CATRICE Bohemia Definition Bronzer

samt Vergleich zum Sun Glow & Essence Sun Club

Was mich auf den ersten und auch zweiten Blick auf die CATRICE Bohemia Kollektion, die nun so langsam eintrudeln dürfte, am meisten interessierte, war der Definition Bronzer. Es ist euch ja viellicht nicht entgangen, dass ich gerade Spaß am Experimentieren mit den sonnigen Schatten habe und wenn es matt ist, schön verpackt und auch noch verziert ist, renne ich bei einem Blogger-Event auch mal Kolleginnen um, um schnell beim Display zu sein.

Interessant fand ich, dass der Tester anders getönt zu sein scheint als das Puder in der transparenten Dose mit filigranen, schwarzen Print-Ornamenten ist. Da die Tester unangetastet waren, kann es sich nicht um einen Effekt verursacht durch Fingerkuppenfett handeln. Ich würde an eurer Stelle zweimal hinschauen – der Unterschied dürfte aber nicht all zu gravierend ausfallen.

  • Inhalt: 9g
  • Preis: 3,99€ (unverbindlich)
  • Größe: Dose knapp 7cm² – Pfännchen ca. 5,5cm² – entspricht demWonderland-Highlighter
  • kein Schimmer, kein Perlglanz


anklicken zum Vergrößern | links Lampe – rechts Blitzlicht

Alles schön und gut. Die Pigmentierung ist sehr gut dosierbar, die Textur sehr seidig. Prinzipiell empfinde ich es als etwas ZU seidig – etwas trockener wäre mir zwecks gleichmäßigerem Blenden etwas lieber, aber das ist etwas, was sich vielleicht mit der Zeit ja ergibt und durch die nicht überdosierte, helle Farbe aber gut zu kompensieren. Mir gefällt die rechteckige Dose, denn die SUN GLOW Bronzer des festen Sortiments sind rund. Im Handling eher mein Ding, aber so unter CATRICE-Schätzen im Set irgendwie nett. ABER der Duft. ich ertrage ihn nicht.

Ich dachte, das Kokosaroma von ESSENCE sei schon nervig, aber das hier geht zu weit. Ich rieche es ständig um mich – Großmutters Mottenkugeln in süßlicher, floraler Nuance. Fürchterlicher Duft in einer unverzeihlichen Intensität. Mir vergeht dieLust zur Anwendung nach jedem Dosenöffnen.

Wer so etwas nicht wahrnimmt, kann sich glücklich schätzen und bekommt einen soliden Bronzer, der sich toll zum Konturieren macht, weil er eine unübliche kühle Farbe hat. Wer jedoch empfindlicher ist (wozu ich mich eigentlich gar nicht zähle) wird sich vielleicht freuen zu hören, dass ich keinen Unterschied zum regulär erhältlichem SUN GLOW Bronzer in 020 „Deep Bronze“ feststellen konnte bis auf die fehlende Duftwolke und natürlich die Optik. Ebenfalls hier kein Schimmer, Nuance auf meinen Blick identisch und ebenso die Textur. Nur richtig schick ist er nicht, dafür um 0,5g praller gefüllt für den gleichen Preis.

1: CATRICE Sun Glow 010 – 2: Sun Glow 020 – 3: Bohemia Definition Bronzer – 4: Essence ‚Blondes‘

Ich habe den ESSENCE Bronzer nicht in der dunkleren Schattierung und der „Blondes“ ist auch noch Version 1.0 (mittlerweile soll es ja V3.0 geben). Er ist heller und orangestichiger, etwas pudriger und dezenter, wie ich finde. Ich benutze ihn gelegentlich und gern. Er kostet nur 2,99€ ist gigantisch (15g).

Bevor man also dem BOHEMIA Bronzer hinterherrennt, würde ich glatt 3mal abwägen, ob es denn wirklich das richtige bei eigenem Bedarf ist – ggf. auch noch ESSENCE für Brünette anschauen. Noch besser aus meiner Sicht: auf einen Cream Bronzer sparen. Eine völlig andere Liga in puncto Finish und Handling.

Kennt ihr noch weitere, günstige Bronzer ohne Orange-Einschlag? Darf es ruhig ein bisschen Schimmer sein? Welchen dieser 3 würdet ihr denn so spontan nehmen?

