urlaub und bin damit bis auf ein paar Kleinigkeiten gut ausgekommen. Klar hab ich vielleicht ähnliche Töne, aber es war so schön bequem und wäre mir bei Verlust oder Beschädigung nicht so zu Herzen gegangen wie bei einer Estee Lauder Palette oder so. Ich mach das für Reisen auch mit Blush usw so.
    Ich hatte die andere Palette im Laden auch gesehen, aber nach dem Swatchen die Farben und auch die Qualität nicht gut gefunden.

  10. Ich habe mir keinen der Quads gekauft, ich habe einfach schon zu viele Farben in die Richtung, aber das AMU was du damit geschminkt hast gefällt mir sehr gut!

  11. Antwort
    Schrödingers Katze 16. Oktober 2012 in 0:09

    Als ich die LE vor Wochen zum Ersten Mal sah, habe ich diese Palette erst liegen lassen, dann aber letzte Woche dank Eröffnung einer Müllerfiliale mit frischem Aufsteller doch noch mitgenommen. Ich finde sie echt nicht schlecht, bis auf den Highligterton. Vor allem der hellen Braunton hat mich angemacht, so einen hatte ich bisher noch nicht. Ich schreibe morgen was dazu auf meinem Blog und zeige auch ein AMU damit.

  12. Seltsam, bei allen -auch im Tester- ist das Hellrosa irgendwie ein totaler Reinfall.. bei mir aber buttrig weich, extrem intensive Farbabgabe- es wirkt quasi wie flüssiges Metall. Hab ich etwa ein positives Montagsprodukt erwischt? 😀 :-))

  13. Hm, vielleicht habe ich ein Montagsprodukt bekommen aber bei mir ist das Lila etwas zickig und schwer ohne Flecken aufzutragen. Vielleicht lag es aber auch an der Base die ich verwendet hatte, ich versuche es nochmal mit einer anderen. Die Brauntöne finde ich wunderschön und das Rosa ist mit Base bei mir zumindest als Highlighter unter den Brauen eigentlich ganz ok.

  14. Ich mag das Quad auch! Besonders gut gefällt mir der hellbraune Ton, da er so schön „soft“ ist, sich mühelos auftragen und auch ausblenden lässt. Trage ich auch solo ganz gerne mal als dezentes Make-up fürs Büro. Ich würde mich freuen, wenn solch ein Lidschatten als Mono rausgebracht werden würde 🙂 Mit dem Lila war ich dagegen nicht so zufrieden, da es sehr schnell verblasst ist.

  15. Hey! Ich hab beide Quads und das Rouge direkt mitgenommen. Ich hab mich schon in der Vorschau wahnsinnig verliebt, dass sie einfach mit mussten :heart: Das Rouge ist zauberhaft, zum Quad kann ich soviel noch gar nicht sagen… *schäme mich* muss ich unbedingt nachholen 🙂

    Lg Funkelmariechen

  16. Und ich kann mich gar nicht an den schönen Produkten erfreuen, weil ich bei allen Posts zu dieser LE am Titel hängen bleibe und mir den Rest des Tages dann „Fourty-ties“ im Kopf rumspukt…

  17. Like!

    Übrigens kein schlechter Dupe zu Chanels Kaska Beige, das bei mir identisch am Auge wird.

  18. Dank der Naked Palette von Urban Decay besitze ich solche Farben schon 😛

  19. Ich hab mir den blöden rosa Glitzerton sofort herausgebröselt, und an die Stelle einen matten Nude-Ton in einem Quadrat-Pfännchen gesetzt – JETZT ist die Palette perfekt für mich!

  20. Bö, interessiert mich nicht:D Dass ich etwas schon so ähnlich habe, schreckt mich in der Regel nicht davor ab, ein interessantes Produkt zu kaufen, aber hier hat mich der Tester einfach nicht überzeugt und auch die Farbaufteilung lässt zu wünschen übrig.

    Aber hauptsache es sieht gut aus…

  21. Ich liebe das Quad und benutz es täglich. Rosa und in der Lidfalte lila, oder braun und lila, toll für Alltagslooks ♥

  22. Ich war zunächst ja von beiden Quads begeistert, in natura gefiel dieses mir dann aber so viel weniger als erwartet, daß ichs mir doch nicht gekauft hab. Käme der Pflaumeton auf meiner Haut genauso raus, wie im Pfännchen, hätte ich sicher nicht gezögert, aber er, dessen Anblick mich von den vier Farben am meisten gereizt hatte, erscheint appliziert nur irgendwie undefinierbar mittelbraun. Wie leider so viele solcher Nuancen. Was ich ganz besonders schade finde, denn gerade solche Töne, die sich oftmals nur um eine Kleinigkeit, die ihrerseits aber viel ausmacht, von einem eindeutigen Braun unterscheiden, gefallen mir eigentlich ganz besonders gut. Und gerade die halten der Praxis dann ganz besonders häufig nicht stand. Es gibt ein paar Farbgruppen, bei denen es sich meiner Beobachtung nach, zumindest eben bei mir selber, so verhält, und diese ganzen Pflaumen sind eben eine davon. Und da ich die Brauntöne in diesem Quad hier nicht so überragend fand, sowie den hellen sogar echt kacke, ließ ich es also stehen. Ich glaube, daß das für mich auch die richtige Entscheidung war. Über „She’s a lady“ freue ich mich aber nach wie vor, auch wenn es nicht perfekt ist.

Kommentare

MAGIMANIA
Logo