Auf Kreppsohlen

CLARKS Airlie Reef

CLARKS ist meine Lieblingsschuhmarke – optisch und vom Tragekomfort, wei einfach mein Ding. Zudem sind sie auch in britischen Zwischengrößen erhältlich und die 6.5 ist immer wie angegossen an meinen Stampfern. Zu diesen Schühchen habe ich, wie gewohnt, ne Mini-Anekdote, die ich mir nicht verkneifen kann.

  1. ich sehe das erste mal diese Modell und muss ein wenig lachen wegen der Optik – gefällt mir zunächst nicht um den Absatz
  2. viele Monate später ist Sale im recht neuen Store in Bremen und ich sehe sie: in schwarz, rot und in dieser Nuance – TAN – reduziert auf ~80€ (von 110€).
    Mir gefielen die beiden anderen Farben eigentlich besser, aber ich habe schon ähnliche Schuhe in rot und schwarz – zudem sah man bei ihnen deutlich den Kontrast zur Kreppsohle an der Seite
  3. wenige Tage später beim Uni-Projekt kommt eine Kommilitonnin mit diesem Paar an den Füßen und es sieht super aus. Sie gibt mir den Tipp bei AMAZON zu schauen, denn hier seien sie deutlich günstger. Richtig: 47,82€. Dort verweilten sie nun schon 3 Wochen im Warenkorb – ich war mir immernoch nicht sicher
  4. gestern versuchte ich einem kurzen Schauer zu entkommen. Direkt an der Haltestelle befindet sich der Store, wo der Sale in die heiße Phase gekommen ist und was steht da einsam? Richtig: mein Paar. OK, 7€ mehr aber dafür mitnahmebereit und ohne Versandschnickschnack. Ich deutete ihr Verbleiben in einzig meiner Größe als Wink des Schicksals

Die Schuhe sind unheimlich bequem – der Absatz ja auch nicht hoch. Aber die Kreppsohle garantiert ja stets viel Komfort, weil sie unheimlich flexibel ist. Und ich musste einfach zugeben, dass man selten den Absatz sieht – dafür ein Vorderteil, der mir gefällt – nix spitz, kein Firlefanz und eine bequeme Spannhöhe. Ich bin absolut zufrieden, kann super damit laufen und es passt zu einer meiner Taschen… Wat will man mehr.

Kennt ihr CLARKS? Habt ihr schon welche? Mögt ihr die Kreppsohle (Originals)auch so sehr?

PS: ich habe mir in einem UK-eBay-Shop noch ein anderes Originals-Paar bestellt und bin sehr gespannt darauf. Wer CLARKS mag, sollte unbedingt beim UK-Urlaub einen Store aufsuchen oder eben in britischen Online-Shops schauen, denn sie haben mehr Modelle. Bei eBay gibt es manch Schnäppchen (natürlich neu).

PPS: Sorry für die „shoppigen“ Bilder, aber ich spiele gerade unheimlich viel mit meiner Kamera herum.

Alle zeigen Sehr hilfreich Höchste Wertung Niedrigste Bewertung Kommentieren
  1. Wie lustig, habe heute auf meinem Blog auch meine neuen Clarks vorgestellt! Ich liebe Clarks Schuhe! :heart:
    Bei Amazon gibt´s grade viele Modelle im Sale!

    http://moppis.blogspot.com/2011/08/schuhting.html

  2. Ich kannte die Marke bisher nicht, aber die Schuhe sehen toll aus!!! Bequem und zugleich feminin schick :yes:
    Werd mal meine Äuglein offen halten, ob ich mir nicht auch ein paar Clarks anschaffe…brauch ja eh neue Schuhe… 😉

  3. fashionabelste 16. August 2011 in 14:17

    Die sehen wirklich bequem aus und dafür auch schick. Mein Ding wäre es leider so gar nicht… Ich wünsche Dir viel Spaß damit! 🙂

  4. Herzlichen Glückwunsch! Ich liebe Clarks. Habe 4 nein 5 Paar Pumps, Ballarinas und SChnürschuhe. Top bequem. Auch ein Paar mit Kreppsohle. Einfach top. Modellnamen weiß ich nicht mehr (vor zwei Jahren gekauft), schwarz mit runder Kappe, lederbezogener Keilabsatz und Riemchen mit Gummiblüte.

