ALTERRA Waschcreme Wildrosenblüte

Eine knackige Empfehlung

Eigentlich wollte ich die Tube zeigen, wenn sie leer ist und wie Zaz in ihren monatlichen Aufbrauch-Posts etwas dazu schreiben, aber das olle Ding wird trotz regelmäßiger Anwendung und einer Anschaffung vor mehreren Monaten einfach nicht leer. Dabei habe ich in puncto Ergiebigkeit etwas Anderes erwartet, denn die Textur ist sehr dünn. Es ist nicht kompakt wie ein Gel und auch “Creme” trifft es nicht, denn es bleibt zum Beispiel kein pflegender Film auf der Haut wie bei Reinigungsmilch. Es ist sehr leicht und erfrischt ohne dabei wie ein Tonic auszutrocknen. Meine Haut hat sich in den letzten Monaten ein wenig gewandelt, ist weniger trocken, und ich empfinde sie nach wie vor als absolut geeignet. Der Titel “für junge Haut” sollte das Fluid nicht voreilig zum Clearasil-Verschnitt degradieren.

ALTERRA Waschcreme Wildrosenblüte ALTERRA Waschcreme Wildrosenblüte

Ich kann dem Produkt keine superduper-Eigenschaften zusprechen – ich konnte keine wesentlichen Verbesserungen feststellen, aber es ist in der Anwendung so angenehm und einfach – ein würdiger Nachfolger für meinen geliebten Minzeschaum, den ALTERRA aus dem Sortiment genommen hat. Der Duft ist ungewöhnlich aber angenehm – frisch blumig, leicht aqua-digsbums-mäßig. Es schäumt nicht, was die nicht austrocknende Eigenschaft untermauert. Es brennt nicht in meinen Augen und zusammen mit einem Mikrofasertuch entferne ich damit auch mein Makeup . Irgendwo zwischen Milch und Gesichtswasser und damit genau mein Ding.

Die Tube birgt 125ml und kostet 2,25€ – es gibt regelmäßig Rabattaktionen. Die ALTERRA-Produkte sind mit BDIH-Siegel zertifiziert und die Waschcreme vegan. Die Inhaltsstoffe laut Code Check:

Aqua, Coco Glucoside, Glycerin, Alcohol, Glycine Soja (Oil), Olea Europaea (Oi)l, Xanthan Gum, Caprylic/Capric Triglyceride, Rosa Canina (Oil), Vitis Vinifera (Oil), Rosa Canina (Fruit Extract), Vitis Vinifera (Fruit Extract), Sodium Cocoyl Glutamate, Disodium Cocoyl Glutamate, Sodium Cetearyl Sulfate, Tocopherol, Helianthus Annuus (Seed Oil), Parfum, Limonene, Citronellol, Linalool, Citral

Autor

Mother of Pearl, Shimmer & Magimania
graublau | ∫∫∫ braun & fein | Ω sehr hell & gelblich | Sommertyp | leichte Mischhaut | Haardesaster

Hinterlasse einen Kommentar

21 Kommentare
  1. Hört sich ja sehr interessant an. Meine Haut reagiert auf Reinigungsprodukte grundsätzlich mt Trockenheit. Ob diese Waschcreme was für mich wäre? Ich glaube ausprobieren wenn ich meine Clinique Waschcreme aufgebraucht hab, schadet nicht.

    • Ich bin mir sehr sicher, dass es milder ist als Waschgels und andere Produkte, die stark schäumen. Aber man muss zugeben, dass hier viel Alkohol drin ist – das klappt bei Naturkosmetik halt nicht anders. Ich finde aber, dass man es nur wenig merkt im Gegensatz zu manch anderem NK-Produkt.

    • Ich glaube, in der Preisklasse kann man beruhigt einfach mal ausprobieren und ohne schlechtes Gewissen wild testen 🙂

  2. Ich habe die Augencreme aus der Serie jetzt nachgekauft, die hat auch EWIG gehalten. Die Pflegewirkung könnte, wie ich finde, noch etwas intensiver sein, aber für meine nicht besonders zur Trockenheit neigende Haut reicht es. Der eigentliche Nachkaufgrund war wohl, dass ich den intensiven Rosenduft LIEBE :inlove:

  3. ich trauer noch noch dem Schaum von Alterra nach =( war so zufrieden mit ihm, wollte ihn nachkaufen, stand keiner mehr im Regal und aufgefüllt wurde das Regal einfach nicht mehr =(

  4. Ich habe aus der Reihe die Tages- und die Nachtcreme und bin damit auch total zufrieden! :-))

  5. Genau das interessiert mich, denn diese Waschcreme wollte ich mir als nächstes zulegen. Klingt ja gut, dann freue ich mich schon umso mehr drauf.
    Die Tagescreme aus der Serie habe ich schon und ich mag sie sehr. Wird nachgekauft.
    Liebe Grüße!

  6. Die habe ich noch nie beachtet! Der Alkohol schreckt mich etwas, aber das gel-milchige, das du beschreibst, hört sich gut an 🙂

  7. Super Tipp, ich bin sowieso gerade dabei die Alterra-Produkte für mich zu entdecken. 🙂

  8. Diese Waschcreme habe ich mir nun nachgekauft. Sie ist quasi die einzige, die meine Haut nach der Anwendung nicht spannen lässt. Mit Gesichtswasser anschließend entfernt sie auch alles gründlich.

  9. hört sch echt gut an!
    werd ich mir vielleicht mal ansehen, dann ich bin noch auf der suche nach “meinem” abschminkprodukt.
    nimmst du das auch zum abschminken der augen?
    lg =)

  10. Entfernt die Waschcreme Makeup denn auch gut ohne Mikrofasertuch?

  11. ich habe das zeug geliebt und dann auf einmal, zack bumm, war meine haut danach rot und ausgetrocknet 😕

MAGIMANIA Beauty Blog