Tragebilder:


Bild 1 & 3 ohne Bronzer – Rest nach dem E3-Prinzip mit aDesign XL Powder Brush

Gratisexemplar: sowohl der Bohemia als auch die beiden CATRICE Bronzer habe ich mir unentgeltlich beim Hersteller aussuchen dürfen.

Alle zeigen Sehr hilfreich Höchste Wertung Niedrigste Bewertung Kommentieren
  1. Ich finde es ganz fürchterlich an dir. :no:

    • hmm..ja.. ich find bronzer an magi nicht schlimm.. ich weiß nicht, ob es einfach mal ein schlechter tag war oder es an der kamera liegt. aber ich find den bronzer hinterlässt einen dreckigen eindruck :/ bei dir. hmm auf den oberen bildern nicht so, aber die letzten beide sehen aus, wie dreck uff de backen..schade :/ vllt sieht es aber bei allen anders aus..hatte mich so auf den bronzer gefreut.

    • Ich glaube, ich lasse Bilder von Bronzern & Co. in Zukunft sein. Ich finde die Bilder nämlich auch ganz schrecklich und v.a. irreführend. Irgendwie knipsen mich Cams immer so rosa, dabei bin ich so viel gelber. Dummerweise beim Bronzer umgekehrt.

      Ich dachte, ich lasse es, weil es ja der Darstellung des Produktes dient, aber wenn es dann in Wertungen ausartet, dann macht das einfach keinen Sinn :-/

    • Ich bin ja echt niemand, der anderen das kritisieren verbieten will, aber so einen Kommentar finde ich überdlüssig. Viel hilfreicher wäre ein Hinweis was genau Du nicht gut findest? Zu hell zu dunkel, falscher Unterton, …? Irgendwas?Nicht bös gemeint… Grüße!
      Kathrin

  2. Da der Bronzer einen ziemlichen Orange-Stich hat, finde ich ihn deutlich zu warm an dir 🙁

  3. Also ich habe mal den Essence Bronzer „Brunette“ geschenkt bekommen und bin von dem wirklich seeeeehr begeistert. Es ist natürlich schwer nur anhand deiner Bilder mit „Blondes“ zu vergleichen, aber ich denke, er ist schon um ein Stückchen dunkler. Dieser Bronzer ist für den Preis und die Menge durchaus zu empfehlen.

    Deine Tragebilder vom Mac Cream Bronzer find ich um einiges toller als die jetzt!! 🙂
    Liebe Grüße,
    M E L O D Y

    • Ja, ich find den MAC deutlich besser. Irgendwie schmiert es sich so schön in den Teint hinein, und dass man es abpudert, macht es noch softer. Die Farbe ist allerdings gar nicht so anders. Wenn etwas irritiert, dann sicher die Wärme der Bilder

  4. Ich bin gar nicht so der Bronzertyp 🙂
    Daher könnte ich Dir da auch keinen wirklichen nennen 🙂
    LG

  5. hmm.. sieht irgendwie komisch aus.. kann mich damit nicht recht anfreunden.. :-//

  6. Ich finde, Bronzer sollte man sehr sparsam auf die Stellen im Gesicht verteilen, die normalerweise von der Sonne zuerst gebräunt werden. Wenn man ihn wie Rouge zum Konturieren verwendet, sieht es leider eher so aus, als hätte man Dreck im Gesicht.
    Ich denke, auf den Bäckchen sähe der Bronzer bei dir natürlicher aus.

  7. uii ein „Drogerie-Bronzer“ der nicht orangestichig ist, MUSS ich haben 🙂

  8. Fürs Konturieren nehme ich gerne mal den „Basic Concept“ Duo Bronzer her, den es bei Woolworth gibt. Riesig, zur Hälfte Bronzer, zur Hälfte Highlighter. Tolle unorange Farbe, sehr angenehme Textur und total günstig! Magi hat schon mal ein Video dazu veröffentlicht. Ich dachte ich erwähne das Produkt hier mal denn es kann sich sehr gut sehen lassen. 🙂
    LG
    Lizzy