  5. Ich muß gestehen, mir gefällt der Absatz nicht. Ich muß da die ganze Zeit an Hühnerschenkelchen denken… Ö__ö‘

    Vornerum wiederum finde ich sie toll und wenn sie tatsächlich trotz Absatz bequem sind, kann ich nur sagen herzlichen Glückwunsch zu diesem Schnäppchen. Mögen sie Dir lange Freude und wohlige Füße bescheren! 😀

    • Hihi, der Vergleich ist ziemlich treffend…. Ich glaube, mich störte er nur, bis ich ihn an der Kommilitonnin gesehen habe. Die trug sie zu Shorts und es fiel trotzdem nicht wirklich auf…

      • Ja, das kenne ich gut. Es gab diesen Sommer ein tolles paar Pixie-Boots von H&M die so im Regal wirklich scheußlich aussahen. Beim Anprobieren dann stellten sie sich als Erfüllung eines Schuhtraums heraus – das waren DIE perfekten Schnürschuhe. Leider konnte ich kein Paar finden, daß um die Knöchel herum annähernd gut gesessen hätte…. *heul*

  6. In Clarks läuft man wie auf Wolke 7…
    Als wir in Dublin waren habe ich mich in ein Paar Clarks Pumps verliebt, doch in keinem der Läden gab es den Schuh noch in meiner Größe. Zuhause angekommen alle Internet Opionen ausgelotet, doch immer war meine Größe vergriffen, heul.
    Meine allerallerliebsten Clarks sind meine mit Lammfell gefütterten Stiefel. Damit hatte ich selbst im letzen wirklich schneereichen Winter nie kalte oder nasse Füsse und das obwohl ich eine absolute Frostbeule bin.

  7. Von vorn gefallen mir die Schuhe sehr, aber den Absatz finde ich nicht schön. Aber toll, dass du sie nun so günstig ergattern konntest! 🙂

  8. Hallo,

    ich kenne CLARKS und trage sie heute zufälligerweise (Modell: Bombay Lights in blau). Eigentlich trage ich sie relativ häufig da der Absatz nicht zu hoch ist und die Schuhe super-bequem und (für meinen Geschmack) super-schön sind. Kreppabsätze kenne ich gar nicht – wahrscheinlich weil es mir optisch gar nicht so gefällt. Wobei es bei der Farbe wahrscheinlich echt noch geht.
    Liebe Grüße

    • Die gehören immer zur CLARKS ORIGINALS „Tochtermarke“.

      De Bombays finde ich auch total schön. Wenn ich mal so schicke Schuhe brauchen sollte, werde ich die gewiss einplanen. Die sind aber leider auch sehr starr…

      • Wieder etwas gelernt.
        Gut, ich habe keine halbe Größe aber mit den Jahren breite Plattfüße bekommen (für mein Empfinden). Da haben die sich gut angepasst und drücken nicht. Die Füßlinge sind da fast unangenehmer hinten an der Ferse…
        Liebe Grüße

  9. wenn ich ehrlich sein darf-mir gefällt der absatz überhaupt nicht! gut das geschmäcker verschieden sind :rainbow:

  10. Kreppsohle mag ich eigentlich nicht so; ist mir schon zu flexibel, da hab ich irgendwie das Gefühl keinen Halt zu haben. Was natürlich nicht stimmt, schon klar, aber ich mags eben lieber etwas fester und statischer an den Füßen. Clarks Schuhe hab ich aber auch, halt mit anderen Sohle, und find die Marke auch super! Sowohl von der Optik als auch vom Komfort. Ich stehe zwar erst am Anfang einer zweifelhaften Entwicklung vom absoluten Schuhminimalisten (ich hatte jahrelang nie mehr als drei bis fünf Paare) zum Schuhinteressenten und -freund (von einem Tick will ich mal noch nicht sprechen), aber selbst in dieser kurzen Zeit hat sich Clarks auch bei mir bereits als ein Favorit herauskristallisiert!

