Alles andere als MEIN BESTES STÜCK

Die Krönung der Fehlkäufe

Seit dem Jahreswechsel gestalte ich immer portionsweise mein Arbeitszimmer um. Am vergangenen Wochenende gab es einen erneuten Schub – endlich ein richtiger Schreibtisch. JUHU!

Beim Herumschieben der Möbel und leeren von Schubladen fand ich ihn: meinen Schandfleck. Und ich musste schmunzeln. Eigentlich wollte ich das olle Teil direkt in die Mülltonne verfrachten, aber dieser absonderlich hässliche Spiegel hat irgendwie einen symbolischen Wert erlangt, den ich mit euch teilen wollte.

Ich kaufte diesen Spiegel vor einer ganzen Weile bei SCHLECKER. Er war “limitiert” und billig. Kurz zuvor hatte ich mir überlegt vielleicht doch endlich mal einen Taschenspiegel zuzulegen. Ich hatte schlicht keinen und manchmal ist es ja doch irgendwie praktisch. Als ich dieses “Prachtstück” sah, habe ich es tatsächlich für ein Schnäppchen gehalten. Gleichzeitig empfand ich ihn als praktisch, weil die Spiegelfläche fast vollständig seine Größe einnimmt. Kein Geschnörkel.

Ich habe tatsächlich gedacht, das sei eine Ausnahmeerscheinung. Ich muss sogar jetzt beim Tippen so lachen, dass mir die Tränchen kommen, weil ich überhaupt nicht fassen kann, dass das echt meine Gedanken waren. Ich meine, wir sprechen hier von mir. Einer Frau, die solche Dosen beheimatet. Was war da bloß los? Gibt es einen hässlicheren Spiegel auf diesem Planeten? Zudem ist er total schwer.

Mittlerweile habe ich zig Spiegel. Die meisten kostenlos und darunter richtig schicke oder praktische Teile. Umso mehr amüsiert mich dieses Ding mittlerweile…

ADIEU!

Autor

Mother of Pearl, Shimmer & Magimania
graublau | ∫∫∫ braun & fein | Ω sehr hell & gelblich | Sommertyp | leichte Mischhaut | Haardesaster

Hinterlasse einen Kommentar

43 Kommentare
  1. 😮

    magi .. magi .. magi.

    ich hoffe das adieu war ein adieu an den spiegel. ausser du möchtest noch eine sammlung eröffnen, in der selbst dieses “wunderschöne” stück nicht fehlen dürfte.
    im falle eines adieus an den spiegel .. beglückwünsche ich dich aber herzlich zu deiner entscheidung ! xD

  2. och so schlimm finde ich ihn gar nicht. Verglichen mit deinen Prachtstücken ist er schon ziemlich hässlich, aber ansonsten gibts echt Schlimmeres :evilgrin:

  3. Kenne ich sehr gut, gestern erst die hässlichste Bürste, die ich je gesehen habe(und mir btw selbst gekauft habe damals) weggeworfen. Ramsch-lila mit einem orange-grünen Blumenmuster drauf und einem weiblichen Comic Auge in der Mitte… Wtf!?

  4. 😀 Nicht schön, aber ich habe schon schlimmeres gesehen.
    Aber hat diese Frau auf dem Motiv eigentlich eine Kurzhaar oder eine Langhaarfrisur? :-))

  5. ahahaha 😀 das Ding ist ja geil!

  6. Ich glaube dieses Schmuckstück habe ich auch. War das nicht der Spiegel wo die innen so geklappert haben?

  7. Ich würde ihn behalten :giggle:

  8. Der Spiegel ist doch voll schick!!! :clap:
    Also ich würde ihn schlichtweg als Andenken und Gute-Laune-Bringer behalten 😀

    Liebe Grüße
    Stefan aka SpeedTutorial

  9. Oh wow. Das ist wirklich der grauenvollste Taschenspiegel den ich je gesehen habe! :rotfl:

  10. hihi… aber solche käufe hat doch fast jede in ihrer sammlung, oder?
    ich hatte noch ganz lange meine haarnadeln in diddl-dosen (die habe ich aber auch mit 12 oder so gekauft…)

  11. der sieht aus wie eine fliese aus oma’s küche :rotfl:

  12. Herrje… ich glaube vor einigen Jahren hätte ich den auch schön gefunden 😀

  13. Kein Problem ich kauf ihn dir ab :inlove:

  14. Ein wahres Prachtstück! :rotfl:

  15. Wie du willst den nicht mehr?? Ich nehme ihn gerne, finde den total hüpsch! :hippo:

  16. 😀 ich glaube jeder hat scham-stücke die er aber niemals wegschmeißen wird :shame:

  17. Haha, zu gut! Der Spiegel ist wirklich total heiss 😛 :shame:

  18. Es gibt Dinge, die sind so hässlich, dass sie schon wieder cool sind… :alien:

    Alleine der Post zu diesem Spiegel und die Kommentare verleihen Deinem ungeliebten Spiegel doch Kult-Charakter!

  19. Hihi… na manchmal hat man eben so Ausetzer… wir sind alle nur Menschen. :giggle:

  20. ein paar Steinchen drüber geklebt, dann wäre er nur noch halb so hässlich gewese ;P
    Aber hast schon recht…der ist nicht gerade ein ruhmreicher Kauf. Aber allemal unterhaltsam für uns 😀
    LG

  21. Sowas muss man doch für SCHROTTWICHTELN aufheben! :nerd:

  22. Ja stimmt, wie jemand geschrieben hat, es gibt Dinge, die sind so häßlich, daß sie schon wieder cool sind; das hier gehört für meinen Geschmack aber nicht dazu… Das hätte mir ja noch gefehlt, daß eine dürre Comic-Karikatur meinen Blick in den Spiegel begleitet :sick: Aber es spricht doch sehr, sehr, sehr für Dich, daß Du das Teil nicht verschämt wegschmeißt, sondern Dich selbst – vor Lachen, während Du diese Kuriosität mit der Weilt teilst… :heart:

  23. Alsi ich das Foto eben in klein gesehn hab dachte ich ” Das Mädel auf dem Spiegel hat aber viel blauen Lidschatten drauf”…dann erst gesehn dass es eine Sonnenbrille sein soll :rotfl:

    Hässliche Teile wie dieses lassen einen aber die hübschen Spiegel umso mehr schätzen…ich liebkose gerade meinen heiss geliebten Mumin-Taschenspiegel 😀

    Mach doch mal bei nem Schrottwichteln mit, da passt er gut rein ^^

MAGIMANIA Beauty Blog