  9. sieht doch super schick aus 🙂

  10. Ich musste grinsen bei deinem Satz zum Duft „… aber das geht zu weit“ 😉 🙂

  11. Ich mag den Bourjois Bronzer sehr. Der ist matt, nicht orange und nicht zu krass pigmentiert.

  12. Ich werde mir wohl einen von den Catrice Bronzern aus dem Standardsortiment anschauen. Ich suche noch einen günstigen Bronzer zum Konturieren.
    Ich habe den hellen Essence Bronzer, aber der bildet bei mir ne seltsame Schicht und gibt dann da keine Farbe mehr ab. 😮 Aber er ist auch schon älter, kann also daran liegen.
    Mir ist der Essence Bronzer auch zu hell zum Konturieren. Ich will jetzt keine superbraunen Balken im Gesicht, aber ein bisschen sichtbar sollte es schon sein. 😀

  13. Ich fange immer wieder von vorn an, mich durch meine Bronzer zu probieren…..Estée Lauder, L`Oréal, Chanel und H&M…….entweder ich seh gar nix oder es ist zu viel……und wird nicht gleichmäßig.
    Dabei hätte mein Gesicht Vorteile vom richtigen Konturieren, wenn ich die Tipps der Profis betrachte.

    …von den 3-en würde ich mir nun doch auch mal den von essence ansehen. (Stinker mag ich auch nicht 🙂 )
    Am liebsten hätte ich aber mal einen Cremebronzer.

  14. Also wenn mich nicht alles täuscht hast du in dem Post, in dem du deine neue Brille vorstellst, auch Bronzer verwendet. Und da dachte ich schon wie gut dir das steht (vor allem im Zusammenhang mit der doch dominanten Brille, welche übrigens top ist! :inlove: )

    Also ich finde Bronzer auch so dann und wann richtig gut, so hat man als Blasnäschen mal ein bisschen Abwechslung ohne gleich Selbstbräuner oder das Solarium in Anspruch zu nehmen 🙂

    • Ja genau, da war der auch drauf und keiner hat gemeckert, es würde irgendwie komisch aussehen. Aber kaum stellt man es in den Mittelpunkt und ich konzentriere mich darauf es abzulichten, geht’s in die Hose. Bin bissi genervt 😛 Fand es nämlich auch alles andere als zu warm, zu fleckig, zu dreckig oder sonst was – aber die Bilder hier sind irgendwie dümmlich

  15. Ich habe mir den Bronzer auch mitgenommen, aber ehrlich gesagt habe ich noch nicht dran geschnüffelt ^^ allerdings bin ich bei sowas auch nicht so empfindlich. Jemand mochte z. B. den Geruch beim Catrice Puder auch nicht, ich hingegen finde ihn sehr angenehm. Bin nun also gespannt welcher Duft mich erwartet!

    • Ich mochte den Geruch des Puders auch nicht, fand ihn aber nicht so penetrant, wie den hier… Mal schauen, wie du es findest. Bist ja nun nicht unbelastet 😛

  16. Da ich das Riesenglück hatte noch einen SOLEIL TAN DE CHANEL Cream Bronzer zu erwischen, Douglas hatte ihn vor zwei Wochen online verfügbar, habe ich ausgesorgt und würde nie wieder zu Puder wechseln!

  17. Mh, natürlich weiß ich nicht wie es in natura aussieht, aber ich finde deine Tragebilder durchaus hilfreich. Aber ist schon doof, wenn man selber weiß, es sieht eigentlich anders aus, als das Bild es zeigt :-/

    Mich konnten Bronzer noch nicht so richtig anlachen. Ich habe zwar einen, den ich auch richtig gern mag, aber so wirklich häufig schafft er es nach anfänglicher Sympathie nicht mehr auf mein Gesicht. Setze ich gleich mal auf meine Liste :dance:

  18. Habe mir Deinen Post nochmal richtig durchgelesen und mir den regulären SUN GLOW Bronzer in 020 “Deep Bronze” von Catrice gekauft. Da mir die Farbe an Dir (Brillenfoto ) und nach Deiner Beschreibung gefällt und nicht so warm ist wie meine anderen Bronzer, hoffe ich, dass ich damit zurecht komme und führe meine Versuche fort.
    Ich wollte mir auch einen Cream-Bronzer von Shiseido kaufen, wusste aber nicht ob ich den, den ich als solchen (bei Müller) identifiziert hatte auch wirklich einer ist oder bronzefarbene Kompaktfoundation (könnte man das wohl auch nehmen, wenn es eine Foundation ist ?)