  11. Ich bin dann mal recherchieren… :clap:

    • Ach so… und Kreppsohlen finde ich toll. Ich wünschte nur, sie wären mir nicht schon ein, zweimal altersschwach (extrem hart oder seltsam weich) geworden.

  12. wären mir gar nicht aufgefallen die fotos.
    dacht die sind vom shop :yes:

    denn mal rin die pusche morgen!

  13. der absatz ist eventuell suboptimal, da stimme ich zu. mir persönlich gefällt jedoch die gestaltung der vorderen partie. halb rund, halb oval, nicht spitz. schöne, mädchenhafte schuhe in einer tollen farbe.
    und du als tragende wirst in 80% der fälle den absatz nicht sehen. 😉

  14. Glückwunsch zu dem Super-Schnapp! Ich selber freue mich immer sehr, wenn ich einen derart heftig reduzierten Artikel ergattern kann. Die Schuhe selbst sind nicht so mein Ding, aber sie müssen ja vor allem dir gefallen und nicht anderen. Gut, dass Geschmäcker verschieden sind, sonst bwürden wir alle noch mehr uniformiert herumlaufen als ohnehin schon.
    Ich habe ein Paar Clarks -Schuhe (habe gerade extra auf den Karton geguckt), es ist das Modell Bombay Lights in schwarz, dieses Modell ist wohl sehr vebreitet (da ist sie wieder, die Uniformierung :monkey2: ), denn ich habe mal die oberen Kommentare quer gelesen und meine, dieses Modell war schon erwähnt worden. Bei meinem letzen besuch bei meiner Mäm habe ich bei ihr das gleich Modell in rot gesehen…..
    icvh würde sagen, meine Clarks haben „gemäßigte“ Kreppsohlen, sie sind nur mittig gekreppt und nicht so dick. Ich trage im Job sehr oft hohe Schuhe und dieses Paar gehört zu den bequemsten (gut, haben ja auch eine eher gemäßigte Höhe)!
    Liebe Grüße und viel Spaß mit deinen neuen Schätzen!

  15. ich mag die Sohlen auch gern, sind super flexibel und bequem. Ich habe dieses Modell:
    http://www.amazon.de/Josef-Seibel-81207-600-Fashion-Sandalen/dp/B004DI6N4C/ref=sr_1_16?s=shoes&ie=UTF8&qid=1313568622&sr=1-16
    von Josef Seibel.
    Ich hatte mal ein paar Schuhe von Clarks, da war aber das Oberleder nicht weich sondern starr und hat gedrückt. Kann ja auch Zufall sein. Die geschlossenen Schuhe von Josef Seibel gefallen mir nicht, da find ich kein Modell schön. Da werd ich mich doch nochmal mit den Clarks-Schuhen befassen 🙂
    Danke, denn Schuhe sind immer so ein heikles Problem, finde ich.

  16. Noch nie davon gehört, aber jetzt sehr interessiert. Kannst du die Erfahrung von Amazon-Kunden bestätigen, dass man Clarks -Schuhe eine halbe oder eine Größe größer bestellen sollte als man sonst hat?

    • Nein. Ich bin eine 40 hierzulande, wobei mir die britischen Schuhmarken in 6.5 immer besser passen – aber ich glaube, das ist ein Zufall. Manche Marken vertreiben ja sogar die 7 als eine 40 – das ist mir deutlich zu groß.

      Ich habe auch ein Paar Clarks in 7 und die sind mit zu groß.

  17. die sehen richtig geil aus, schlicht aber sehr schön im detail. die farbe ist nicht hundertpro meins, aber irgednwie passend zum modell. clarks hab ich noch nie anprobiert, aber auf der suche nach bequemen schuhen mit absatz bin ich immer. sind die denn eher schmal oder weit geschnitten? ich hab sehr schmale füße und komme daher für gewöhnlich mit den italienern sehr gut klar.

    • Ich glaube, da gibt es solche und solche – ich meine, CLARKS pflegt eigentlich auch (zumidnest in GB) die Weitenangabe dazuzuschreiben und sogar einige Modelle in mehreren Ausführungen zu machen. Das hab ich aber nur beiläufig gesehen – in den Shops vor Ort hab ich das nicht bemerkt und würde eher normal bis weit sagen.

MAGIMANIA
Logo