    ….und zum Fragen war keiner greifbar….dann hatte ich die Lust verloren, wollte auch nicht mehr woanders hin… und dachte, ich guck erstmal im Internet……

    P.S.: Du schreibst….
    „….Noch besser aus meiner Sicht: auf einen Cream Bronzer sparen. Eine völlig andere Liga in puncto Finish und Handling……“

    -würde ich ja gerne machen, bzw. hätte ich ja auch“Beautygeld“ 😉 im Mom dafür……
    aber WO kann ich denn WELCHEN kaufen ?

    • Leider ist mir nur CHANEL bekannt und der ist ja ständig vergriffen

      • Hallo Magi , als Macjunkie bin ich natürlich nach der Arbeit losgedüst um mir die neue LE Mac me Over bei Pieper anzusehen.Danach habe ich noch bei Karstadt in der Kosmetikabteilung rumgeschnüffelt. Vor dem Chanel Stand blieb mein Herz fast stehen. Nach langer suche sollten wir uns nun endlich vereinen:-). Ich bin jetzt stolze Besitzerin von SOLEIL TAN DE CHANEL. Zuhause sofort ausprobiert und ich kann nur sagen: Auf meiner Haut spüre ich eine leichte Sommerbrise 🙂

      • hmmmm, :-/ ständig vergriffen heißt ja, dass man auch nochmal Glück haben k ö n n t e ?! 🙂
        Danke, dass Du geantwortet hast 🙂

        • Ich hab meinen auch durch so ne Aktion bekommen. Erst vor 2 Wochen oder so. Am besten diesen Service von Douglas mal nutzen, wo die forschen oder so…

  19. ich glaube, ich bleibe bei dem Essence Bronzer. danke für den vergleich =)

  20. Ich werde mal in den Tester reinpantschen und dann entscheiden ob ihn kaufe 😉 Hab zwar eigentlich genug Bronzer, aber ich LIEBE Bronzer.

    Welchen ich sehr empfehlen kann , ist der „w7 bronzing powder“ von New Look (Britische Modeladenkette, vergleichbar mit h&m , new yorker etc.) dieser Bronzer hat keinen orange stich, ist matt und einfach perfekt. Leider nur im UK und Frankreich erhältlich. Aber wer mal nach England oder Frankreich kommt, sollte sich ihn mal anschauen. Kosten 3,99 pfund , bei euro bin ich mir nicht so ganz sicher

  21. Ich benutze bislang noch keinen Bronzer. Irgendwie schade so eine ganze Produktgruppe auszusparen, aber ich habe einfach irgendwie noch keinen gefunden, der zu meiner Teintfarbe paßt; der Klassiker, alle zu ocker-orange. Von den hier geswatchten könnte ich mir den Essence noch am ehesten als farblich passend vorstellen, allerdings wüßte ich, selbst wenn ich einen farblich passenden Bronzer fände, eigentlich gar nicht, wofür ich ihn verwenden sollte. Konturprodukte, die ich für ich eigentlich perfekt finde, habe ich bereits, und die Haut bissl an-bräunen statt sie zu highlighten – das schärft mich eigentlich nicht wirklich. Ich mag Blässe zumindest an mir selber, viel lieber als Bräune, und halte mich sogar bewußt fern von der Sonne. Insofern bin ich vielleicht einfach ganz grundsätzlich nicht die angepeilte Bronzer-Zielgruppe. Umso schöner wärs natürlich, irgendwann dann dennoch mal so ein Aha-Erlebnis zu haben, und einen Bronzer zu finden, den ich toll finde, und so auch ganz allgemein bissl den Zugang zu Bronzern zu finden, obwohl ich mir das zuvor nie vorstellen konnte. Im Moment halte ich das zwar für recht unwahrscheinlich, aber sowas käme ja logischerweise überraschend.

  22. Also ich finde ja das der Bronzer an dir toll aussieht!
    Ich freue mich aufjedenfall schon auf ihn :-))
    Ich finde das Muster und die Verpackung so schön, und matte Bronzer kan man nie genug haben 😉
    Liebe Grüße

  23. Bin gerade auf der Suche nach Empfehlungen für catrice produkte. Ich will heute mal schauen, wo ich etwas auftreiben kann, da es die Produkte in meiner Nähe nicht gibt. Falls ich eine catrice Quelle finde, werde ich mir die Bronzer mal anschauen.
    LG Dalla

MAGIMANIA
Logo